Dachsberg

Dachsberg
Quelle: Heiko Spitznagel
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Hochrhein/Südschwarzwald Details zum Zentralkrankenhaus, die Corona-Lage spitzt sich zu und die Schweiz wird Hochrisikogebiet: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse.
Dachsberg Ein Kenner des regionalen Bergbaus ist Klaus Hackman aus Urberg
Klaus Hackman aus Urberg ist ein ehemaliger Steiger der Grube Gottesehre Dachsberg. Der Experte führt Interessierte durch das Mineralienmuseum.
Kreis Waldshut Ein neues Projekt für den Tourismus im Kreis Waldshut nimmt die ehemalige Grafschaft Hauenstein in den Fokus
Der Kreis Waldshut will mit der ehemaligen Grafschaft Hauenstein, den Bräuchen und der Geschichte werben. Die Geschichte der Demokratie in der Region soll erlebbar gemacht werden.
Dachsberg Großes Stelldichein der Musiker zum Jubiläum der Trachtenkapelle Dachsberg
Rund 450 Musiker des Bezirks V des Blasmusikverbandes Hochrhein musizieren beim Bezirksmusiktag auf dem Waldsportplatz.
Rund 450 Musiker des Bezirks V musizierten gemeinsam beim Bezirksmusiktag am Sonntag auf dem Waldsportplatz in Dachsberg-Wolpadingen.
Dachsberg Freunde seit 25 Jahren: Trachtenkapelle Dachsberg feiert Jubiläum mit der Partnergemeinde St. Jean de Sixt
Die Trachtenkapelle Dachsberg feiert das Jubiläum der 25-jährigen Verschwisterung mit der französischen Partnergemeinde St. Jean de Sixt.
Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen der Trachtenkapelle Dachsberg wurde am Sonntag auch das 25-jährige Jubiläum der Verschwisterung mit der französischen Partnergemeinde St. Jean de Sixt gefeiert, das mit einem Konzert der Franzosen begann.
Dachsberg Trachtenkapelle Dachsberg erhält viel Lob und eine Auszeichnung zum Jubiläum
Die Trachtenkapelle Dachsberg feiert ihr 100-jähriges Bestehen und wird ausgezeichnet. Landrat Martin Kistler überreicht zum Jubiläum die
Pro Musica-Plakette.
Musik: Ein überwältigendes Programm erwartete die Gäste des großen Jubiläumsabends anlässlich der Feier des 100-jährigen Bestehens der Trachtenkapelle Dachsberg.
Ibach Das Projekt Natura-2000-Klassenzimmer fördert den Umweltschutz in mehrfacher Hinsicht
Das Projekt Natura-2000-Klassenzimmer bringt der Jugend die heimische Flora und Fauna näher und unterstützt sanften Tourismus.
Zur Übergabe des „Natura 2000-Klassenzimmers“ an das Biosphärengebiet Schwarzwald trafen sich (von links) die Bürgermeister Stephan Bücheler und Helmut Kaiser, Biosphärengebiets-Pressesprecherin Heike Spannagel, Walter Kemkes, Anke Haupt, Friederike Tribukait, Cornelia Bischoff, Johannes Stowasser und Christoph Wehle am Rande eines Pflegeeinsatzes auf Ibacher Gemarkung.
Ibach Ibach wählt zum ersten Mal nach dem Mehrheitswahlrecht
Zwei Frauen und acht Männer vertreten künftig die Interessen der Bürger im Gemeinderat Ibach. Zum ersten Mal gab es eine gemeinsame Liste.
Konzentriert zählten die Wahlhelfer in Ibach die Stimmen aus.
Dachsberg Daniel Bücheler ist jetzt wieder im Gemeinderat Dachsberg vertreten
Nachdem Daniel Bücheler vor einigen Wochen wegen der Verwandtschaft zu Bürgermeister Stephan Bücheler aus dem Gemeinderat ausscheiden musste, wurde er als Stimmenkönig erneut in den Gemeinderat gewählt.
SÜDKURIER Online
Dachsberg Dachsberg hat gewählt: Wer hat es von der einzigen Liste in den Gemeinderat geschafft?
Alle Wahlzettel sind ausgezählt, die neuen Mitglieder des Gemeinderats von Dachsberg stehen fest. In dem kleinen Ort im Kreis Waldshut war nur eine Liste angetreten. Um so spannender ist die Antwort auf diese Frage: Welcher Kandidat hat es geschafft, wer hat viele Stimmen erhalten? Hier erfahren Sie es.
Dachsberg So hat Dachsberg gewählt: Alle Stimmen der Kandidaten für den Gemeinderat
Alle Wahlzettel sind ausgezählt, die neuen Mitglieder des Gemeinderats stehen fest. 18 Bewerber standen auf der Neuen Liste Dachsberg, Platz im Gemeinderat ist für zehn Bewerber. Welcher Kandidat hat es geschafft? Hier erfahren Sie alle Ergebnisse der Kommunalwahl.
Bilder-Story Das ist der neue Dachsberger Gemeinderat
Sieben Männer und drei Frauen der Neue Liste Dachsberg vertreten künftig die Interessen der Bürger im Dachsberger Gemeinderat. Wir stellen Ihnen die zehn neuen Gemeinderäte vor
Sieben Männer und drei Frauen der Neuen Liste Dachsberg bilden den neuen Gemeinderat von Dachsberg. Bild: Karin Steinebrunner
Dachsberg Wegen maroder Telefonkabel verzögern sich die Arbeiten an der Straße in Hierholz bis 2020
Der Dachsberger Gemeinderat hat die Straßenbaustelle in Hierholz besichtigt. Dort mussten unerwartet Telefonkabel ausgetauscht werden, so dass sich die Arbeiten bis 2020 verzögern könnten.
Der Dachsberger Gemeinderat besichtigte die Baustelle in Hierholz.
Dachsberg Neue Liste Dachsberg schreibt sich die Verbesserung der Infrastruktur auf die Fahnen
Die „Neue Liste Dachsberg“ will besonders langwierige Entwicklungen vorantreiben. Dabei stehen etwa Breitband und Straßenbau besonders im Fokus, aber auch Themen wie Sanfter Tourismus oder Schulentwicklung.
Die Infrastruktur, zum Beispiel die Straßen instand zu halten, ist ein wichtiges Ziel der Neuen Liste Dachsberg.
Dachsberg Ein Lied hat die Trachtenkapelle Dachsberg zu ihrem 100-jährigen Bestehen komponieren lassen
Die Trachtenkapelle Dachsberg bietet an ihrem Jubiläumsfest eine Uraufführung: Alexander Pfluger hat die „Dachsberger Polka“ geschrieben.
Auch beim großen Jubiläumsabend der Trachtenkapelle Dachsberg wird das Hoch Badnerland am Ende des Festbanketts erklingen, und auch diesen Abend wird Gerhard Kaiser auf sicherlich unterhaltsame Art moderieren, auch ohne Dirndl, Lederhosen und Verkleidung.
Ibach Die Gemeinde Ibach hat wenig Platz für neues Bauland – das ist eine der Herausforderungen des Gemeinderats, der am 26. Mai gewählt wird
Den Ausbau des schnellen Internets und die Schaffung weiterer Wohnflächen sehen die Kandidaten der Liste Ibach als zentrale Themen für die künftige Kommunalpolitik.
Die Liste Ibach möchte es Familien ermöglichen, in der Gemeinde zu bauen. Mögliches Bauland in Gemeindebesitz gibt es dort allerdings nur noch gegenüber der Gemeindehalle.
Ibach Oberibach soll zwei weitere Straßenlampen für die „Steige“ erhalten
Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung Ibach konnte Bürgermeister Helmut Kaiser drei Blutspender auszeichnen. Weiterhin war die Straßenbeleuchtung im Ortsteil Oberibach Thema.
Clemens Speicher konnte von Bürgermeister Helmut Kaiser für 25 Blutspenden geehrt werden, Gerhard Höfler für zehn und Herbert Meyer ebenfalls für 25 Blutspenden (von links).
Dachsberg Im Einsatz für soziale Gerechtigkeit: VdK-Ortsverband Dachsberg-Ibach wird 70
Sie kümmern sich um die Belange von Menschen mit Behinderung, chronisch Kranken oder Erwerbsgeminderte: Der VdK-Ortsverband Dachsberg-Ibach feiert sein70-jähriges Bestehen. in einer Feierstunde wurden verdiente Mitglieder geehrt sowie ein Überblick über den großen Aufgabenbereich des Verbandes gegeben.
Angelika Zipfel konnte im Rahmen der 70-Jahrfeier der Ortsgruppe des VdK Wilhelm Kaas für 50-jährige Mitgliedschaft und Elisabeth Albiez für zehn Jahre ehren, die Urkunden überreichte Kreisvorsitzende Lucia van Kreuningen (von links).
Dachsberg Das vergangene Jahr war stressig für die Bienen des Bezirksimkervereins Albtal, das ist auch an der zähen Konsistenz des Honigs abzulesen
Anita Böhler, die Vorsitzende des Bezirksimkervereins Albtal, freut sich darüber, dass die Wichtigkeit der Bienen ins Bewusstsein der Menschen dringt und die Imkervereine mehr Mitglieder bekommen.
Honigbienen sind ungemein wichtig. Bürgermeister Stefan Bücheler freute sich über den Mitgliederzuwachs bei den Imkern.
Dachsberg Trachtenkapelle Dachsberg feiert fünf Tage lang ihr 100-jähriges Bestehen
Im Festzelt am Waldsportplatz in Wolpadingen soll es Ende Mai/Anfang Juni hoch her gehen. Beim großer Jubiläumsabend wird auch das 25-jährige Bestehen der Partnerschaft mit der französischen Gemeinde St. Jean de Sixt gefeiert.
Das Herbstfest unter bayerischem Motto ist eine der seit Jahren beliebten Veranstaltungen der Trachtenkapelle Dachsberg. Auch der 100. Geburtstag soll im Sommer 2019 kräftig gefeiert werden. Archivbild: Karin Steinebrunner
Dachsberg Besondere Aktion: Baumstellen für den neuen Bürgermeister Stephan Bücheler
Baumsteller richten für den neuen Dachsberger Bürgermeister Stephan Bücheler ganz entspannt das Zeichen seiner neuen Würde vor dem Rathaus auf.
Akribisch: Schritt für Schritt gingen zahlreiche Helfer zu Werke, um dem neuen Dachsberger Bürgermeister Stephan Bücheler einen Baum zu stellen.
Dachsberg Bürgermeister Stefan Bücheler kommt, sein Bruder Daniel, seit 15 Jahren Gemeinderat, muss gehen
In der ersten Gemeinderatssitzung des neuen Dachsberger Gemeinderats musste sein Bruder Daniel den Gemeinderat verlassen. Durch eine Gesetzesänderung hofft der langjährige Gemeinderat, bei der Kommunalwahl im Mai 2019 wieder in das Gremium einzuziehen.
Bürgermeister Stephan Bücheler ehrte Rita Ebner für 25 und Thomas Schäuble für 10 Blutspenden (von links).
Landkreis & Umgebung
Bad Säckingen Stadtwerke Straubing trennt sich von Martin Ritter
Die Staatsanwaltschaft Waldshut ermittelt gegen den ehemaligen Stadtwerke-Chef von Bad Säckingen wegen Untreue. Während der laufenden Ermittlungen verliert Ritter nun seinen Geschäftsführerposten in Straubing. Das Vertrauensverhältnis sei gebrochen, heißt es.
Martin Ritter, der ehemalige Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Säckingen, ist nun von seinem neuen Arbeitgeber in Straubing gekündigt worden.
Laufenburg „Laufenburger Acht“ nimmt Gestalt an: Der Helikopter bringt die Teile für die Brückenkonstruktion ans Rheinufer
Für den Uferweg Laufenburger Acht wurden am Montag weitere Bauteile durch die Luft antransportiert. Die Piloten und Monteure arbeiten in einem schmalen Saum zwischen Rheinufer und Bahnlinie. Im Frühjahr sollen Spaziergänger den Uferweg nutzen können.
Der schwierigste Teil das Einsatzes: Arbeiter montieren das am Helikopter schwebende Oberteil des Pylons.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Sieben weiter Todefälle im Kreis Waldshut
Das RKI meldet am Montag für den Landkreis Waldshut eine 7-Tage-Inzidenz von 505, im Landkreis Lörrach sinkt die Inzidenz auf 494. In beiden Landkreisen gelten weiter Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierte Personen.
Eine Spritze wird im Mini-Kreisimpfzentrum in der Gemeindehalle Unterlauchringen aufgezogen.
Kreis Waldshut Corona-Impfungen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach – alle Angebote in der Übersicht
Im Kampf gegen das Coronavirus setzen die Landkreise weiter auf verschiedene Impfangebote. So bringen Impfbusse Impfstoffe direkt in die Gemeinden am Hochrhein und im Südschwarzwald. Außerdem gibt es mehrere Mini-Impfzentren. Hier erfahren Sie, wo es überall Impfmöglichkeiten gibt und was bei der Anmeldung zu beachten ist.
Eoinblick in das Bad Säckinger Mini-KIZ: PTA Friederike Thoma zieht die Spritzen mit dem Impfstoff auf. Auf dem Gelände des Gesundheits-Campus in Bad Säckingen wird Montag bis Freitag von 14 bis 20 Uhr gegen Corona geimpft.
Ühlingen-Birkendorf Mann entdeckt Sprengstoff in seinem Haus und bittet Polizei um Hilfe
Ein 58-jähriger Mann aus Ühlingen-Birkendorf meldete sich am Freitag bei der Polizei, weil er irrtümlicherweise Sprengstoff Zuhause aufbewahrte.
„Kampfmittelbeseitigung“ steht auf einem Fahrzeug (Symbolbild)