Thema & Hintergründe

B31

B31

Die Bundesstraße 31 (B31) verbindet die Bodenseeregion mit dem Schwarzwald. Sie verläuft von Breisach/Freiburg über Stockach, Überlingen, Friedrichshafen und Lindau bis zur A96. Der Ausbau zwischen Friedrichshafen und Immenstaad ist im Gang (Bild oben).

Für die B31-neu zwischen Immenstaad und Meersburg standen drei mögliche Trassen zur Diskussion. Im Dezember 2019 hat sich das Regierungspräsidium Tübingen für die Variante B1 entschieden.

Hier bleiben Sie beim Thema B31 auf dem Laufenden.

  • Rechzeitig informiert mit Eilmeldungen zu neuen Baustellen und Sperrungen inkl. Umfahrungsvorschlägen 
  • Fortlaufend aktualisierte Erklär-Artikel zum Ausbauprojekt – leichter Einstieg in das komplexe Thema
  • Wöchentliche Updates zu Planungstand und Debatte
  • Interviews und Reportagen mit Anliegern, Experten, Befürwortern und Gegnern

Zugriff auf alle Artikel, jetzt 1-Monat gratis testen!

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Meinung Mit Übermut ins neue Überlingen-Jahr – ein Blick zurück und nach vorn von Stefan Hilser
Das Jahr 2020 hätte eigentlich DAS Überlingen-Jahr werden sollen. Eine Landesgartenschau und ein Stadtjubiläum vor der Brust, doch dann kam alles anders. Hier ein kommentierender Rückblick und ein gewagter Ausblick.
Dieser schöne Platz bleibt vorerst leer.
Friedenweiler Blechschaden auf der B 31 bei Friedenweiler: Auffahrunfall auf schneeglatter Fahrbahn
Die Polizei meldete einen Unfall am Dienstag gegen 17.40 Uhr, an dem zwei Frauen beteiligt waren.
Friedrichshafen Auch 2020 kam es zu tragischen Unfällen in und um Friedrichshafen. Ein Rückblick
Auf den Straßen, im Wasser und in der Luft haben sich in Friedrichshafen und der Umgebung auch in diesem Jahr etliche Unfälle ereignet. Mehrere Sportler und Verkehrsteilnehmer kamen dabei ums Leben.
Sachschaden, Verkehrsunfall mit Todesfolge, Rettungshubschrauber-Einsatz oder Badeunglück: In Friedrichshafen ereigneten sich im Jahr 2020 Unfälle auf verschiedenste Art und Weise.
Löffingen Eine Million Schritte für den Tierschutz: Fitness-Studio ruft Mitglieder zu einer Lauf-Challenge zugunsten des Tierheims Löffingen auf
40 Teilnehmer im Alter zwischen 18 und 70 Jahren machen bei der Aktion mit. Betreiberin Carola Schonhard spendet dafür Geld und einen Gutschein.
Carola Hannes (von links), die Vorsitzende des Tierschutzvereins, und Luzia Heiler freuen sich über die Lauf-Challenge von Carola Schonhard.
Stockach/Überlingen Alkoholisierter Lastwagen-Fahrer verursacht Unfall auf der A 98 bei Stockach-West und fährt davon, aber kommt nicht weit
Rund 5000 Euro Schaden sind am Montag bei einem Unfall mit Fahrerflucht auf der Autobahn 98 bei Stockach-West entstanden.
Friedrichshafen Alles nur Corona? Zugegeben: fast. 2020 gab es in Friedrichshafen aber auch andere Themen. Ein Jahresrückblick in Karikaturen
Diskussionen um eine Großveranstaltung am See, die B 31-neu, die Situation des Bodensee-Airports und manches andere Thema hätten es höchstwahrscheinlich auch ohne Pandemie in Jahresrückblicke geschafft – wenn auch dann vielleicht mit anderem Tenor. Für viele war 2020 ein Jahr zum Abhaken. Zumindest in der überzeichneten Variante gab es aber durchaus auch Momente zum Schmunzeln.
Titisee-Neustadt 25000 Euro Schaden bei Zusammenstoß auf der B 31 auf Höhe Badeparadies
Laut Mitteilung der Polizei kam ein 35 Jahre alter Autofahrer am Nachmittag des ersten Weihnachtsfeiertags, 15.50 Uhr, aus Unachtsamkeit von Freiburg kommend nach links auf die Gegenfahrbahn.
Immenstaad Darum wurde die Entscheidung über eine Fahrradstraße neben der B 31 in Immenstaad vertagt
Ob der St.-Vinzenz-Pallotti-Weg zur Fahrradstraße wird, entscheidet der Gemeinderat erst 2021 im Rahmen des neuen Verkehrskonzepts. Würde er für Kraftfahrzeuge gesperrt, wäre für Kippenhauser Autofahrer die kürzeste Verbindung zum Westen Immenstaads abgeschnitten.
Ob der St.-Vinzenz-Pallotti-Weg zur Fahrradstraße wird, entscheidet der Gemeinderat 2021 im Rahmen des neuen Verkehrskonzepts.
Ravensburg/Immenstaad Mit einer Baumbesetzung in Ravensburg protestieren Jugendliche gegen die Zerstörung von Wäldern für den Straßenbau
Vernetzung im Namen des Walds: Neben dem Dannenröder Forst haben die Jugendlichen auch Wälder der Region im Blick – wie den Weingartenwald bei Immenstaad. Aktuell protestiert eine Gruppe an der Ravensburger Stadtmauer. Den Bau haben verschiedene Gruppen unterstützt, von Fridays for Future (FFF) über Parents for Future bis zu Reclaim the Streets.
Für den Bau des Baumhauses wurden die Jugendlichen von Parents for Future unterstützt.
Immenstaad Weitere Varianten für die B 31-neu: Die BUND-Ortsgruppe behält die Straßenplanung im Blick
  • Alternativen zur Vorzugstrasse B1
  • Schulterschluss mit Bürgern und Betroffenen
Direkt hinter der Immenstaader Siedlung soll die derzeit geplante B 31-neu vorbeiführen.
Löffingen Osterweiterung im Gewerbegebiet: Der Löffinger Rat bringt eine Planänderung auf den Weg
Das Löffinger Gewerbegebiet an der B 31 soll nach Osten hin erweitert werden, um zusätzliche Flächen für gewerbliche Baugrundstücke sowie den Bau von Lkw-Stellplätzen an der Bundesstraße B 31 zu schaffen.
Das Löffinger Gewerbegebiet an der B 31 wird nach Osten hin erweitert. Der Gemeinderat hat eine entsprechende Änderung des Bebauungsplans auf den Weg gebracht, die auch die vom Bund geplanten Lkw-Stellplätze mit in den neuen Zuschnitt des Areals einbezieht.
Friedrichshafen Endspurt bei der Online-Befragung: Bisher sind 95 Ideen zur Umgestaltung der Fischbacher Ortsdurchfahrt eingegangen
Nach der Freigabe der gesamten B-31-Strecke zwischen Friedrichshafen und Immenstaad soll die Fischbacher Ortsdurchfahrt umgestaltet werden. Vorschläge können noch bis 22. Dezember eingereicht werden.
Die Ortsdurchfahrt in Fischbach soll umgestaltet werden. 170 Ideen gingen bei einer Online-Befragung der Stadt Friedrichshafen ein.
Friedrichshafen Verkehrsführung am Colsmanknoten: Bauarbeiten abgeschlossen – Testphase beginnt
Seit Anfang September wird der Colsmanknoten in Friedrichshafen für den zukünftigen Verkehr der B 31-neu umgebaut. Die Bauarbeiten wurden inzwischen abgeschlossen. Jetzt kann eine Testphase beginnen.
Die Bauarbeiten am Colsmanknoten wurden inzwischen abgeschlossen.
Bodenseekreis Wenn der Winterdienst nicht hinterherkommt: Berufspendler ärgert sich über nicht geräumte Straßen im Bodenseekreis
Der Winterdienst war vergangene Woche erstmals in diesem Winter im Bodenseekreis im Einsatz. Autofahrer Michael Schöberl beklagt sich nun: Die Straßen seien zur Hauptverkehrszeit nicht geräumt gewesen. Wir haben bei der Behörde nachgefragt, wie viele Fahrzeuge des Winterdienstes im Einsatz waren.
Die Auffahrt auf die B31-neu am Knoten in Waggershausen war am 1. Dezember vormittags noch ziemlich rutschig.
Bodenseekreis B 31 ab Oberuhldingen Richtung Friedrichshafen wird gesperrt
Wegen Baumfällarbeiten kann die Bundesstraße am Donnerstag einseitig nicht befahren werden. Der Verkehr wird für mehrere Stunden über Unteruhldingen umgeleitet.
Für mehrere Stunden wird die B31 am Donnerstag in Fahrtrichtung Friedrichshafen gesperrt.
Geisingen Kälte erleichtert Reparaturarbeiten an Donaubrücke bei Geisingen
An der B 31-Brücke bei der Abzweigung nach Gutmadingen laufen Sanierungsarbeiten. Bei höheren Temperaturen wären diese schwieriger.
Fahrbahnübergänge im Winter sanieren? Niedrige Temperaturen sorgen für mehr Arbeitsraum, weil sich die Brücke bei Kälte nicht ausdehnt. An der B 31-Donaubrücke bei der Abfahrt nach Gutmadingen wird derzeit der Lamellen-Fahrbahnübergang erneuert.
Hüfingen Die Lärmschutzwand an der Bundesstraße 27 bei Hüfingen ist fertig
  • Vierspuriger Ausbau bei Hüfingen geht voran
  • Verkehrsführung an der B 27 wird geändert
  • Im Frühjahr steht Bau von Rad- und Gehweg an
B31-neu Warum es bei Schneefall auf der B31-neu hakt
Immer wieder kommt es bei Schnee zu Verkehrschaos auf der Bundesstraße bei Stockach. Das Landratsamt Bodenseekreis sieht die Schuld bei Lastwagen.
Weil beim Wintereinbruch am Dienstag Laster auf der B31-neu Richtung Überlingen querstanden, gab es auch auf der A98 bei Stockach einen langen Stau, wie hier im Bild zu sehen.
Bodenseekreis Abgefahrene Sommerreifen: In der Nacht nur ein Glatteisunfall im Bodenseekreis – und der war selbst verschuldet
Mit Sommerreifen war ein Autofahrer in der Nacht bei Überlingen-Aufkirch unterwegs, mit „abgefahrenen“ wohlgemerkt. Und das, obwohl der Wetterbericht Glättegefahr vorausgesagt hatte. Der 25-Jährige prallte mit seinem Ford frontal gegen ein anderes Auto.
Die allermeisten Autofahrer im Kreis hatten sich in der Nacht auf Samstag auf widrige Straßenverhältnisse eingestellt. Ein Autofahrer war in Überlingen jedoch mit Sommerreifen unterwegs.
Meersburg Darum lohnt sich ein Besuch auf dem Meersburger Friedhof
Der alte Friedhof in Meersburg wurde bereits 1682 an seinem heutigen Standort angelegt und beherbergt einige besondere Ehrengräber: darunter das der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff.
Der Meersburger Friedhof besteht aus einem alten Teil, der bereits 1682 angelegt wurde, und neueren Teilen. Außerhalb des ummauerten und eingezäunten Geländes steht die Friedhofskapelle Mariä Himmelfahrt. Sie ist hier im Hintergrund zu sehen.
Geisingen Salvatore Di Trani wird 85 Jahre

Er kam 1961 als einer der ersten Gastarbeiter nach Deutschland und fand in Kirchen-Hausen seine Heimat. Am 4. Dezember feiert Salvatore Di Trani seinen Geburtstag – auf ein großes Fest mit seiner noch größeren Familie muss er leider verzichten.
Salvatore Di Trani wird am 3. Dezember 85 Jahre alt.
Löffingen Autofahrerin überholt trotz Gegenverkehr: 34-Jährige wird zwischen zwei Lastwagen eingeklemmt
Eine 34-Jährige überholte trotz Gegenverkehr und befand sich plötzlich zwischen zwei Lastwagen. Der Schwangeren ist aber nichts passiert.
Friedrichshafen 14 Unfälle und mehr Lastwagen als gedacht: So hat sich der Verkehr nach der Teilfreigabe der B 31-neu in Friedrichshafen entwickelt
Seit der Teilfreigabe der B 31-neu zwischen Fischbach und Schnetzenhausen im August hat die Stadt Friedrichshafen den Verkehr genau beobachtet. Die Ergebnisse des Verkehrsmonitorings wurden am Montagabend im Finanz- und Verwaltungsausschuss vorgestellt.
Auf den Zufahrtsstrecken zur B 31, wie hier an der Anschlussstelle Fischbach, waren seit der Teilfreigabe der neuen Bundesstraße mehr Lastwagen unterwegs, als die Stadt Friedrichshafen im Vorfeld prognostizierte.