Eine neugierige Kuh nähert sich auf einer Alm dem Fotografen. Doch Vorsicht: Die Tiere können unter Umständen aggressiv reagieren.
Tiere Immer wieder kommt es zu Unfällen mit Rindern – was ist zu tun, wenn die Kuh tatsächlich angreift?
In Leutkirch attackiert ein Bulle eine Bäuerin. In Tirol geht eine Kuh auf eine Urlauberin los. Der Deutsche Alpenverein gibt Tipps zum Umgang mit den Tieren bei Wanderungen über eine Weide.
Region Das steckt hinter der Vision eines Ringzugs zwischen Bodensee, Oberschwaben und dem Allgäu
Das Land, die betroffenen Landkreise, Kommunen und der Regionalverband haben eine Absichtserklärung für eine bessere Verbindung zwischen dem Bodensee, Oberschwaben und dem Allgäu unterzeichnet. Doch was bedeutet das?
Ravensburg Baumaterialien auf den Gleisen: Bahn-Zwischenfall bei Kluftern wird vor Gericht aufgearbeitet
Nachdem 2021 ein Zug bei Kluftern gegen Baumaterialien geprallt ist, muss sich ein 48-Jähriger nun vor Gericht verantworten. Der Mann – derzeit in der Psychiatrie – soll im Zustand der Schuldunfähigkeit gehandelt haben.
Friedrichshafen Wird der Standort von Rettungshubschrauber "Christoph 45" verlegt – komme was wolle?
Zwei Landtagsabgeordnete der FDP/DVP-Fraktion wollten von der Regierung wissen: Wie steht es um die Verlegungspläne des Häfler Rettungshubschraubers "Christoph 45"? Die Antwort dürfte Gegnern des Vorhabens nicht gefallen.
Noch ist die Zukunft des Rettungshubschraubers Christoph 45, der bislang am Friedrichshafener Klinikum stationiert ist, nicht final geklärt.
Region In 48 Stunden zur Fälschung: Verschärfte Gesetzeslage bremst den Impfpasshandel nicht aus
Sowohl das Fälschen von Impfpässen als auch die Nutzung von Fälschungen kann seit dem 24. November 2021 deutlich härter geahndet werden als zuvor. Tätern droht eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf beziehungsweise zwei Jahren für die jeweiligen Vergehen. Ist die Zeit der Impfpassfälscher seitdem vorbei? Eine SÜDKURIER-Recherche kommt zu einem anderen Schluss.
Antworten kommen per Audionachricht im „Geheimchat“, der sich nicht per Screenshot dokumentieren lässt.
Ravensburg Versuchter Überfall in der Ravensburger Innenstadt: Polizei fahndet nach diesem Mann
Ein bislang unbekannter Mann hat am Donnerstagmittag versucht, ein Geschäft in der Ravensburger Innenstadt zu überfallen. Die Polizei sucht nun mithilfe von Bildern aus einer Überwachungskamera nach dem Tatverdächtigen.
Der Mann, der am Donnerstag versucht hat, einen Edelmetallhändler in der Ravensburger Innenstadt zu überfallen, wurde von einer ...
Fasnacht Warum trugen die Narren keine Masken? VSAN setzt bei Treffen auf strenge Corona-Regeln – und macht einen kleinen Fehler
Nachdem der SÜDKURIER von der Hauptversammlung der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte berichtete, fragten einige Leser: Was war da denn los? Warum trugen die Zunftvertreter am Platz keine Maske? Die Frage ist nicht unberechtigt.
Um dieses Bild geht es: Jürgen Koterzyna, Narrenrichter aus Stockach, spricht bei der Hauptversammlung der VSAN in Aulendorf. Um ihn ...
Ravensburg Revision verworfen: Urteil gegen Jugendliche im Ravensburger Raubmordprozess rechtskräftig
Die neuneinhalbjährige Haftstrafe, zu der eine 16-Jährige Ende Juli wegen Mordes verurteilt worden war, ist nach Angaben des Landgerichts Ravensburg nun rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof (BGH) habe die Revision der Angeklagten als unbegründet verworfen.
Symbolbild
Ravensburg Auftakt zu einem "Monsterprozess"? Vier Angeklagte sollen Versicherungen und Banken betrogen haben
An 20 Prozesstagen sollen mehr als 50 Zeugen aussagen: Zwei Männer und zwei Frauen müssen sich ab Montag vor dem Landgericht Ravensburg verantworten. Sie sind unter anderen wegen Bandenbetrugs angeklagt.
Landgericht Ravensburg (Archivbild)
Frei Verfügbar Top informiert bleiben zu allen wichtigen Themen aus dem Bodenseekreis – mit der kostenlosen Morgen-Mail unserer Redaktionen
Unverbindlich, kostenlos und auch ohne Abo verfügbar: Sie möchten über die wichtigsten Themen im Bodenseekreis informiert werden? Dann sollten Sie die Morgen-Mail mit Themen aus Friedrichshafen, aus Überlingen und Markdorf testen.
Friedrichshafen Angriff auf Journalisten bei Corona-Demo: Polizeipräsident erklärt Zurückhaltung seiner Beamten – Verfassungsschutz warnt vor Rechtsradikalen bei Protesten
Am Rande einer unangemeldeten Versammlung gegen die Corona-Maßnahmen sind in Friedrichshafen zwei Journalisten des SÜDKURIER attackiert worden. Welche Konsequenzen dem Mann jetzt drohen – und wie der Ravensburger Polizeipräsident Uwe Stürmer das zurückhaltende Verhalten der Polizei erklärt. Zudem mehren sich die Indizien, dass sich unter den Organisatoren der Demo radikale Verfassungsfeinde tummeln.
Angriff mit weißer Maske: Ein Teilnehmer der Demonstration am Gondelhafen versuchte am Montagabend, einer Mitarbeiterin des SÜDKURIER ...
Wilhelmsdorf Autofahrer rast gegen Baum und wird tödlich verletzt
Ein 24 Jahre alter Autofahrer ist auf der Landesstraße 288 zwischen Wilhelmsdorf und Riedhausen mit seinem Wagen tödlich verunglückt.
Ein 24 Jahre alter Autofahrer ist im Kreis Ravensburg tödlich verunglückt.
FDP FDP legt sich bei Impfpflicht mit Kretschmann an – Vorschlag aus Ravensburg für 500-Euro-Impfprämie wird abgeschmettert
Zwischen der Südwest-FDP und dem Staatsministerium ist ein Streit darüber entbrannt, ob das Land Baden-Württemberg auch selbst eine Corona-Impfpflicht einführen kann. Die FDP hält dies für möglich, ein Sprecher von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) bestreitet dies. Die Idee eines Ravensburger FDP-Kommunalpolitikers über eine hohen Geldprämie für Impfungen schmetterten die Delegierten auf dem Landesparteitag ab.
Michael Theurer, Vorsitzender der FDP in Baden-Württemberg beim Landesparteitag. Die Partei stellt sich bei der Impfpflicht gegen ...
Corona Wer sind die Corona-„Spaziergänger" – und wie gefährlich sind sie?
Je länger die Pandemie und die staatlichen Maßnahmen zu ihrer Eindämmung andauern, desto größer wird die Gefahr, dass sich Menschen radikalisieren, so der Verfassungsschutz. Aber wer sind diejenigen, die in der Region gegen die Corona-Maßnahmen – meist illegal – demonstrieren? Und welche extremistischen Gruppen mischen sich unter die "Spaziergänger" und versuchen sie für ihre gefährlichen Ziele vor ihren Pflug zu spannen? Der SÜDKURIER gibt Antworten.

Teilnehmer eines sogenannten Spazierganges gegen die Coronamaßnahmen werden in Ravensburg von Polizisten begleitet. Das Bild entstand am ...
Bodenseekreis/Kreis Sigmaringen/Kreis Ravensburg Neuer Regionalplan soll im Sommer 2022 genehmigt werden – Klimaaktivisten protestieren weiter
In der Verbandsversammlung stellte Vorsitzender Thomas Kugler in Aussicht, dass der neue Regionalplan wenige Monate vor der Genehmigung steht. Die Klimaaktivisten im Altdorfer Wald bremst das nicht aus, zehn bis 20 sind immer vor Ort.
Im März dieses Jahres war der SÜDKURIER im Klimacamp im Altdorfer Wald zu Besuch. Auch im Winter bleiben die Aktivisten dort.
Ravensburg 2000 Corona-Demonstranten versammeln sich trotz Verbots in Ravensburg
Mit einem Verbot sollte eine weitere Corona-Demonstration in Ravensburg verhindert werden. Ohne Erfolg, wie sich am Montagabend zeigte, Tausende Menschen protestierten – dabei kam es auch zu brenzligen Situationen. Und auch in Friedrichshafen trafen sich Menschen zum Protest.
Blick auf die Demo in Ravensburg am Montagabend.
Überlingen/Ravensburg Corona-Demos: Wie in Überlingen aus 50 Angemeldeten 2000 Teilnehmer wurden – und was heute Abend in Ravensburg anders sein soll
Der Ravensburger Polizeipräsident Uwe Stürmer blickt kritisch auf die Corona-Demo in Überlingen zurück. Sein Sprecher erklärt mit Blick auf die nicht angemeldete Veranstaltung heute Abend in Ravensburg, ob auch Spaziergänge Versammlungen sind und welche Maßnahmen dort möglich sind.
Die Demo am Samstag in Überlingen.
Ravensburg Entflohener Strafgefangener ist gefasst
Der Strafgefangene, nach dem Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Ravensburg seit dem 23. September öffentlich gefahndet hatten, ist wieder in Haft.
Symbolbild
Ravensburg Herr Polizeipräsident, Herr Oberbürgermeister: Warum verhindern Sie diese illegalen Corona-Demos nicht? Was das Beispiel Ravensburg lehrt
In vielen Städten im Südwesten versammeln sich tausende Menschen zu einer unangemeldeten Corona-Demo – oft ohne Abstand und Maske. Die Behörden lösen die Versammlungen auf, doch die Massen marschieren weiter, wie zuletzt in Ravensburg. Viele Menschen fragen sich: Warum wird nicht entschiedener dagegen vorgegangen? Oder ist der Staat den Massen unterlegen?
Rund 1500 Menschen kamen am Montag am Marienplatz in Ravensburg zu einer unangemeldeten Corona-Demo zusammen und kamen einer behördliche ...
Bodenseekreis Minister Lucha zur Krankenhauslandschaft in der Region: „Wir haben keine Zeit mehr zu verlieren. Deshalb musste ich so offen reden“
Die Äußerungen des baden-württembergischen Gesundheitsministers im Ravensburger Kreistag haben auch in Friedrichshafen für Irritationen gesorgt. Im Interview erklärt Manne Lucha (Grüne), warum er so deutlich wurde und was das mit den Plänen für das neue Krankenhaus zu tun hat.
Klare Kante: Manfred Lucha, Gesundheitsminister in Baden-Württemberg, drückt in Sachen Strukturplanung für Krankenhäuser aufs Tempo. Im ...
Ravensburg Mehr als 1000 Impfpflicht-Gegner ziehen durch Ravensburger Innenstadt
Am Montagabend waren in Ravensburg zahlreiche Skeptiker einer Impfpflicht unterwegs. Obwohl das Ordnungsamt die unangemeldete Veranstaltung formal auflöste, ging die Demonstration weiter.
Zahlreiche Impf-Kritiker zogen am Montagabend durch die Ravensburger Innenstadt.
Kreis Ravensburg Virusvariante Omikron bei Reiserückkehrerin nachgewiesen
Bei einer Reiserückkehrerin aus dem südlichen Afrika, die vor wenigen Tagen an einem der internationalen Drehkreuze gelandet ist, wurde eine Infektion mit der Omikron-Variante nachgewiesen.
Ein Forscher zeigt im Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg, wie ein PCR-Test für die Analyse auf Mutationen des Coronavirus ...
Kreis Ravensburg Soko "Bach" fahndet nach Autofahrer: 35-jähriger Mann war schon tot, als er überrollt wird
Mehr als 30 Ermittler hat die Polizei inzwischen eingesetzt, um einen Unfall aufzuklären und den Fahrer eines roten Autos zu überführen. Der hat vor vier Wochen bei Fronhofen einen Mann überfahren und auf der Straße liegen gelassen. Die Polizei bittet erneut um Hinweise und setzt eine Prämie von 3000 Euro aus.
Auf einem Polizeifahrzeug in Bayern steht „Unfall“ geschrieben (Symbolbild)
Landkreis & Umgebung
Bodensee SÜDKURIER verlost Eintritt ins Ravensburger Spieleland mit exklusiver Führung durchs Feriendorf
Lust auf einen Blick hinter die Kulissen des beliebten Freizeitparks in Meckenbeuren? Für SÜDKURIER-Abonnenten gibt es am Samstag, 25. Juni eine Führung durch das neu gestaltete Feriendorf – und einen Tag Gratiseintritt.
Die Achterbahn Gravitrax gibt es seit 2021 im Ravensburger Spieleland – und sie ist der beliebten Konstruktions-Kugelbahn aus dem ...
Ravensburg Trauerfeier für Carl Herzog von Württemberg am 2. Juli in Altshausen
Carl Herzog von Württemberg, der am 7. Juni im Alter von 85 Jahren verstarb, wird am 2. Juli in Altshausen beigesetzt. Ob es zusätzlich eine Andacht in Friedrichshafen geben wird, ist aktuell noch unklar.
Carl Herzog von Württemberg im Jahr 2020. Am 7. Juni verstarb er im Alter von 85 Jahren. (Archivbild)
Weingarten Ein Toter und drei Verletzte bei Autounfall zwischen Weingarten und Staig
Ein Autofahrer ist bei einem Unfall mit drei anderen Wagen zwischen Weingarten (Landkreis Ravensburg) und Staig ums Leben gekommen. Drei weitere Menschen wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte.
Feuerwehr und Polizei sind nach einem Unfall auf der Bundesstraße 32 im Einsatz. Ein Autofahrer ist bei einem Unfall mit drei anderen ...
Konstanz/Ravensburg Verbrannte Erde bei der Polizei: Machtkampf um vakante Chefposten in Konstanz und Ravensburg
Das gab es noch nie: Seit April sind zwei wichtige Chefposten in den Polizeipräsidien am Bodensee verwaist. Welche Kämpfe hinter den Kulissen toben und wie Skandale und Postengeschacher die Sicherheit gefährden könnten.
Symbolbild.
Nachruf Er war ein Schaffer vor dem Herrn: Nachruf zum Tod von Carl Herzog von Württemberg
Carl Herzog von Württemberg ist tot. Er und seine Vorfahren prägten Baden-Württemberg. Seinen guten Ruf hat er sich erarbeitet – und blieb dabei immer leutselig.
Carl Herzog von Württemberg im Jahr 2020. Am 7. Juni verstarb er im Alter von 85 Jahren. (Archivbild)
Das könnte Sie auch interessieren