Thema & Hintergründe

B31

B31

Die Bundesstraße 31 (B31) verbindet die Bodenseeregion mit dem Schwarzwald. Sie verläuft von Breisach/Freiburg über Stockach, Überlingen, Friedrichshafen und Lindau bis zur A96. Der Ausbau zwischen Friedrichshafen und Immenstaad ist im Gang (Bild oben).

Für die B31-neu zwischen Immenstaad und Meersburg standen drei mögliche Trassen zur Diskussion. Im Dezember 2019 hat sich das Regierungspräsidium Tübingen für die Variante B1 entschieden.

Hier bleiben Sie beim Thema B31 auf dem Laufenden.

  • Rechzeitig informiert mit Eilmeldungen zu neuen Baustellen und Sperrungen inkl. Umfahrungsvorschlägen 
  • Fortlaufend aktualisierte Erklär-Artikel zum Ausbauprojekt – leichter Einstieg in das komplexe Thema
  • Wöchentliche Updates zu Planungstand und Debatte
  • Interviews und Reportagen mit Anliegern, Experten, Befürwortern und Gegnern

Zugriff auf alle Artikel, jetzt 1-Monat gratis testen!

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Bodenseekreis BUND fordert Überprüfung von B-31-Plänen – das sagt das Regierungspräsidium dazu
Die Planungen für Straßenbauprojekte wie die B 31 müssten aus Sicht des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) schnellstmöglich gestoppt und unter Berücksichtigung aller Klima- und Naturschutzaspekte neu bewertet werden. Was es mit dieser Forderung auf sich hat und was die Straßenplaner dazu sagen, lesen Sie hier.
Bis der B-31-Abschnitt zwischen Immenstaad und Meersburg gebaut werden kann, muss das Projekt verschiedene Planungsschritte durchlaufen.
Pfohren Vom Pferd abgeworfen: Reiterin wird bei Unfall in Pfohren schwer verletzt
Wie die Polizei mitteilt, soll die Reiterin bei Pfohren von dem Tier abgeworfen worden sein. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht werden.
Bild : Vom Pferd abgeworfen: Reiterin wird bei Unfall in Pfohren schwer verletzt
Markdorf Wenig Entlastung, hohe Kosten: Warum Ittendorf gegen die Südumfahrung ist
Keine wirkliche Lösung für die Verkehrsprobleme in der Markdorfer Innenstadt bringe der Bau der Südumfahrung mit sich, wie die Interessengemeinschaft Verkehrsneuplanung Ittendorf bei einem Vortragsabend erklärt. Die Gruppierung schlägt eine Verkehrsberuhigung auf der B 33 vor.
Die Interessengemeinschaft Verkehrsneuplanung Ittendorf rechnet mit 2400 Fahrzeugen mehr in Ittendorf, wenn die Südumfahrung fertig ist. ...
Sipplingen Projekt Zukunftsquelle: So soll das neue Wasserwerk der Bodensee-Wasserversorgung funktionieren
Das neue Wasserwerk der Bodensee-Wasserversorgung im Pfaffental zwischen Sipplingen und Bodman-Ludwigshafen soll 2028 in Betrieb gehen. Die Bauvariante des millionenschweren Projekts ist nun klar. Steigleitungen führen unterirdisch vom Pfaffental direkt zum Wasserwerk auf den Sipplinger Berg. Baubeginn in Tunnelbauweise soll 2024 sein.
Die Visualisierung zeigt in einer Architektur-Typologie, wie sich die Planer das zukünftige Gebäude des Wasserwerks im Pfaffental bei ...
Friedrichshafen-Fischbach Die B 31-neu sorgt für deutlich weniger Durchgangsverkehr in Fischbach. Doch das finden nicht alle gut
Für die Fischbacher Anwohner der B 31-alt ist die vor Wochen eingeführte Tempo-30-Zone ein Segen: Gemeinsam mit der B 31-neu sorgt sie für eine Entlastung des Durchgangsverkehrs im Ortskern. Für einige Händler ist es hingegen ein Fluch: Sie sind auf den Fremdenverkehr angewiesen, denn der bringt Kunden.
Die B 31-alt, hier ein Abschnitt der Zeppelinstraße, wird kaum noch befahren. Hier gilt seit einigen Wochen überwiegend Tempo 30. ...
Sipplingen/Überlingen Autofahrer wird bei Auffahrunfall auf der Bundesstraße 31 verletzt
Auf der B 31 zwischen Sipplingen und Goldbach stockte am Dienstagmittag der Verkehr. Das realisierte ein 35-Jähriger zu spät und krachte mit seinem Audi in den Ford seines Vordermannes.
Ein Unbekannter hat in Tiengen Geld aus dem Opferstock einer Kirche gestohlen. (Symbolbild)
Überlingen Nach vielen Jahren Planung und 171 Tagen Programm: Was bleibt von der Landesgartenschau in Überlingen?
Noch einmal zurück auf Los: Wie war das, als Überlingen vor elf Jahren den Zuschlag zur Landesgartenschau erhielt, und jahrelange Diskussionen die Planung prägten? Skeptiker sind leiser geworden, und Zukunftsplaner sagen der Stadt rosige Zeiten voraus. Eine Bilanz, unter anderem mit Stimmen von Dirk Diestel und Walter Sorms.
Bis zuletzt blühte es auf der Landesgartenschau. Hier eine von einer Hummel besuchte Dahlie im Uferpark. „Wertvolles Grün“ ...
Kressbronn/Hagnau Auffällige Fahrweise, hohe Promillewerte: Zwei betrunkene Lastwagenfahrer auf der B 31 gestoppt
Die Fahrten zweier Lastwagenfahrer hatten am Montag auf der B 31 ein jähes Ende. Die Männer, die in Kressbronn und Hagnau gestoppt wurden, saßen beide betrunken am Steuer.
Symbolbild
Visual Story Ein besonderer Sieg, herausragende Fahrkünste und triefende Nasen: Das war die Woche im Bodenseekreis
Wie, die Woche ist schon wieder vorbei? Blicken Sie mit uns zurück – und auch nach vorn. Hier sorgen wir dafür, dass Sie diese Woche im Bodenseekreis nichts verpasst haben.
Bild : Ein besonderer Sieg, herausragende Fahrkünste und triefende Nasen: Das war die Woche im Bodenseekreis
Hochrhein Kreisräte loben Straßenplaner für A 98 – doch in einem Punkt gibt es Zweifel
Rückenwind für Vorzugstrasse der Autobahn kommt aus dem Waldshuter Kreistag. Doch nicht alle Aspekte werden positiv aufgenommen, denn es herrscht Uneinigkeit über die Verkehrsprognose.
Die kürzlich vorgestellte A98-Trasse im Bereich Schwörstadt/Wehr/Bad Säckingen stößt auf große Zustimmung im Waldshuter Kreistag.
Baar Mehrere Einsätze in den vergangenen Monaten: Die Feuerwehren auf der Baar sind aktuell stark gefordert – ein Überblick
Ob in den Firmen Bregwerk Paletten in Wolterdingen und Aquatec in Pfohren oder im Altenheim St. Michael in Donaueschingen: Die Feuerwehren hatten zuletzt einiges zu tun. Wir geben einen Überblick zu den jüngsten Großeinsätzen.
In den zurückliegenden Monaten war die Feuerwehr wegen mehrerer Brände viel beschäftigt.
Kreis Waldshut Neues Störfeuer gegen die A98: BUND zieht gegen Bundesverkehrswegeplan und die Hochrhein-Autobahn zu Felde
Große Fortschritte wurden in den vergangenen Wochen in Sachen Autobahnplanung erzielt, die Notwendigkeit des Lückenschlusses der Autobahnteilstücke wird von Verkehrsgutachtern betont. Nun gibt es erneut Störfeuer gegen den Bundesverkehrswegeplan, der dem ganzen Projekt zugrundeliegt. Der BUND kommt zu dem Schluss, dass das Planwerk verfassungswidrig sein könnte.
Bild : Neues Störfeuer gegen die A98: BUND zieht gegen Bundesverkehrswegeplan und die Hochrhein-Autobahn zu Felde
Meinung Baut endlich diese Bahn aus!
Noch immer muss die hiesige Politik für den Ausbau der Bodenseegürtelbahn kämpfen. Die neue Bundesregierung geht hoffentlich endlich von der Bremse.
Geisingen Einfädelungsspur auf die Bundesstraße 31 bei Geisingen kommt – Brücke soll Ende November fertig sein
Markus Villing vom Landratsamt Tuttlingen erklärt, dass eine Trossinger Firma den Zuschlag erhalten hat und kommende Woche mit den Arbeiten loslegt.
Die Einfädelungsspur von der Kreisstraße 5942 bei der Donaubrücke in die Bundesstraße 31 in Richtung Donaueschingen kommt definitiv. In ...
Friedrichshafen Wenn die B 31-alt mal weg ist... dann sieht Fischbach vielleicht so aus?
„Wenn die alte B 31 mal aus dem Ort weg ist, dann...“ – das ist wohl einer der meist gesagtesten Sätze in Fischbach. Seit vielen Jahrzehnten warten die Einwohner des westlichen Ortsteils von Friedrichshafen auf diesen Moment. Jetzt könnte es bald so weit sein, denn das Preisgericht hat im Workshopverfahren der Umgestaltung der B 31-alt bereits einen Sieger prämiert. Die Entwürfe können sich sehen lassen und würden Fischbach endlich zur richtigen Seegemeinde machen.
Visionen für Fischbachs B31-alt, die Meersburger- und Zeppelinstraße. Hier sieht man die neue Ortsmitte, die auf Höhe der Zeppelinstraße ...
Friedrichshafen Staurisiko? Hoch! Mit diesen Hinweisen wenden sich Messe und Polizei vor Beginn der Fakuma an Autofahrer in und um Friedrichshafen
Die Fachmesse Fakuma beginnt am Dienstag, 12. Oktober. In und rund um Friedrichshafen bedeutet das bis 16. Oktober zugleich: Es droht Stillstand auf den Straßen. Messe und Behörden empfehlen unter anderem: Hauptverkehrszeiten meiden.
Ein Eindruck aus dem Jahr 2017: Während der Fakuma ist bei Autofahrern und um Friedrichshafen häufig viel Geduld gefragt. (Archivbild)
Visual Story Ein klares Zeichen, besondere Bilder und Wege nach oben: Das war die Woche im Bodenseekreis
Wie, die Woche ist schon wieder vorbei? Blicken Sie mit uns zurück – und auch nach vorn. Hier sorgen wir dafür, dass Sie diese Woche im Bodenseekreis nichts verpasst haben.
Bild : Ein klares Zeichen, besondere Bilder und Wege nach oben: Das war die Woche im Bodenseekreis
Immenstaad Stau auf der B 31, also ab durchs Hinterland? Anwohner klagen über Lärm und Raserei in Kippenhausen
Der Stau auf der Bundesstraße 31 bei Hagnau wird mitunter umfahren – zum Leidwesen der Anwohner in Kippenhausen und Frenkenbach. „Da gibt es massive Interessenskonflikte zwischen Stauumfahrern und Landbewohnern“, sagt zum Beispiel Landwirt und Ortschaftsrat Martin Gomeringer.
Ortsvorsteher Martin Frank und Mesnerin Rosa Siebenhaller stört es, dass sich viele Autofahrer nicht an das Tempolimit im Ort halten.
friedrichshafen Gibt es doch noch eine Chance für die Radler-Hochtrasse?
Die Fraktion von SPD/Die Linke in Friedrichshafen hat die Überbrückung des Colsmanknotens für den Veloring noch nicht abgeschrieben. Die Pläne hatte die Stadt wegen geschätzter Kosten von 18 bis 20 Millionen Euro zu den Akten gelegt. Doch die Genossen wollen nicht locker lassen.
So könnte eine Hochtrasse für den Veloring am Colsmanknoten aussehen. Die Pläne stammen aus dem Jahr 2017. Damals wurde der Bau der ...
Kreis Konstanz Vorsicht Baustelle: Auf diesen Straßen wird im Kreis Konstanz gebaut
Im Oktober gibt es viele Straßensperrungen im Landkreis Konstanz. Grund sind meistens Fahrbahnsanierungen. Wo im Kreis Konstanz gebaut und umgeleitet wird, erfahren Sie hier
Manchmal ist der direkte Weg für Autofahrer versperrt. Symbolbild
Friedrichshafen Hoffnung auf Aufbruchklima im Land: Warum der frühere Häfler Oberbürgermeister Josef Büchelmeier von der SPD zu den Grünen wechselt
Nach 25 Jahren Parteizugehörigkeit hat Josef Büchelmeier der SPD den Rücken gekehrt. Kurz vor der Bundestagswahl ist er Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen geworden. Was hat den früheren Oberbürgermeister von Friedrichshafen zu diesem Schritt motiviert?
Josef Büchelmeier in seinem Biogemüsegarten. Hier baut der 73-Jährige auch ligurische Zucchini aus der Häfler Partnerstadt Imperia an.
Bräunlingen Wie Brotsommelier Robert Schorp seiner Bäckerei und dem Café in Döggingen eine Zukunftsperspektive verschafft
Zu Beginn 2021 übernahm Brotsommelier Robert Schorp die elterliche Bäckerei und das Café in Döggingen. 2022 will er den Betrieb so umgestalten, dass dort auch altersgerechtes Wohnen möglich ist. Wir erklären, wie das zusammenpasst.
Robert Schorp übernimmt von Vater Herbert die Bäckerei und macht daraus das „Brothandwerk Schorp“
Bräunlingen Auf der B 31 braucht es Geduld: Wegen Wartungsarbeiten werden die Dögginger-Tunnel drei Tage gesperrt
In der nächsten Woche sind von Montag bis Mittwoch Umleitungen angekündigt. Auch an der Gauchachtalbrücke wird gearbeitet. Wir erklären die Wartungsarbeiten im Detail und welche Auswirkungen diese auf die Verkehrsführung haben werden.
Im Juni 2020 wird der Dögginger Tunnel gewartet. Rotierende Bürsten wienern die Wand auf Hochglanz. Vom 4. bis 6. Oktober stehen am ...
Immenstaad Grüner Wahlkreis-Kandidat von 2017 bekennt: „Wir haben uns mehr erhofft“
83,5 Prozent der Wahlberechtigten in Immenstaad haben am Sonntag ihre Stimme abgegeben, die meisten auch hier – trotz enormer Verluste – für die CDU und Volker Mayer-Lay. Wie der CDU-Fraktionschef im Gemeinderat, Martin Frank, und Markus Böhlen von den Grünen das Wahlergebnis bewerten.
Das Wahlergebnis in Immenstaad entspricht ziemlich genau dem Wahlkreis-Schnitt am Bodensee.
Friedrichshafen Motorradfahrer wird bei Unfall auf der B 31-neu schwer verletzt
Ein 23-jähriger Motorradfahrer hat am Samstagnachmittag auf der B 31-neu im Bereich der Anschlussstelle Fischbach die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist gegen die Leitplanke geprallt.
In Kirchzarten fuhr ein 87-Jähriger mit seinem Auto in ein Wohnhaus.