Samuel Bosch (links) und Professor Wolgang Ertel hängen in der Luft. Gemeinsam demonstrieren dafür, dass in den Hörsälen in den Ferien nicht durchgeheizt wird.
Weingarten Weil ihm zu viel geheizt wird: Ein Professor protestiert in Weingarten mit Klima-Aktivisten in luftiger Höhe gegen die eigene Hochschule
Wolfgang Ertel ist Professor an der Hochschule Ravensburg-Weingarten (RWU) und setzt sich seit rund zehn Jahren dafür ein, dass in den Hörsälen in den Semester- und Weihnachtsferien nicht durchgeheizt wird. Bisher blieb Ertel mit seinen Forderungen erfolglos, was ihn frustriert. Mit jungen Klima-Aktivisten hat er nun an der eigenen Hochschule an einem Seil hängend demonstriert. Die Hochschule reagiert entspannt.
Corona Fabian Hoffmann hat mitten in der Pandemie seine Ausbildung zum Krankenpfleger begonnen: Was ihn antreibt und wie regionale Kliniken die Lage bei der Pflege einschätzen
Viele Ausbildungsplätze in der Pflege sind offen. Das war schon vor der Pandemie so. Mit und nach ihr könnte sich das aber noch verschlimmern. Doch es gibt auch Auszubildende, die jetzt erst recht auf ihren Beruf stolz sind. Fabian Hoffmann ist einer von ihnen.
Bad Waldsee Der Corona-Boom: Wie der Wohnmobil-Hersteller Hymer in Bad Waldsee auf die gestiegene Caravan-Nachfrage reagiert
Die Camping-Saison steht vor der Tür, die Wohnmobil-Branche boomt trotz der Pandemie mehr als je zuvor. Der Wohnmobil-Hersteller Hymer in Bad Waldsee hat 170 neue Arbeitsplätze geschaffen. Wie sich die steigende Nachfrage auf das oberschwäbische Unternehmen niederschlägt und welche Herausforderungen dies mit sich bringt.
Altdorfer Wald Klima-Aktivisten im Altdorfer Wald werfen der Polizei vor, "mutwillig Menschenleben zu gefährden" – die Beamten schildern die Geschichte ganz anders
Die Klima-Aktivisten aus dem Altdorfer Wald beklagen, dass ein Polizeibeamter bei einer Protest-Aktion am vergangenen Donnerstag ein Seil durchtrennt haben soll und einer der Aktivisten deshalb aus einer Hängematte aus fünf Metern Höhe gestürzt sei. Dabei habe sich diese Person einen Wirbel gebrochen. Das Polizeipräsidium Ravensburg schaltete die Staatsanwaltschaft Ravensburg ein und erzählt eine ganz andere Geschichte.
„Kies ist Mies“ – die Klima-Aktivisten protestierten am Donnerstag nahe Wolfegg in Hängematten, welche an Seilen hingen, die über die Zufahrtsstraßen gespannt waren.
Kreis Ravensburg Großeinsatz in Fronreute: Hoher Schaden nach Dachstuhlbrand – Bewohner bleiben unverletzt
Ein Schaden von rund 250.000 Euro ist bei einem Dachstuhlbrand am frühen Sonntagmorgen in Fronreute-Blitzenreute im Kreis Ravensburg entstanden.
Symbolbild
Ravensburg/Bodenseekreis Unten Obst anbauen und oben Strom erzeugen: Im Kompetenzzentrum Obstbau-Bodensee soll ein Modellversuch starten
Das Kompetenzzentrum Obstbau-Bodensee arbeitet an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis. Auf dem Versuchsgelände in Bavendorf soll ab Herbst getestet werden, unter welchen Bedingungen Obst unter Fotovoltaikanlagen wächst. Wir haben uns mit dem Geschäftsführer über dieses Projekt und weitere Forschungsansätze im Obstbau unterhalten.
Hier werden Obstbäume beim Kompetenzzentrum Obstbau-Bodensee (KOB) von einem Regenschutz überdacht. Künftig soll auf Versuchsgelände in Bavendorf getestet werden, ob Obst auch unter Fotovoltaikanlagen wächst.
Kreis Ravensburg Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Ravensburg liegt an drei Tagen in Folge über 165 –
Schulen und Kindertagesstätten sind ab Montag geschlossen
Im Kreis Ravensburg liegt die Sieben-Tage-Inzidenz den dritten Tag in Folge über einem Wert von 165. Die Kreisbehörde hat dies am Samstag öffentlich bekannt gemacht. Welche Regelungen nun gelten.
Kinder und Jugendliche, die bisher im Wechselunterricht waren, müssen jetzt – bis auf wenige Ausnahmen – alle wieder in den Fernunterricht.
Region Polizei nimmt Klima-Aktivisten bei Kieswerk-Blockade vorläufig fest: Wie geht es weiter mit dem Protest-Camp im Altdorfer Wald?
Die Besetzung des Altdorfer Waldes von jungen Klima-Aktivisten mit Baumhäusern seit mehr als zwei Monaten sorgt weiter für Diskussionsstoff. Nun haben die Waldbewohner am frühen Donnerstagmorgen Zufahrten zu zwei Kieswerken blockiert, die Polizei nahm sie vorläufig fest. Der FDP-Landtagsabgeordnete Klaus Hoher hatte kürzlich bereits die Räumung gefordert. Doch wie schätzt das Landratsamt Ravensburg als zuständige Behörde die Situation ein?
„Der Altdorfer Wald bleibt“ – seit mehr als zwei Monaten besetzen Klima-Aktivisten den Altdorfer Wald im Kreis Ravensburg, um ihn vor der Rodung zu schützen.
Bodensee Immer mehr Erdbeeren wachsen im Folientunnel – was Bauern daran schätzen und Naturschützer kritisieren

Der Anbau in Spezialzelten aus Plastik nimmt jährlich
um 20 Prozent zu. Naturschützer kritisieren den Wetterschutz. Die Folientunnel helfen indes auch, Spritzmittel zu sparen. Ein Besuch bei einem Bauern am Bodensee.
Eine osteuropäische Erntehelferin pflückt in einem Folienzelt reife Erdbeeren. Immer öfter wird in Folientunneln wie diesem angepflanzt.
Bodenseekreis/Kreis Ravensburg „Ich finde das Camp klasse, obwohl es illegal ist": Warum ein Ravensburger Professor mit einer Vorlesung im Altdorfer Wald das Image der Klimaaktivisten verbessern will
Seit Ende Februar protestieren Klimaaktivisten mit ihrer Waldbesetzung gegen den geplanten Kiesabbau im Altdorfer Wald. Mit eine Vorlesung im Camp will der Professor Wolfgang Ertel mehr Menschen für das Thema Klimawandel erreichen. Aber kann so eine Aktion wirklich etwas bewirken?
Professor und Scientist for Future: Wolfgang Ertel von der Hochschule Ravensburg-Weingarten bei seiner Vorlesung zum Klimawandel im Klimacamp im Altdorfer Wald.
Friedrichshafen Krankenhaus-Pleite des "14 Nothelfer" kommt Stadt und Klinikum Friedrichshafen nun doch nicht teurer zu stehen als geplant
Mit einem Nachschuss von 13 Millionen Euro wurde gerechnet, um die Planinsolvenz des Krankenhauses in Weingarten abzuwickeln. Warum der Geschäftsführer nun nur noch mit einem Defizit von 5,5 Millionen Euro rechnet und was der "Tatort" damit zu tun hat.
Die Stadt Weingarten will das „14 Nothelfer“ zurückkaufen und das Grundstück in Eigenregie entwickeln.
Ravensburg-Taldorf Angeblicher Urheber des Taldorfer Holzphallus‘ fühlt sich provoziert: Unbekannte platzieren Deospraydose und Trinkflasche
Nachdem der bei Ravensburg-Taldorf aufgestellte Holzpenis entfernt wurde, hat jemand mit einer Deospraydose und einer Trinkflasche Ersatz geschaffen. Das findet der angebliche Urheber des verschwundenen Werkes gar nicht lustig.
Unbekannte haben an der Stelle des entfernten Taldorfer Holzphallus‘ eine Deospraydose sowie eine Trinkflasche platziert. Bilder: dpa/Toni Ganter/Aktionskomitee klarerphall
Ravensburg Freiwilligenagentur der Stadt vermittelt Helfer für Suche nach Impftermin
Ravensburger, die Hilfe bei der Vereinbarung eines Impftermins benötigen, können sich an die Freiwilligenagentur der Stadt wenden. So funktioniert's.
In Ravensburg ist das Kreisimpfzentrum in der Oberschwabenhalle.
Ravensburg-Taldorf Das Rätselraten um den Taldorfer Holzpenis geht weiter: Nun ist das Werk laut angeblichem Urheber spurlos verschwunden
Ein angeblicher Urheber eines bei Ravensburg-Taldorf aufgestellten Holzpenis‘ gibt sich per E-Mail und Digitalfoto nicht wirklich zu erkennen. Er will aber wissen, wer das Werk hat verschwinden lassen.
Das Rätselraten geht weiter. Wenige Tage, nachdem der Holzpenis bei Ravensburg-Taldorf aufgestellt wurde, ist er auch schon wieder verschwunden.
Ravensburg Holzpenis bei Ravensburg aufgetaucht
Unbekannte haben bei Ravensburg einen etwa zwei Meter hohen Holzpenis aufgestellt. Vor Ort wird die Aktion mit Humor aufgenommen.
Ein hölzerner Penis steht am Rand eines Aussichtspunktes auf einer Anhöhe bei Ravensburg-Taldorf. Welcher Künstler das Phallussymbol erschaffen hat, ist nicht bekannt. Seit einigen Tagen trohnt der rund zwei Meter hohe Penis auf der Anhöhe.
Waldburg 400.000 Euro Schaden bei Brand eines Mehrfamilienhauses
Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Waldburg (Landkreis Ravensburg) ist in der Nacht zu Sonntag ein Schaden in Höhe von rund 400.000 Euro entstanden.
Symbolbild
Ravensburg Warum Klima-Aktivisten den Altdorfer Wald im Kreis Ravensburg mit Baumhäusern besetzen und damit für Diskussionsstoff sorgen
Seit mehr als einem Monat besetzen Klima-Aktivisten nach den Vorbildern des Hambacher Forsts den Altdorfer Wald im Kreis Ravensburg, um seine Rodung für den Kiesabbau zu verhindern. Sie bauen Baumhaus um Baumhaus und bekommen nach eigenen Angaben viel Unterstützung für ihr Engagement. Doch die Besetzung wird durchaus auch kritisch beäugt.
Klima-Aktivisten bauen im Altdorfer Wald im Kreis Ravensburg Baumhäuser und protestieren gegen die Rodung des Waldes zugunsten einer Kiesgrube.
Ravensburg Ravensburgs Oberbürgermeister will trotz Notbremse die Geschäfte offen lassen – Minister Lucha erteilt ihm eine Absage
Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfizierten pro 100 000 Einwohner liegt nun auch im Landkreis Ravensburg seit drei Tagen in Folge über dem Wert von 100. Damit treten ab Dienstag im gesamten Kreis zahlreiche Verschärfungen in Kraft. Ravensburgs Oberbürgermeister Daniel Rapp übt Kritik an der erneuten Schließung der Geschäfte.
In Ravensburg greift am Dienstag die Notbremse.
Ravensburg/Meckenbeuren/Karlsruhe Bundesgerichtshof soll Freispruch für Messerstecher aus Meckenbeuren überprüfen
Die Meldung ist knapp drei Zeilen lang und enthält juristischen Zündstoff: die Staatsanwaltschaft Ravensburg teilte am Freitag auf Anfrage mit, dass sie gegen das Urteil des Landgerichts Ravensburg vom 24.3.2021 Revision in Karlsruhe eingelegt hat.
Ein 31-Jähriger muss sich vor dem Landgericht Ravensburg wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung verantworten.
Bodenseekreis/Ravensburg Freispruch für Messerstecher von Meckenbeuren: So begründet der Richter das Urteil
Das Schwurgericht Ravensburg billigt dem Angeklagten Notwehrrecht zu – die Staatsanwältin hatte acht Jahre Gefängnis für minder schweren Totschlag beantragt.
Das Landgericht Ravensburg
Ravensburg/Lindau Ravensburg möchte Modellstadt werden – auch Lindau bewirbt sich als Modellregion für Corona-Lockerungen
Seit Anfang November sind Restaurants und Cafés wegen der Corona-Pandemie erneut geschlossen. Die Stadt Ravensburg macht sich jetzt für ein schrittweises Öffnen der Gastronomie stark – und will dafür als Modellstadt dienen. Auch in Bayern möchte mit Lindau eine Stadt vom Bodensee Modellregion für Corona-Lockerungen werden. Was es damit auf sich hat, lesen Sie hier.
Geschlossene Restaurants und Cafés: Um für die Gastronomie einen Weg aus dem Lockdown zu finden, will Ravensburg Modellstadt werden.
Ravensburg, Stadt Ergebnisse Landtagswahl: Grüne gewinnen klar in Ravensburg, CDU abgeschlagen
Klare Sache in der Stadt Ravensburg: 35,7 Prozent der Stimmen können die Grünen hier sammeln und fahren einen klaren Sieg ein. Die CDU erleidet deutliche Verluste und kommt nur noch auf 21,8 Prozent. Die FDP ist beliebter als SPD und AfD.
Landtagswahl 2021
Hoßkirch Plötzlich steht ein Traktor im Wohnzimmer: Fahrzeug mit Güllewagen kommt in Hoßkirch von der Straße ab
Sachschaden von etwa 220.000 Euro entstand bei einem kuriosen Unfall in Hoßkirch. Ein 29 Jahre alte Fahrer kam mit seinem Traktor samt Güllewagen von der Straße ab und krachte in ein Haus.
Polizei sichert Unfallstelle
Landkreis & Umgebung
Pompeji Archäologe Gabriel Zuchtriegel aus Weingarten ist jetzt Chef von Pompeji – zu seiner eigenen Überraschung
Gabriel Zuchtriegel aus Weingarten übernimmt die Leitung des Archäologischen Parks von Pompeji – damit hätte er selbst nicht gerechnet. Für die Zukunft des Ortes hat er klare Pläne.
Gabriel Zuchtriegel ist in Weingarten geboren und in Ravensburg aufgewachsen. Jetzt leitet der den archäologischen Park von Pompeji.
Region Nach dem Bandendiebstahl von Paketen in Konstanz: Die Polizei sucht weiterhin nach den Besitzern der sichergestellten Waren
Auch mögliche Geschädigte aus den Landkreisen Tuttlingen, Rottweil, Sigmaringen, Ravensburg, dem Bodenseekreis und dem Schwarzwald-Baar-Kreis sollen sich nun bei der Ermittlungsgruppe melden. Bis jetzt konnte nur ein kleiner Teil des Diebesguts an die rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben werden.
Symbolbild
Bodenseekreis/Kreis Ravensburg Im Bodenseekreis wurde die nächtliche Ausgangssperre aufgehoben: Wie sieht es im Kreis Ravensburg aus?
Im Bodenseekreis gilt die nächtliche Ausgangsbeschränkung seit Montagabend nicht mehr. Auch in den Nachbarlandkreisen Konstanz und Sigmaringen gibt es keine Ausgangssperren. Und was gilt ab sofort im Kreis Ravensburg? Wir haben nachgefragt.
Im Bodenseekreis gilt die nächtliche Ausgangssperre nicht mehr. Wie sieht es im Nachbarlandkreis aus?
Kreis Ravensburg Schlittschuhläufer auf Weiher im Kreis Ravensburg eingebrochen: 29-Jähriger stirbt bei Unglück
Ein junger Mann ist auf einem zugefrorenen Weiher im Kreis Ravensburg eingebrochen und ums Leben gekommen. Erst Taucher konnten ihn aus dem Wasser holen.
Symbolbild.
Ravensburg Mutmaßlicher Raubmord durch 15-Jährige: Angreiferin soll zugestochen haben, weil sich Opfer gegen Diebstahl wehrte
Am Bahnhof in Ravensburg wurde am Dienstag eine 62-Jährige mutmaßlich von einer 15-Jährigen erstochen. Die Polizei glaubt, dass es ein Raubmord war. Zudem werden neue Details zum vielfach polizeibekannten Mädchen bekannt. Anwohner beobachten, dass Probleme am Bahnhof zunehmen.
Vor dem Haupteingang zum Bahnhof in Ravensburg liegen Blumen und Grablichter in Trauer um die Verstorbene.