Immendingen

(232949652)
Quelle: Markus Keller/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Den ersten Spatenstich für das neue Immendinger Feuerwehrhaus übernehmen am Freitag (von links): Michael Flöß und Bernhard Rosenberger (beide Geschäftsführer der Villinger Firma Rosenberger, die den Rohbau erstellt), Peter Bayer (ArGe Architekten), der Immendinger Abteilungskommandant Winfried Heitzmann, Bürgermeister Manuel Stärk, Michael Ohnemus (ArGe Architekten), Ortsbaumeister Martin Kohler und Gesamtkommandant Andreas Heitzmann.
Immendingen Spatenstich für Langzeitprojekt: Immendinger Feuerwehrhaus soll bis Herbst 2023 fertig sein
Erst Pläne liegen mehr als zehn Jahre zurück, favorisierte Standorte wurden gewechselt. Jetzt ist klar: An der Max-Eyth-Straße bekommt die Wehr eine Halle mit acht Fahrzeugstellplätzen und einer hochmodernen Funk- und Leitzentrale.
Tuttlingen Impfstation des Landkreises Tuttlingen am Montag erfolgreich gestartet
Nachdem bereits vergangene Woche die Kreis-Impfstation im Schwarzwald-Baar-Kreis ihre Arbeit aufnahm, hat am Montag, 29. November, nun auch der Landkreis Tuttlingen in Zusammenarbeit mit der Stadt Tuttlingen eine eigene Kreis-Impfstation (KISt) eröffnet.
Geisingen Hubert Tritschler und sein Kramertraktor sind die ersten, die über die neue Donaubrücke fahren dürfen: Nach 20 Monaten ist Geisingen wieder direkt von der Bundesstraße aus erreichbar
Lange mussten die Geisinger und alle, die in die Stadt wollten, lange Umwege auf sich nehmen. Nun ist die Donaubrücke und damit die wichtigste Zufahrt wieder offen. Am Freitag wurde die neue Donaubrücke coronabedingt im kleinen Rahmen für den Verkehr freigegeben. Ein Brückenfest soll im kommenden Jahr folgen.
Immendingen Naturierung mit Dreifach-Effekt: Warum der Amtenhauser Bach Schleifen bekommt
In Zimmern entsteht ein weiterer Kleinpark. Sitzstufen laden Erholungssuchende zum Verweilen ein. Doch im Hintergrund geht es bei dem Projekt um den Hochwasserschutz.
Die Landschafts- und Gartenbauarbeiten für den neuen Kleinpark im nördlichen Bereich des Amtenhauser Bachs in Zimmern haben jetzt begonnen. Das Gewässer wird renaturiert und damit mehr Hochwasserschutz erzielt.
Kandidaten-Check Bundestagswahl 2021: Das sind die Kandidaten, die für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen in den Bundestag wollen
Wer tritt in meinem Wahlkreis an? Wer kann mich und meine Interessen am besten im Bundestag vertreten? Wem gebe ich am 26. September meine Erststimme? Der SÜDKURIER hat den Kandidatinnen und Kandidaten der sechs im Parlament vertretenen Parteien im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen auf den Zahn gefühlt.
Die Kandidaten für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen (von links oben): Maria-Lena Weiss (CDU), Mirko Witkowski (SPD), Annette Reif (Grüne), Andreas Anton (FDP), Joachim Bloch (AfD), Aynur Karlikli (Linke).
Immendingen Wo sich Immendingen künftig noch besser gegen Hochwasser schützen will
Die Donaugemeinde Immendingen hat seit 2016 ein Konzept für Bäche und inzwischen einen Bypass für den Hintschinger Talgraben verwirklicht. Nach der Katastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen steht der Hochwasserschutz künftig noch stärker im Fokus.
Hochwasserschutz für den Immendinger Ortsteil Hintschingen ist bereits realisiert. Am Talgraben entstand ein Einlaufbauwerk, das auftretende Wasserfluten in einem unterirdischen Bypass zum Schmidtengraben und damit um den Ort herumleitet. Bild: Jutta Freudig
Frei Verfügbar Top informiert bleiben zu allen wichtigen Themen aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis – mit den kostenlosen Morgen-Mails unserer Redaktionen
Unverbindlich, kostenlos und auch ohne Abo verfügbar: Sie möchten über die wichtigsten Themen im Südschwarzwald und von der Baar informiert werden? Dann sollten Sie die Morgen-Mail der Redaktion Villingen-Schwenningen oder der Lokalredaktion Donaueschingen testen.
Geisingen Die Schmiede in Geisingen schließt Ladengeschäft und Kleinkunstbühne
Coronabedingter Stillstand und das Fehlen staatlicher Hilfen zwingen zur Aufgabe der Räumlichkeiten an der Hauptstraße. Als Organisator von Veranstaltungen bleiben die Stofflers aber im Spiel.
Die Kleinkunstbühne und der Shop für Hobbykünstler in Geisingen, die Schmiede, schließt zum 30. September. Eineinhalb Jahre Stillstand wegen Corona ließen Holger und Daniela Stoffler (im Hintergrund bei der Eröffnung vor drei Jahren) führten zum Entschluss. Sie wollen aber weiter über die Schmiede Kultur und Aktionen anbieten, wo, steht noch nicht fest. Archivbild: Paul Haug
Immendingen Gemeinde Immendingen investiert in die Zukunft der Blasmusik
Die Gemeinde will die Jugendarbeit künftig stärker ideell und finanziell fördern. Dazu wird unter anderem eine gemeindeweite Jugendkapelle, geleitet von Dirigentin Astrid Heider, gegründet.
Die von Tobias Störk geleitete Jugendkapelle der Immendinger Gemeindemusiker hat nach der langen Corona-Pause erstmals wieder einen Auftritt beim Sommerkonzert. Geplant ist für die Zukunft, wieder ein gemeindeweites Jugendorchester zu schaffen, dem interessierte Jungmusiker aus Immendingen und den Ortsteilen beitreten können.
Schwarzwald-Baar-Kreis Lokführerstreik ab Mittwoch: Pendler der Schwarzwaldbahn sollten auf andere Verkehrsmittel umsteigen
Von Mittwoch, 2 Uhr, bis Freitag, 2 Uhr, streiken Lokführer der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer im Güter- und Personenverkehr. Auch betroffen: die Schwarzwaldbahn, die durch den Schwarzwald-Baar-Kreis fährt.
Wegen des GDL-Streiks werden auch Züge auf der Schwarzwaldbahn ausfallen.
Immendingen Evangelische Pfarrerin auf die Alb verabschiedet – aber ein Nachfolger ist nicht in Sicht
Fünf Jahre war Pfarrerin Silke Bauer-Gerold in der Gemeinde der Immendinger Versöhnungskirche tätig, jetzt wurde sie auf die Alb nach Onstmettingen verabschiedet. Wie es mit der Nachbesetzung ihrer Stelle weitergeht, ist noch unklar.
Abschied für eine engagierte Pfarrerin (von links): Pfarrer Axel Maier, Detlef van Riesen, Rupert Engesser, Pfarrerin Silke Bauer-Gerold, Heike Averhage, Bürgermeister Manuel Stärk, Dekan-Stellvertreter Johannes Thiemann.
Immendingen Nächste Donaubrücke in Immendingen auf der Agenda: Die Sanierungskosten werden auf 750.000 Euro geschätzt
Die Donaubrücke Güterbahnhofstraße hat bei der letzten Hauptprüfung die Zustandsnote Drei erhalten – das soll ein Alarmzeichen sein.
Eine wichtige Verbindung ins Gewerbegebiet „Impuls“, zum Wohnviertel jenseits von Donau und Bahnlinie sowie zwischen den beiden Donauuferparks stellt die Donaubrücke Güterbahnhofstraße in Immendingen dar, die in den nächsten Jahren zur Sanierung ansteht.
Immendingen Die Immendinger Schlossschule hat keine Schulleiterin mehr – Jetzt springen zwei Lehrerinnen ein
Carmen Fluck und Anna Güttner bilden eine kommissarische Doppelspitze. Das Kollegium steht hinter den langjährigen Lehrerinnen, die jetzt eine ungewohnte Aufgabe übernehmen.
In gelben Schlossschul-T-Shirts präsentiert sich das neue Schulleitungsteam der Immendinger Grundschule gemeinsam mit Bürgermeister Manuel Stärk. Die langjährigen Lehrerinnen Carmen Fluck (links) und Anna Güttner übernehmen ab dem neuen Schuljahr gemeinsam die Führung der Schlossschule.
Tuttlingen Kreisklinikum Tuttlingen baut an – Das funktioniert aber nur, wenn vorher ein neues Parkhaus fertig wird
Medizinische Versorgung soll fit für die Zukunft gemacht werden Zwei Anbauten für 60 Millionen Euro sind geplant Bestandsflächen werden für zehn Millionen Euro saniert
So sieht der Status quo des Gebäudebestandes am Klinikum Tuttlingen derzeit aus.
Immendingen Schulhof der Grundschule Immendingen bietet nach Abschluss der Sanierung wieder mehr Abwechslung
Auch die Außen- und Spielanlage der Immendinger Schule ist nun neu hergerichtet worden. Sämtliche Spielgeräte wurden runderneuert und wieder angebracht.
Die Spielgeräte am Schulhof des frisch sanierten Grundschultrakts in Immendingen sind nach Ende der Außenarbeiten erneuert und wieder aufgestellt worden.
Immendingen Adamskreuz frisch restauriert: Das Kruzifix erstrahlt nun in neuem Glanz
Neben dem historischen Feldkreuz am Weg zum Friedhof im Immendinger Ortsteil Zimmern lädt eine Bank zum Verweilen ein.
Am Weg zum Friedhof von Zimmern: Das frisch restaurierte Adamskreuz.
Immendingen Das Projekt Seniorenwohnpark startet mit Abbrucharbeiten
  • 30 Wohnungen entstehen voraussichtlich ab August
  • Fertigstellung der Anlage für Oktober 2023 geplant
Nur noch Geschichte sind die beiden Gebäude Turngasse 2 und 4, deren Abriss dem Bau der neuen Seniorenwohnanlage „Wohnpark am Schloss“ vorausgeht. Bei dem Neubauprojekt entstehen 30 barrierefreie Wohnungen sowie ein Tagespflegebereich. Bild: Jutta Freudig
Immendingen Die Wunderwelt der Bienen
Eine Ausstellung im Donaupark gibt allen Interessierten einen Einblick in das Leben der in vielerlei Hinsicht nützlichen Insekten.
Interessiert verfolgen Lucas Bosch und Philipp Ullrich die Erläuterungen von Peter Glökler über die Wunderwelt der Bienen (von links). Mit dabei die kleine Chiara Luisa Bosch.
Immendingen Keine Chance für kleine Brauereien: Warum Immendingen nicht zur Bier-Stadt wurde
Immendingen hatte im 18. und im 19. Jahrhundert zwei kleine Brauereien. Die eine ging ein, weil das Haus Fürstenberg ein zu großer Konkurrent war. Warum später auch das damalige Bräuhaus scheiterte, ist in der Geschichtsschreibug noch unklar. Statt als Bier-Dorado diente das Gebäude später als Volksschule.
Der Anbau des unteren Schlosses. Hier waren die wesentlichen Teile der 1810 vom Ortsherrn von Reischach gegründeten Immendinger Brauerei untergebracht.
Immendingen Immendinger Jubiläumsvereine starten wieder durch
Der Sportverein 1929 TuS wählt eine neue Führungsspitze und die Gemeindemusikkapelle gibt ihr erstes Konzert im Jahr 2021.
Will nicht mehr antreten: TuS-Vorsitzender Eduard Frank.
Immendingen Förster leitet Immendingens neue Deponie für Erdaushub
Service für Gartenbesitzer: Immendingen weist eine neue Fläche zur Ablagerung von unbelastetem Erdaushub aus, nachdem die alte mittlerweile verfüllt ist.
Als Allrounder übernimmt Forstrevierleiter Martin Schrenk auch die Aufgabe des Deponiewärters für den neuen Erdablagerplatz.
Immendingen Deutlich weniger Straftaten in Immendingen: Die Zahl der Kriminaldelikte ging im Jahr 2020 zurück – wohl auch wegen der Corona-Pandemie
Das geht aus der Kriminalstatistik 2020 hervor, die das Polizeipräsidium Konstanz ermittelt hat und die jetzt dem Immendinger Gemeinderat vorgelegt wurde.
SÜDKURIER Online
Immendingen Immendingen winkt ein gastronomisches Highlight: Schaubrauerei möchte in eine leerstehende Bauhalle ziehen
Pläne sehen eine Gastronomie mit Sudhaus, Biertanks und Galerie vor. Doch die letzte Entscheidung zur Bauvoranfrage ist mit Blick auf die Nachbarn noch offen.
Die Halle des inzwischen aufgegebenen Bauunternehmens Abert wird möglicherweise von einem Interessenten zur Unterbringung einer Kleinbrauerei mit Innen- und Außengastronomie genutzt. Eine Bauvoranfage für das Projekt beschäftigte den Gemeinderat. Bild: Freudig
Landkreis & Umgebung
Neuhausen ob Eck "Begehbarer Adventskalender" in Neuhausen ob Eck
Die Naturfreundegruppe Schwandorf-Gallmannsweil hat zu einem "begehbaren Adventskalender" in Neuhausen ob Eck aufgerufen. 24 Familien und Vereine habe sich gefunden und werden Fenster und Türen dekorieren. Wegen Corona wird es kein zusätzliches Begleitprogramm geben, außer am Heiligen Abend in der Pfarrkirche – wenn die Corona-Regeln es zulassen.
Geisingen/Immendingen Nach fünf Jahrzehnten der politischen Diskussion hat die Geisinger Feuerwehr nun eine eigene Drehleiter
Bislang wurden bei Bränden in Geisingen die Drehleitern aus Trossingen und Tuttlingen alarmiert. Die lange Anfahrt bedingt aber auch, dass unter Umständen bei Menschenrettungen wertvolle Zeit verloren geht. Nun gibt es in Geisingen eine Drehleiter, die auch in Immendingen eingesetzt werden soll.
Nun ist sie da, die Drehleiter der Feuerwehr Geisingen. Da darf auch eine erste Fahrt mit dem Rettungskorb nicht fehlen. Zusammen mit Bürgermeister Martin Numberger und Kommandant Mathias Rapp geht es nach oben.
Schwarzwald-Baar-Kreis "Long-Covid-Symptome in der Gastronomie": Tourismus in der Region bleibt in schwierigem Fahrwasser – nur eine Branche zieht eine eher positive Bilanz fürs zweite Halbjahr
Nach einem kurzen Aufatmen im Sommer steuert die Gastronomie jetzt erneut in schwere Zeiten. Denn das Auf und Ab sei für die Gastronomie- und Tourismusbranche mental zermürbend und unterschiedliche Regelungen sorgten für zusätzliche Unsicherheit.
Der Tourismus in der Region befindet sich weiter in schwierigem Fahrwasser. Einzig die Kur- und Bäderbetriebe verzeichnen zumindest im zweiten Halbjahr eine positivere Bilanz.
Donaueschingen-Pfohren Tote Gans bei Pfohren: Weiterer Fall von Geflügelpest amtlich bestätigt
Nachdem vergangene Woche bei vier toten Schwänen das hochansteckende Geflügelpest-Virus festgestellt wurde, hat das Veterinäramt am Montag, 22. November, bei Pfohren erneut einen verendeten Vogel geborgen.
Unser Archivbild zeigt eine Schar Hühner in einem Stall. Wegen Vogelgrippe-Fällen in Donaueschingen und Pfohren haben die Landkreise Schwarzwald-Baar und Tuttlingen eine Stallpflicht für Geflügelhalter in gefährdeten Gebieten erlassen.
Geisingen Mercedes Vito beschädigt: Polizei sucht Hinweise auf Autokratzer
Bereits am vergangenen Wochenende soll in Geisingen ein Mercedes Vito mutwillig zerkratzt worden sein. Nun sucht die Polizei nach Hinweisen.
Unser Symbolbild zeigt einen Mann, der mit einem Schlüssel ein Auto zerkratzt.