Dachsberg

Dachsberg
Quelle: Heiko Spitznagel
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Hochrhein/Südschwarzwald Details zum Zentralkrankenhaus, die Corona-Lage spitzt sich zu und die Schweiz wird Hochrisikogebiet: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse.
Dachsberg Ein Kenner des regionalen Bergbaus ist Klaus Hackman aus Urberg
Klaus Hackman aus Urberg ist ein ehemaliger Steiger der Grube Gottesehre Dachsberg. Der Experte führt Interessierte durch das Mineralienmuseum.
Kreis Waldshut Ein neues Projekt für den Tourismus im Kreis Waldshut nimmt die ehemalige Grafschaft Hauenstein in den Fokus
Der Kreis Waldshut will mit der ehemaligen Grafschaft Hauenstein, den Bräuchen und der Geschichte werben. Die Geschichte der Demokratie in der Region soll erlebbar gemacht werden.
Dachsberg Derzeit entsteht in Dachsberg wieder die beliebte ergiebige Kohle
Köhler setzen den Meiler in Dachsberg-Wolpadingen in Glut. Seine Öffnung ist für Mitte des Monats geplant. Interessierte können den Prozess verfolgen, wie aus Holz Kohle wird.
Der Dachsberger Kohlenmeiler wurde von den beiden Jungköhlern Marc Schäuble (links) und Markus Haselwander (rechts) unter den strengen Blicken von Köhlermeister Karl Stoll in Glut gesetzt.
Dachsberg Auch die Gemeinde Dachsberg tritt dem Hospizförderverein des Kreises Waldshut bei
Die Gemeinde Dachsberg bezahlt 250 Euro im Jahr als Mitgliedsbeitrag für den Förderverein Hospiz.
SÜDKURIER Online
S. Blasien Spende als Wertschätzung für das Ehrenamt
Rechtsschutzversicherung der BGV überreicht der Feuerwehr im Rathaus eine Spende in Höhe von 10.000 Euro.
Einen Scheck über 10.000 Euro für die Dachsberger Feuerwehr hat Roland Fahrner (links) von der Rechtsschutzversicherung der BGV gemeinsam mit Ulrich Franz (rechts) an Gesamtkommandant Michael Denz (Zweiter von rechts) in Anwesenheit von Christoph Denz (Zweiter von links) und Bürgermeister Stephan Bücheler (Mitte) überreicht.
Dachsberg Kulturgenuss in der Natur bietet die erste Musikwanderung in Dachsberg
Die erste Musikwanderung in Dachsberg lockt unerwartet viele Zuhörer an. Die Gäste nehmen verschiedene Stimmungen mit zum nächsten Aufführungsort.
Begeisterte Resonanz fand die erste einer Reihe von Musikwanderungen auf dem Dachsberg, Antonia Vollmöller interpretierte ein Werk für Solovioline von Johann Sebastian Bach.
Dachsberg Musikalische Einlagen an ausgesuchten Plätzen
Neues Projekt in Dachsberg: Angela Gladstone und Dorle Harrison bieten künftig Klangwanderungen an. Der Auftakt ist am Sonntag, 26. Juli.
SÜDKURIER Online
Ibach Beitritt zur „Initiative Motorradlärm“: Auch Ibach hat genug vom Krach
Der Gemeinderat Ibach hat für einen Beitritt zur „Initiative Motorradlärm“ des Landes Baden-Württemberg gestimmt. Die Forderungen richten sich vor allem an die Hersteller, leisere Maschinen zu bauen aber auch daran, härtere Strafen durchzusetzen.
Auch die Gemeinde Ibach schließt sich der Initiative Motorradlärm an.
Dachsberg Die Gemeinde Dachsberg kann sich über Zuschüsse freuen
Die Fördersummen sind für verschiedene Projekte: Gefördert werden die Digitalisierung der Grundschule, der Bergbaupfad, ein Café in Urberg sowie der Straßenbau im Ort. Akuter Handlungsbedarf besteht beim Bauhof – der Gemeinderat machte sich vor Ort ein Bild.
Vor der jüngsten Gemeinderatssitzung auf dem Dachsberg fand eine Bauhofbesichtigung statt, bei der die Gemeinderäte unter anderem über den Fuhrpark der Gemeinde informiert wurden.
Regionalsport Hochrhein Der Stein bleibt am Boden: Dachsberg-Turnfest abgesagt
Bergturnfest auf dem Dachsberg findet am 25./26. Juli nicht statt. Verantwortliche im Markgräfler-Hochrhein-Turngau ist das Risiko zu hoch. Turngau-Vereinen fehlt das Training
Ganz schön schwer: Nicht leicht machten es sich die Verantwortlichen im Turngau, das Dachsberg-Turnfest für dieses Jahr abzusagen. Der Stein wird erst wieder im kommenden Jahr gestoßen. Bild: Matthias Scheibengruber
Dachsberg Relikte aus der Eiszeit: Wenn Wandern zur Zeitreise wird
Der „Sieben-Moore-Weg“ bei Dachsberg führt durch eine urzeitliche Landschaft mit Moosen und Torfausbildung.
Eine Ausbuchtung des Schwarzenbächles.
Dachsberg Zarte Töne mit dem Steinxylophon – ein Besuch in der Friedrich-August-Grube in Horbach lohnt sich allemal
Im Rahmen der Angebote der Naturführer Oberer Hotzenwald bietet der Biologe Heinz-Michael Peter in den Sommerferien regelmäßige Termine an, bei denen er mit seinen Teilnehmern rund um die Friedrich-August-Grube in Horbach auf den Spuren des Bergbaus auf dem Dachsberg unterwegs ist. Auch in diesem August wird das vermutlich wieder möglich sein, sind geführte Wanderungen seit dem 2. Juni grundsätzlich wieder erlaubt.
SÜDKURIER Online
Herrischried, Todtmoos Jetzt kämpfen schon über 100 Gemeinden gemeinsam gegen Motorradlärm
Die im Juli 2019 gegründete kommunale Initiative wächst weiter. Nun griff auch der Bundesrat deren Anliegen auf und fasste einen Entschluss zur Minderung des durch Motorräder verursachten Lärms. Auch Herrischried, Todtmoos, Bernau, Dachsberg und St. Blasien gehören der Initiative an.
Der an der kurvigen und landschaftlich schönen Strecke durchs Wehratal gelegene Kurort Todtmoos leidet besonders unter Motorradlärm.
Häusern/Dachsberg/Höchenschwand Einbahnstraße und Fiebermessen: Die Kindergärten kehren mit strengen Regeln zurück
Die Kindergärten in Häusern, Dachsberg, Bernau, Höchenschwand und St. Blasien steigen langsam wieder in die Regelbetreuung ein. In manchen Einrichtungen werden die Jungen und Mädchen im wöchentlichen Wechsel betreut
Seit Montag herrscht wieder viel Betrieb im Kindergarten „Villa Kunterbunt“ (Foto) in Häusern. Zuvor wurden lediglich fünf Kinder in der Notbetreuung betreut.
Dachsberg Wegen Corona: Jazz-Tanz Club Dachsberg veschiebt sein Jubiläumsprogramm
Der Jazz-Tanz Club Dachsberg hätte eigentlich in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum feiern wollen. Nun hat die Vorsitzende Heike Kaiser indes verkündet, dass die gesamte Jubelfeier um ein Jahr verschoben wurde und sie nennt die Gründe.
Der Jazz-Tanz Club Dachsberg bei einem Auftritt im Jahr 2015 in der Dachsberg-Halle. Nun müssen die Jazztänzerinnen wegen Corona bis nächstes Jahr warten.
Dachsberg Die schwarze Null ist das Ziel beim Finanzplan für den Gemeindewald Dachsberg
Der Wald in der Gemeinde Dachsberg leidet unter Trockenheit, Borkenkäferbefall und Sturmbruch. Der Erlös aus dem Holzverkauf ist laut Förster Stefan Mayer dafür noch recht gut.
SÜDKURIER Online
Ibach Die Gräber auf dem Friedhof in Ibach sollen nach den Wünschen einiger Gemeinderäte in Zukunft weniger üppig ausfallen
Der Gemeinderat Ibach hat den Platz für eine neue Urnengräberreihe auf dem Friedhof festgelegt. Positiv wurde vermerkt, dass in der Gemeinde ein Gewerbebetrieb mit 17 Mitarbeitern entsteht.
Der Ibacher Gemeinderat diskutierte auf dem Friedhof, wo in naher Zukunft weitere Erdurnengräber angelegt werden sollen.
Dachsberg Die Bauprojekte in Dachsberg sind auch ohne Gemeinderatssitzungen und in der Corona-Pandemie weiter gelaufen
Dem Gemeinderat Dachsberg lagen einige Bauanträge zur Zustimmung vor und auch Straßensanierungen gehen voran. Allerdings herrscht Ärger über einen Bauherrn, der vollendete Tatsachen schafft.
SÜDKURIER Online
Häusern/Höchenschwand/Dachsberg/Ibach Die Rathäuser in Häusern, Höchenschwand, Dachsberg und Ibach wollen wieder zum normalen Arbeitsalltag zurückkehren
Auch während der Einschränkungen waren die Rathäuser in der Region für ihre Bürger da. Jetzt wollen die Kommunen schrittweise wieder zum normalen Arbeitsalltag zurückkehren. In Häusern, Höchenschwand und Dachsberg finden im Mai wieder Gemeinderatssitzungen statt.
SÜDKURIER Online
Dachsberg So kommen die Kröten sicher zum Klosterweiher
Um die Tiere heil über die Straße zu bringen, sind zahlreiche Helfer aktiv. Die Ausweitung der Krötenzäune hat auch einen positiven Effekt.
SÜDKURIER Online
Dachsberg Mit viel Liebe zum Ursprünglichen: Ingrid Kaiser eröffnet Hofladen in Hierbach
Ingrid Kaiser hat ihren umgebauten Hofladen mit eigenen Produkten in Hierbach eröffnet. Damit endet ein gut zehnjähriges Provisorium. Das Eröffnungsfest kann wegen Corona nicht stattfinden, soll aber zu gegebener Zeit und wohl in kleinerem Rahmen nachgeholt werden.
Trotz Corona-Krise eröffnete Ingrid Kaiser ihren ausgebauten Hofladen.
Dachsberg /Ibach Schulleiter Daniel Dierenbach hält derzeit alleine die Stellung in der Grundschule Dachsberg-Ibach
Die Grundschüler aus Ibach und Dachsberg bearbeiten zu Hause Aufgaben. Ihre Lehrer nehmen per Telefon und Internet Kontakt auf, um sie zu betreuen.
Ruhe herrscht derzeit in der Grundschule Dachsberg-Ibach.
Landkreis & Umgebung
Bad Säckingen Stadtwerke Straubing trennt sich von Martin Ritter
Die Staatsanwaltschaft Waldshut ermittelt gegen den ehemaligen Stadtwerke-Chef von Bad Säckingen wegen Untreue. Während der laufenden Ermittlungen verliert Ritter nun seinen Geschäftsführerposten in Straubing. Das Vertrauensverhältnis sei gebrochen, heißt es.
Martin Ritter, der ehemalige Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Säckingen, ist nun von seinem neuen Arbeitgeber in Straubing gekündigt worden.
Laufenburg „Laufenburger Acht“ nimmt Gestalt an: Der Helikopter bringt die Teile für die Brückenkonstruktion ans Rheinufer
Für den Uferweg Laufenburger Acht wurden am Montag weitere Bauteile durch die Luft antransportiert. Die Piloten und Monteure arbeiten in einem schmalen Saum zwischen Rheinufer und Bahnlinie. Im Frühjahr sollen Spaziergänger den Uferweg nutzen können.
Der schwierigste Teil das Einsatzes: Arbeiter montieren das am Helikopter schwebende Oberteil des Pylons.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Sieben weiter Todefälle im Kreis Waldshut
Das RKI meldet am Montag für den Landkreis Waldshut eine 7-Tage-Inzidenz von 505, im Landkreis Lörrach sinkt die Inzidenz auf 494. In beiden Landkreisen gelten weiter Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierte Personen.
Eine Spritze wird im Mini-Kreisimpfzentrum in der Gemeindehalle Unterlauchringen aufgezogen.
Kreis Waldshut Corona-Impfungen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach – alle Angebote in der Übersicht
Im Kampf gegen das Coronavirus setzen die Landkreise weiter auf verschiedene Impfangebote. So bringen Impfbusse Impfstoffe direkt in die Gemeinden am Hochrhein und im Südschwarzwald. Außerdem gibt es mehrere Mini-Impfzentren. Hier erfahren Sie, wo es überall Impfmöglichkeiten gibt und was bei der Anmeldung zu beachten ist.
Eoinblick in das Bad Säckinger Mini-KIZ: PTA Friederike Thoma zieht die Spritzen mit dem Impfstoff auf. Auf dem Gelände des Gesundheits-Campus in Bad Säckingen wird Montag bis Freitag von 14 bis 20 Uhr gegen Corona geimpft.
Ühlingen-Birkendorf Mann entdeckt Sprengstoff in seinem Haus und bittet Polizei um Hilfe
Ein 58-jähriger Mann aus Ühlingen-Birkendorf meldete sich am Freitag bei der Polizei, weil er irrtümlicherweise Sprengstoff Zuhause aufbewahrte.
„Kampfmittelbeseitigung“ steht auf einem Fahrzeug (Symbolbild)