Thema & Hintergründe

B31

B31

Die Bundesstraße 31 (B31) verbindet die Bodenseeregion mit dem Schwarzwald. Sie verläuft von Breisach/Freiburg über Stockach, Überlingen, Friedrichshafen und Lindau bis zur A96. Der Ausbau zwischen Friedrichshafen und Immenstaad ist im Gang (Bild oben).

Für die B31-neu zwischen Immenstaad und Meersburg standen drei mögliche Trassen zur Diskussion. Im Dezember 2019 hat sich das Regierungspräsidium Tübingen für die Variante B1 entschieden.

Hier bleiben Sie beim Thema B31 auf dem Laufenden.

  • Rechzeitig informiert mit Eilmeldungen zu neuen Baustellen und Sperrungen inkl. Umfahrungsvorschlägen 
  • Fortlaufend aktualisierte Erklär-Artikel zum Ausbauprojekt – leichter Einstieg in das komplexe Thema
  • Wöchentliche Updates zu Planungstand und Debatte
  • Interviews und Reportagen mit Anliegern, Experten, Befürwortern und Gegnern

Zugriff auf alle Artikel, jetzt 1-Monat gratis testen!

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Bodenseekreis Tief Harry hält Einsatzkräfte auf Trab: Polizei bilanziert zahlreiche Glätteunfälle in der Region
Am Mittwoch und Donnerstag bis in die Mittagsstunden haben sich in den Landkreisen Ravensburg, Sigmaringen und Bodenseekreis bei Schneeglätte zahlreiche Unfälle ereignet. Wie die Polizei informiert, knickten vielerorts Bäume unter der Schneelast zusammen und blockierten Straßen. Es gab Verletzte und viel Blechschaden.
Schneeglätte und Matsch haben am Mittwoch und Donnerstag in der Region für zahlreiche Unfälle gesorgt. Einsatzkräfte und Winterdienst, ...
Hüfingen Heftiger Zusammenprall auf B31 bei Hüfingen: Unfall fordert zwei Verletzte
Ein 34-jähriger Autofahrer habe ein anderes Fahrzeug übersehen. Auf der B31 ist es in der Folge am Dienstag, 7. Dezember, zu einem Unfall gekommen.
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. (Symbolbild)
Bodenseekreis Kreistag beschließt die Südumfahrung Markdorf
Die Südumfahrung Markdorf kann, nach 20 Jahren der Planung und der Auseinandersetzungen, nun gebaut werden: Mit deutlicher Mehrheit hat der Kreistag des Bodenseekreises am Freitagabend den Baubeschluss für das 33-Millionen-Euro Bauvorhaben gefällt.
Die Verkehrsbelastung auf der B 33-Ortsdurchfahrt in Markdorf ist hoch. Mit der Südumfahrung, deren Bau der Kreistag am Freitag ...
Friedrichshafen Das war‘s: Keine Radlerbrücke über den Colsmanknoten
Erst beschloss der Gemeinderat das Klimabudget, danach die finanziell günstigste Variante, um den Veloring über die größte Kreuzung auf der Strecke zu bringen. Grüne und SPD sind sauer: Verkehrswende sehe anders aus.
Fahrradfahrer kommen derzeit nur schwer über den mit Ampeln gespickten Colsmanknoten. Das wird sich auch mit dem Veloring nicht ...
Hüfingen Bald wieder einspurig in beide Richtungen: Dauert der B 27-Ausbau zwischen Hüfingen und Donaueschingen jetzt noch länger?
Es läuft nicht richtig rund beim vierspurigen Ausbau der B 27 zwischen Hüfingen und Donaueschingen. Auch die Lärmschutzwand ist noch nicht abgenommen. Wenn jetzt noch ein zusätzlicher Standstreifen gebaut werden muss, könnte sich die Ziellinie des Projektes noch einmal weiter nach hinten verschieben.
Der Verkehr in Richtung Bad Dürrheim rollt derzeit einspurig über die bislang noch nicht erneuerte Seite der B 27-Fahrbahn. Links ist ...
Bodenseekreis Pläne für die B 31-neu enttäuschen Naturschützer in vielerlei Hinsicht: „Diese neue Trasse sollte eine Bündelung sein“
Die Naturschutzverbände BUND und Nabu sehen nach wie vor Verbesserungsbedarf und -potenzial bei der Trasse B1 für den Weiterbau der B 31-neu zwischen Immenstaad und Meersburg. Die Vorschläge örtlicher Vertreter reichen von weniger Spuren bis hin zu Straßenschließungen im Umfeld – ein Gespräch.
Dieses Bild entstand im Januar 2020 bei einem Rundgang mit Vertretern von BUND und Nabu im Weingartenwald. Die B 31-neu soll ...
Geisingen Hubert Tritschler und sein Kramertraktor sind die ersten, die über die neue Donaubrücke fahren dürfen: Nach 20 Monaten ist Geisingen wieder direkt von der Bundesstraße aus erreichbar
Lange mussten die Geisinger und alle, die in die Stadt wollten, lange Umwege auf sich nehmen. Nun ist die Donaubrücke und damit die wichtigste Zufahrt wieder offen. Am Freitag wurde die neue Donaubrücke coronabedingt im kleinen Rahmen für den Verkehr freigegeben. Ein Brückenfest soll im kommenden Jahr folgen.
Als erstes führt ein Kramertraktor über die neue Brücke: Hubert Tritschler chauffierte Bürgermeister Martin Numberger und die ...
Markdorf Bürgerentscheid zur Südumfahrung: Pro-Kluftern-Chef Walter Zacke fordert Unterstützung vom Landkreis und der Friedrichshafener Politik
Der Ausgang des Markdorfer Bürgerentscheides mit dem Votum für einen Bau der Südumfahrung sei ein schwarzer Tag für Kluftern gewesen, sagt Walter Zacke, Vorsitzender der Initiative Pro Kluftern. Weil der Verkehr durch den Ort mit der Umfahrung zunehmen werde, sei nun die Politik in Friedrichshafen gefordert.
Weit vor dem Ortseingang von Markdorf, im Hintergrund sind die Firma Wagner und der Markdorfer Kirchturm zu sehen, steht das Schild zum ...
Markdorf So bewerten Markdorfer das Ergebnis des Bürgerentscheides am Tag danach
Beim Bürgerentscheid zur Südumfahrung haben die Befürworter des Straßenbauvorhabens die Oberhand behalten: 54,5 Prozent der Abstimmenden hatten sich am Sonntagabend dafür ausgesprochen, dass die Stadt dem Kreistag den Bau der Umfahrung empfiehlt. Die Akteure beider Seiten hatten noch am Abend Stellung genommen. Doch wie denken die Bürger darüber? Ein Stimmungsbild am Tag nach dem Bürgerentscheid.
Von oben links: Beatrice Strauch, Nicola Benz, Theo Windeck, Daniel Kurz, Alexander Bublin, Wolfgang Beck.
Hüfingen Lärmschutzwand bei Hüfingen bleibt Problemzone: Dem B-27-Ausbau fehlt der Schlusspunkt
Das Bauwerk, das die Anwohner des Wohngebiets „Auf Hohen“ vor Verkehrslärm schützen soll, weist Mängel auf. Deren Beseitigung kommt nicht voran.
So sah es im Mai aus: Auf der Wohngebietsseite der Lärmschutzwand wird das Gelände trassiert. Risse in den Betonelementen werden behoben.
Friedrichshafen Die Karikatur der Woche: Wie weit weg ist noch zu nah dran?
Regelmäßig betrachtet Stefan Roth das Stadtgeschehen in Friedrichshafen aus einem anderen Blickwinkel, hier sammeln wir die Karikaturen für Sie.
Bild : Die Karikatur der Woche: Wie weit weg ist noch zu nah dran?
friedrichshafen Radler-Hochtrasse am Colsmanknoten bleibt wohl ein visionärer Traum
Bis zum Sportpark ist der Veloring für Radfahrer fertig. Der Baubeschluss für den Abschnitt auf der Tunnelröhre der neuen B 31 steht. Doch dazwischen bleibt eine Lücke. Wie die geschlossen wird, darüber muss nun der Gemeinderat entscheiden.
Wie kommen Radfahrer auf dem Veloring über den Colsmanknoten?
Meersburg/Immenstaad Planer stellt weitere Schritte für B 31-neu vor: Unterlagen für Linienbestimmung sollen bis zum Sommer 2022 vorliegen
Die Trasse B1 soll es werden. Da sind sich Regierungspräsidium Tübingen, Landes- und Bundesverkehrsministerium einig. Wie und wann geht es denn nun aber weiter mit der Planung des zukünftigen B-31-Abschnittes zwischen Meersburg und Immenstaad? Darum ging es jüngst bei einem Treffen des Planungsteams und Vertretern der betroffenen Gemeinden.
Die B 31-neu soll zwischen Meersburg (hier im Bild) und Immenstaad auf der Vorzugsvariante B1 realisiert werden. (Archivbild)
Markdorf Soll sie gebaut werden oder nicht? Das sagen Markdorfer Bürger zur Südumfahrung
Am Sonntag sind die Bürger von Markdorf zum Urnengang aufgerufen: Zum zweiten Mal nach 2003 findet zur Südumfahrung ein Bürgerentscheid statt. Dessen Ergebnis will die Stadt nun als ihre Empfehlung an den Kreistag nehmen, der im Dezember über den Bau der geplanten Umgehung entscheiden wird. Der SÜDKURIER hat sich bei Passanten in der Stadt umgehört, wie sie zur Südumfahrung stehen.
Seit Jahren quält sich zu Stoßzeiten oder im Falle von Baustellen an der Bundesstraße der Verkehr durch die Markdorfer ...
Bodenseekreis B 31 bei Eriskirch nach Auffahrunfall für rund drei Stunden gesperrt
Bei einem Unfall auf der B 31 sind am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr zwei Menschen leicht verletzt worden. Die Bundesstraße war für rund drei Stunden gesperrt, nach Polizeiangaben kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.
In Kirchzarten fuhr ein 87-Jähriger mit seinem Auto in ein Wohnhaus.
Markdorf Bürgerentscheid zur Südumfahrung: Hier kommen letztmals vor der Abstimmung am Sonntag die beiden Initiativen zu Wort
Am Sonntag findet in Markdorf der Bürgerentscheid zur Südumfahrung statt. Drei Fragen, drei prägnante Antworten: Die beiden Initiativen für und gegen das Straßenbauvorhaben nehmen gegenüber dem SÜDKURIER letztmals Stellung. Ihre Antworten haben beide Initiativen im Kreise ihrer Mitglieder in gemeinsamer Zusammenarbeit erarbeitet. Rainer Zanker für die Pro-Initiative und Christian Schmid für die Contra-Initiative präsentieren sie an dieser Stelle stellvertretend für ihre Bündnisse.
Rainer Zanker (links), Vorsitzender der Interessengemeinschaft pro Südumfahrung, und Christian Schmid, Vertrauensperson des ...
Radolfzell Neuer Fahrplan bremst nachhaltiges Pendeln aus: FDP Radolfzell kritisiert die neuen Fahrzeiten der Bodensee-Gürtelbahn
Der Fahrplan der Bodensee-Gürtelbahn soll ausgedünnt werden. Für Pendler zwischen Friedrichshafen und Radolfzell gehen damit längere Wartezeiten einher. Die Radolfzeller FDP bemängelt, dass damit dem wichtigen Thema Nachhaltigkeit entgegengewirkt werde. Der Vorsitzende Jürgen Keck befürchtet, dass so wieder mehr Menschen auf das Auto umsteigen werden.
Mit dem neuen Fahrplan haben Pendler mit der Bodensee-Gürtelbahn aus Friedrichshafen große Probleme, nach Radolfzell zu kommen.
Hagnau Hagnauer Volksbank begrüßt erstmals eine Frau im Vorstandsteam
Kerstin Weller aus Würzburg ist in der Volksbank Hagnau die Nachfolgerin von Werner Meichle. Er geht zum Jahresende in den Ruhestand. Im SÜDKURIER-Gespräch ging es um Frauen auf Vorstandsposten und die Frage, ob die Genossenschaftsbank in zehn Jahren noch selbstständig sein wird.
Bis Ende des Jahres sind sie noch zu dritt im Vorstand der Volksbank (von links): Werner Meichle, der dann in den Ruhestand geht, ...
Geisingen Neue Verkehrsführung an der B31/Abzweig Kirchen-Hausen: Am Dienstag geht der Kreisverkehr in Betrieb
Der Verkehrsverteiler ist befahrbar, aber für die Autofahrer ist bis Dezember weiter Geduld gefordert: Die Arbeiten an der Umfahrung des Kreisels schließen sich nahtlos an.
Der neue Kreisverkehr an der B 31/L 185 bei Kirchen-Hausen wird im Laufe des kommenden Dienstags, 9. November für den Verkehr ...
Friedrichshafen Ärger um Schulbus-Förderung an der Bodenseeschule. Sind knapp drei Kilometer Fußweg für Grundschüler zumutbar?
38,20 Euro statt 9,60 Euro – etliche Eltern, die ihre Grundschüler an der Bodenseeschule haben, müssen künftig deutlich mehr für die Monatskarte bezahlen. Grund dafür ist eine acht Jahre alte Satzung des Landkreises, in der festgelegt wird, dass Kinder, die einen Schulweg unter drei Kilometern haben, keinen Anspruch auf geförderte Tickets haben. Sie könnten nämlich laufen.
Morgens im Bus: Viele Kinder kommen per Schulbus zur Bodenseeschule. Für Grundschüler gibt es die Möglichkeit, dass die ...
Kressbronn Gefährliches Bremsmanöver auf der B 31: Sportwagenfahrer soll mehrere Verkehrsteilnehmer zum Anhalten genötigt haben
Der bislang unbekannte Fahrer eines roten Toyota-Sportwagens soll am Mittwoch gegen 15.30 Uhr auf der Bundesstraße 31 zwischen Lindau und Friedrichshafen trotz Verbots überholt und bei Kressbronn mehrere Verkehrsteilnehmer durch ein abruptes Bremsmanöver zum Anhalten genötigt haben. Die Polizei sucht Zeugen.
In Kirchzarten fuhr ein 87-Jähriger mit seinem Auto in ein Wohnhaus.
Visual Story Was für ein Naturschauspiel! Tausende Stare umfliegen die Weinberge an der Birnau – mit Video
Große Vogelschwärme sind derzeit im Bereich der Rebanlagen bei der Birnau zu beobachten. Vogelprofessor Peter Berthold ernüchtert: Es handle sich um den kläglichen Rest gegenüber jenen Schwärmen, die man am Bodensee vor ein paar Jahrzehnten beobachten konnte. Ein grandioses Naturschauspiel ist es auch heute noch, wie man sieht.
Für jüngere Generationen ein beeindruckender Anblick: Ein Schwarm Stare an der Klosterkirche Birnau. Der 82-jährige Ornithologe Peter ...
Überlingen Die Parkplätze an der B 31 werden nicht nur von Lastwagen verstopft. Jetzt reagieren die Behörden
Die Parkplätze entlang der Bundesstraße 31 leiden unter einem Verkehrsaufkommen, für das sie nicht gebaut wurden. Eine der Flächen nahe Überlingen war jetzt so verkotet und vermüllt, dass das Landratsamt einen Zaun bauen ließ. Obwohl es für bauliche Maßnahmen gar nicht zuständig wäre.
Dreimal wöchentlich werden die Mülleimer auf den Parkplätzen geleert. Das reicht bei Weitem nicht aus, ebenfalls sind die Grünflächen um ...
Bodenseekreis BUND fordert Überprüfung von B-31-Plänen – das sagt das Regierungspräsidium dazu
Die Planungen für Straßenbauprojekte wie die B 31 müssten aus Sicht des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) schnellstmöglich gestoppt und unter Berücksichtigung aller Klima- und Naturschutzaspekte neu bewertet werden. Was es mit dieser Forderung auf sich hat und was die Straßenplaner dazu sagen, lesen Sie hier.
Bis der B-31-Abschnitt zwischen Immenstaad und Meersburg gebaut werden kann, muss das Projekt verschiedene Planungsschritte durchlaufen.
Pfohren Vom Pferd abgeworfen: Reiterin wird bei Unfall in Pfohren schwer verletzt
Wie die Polizei mitteilt, soll die Reiterin bei Pfohren von dem Tier abgeworfen worden sein. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht werden.
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. (Symbolbild)