Die Entscheidung, ob der Narrenruf für die Rohrdofer Eulen weiterhin "Narri-Narro" oder künftig "Eulen-Eui" lauten soll, hätte nicht knapper ausgehen können. Doch es war mehr ein fastnächtlicher Spaß, der in einer Saalumfrage für viel Heiterkeit sorgte und vielleicht in einer Nach(t)sitzung nochmal beim Elferrat zur Sprache kommen wird.

Spannend ging es beim Beitrag "Singende Socken" zu, bei dem die Narreneltern und das Grafenpaar die richtige Melodie und den Text zu erraten hatten. Das Grafenpaar mit Michaela Degen und Chris Mauz sicherte sich den ersten Platz. Einen flotten Tanz zeigten die Landsknechte mit "YMCA" auf der Bühne. Und die "Drei Damen vom Grill" hatten sich mit irren Besucherinnen zu beschäftigen, die bei den Gesprächen ins Dorfgeschehen eingriffen. Ob Klosterstadt, energetisch umgebaute Benzenburghalle oder auch der hauseigene Pool und das einmalige Urinal im Hause von Siegfried Riester, die Beifallsstürme waren groß. Der Rollator-Ausflug "Theo wir fahren nach Lotsch" endete mit einer eigenwilligen Tanzveranstaltung und Freibier.

Die "Drei Damen vom Grill" und ihre besonderen Gäste.
Die "Drei Damen vom Grill" und ihre besonderen Gäste. | Bild: Karl Mägerle

Ein wahrer Höhepunkt des Abends war "Star-Roll-Express", vorgeführt in der abgedunkelten Halle vom Elferrat. Auf Inlinern rasten sie durch die Tischreihen und gaben ein sehr effektvolles Bild mit ihren glänzenden Anzügen und den Minilichterketten ab. Nach der bekannten Musical-Melodie von "Starlight Express" ging es in sehr schwungvoller Fahrt auf die Bühne, wo der Lichterglanz zum Ausdruck kam und Beifallsstürme aufkamen. Für den musikalischen Schwung sorgten die Rohrdorfer Musikanten.

Der Elferrat von Rohrdorf als die Flitzer von "Star-Roll-Express".
Der Elferrat von Rohrdorf als die Flitzer von "Star-Roll-Express". | Bild: Karl Mägerle