Thema & Hintergründe

Landgericht Ravensburg

Landgericht Ravensburg

Hier finden Sie aktuelle News und Hintergründe zum Landgericht Ravensburg.

Der Landgerichtsbezirk des Landgerichts Ravensburg erstreckt sich räumlich von Laupheim im Norden bis zum Bodensee im Süden und von Scheer im Westen bis Isny im Allgäu im Osten.

Der Landgerichtsbezirk ist in acht Amtsgerichtsbezirke untergliedert.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Ravensburg Mordangeklagter ignoriert gesetzte Frist weiterhin
Der wegen Mordes an seiner Ehefrau angeklagte 46-Jährige aus dem Schussental hält sich nicht an die vom Landgericht gesetzte Frist zur Stellung weiterer Beweisanträge. Diese war auf den 9. August gesetzt worden.
Eilmeldung Anklage wegen versuchten Totschlags wackelt in einem Punkt
Im Prozess wegen einer heftigen Schlägerei vor der Feuerwache in Friedrichshafen gibt es bisher keinen klaren Anhaltspunkte für den Vorwurf gegen einen 27-Jährigen, dass dieser an einem gemeinschaftlich begangenen versuchten Totschlag beteiligt gewesen war. Die Schwurgerichtskammer des Ravensburger Landgerichts kämpft in diesem Verfahren mit Terminproblemen.
Kinder können unabhängig von den Eltern erben. Gibt es Streit ums Erbe müssen sogenannte Ergänzungspfleger bestellt werden.
Eilmeldung Mordprozess gegen Ehemann dauert länger
Im Mordprozess gegen einen 46-Jährigen, der seine Frau getötet haben soll, sagte am Dienstag ein weiterer Rechtsmediziner aus. Außerdem wurden die drei Kinder des Angeklagten nichtöffentlich befragt.
Archivbild
Eilmeldung Messerstecherei: Prozesstag bringt mehr neue Fragen als Antworten
In Prozess um eine Messerstecherei bei der Feuerwache in Friedrichshafen brachte der vierte Verhandlungstag, an dem zwei Zeugen vernommen wurden, wenig Erhellendes: Vielmehr warfen die Aussagen mehr Fragen auf, als Antworten kamen.
Eilmeldung Freispruch im Prozess um mehrfache Vergewaltigung
Ein 56-jähriger Angeklagter ist am Landgericht Ravensburg vom Vorwurf der mehrfachen Vergewaltigung und Nötigung freigesprochen worden. Die Hauptzeugin hatte sich nach Ansicht des Gerichts in Widersprüche verwickelt. Auch die Staatsanwältin meinte, man könne die Vorwürfe in keinem Fall aufrecht erhalten.
Eilmeldung Lynchjustiz-Prozess: Angeklagter bestreitet Selbstjustiz
Der 22-Jährige legte vor Gericht ein Teilgeständnis ab. Er gestand einen Angriff in Rage im Gefängnis. Der mutmaßliche Dreifachmörder von Untereschach wurde bei dem Angriff massiv verletzt.
Der 22-jährige Angeklagte (vorne), im Gespräch mit seinem Verteidiger Karl Joachim Hemeyer, legte am ersten Verhandlungstag ein ...
Eilmeldung Unlautere Kundenwerbung: SWSee gewinnt gegen Eprimo
Die Stadtwerke am See haben am Landgericht Ravensburg Recht mit ihrem Vorwurf der unlauteren Kundenwerbung gegen den Energiediscounter Eprimo erhalten. Bricht Eprimo die im Urteil genannten Voraussetzungen für Werbeanrufe, droht ein Ordnungsgeld von bis zu 250 000 Euro. Außerdem wurde Eprimo zu Schadensersatz verpflichtet.
Ulrich Längle, Prokurist und Vertriebsleiter der SWSee.
Eilmeldung 25-Jähriger gesteht Brandstiftungen in Gemeinschaftsunterkunft in Kressbronn
Wegen zweifacher Brandstiftung in der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Kressbronn steht ein 25-Jähriger vor Gericht. Er hat die Taten zugegeben. Sein Tatmotiv soll Frust unter anderem über die Ablehnung seines Asylantrags gewesen sein.
Vor dem Landgericht Ravensburg wird verhandelt, ob ein Verurteilter im Falsche-Polizisten-Prozess zu Unrecht von einem Mitangeklagten ...
Landkreis Ravensburg Indizienkette deutet auf Mord
Der Prozess vor dem Ravensburger Landgericht ab Mittwoch wird dauern: 18 Verhandlungstage sind angesetzt, 60 Zeugen und zehn Sachverständige geladen. Ein 45-jähriger Mann soll seine Ehefrau im Heizungskeller erhängt haben, um einen Suizid vorzutäuschen.
Am Landgericht Ravensburg wurden allein in den vergangenen Jahren einige spektakuläre Fälle verhandelt, zum Beispiel der Mordfall ...
Bodenseekreis Gerichtsverfahren: Stadtwerke am See wirft RWE-Tochter eprimo unlautere Kundenwerbung vor
Die Kundenwerbung am Telefon des Energiediscounters eprimo bei Kunden der Stadtwerke am See war am Donnerstag eine weiteres Mal Thema vor der 6. Zivilkammer des Landgerichts Ravensburg. Eine Zeugin aus Friedrichshafen wurde befragt, die ihre eigene Stimme beim Vorspielen einer Aufnahme dieses Gespräches nicht erkannte.
Das Schild mit der Aufschrift "Landgericht" hängt vor dem Gerichtsgebäude. Foto: Felix Kästle/Archiv
Eilmeldung Vergewaltigung und Diebstahl: Urteil lautet fünf Jahre Gefängnis
Das Konstanzer Landgericht verurteilt einen 27-Jährigen aus dem Bodenseekreis zu fünf Jahren Haft wegen Vergewaltigung und Diebstahl in zwei Fällen.
Ravensburg Guido Wolf in Ravensburg: Minister will Justiz vor Ort stärken
Guido Wolf besucht das Landgericht Ravensburg und die Staatsanwaltschaft. Dort gibt er ein klares Bekenntnis für die Arbeit der Justiz ab, vor allem da Strafverfahren und Delikte immer komplexer werden.
Landesjustizminister Guido Wolf (rechts) beim Behördenbesuch in Ravensburg. Links im Bild Thomas Dörr, Präsident des Landgerichts ...
Ravensburg Landgericht Ravensburg ordnet Psychiatrie für 35-Jährigen an
Weil er immer wieder völlig enthemmt zugeschlagen hat und eine schizophrene Erkrankung besteht, besteht laut Richter Böhm ein hohes Risiko für die Allgemeinheit.
Symbolbild
Eilmeldung Fünfter Verhandlungstag im Kokainprozess: Gutachter ändert Einschätzung
Das Gutachten von Hermann Assfalg vom Zentrum für Psychiatrie Südwürttemberg, Weissenau, stand im Mittelpunkt des fünften Verhandlungstags im Kokainprozess gegen zwei aus Friedrichshafen stammende Männer am Landgericht Ravensburg.
Archivbild
Friedrichshafen/Ravensburg 35-Jähriger attackiert Ehepaar: Frage der Unterbringung des psychisch kranken Angreifers
Angriff „wie aus heiterem Himmel“: Im Oktober 2015 hatte ein psychisch kranker 35-Jähriger in Friedrichshafen ein Schweizer Ehepaar angegriffen und verletzt. Das Gericht muss nun über seine dauerhafte Unterbringung entscheiden.
Bild : 35-Jähriger attackiert Ehepaar: Frage der Unterbringung des psychisch kranken Angreifers
Ravensburg/Friedrichshafen Drogenbesitz: Es bleibt beim Freispruch
Die Staatsanwaltschaft Ravensburg hat in einem Verfahren gegen einen Häfler wegen Drogenbesitzes ihre Berufung vor dem Landgericht Ravensburg zurückgezogen. Damit wurde ein Freispruch des Amtsgerichts Tettnang bestätigt.
(Symbolbild)
Eilmeldung Kokain-Prozess: Mutmaßlicher Drahtzieher bestreitet Beteiligung
Fortsetzung des Kokain-Prozesses am Landgericht: Zeugen bestätigen die Drogensucht eines 34-jährigen Angeklagten.
Das Landgericht Ravensburg.
Eilmeldung Wiedersehen am Bodensee: ZDF-Zweiteiler am Montag und Mittwoch zu sehen
Der ZDF-Zweiteiler, der unter anderem in Lindau und im Deggenhausertal gedreht wurde, wird am Montag und Mittwoch, 30. Januar und 1. Februar, im Fernsehen ausgestrahlt.
Sie sind im zweiten Teil des ZDF-Films ?Landgericht ? Geschichte einer Familie? am Mittwoch kurz zu sehen und freuen sich darüber: Die ...
Friedrichshafen Kokainhandel-Fall: Angeklagter hat wohl mindestens viermal Drogenkurier geschickt
Im Prozess gegen einen 31- und einen 34-Jährigen aus Friedrichshafen vor dem Landgericht Ravensburg wegen Kokainhandels hat der dritte Verhandlungstag neue Erkenntnisse dazu gebracht, wie und wann der Ältere die Drogen zum Abnehmer in der Schweiz bringen hat lassen. Dazu sagte der Drogenkurier aus, der vier Fahrten gestand. Ärger gab es um die kurzzeitig im Raum stehende Beeinflussung eines anderen Zeugen.
Das Landgericht Ravensburg.
Eilmeldung Alkohol und Frust führt bei Angeklagtem zu Gewalt
Zweiter Verhandlungstag war am Mittwoch im Prozess gegen einen 22-Jährigen, der in Meckenbeuren an Dreikönig 2016 einen Mann niedergestochen hat.
Das Landgericht Ravensburg
Eilmeldung Messerstecher kannte Opfer nicht
Ein 22-jähriger Mann aus dem Bodenseekreis steht seit Dienstag wegen versuchten Mordes vor Gericht. Am ersten Prozesstag wurden verstörende Einzelheiten bekannt.
Archivbild
Markdorf Sieben Jahre Haft für Einbrecher
20 Einbrüche in der Region im Sommer 2013 gehen auf das Konto eines 47-jährigen Mannes. Deshalb stand er nun vor dem Landgericht Konstanz. Zeitweilig lebte er auch in einer Markdorfer Gartenhütte.
Eine Berufung vor dem Landgericht Konstanz ging unerwartet aus. Bild: SK-Archiv
Eilmeldung Dritte Runde im Bierstreit: Darf Bier mit "bekömmlich" beworben werden?
Darf die Brauerei Härle aus Leutkirch mit dem Begriff „bekömmlich“ werben? Am 27. Oktober soll das Oberlandesgericht Stuttgart darüber entscheiden.
Gottfried Härle, Geschäftsführer der Brauerei Clemens Härle, im Februar 2016 in Runde zwei im sogenannten Bierstreit vor dem Landgericht ...
Eilmeldung Landgericht Ravensburg: Sicherungsverwahrung bleibt
Das Landgericht Ravensburg bestätigt das Urteil gegen einen Vergewaltiger. Die Richter sehen keine Anhaltspunkte für einen Behandlungserfolg und ordneten deshalb Sicherungsverwahrung an
Symbolbild