Thema & Hintergründe

B30

Aktuelle News und Hintergründe zur Bundesstraße 30.


Die B 30 verläuft auf 102 Kilometern in Nord-Süd-Richtung zwischen Friedrichshafen und Ulm. 

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Friedrichshafen 17-jähriger Suzuki-Fahrer flüchtet vor Polizeikontrolle
Zu einer Verfolgungsfahrt kam es am Freitagabend gegen 23 Uhr im Bereich Friedrichshafen/Meckenbeuren/Ravensburg. Der Fahrer eines roten Suzuki entzog sich einer Polizeikontrolle in Hirschlatt, flüchtete Richtung Meckenbeuren und wurde schließlich in Oberhofen gestellt.
Bodenseekreis Polizei findet geflüchteten Strafgefangenen in der Ravensburger Innenstadt und nimmt ihn fest
Die Polizei Ravensburg hat am Mittwoch nach einem flüchtigen Strafgefangenen gefahndet. Inzwischen sitzt der Gesuchte wieder ein.
Symbolbild.
Friedrichshafen Bahnreisende müssen mehr Zeit einplanen: So funktioniert der Schienenersatzverkehr zwischen Friedrichshafen und Ravensburg
Wegen Arbeiten zur Elektrifizierung der Südbahn müssen Pendler und Reisende bis zum 19. Dezember auf den Bus umsteigen. Dabei gibt es aber auch einiges zu beachten.
Seit Montag müssen Bahnreisende den Schienenersatzverkehr zwischen Friedrichshafen und Ravensburg nutzen. In Friedrichshafen ist die Ersatzhaltestelle beim Stadtbahnhof.
Friedrichshafen Die Bahnstrecke zwischen Friedrichshafen und Ravensburg wird ab Mitte September gesperrt. Das müssen Reisende jetzt wissen
Die Bauarbeiten zur Elektrifizierung der Südbahn-Strecke gehen weiter – die Bahn richtet bis zum 19. Dezember einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein.
Die Zugstrecke zwischen Friedrichshafen und Ravensburg wird von Mitte September und Ende Dezember wegen Bauarbeiten gesperrt.
Ravensburg Drei Leichtverletzte nach Unfall auf B 30 – Polizei sucht Zeugen
Mit drei Leichtverletzten und einem Schaden von rund 40 000 Euro endete am Sonntagabend ein Verkehrsunfall auf der B 30 bei Ravensburg.
Die Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte sind Montagnacht in die Markdorfer Maybachstraße ausgerückt. Eine Seniorin lag hilflos in ihrer Wohnung.
Meckenbeuren 76-Jähriger verursacht Unfall: Vier Menschen werden verletzt und müssen ins Krankenhaus
Bei einem Unfall in Meckenbeuren-Gerbertshaus am Sonntag ist ein Schaden von etwa 16 000 Euro entstanden. Vier Menschen wurden verletzt.
Friedrichshafen Kreisverkehre Lochbrücke und Seewald sind ab Samstag wieder befahrbar
Die Sanierungsarbeiten der Kreisverkehre an der Lochbrücke und am Seewald werden fertiggestellt: Die B30 zwischen Friedrichshafen und Meckenbeuren ist ab Samstagmorgen wieder offen.
Der Kreisverkehr am Seewald wurde in den vergangenen Tagen saniert und kann ab heute wieder befahren werden.
Friedrichshafen Flächenfraß stoppen oder Gewerbeflächen schaffen: Welche Strategie ist die richtige?
Ein neues, 30 Hektar großes Gewerbegebiet in Friedrichshafen bei Hirschlatt ist heftig umstritten. Dabei hat die Stadt für Betriebe heute kaum noch Flächen im Angebot und rennt dem Bedarf hinterher.
Zwischen der Messe und Hirschlatt will die Stadt für die Regionalplanung der nächsten drei Jahrzehnte ein Vorranggebiet von rund 30 Hektar für Gewerbe und Industrie vorsehen. Die Fläche wäre etwa 2,5 Mal so groß wie das Messegelände.
Friedrichshafen/Bodenseekreis Bilanz im Bodenseekreis nach Orkantief „Sabine“: 14 Einsätze gab es in der Nacht von Montag auf Dienstag
Die Hauptaufgabe der Feuerwehr in der Nacht von Montag auf Dienstag war es, umgefallene Bäume von Straßen zu räumen. Auch eine Gartenhütte und Bauzäune wurden von Sturm „Sabine“ auf die Straße geweht. Weitere Einsätze von Feuerwehr und Polizei gab es am Dienstagvormittag.
Orkantief „Sabine“ am Montag an der Uferpromenade in Friedrichshafen.
Ravensburg Verkehr rollt jetzt um Ravensburg herum auf der neuen Umfahrung B 30 Süd
Nach sechseinhalb Jahren Bauzeit wurde der letzte Bauabschnitt der Ortsumfahrung B 30 Süd in Ravensburg seiner Bestimmung übergeben.
Freie Fahrt auf der Bundesstraße: Rund 40 Jahre nach dem ersten Planfeststellungsbeschluss wurde der letzte Bauabschnitt der B 30 Süd übergeben.
Visual Story Freie Fahrt zur Messe Friedrichshafen: Südumfahrung Kehlen ist eröffnet
Mit der Umfahrung Kehlen kommt das teuerste Bauprojekt des Bodenseekreises zum Abschluss. Am Mittwoch ist die Straße für den Verkehr freigegeben worden. Wir zeigen Bilder und Videos der feierlichen Eröffnung und erklären, wie die rund 20-jährige Planungs- und Bauphase abgelaufen ist und was das Ganze gekostet hat.
Luftbilder der neuen Südumfahrung Kehlen: Auf einer 208 Meter langen Brücke führt sie vom Kreisel der Bundesstraße 30 über die Schussen und die Gleise der Bahn zur Kreisstraße K 7725-alt.
Friedrichshafen Gemeinderatswahl: So stellen sich die Parteien zum Thema Seewald
Die Teilrodung eines Teils des Friedrichshafener Seewaldes entlang der B 30 sorgt in der Stadt für Diskussionen. Dort wollen die Firmen Liebherr Aerospace und Aerospace Transmission Technologies (ATT) ihren Standort erweitern. Wir haben bei den Parteien und Wählervereinigungen nachgehakt.
Ravensburg/Friedrichshafen Bundesstraße 30: Quad-Fahrer stirbt nach Verkehrsunfall
Ein Quad-Fahrer ist auf der Bundesstraße 30 zwischen Ravensburg und Friedrichshafen in den Gegenverkehr geraten und prallte frontal gegen einen Transporter. Der Mann erlag seinen Verletzungen in einem Krankenhaus.
Bodenseekreis Autobahn für Radler zwischen Baindt und Friedrichshafen
28,6 Kilometer lang soll der neue Radschnellweg werden, den der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben von Baindt über Baienfurt, Weingarten, Ravensburg und Meckenbeuren bis Friedrichshafen plant. 38 Millionen Euro soll das Projekt kosten und täglich von 2500 Radlern genutzt werden.
Verkehrsunfall Verkehrsunfall auf der B30
  • 29-Jähriger verursacht Verkehsunfall und überschlägt sich dabei
  • Autofahrer war dabei stark alkoholisiert
Symbolbild
Friedrichshafen In Friedrichshafen gehen die Gewerbeflächen aus: Warum Unternehmen, die expandieren wollen, Jahre im Voraus planen müssen
Die Wirtschaft brummt, Firmen wollen ihr Geschäft erweitern. Doch die Nachfrage an Flächen übersteigt das Angebot um das Dreifache. Selbst neue Gebiete seien nahezu komplett vermarktet, sagt die Stadt. Dabei war schon vor acht Jahren klar, dass Flächenreserven für die Gewerbeentwicklung in hohem Maße aufgebraucht sind.
Meinung Geplante Rodung eines Teils des Seewaldes: Die Stadt sollte nicht leichtfertig den Wald opfern
Um zwei Unternehmen eine Erweiterung ihres Standortes zu ermöglichen, soll der Flächennutzungsplan geändert werden und 3,4 Hektar Wald gefällt werden. Doch das könnte der Anfang einer fraglichen Entwicklung sein.
Friedrichshafen Ein Stück Seewald soll für die Industrie weichen
Die Firmen Liebherr-Aerospace und das Unternehmen Aerospace Transmission Technologies (ATT) wollen ihre Standorte erweitern. Naturschützer kritisieren die Rodungs-Pläne der Stadtverwaltung. Aber der Technische Ausschuss stimmte in nicht-öffentlicher Sitzung bereits zu.
Direkt neben dem Firmengelände von Liebherr-Aerospace beginnt der Seewald.
Friedrichshafen B30-neu soll nach der Ostvariante gebaut werden
500 Bürger waren in die Humpishalle nach Bochenzell gekommen, um zu hören, auf welcher Trasse die geplante Bundesstraße 30-neu zwischen Friedrichshafen und Ravensburg gebaut werden soll. Es soll die Ostvariante werden. Landrat Lothar Wölfle erklärte: "Die Landwirtschaft wird mit dieser Variante erheblich Federn lassen müssen." Man wolle alles Menschenmögliche versuchen, die Betroffenheit zu minimieren.
In der Humpishalle in Brochenzell kamen mehr als 500 Bürger zusammen, um sich aus erster Hand über den Stand der Planung B 30-neu zu informieren.
Bodenseekreis/Kreis Ravensburg B 30: Arbeiten an der Ortsumgehung Ravensburg schreiten voran
Der zweite Teilabschnitts der Ortsumgehung Ravensburg wird bald freigegeben. Im weiteren Verlauf stehen einige Staßensperrungen an.
Die Arbeiten an der Bundesstraße 30 kommen laut Regierungspräsidium gut voran.
Ravensburg Ziel in Sicht bei der B-30-Umgehung: Erstes Teilstück soll im Herbst freigegeben werden, 2019 der Rest
2013 ging man noch davon aus, dass 2018 der sechste Bauabschnitt der die B-30-Umgehung Ravensburg-Süd fertig ist. Ist sie nicht. Im Herbst soll aber ein Teilstück fertig sein, nächstes Jahr dann die ganze 5,5 Kilometer lange Strecke zwischen Ravensburg-Weissenau und Untereschach.
Die anspruchsvollste Aufgabe der Umgehung ist die Unterführung der Südbahn Ulm-Friedrichshafen und der K7980 zwischen Weissenau und Oberzell (vorne). Bild: Georg Wex
Bad Waldsee Auffahrunfall: Sechs Personen verletzt und 10 000 Euro Sachschaden
Ein Autofahrer hat am Sonntag ein anhaltendes Fahrzeug zu spät bemerkt und einen Unfall verursacht. Die B 30 musste daraufhin voll gesperrt werden.
Eilmeldung Elisabeth Kugel als Bürgermeisterin vereidigt
Elisabeth Kugel wurde am Freitagabend als Bürgermeisterin vereidigt. Sie kündigte an, Einzel- und Gruppeninteressen dem Gemeinwohl unterordnen und die Bürgerbeteiligung in allen Altersstufen stärken zu wollen. "Das ist keine lästige Übung, das ist meine Grundhaltung."
Karl Gälle vereidigte Bürgermeisterin Elisabeth Kugel in Meckenbeuren.
Meckenbeuren Meckenbeurens Bürgermeister Andreas Schmid vor der Wahl: "Einen Plan B habe ich nicht."
Am 22. Oktober wählen die Einwohner der Schussengemeinde ihren Bürgermeister. Der Amtsinhaber gibt Auskunft zu seiner Motivation, einen zweiten Anlauf zu nehmen.
Bürgermeister Andreas Schmid ist ganz auf den Wahlkampf konzentriert.