Die Stadtwerke teilen mit, dass aufgrund der geänderten Coronaverordnung des Landes einige Auflagen für die Nutzung des Waldfreibads und des Strandbads im Seepark Linzgau weggefallen sind. Daher öffnen die Bäder wie vor Corona. Das Waldfreibad ist montags bis freitags von 10 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 20 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten wie vor Corona

Im Seepark öffnet das Bad von Montag bis Sonntag von 9 bis 20 Uhr. Die beiden Slots entfallen deshalb ab Mittwoch, 30.Juni. Das Duschen ist jetzt teilweise wieder möglich und es gelten keine Begrenzungen der Besucherzahlen mehr. Ebenso sind der Sprungturm und die Kletterwand wieder geöffnet. Die Begrenzung der Badegäste im Wasser ist ebenfalls deutlich reduziert. Hier gilt aber noch der Mindestabstand von 1,50 Meter von Schwimmer zu Schwimmer. Dieser Abstand ist auch außerhalb der Becken unbedingt einzuhalten, bittet das Bäderteam um Verständnis und Unterstützung alle Badegäste.

Registrierung ist weiterhin notwendig

„Weiterhin müssen wir allerdings die Anwesenheit der Badegäste für das Gesundheitsamt dokumentieren“, ergänzt Jörg-Arne Bias. Hier bestehe neben der schon bekannten Online-Registrierung nun auch die Möglichkeit, diese Registrierung mittels Luca-App selbständig vor Ort zu machen. Einfach App aufs Handy herunterladen, den QR-Code am Eingang scannen und das Bad durch das Drehkreuz (Dauerkartenbesitzer) oder die Kasse (Barzahler) betreten. „Diese Maßnahmen sollten jetzt auch dazu führen, dass die Warteschlangen deutlich kürzer werden und die nicht gute Situation vor dem Bad ein Ende hat“, freut sich Jörg-Arne Bias, bei dem zahlreiche Beschwerden darüber eingegangen sind.