Thema & Hintergründe

A81

Autobahn 81

Die Autobahn 81 ist die wichtigste Verbindung zwischen der Bodenseeregion und der Landeshauptstadt Stuttgart.

Im Volksmund wird die 276 Kilometer lange Straße auch Spätzle-Highway genannt.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Geisingen Verkehrskontrolle fördert Marihuana und Konsum-Zubehör zutage
Der Verkehrsdienst Zimmern ob Rottweil fischte an der Autobahnausfahrt Geisingen einen 20-jährigen Polo-Fahrer aus dem Verkehr.
Donaueschingen Letzte Chance für einen Drogenabhängigen
Zu einer Bewährungsstrafe wurde ein 37-jähriger Wiederholungstäter verurteilt. Der Mann wurde zum wiederholten Mal beim Autofahren ohne Führerschein erwischt
Eine allerletzte Chance bekam ein Angeklagter vom Landgericht Rottweil zugesprochen.
Geisingen Bei Verkehrskontrolle ergibt sich der Verdacht auf Drogenkonsum: BMW-Fahrer muss zur Blutprobe ins Krankenhaus
Verkehrsdienst kontrolliert auf der Autobahn 81 auf dem Parkplatz beim Unterhölzer Wald in Fahrtrichtung Singen.
Verkehr Gab es wirklich wieder mehr Autorennen auf der A81 nach der Schweizer Grenzöffnung?
Die Schweizer Polizei befürchtete, dass nach der Öffnung der Grenzen schlagartig mehr Bleifüße aus der Schweiz auf der A81 unterwegs sein werden. Doch der Ansturm der Raser blieb aus. Warum? Die Polizei widerlegt, dass sich ausschließlich Schweizer auf den Straßen duellieren.
Ein Banner mit der Aufschrift „Todesfahrt“ wird im Rahmen einer Kampagne gegen illegale Autorennen auf Autobahnen präsentiert.
Geisingen Unfall auf der Autobahn 81: Mercedesfahrer kommt bei Starkregen ins Schleudern und stößt mit BMW zusammen
Ein witterungsbedingter Verkehrsunfall auf regennasser Fahrbahn ereignete sich laut Mitteilung der Polizei am Donnerstagabend gegen 21 Uhr auf der Bundesautobahn A81 zwischen den Anschlussstellen Engen im Hegau und Geisingen auf der in Richtung Stuttgart führenden Fahrbahn.
Geisingen Kontrolle auf der Autobahn: Beamten suchen bei gewerblichem Transporter vergeblich einen Fahrtenschreiber
Eigentlich braucht‘s in der EU für gewerbliche Transporte einen Fahrtenschreiber. Ungünstig ist es, wenn das Fahrzeug keinen Besitzt und die Ausrede auch nicht zu ganz funktioniert.
Zollstatistik Das schmuggeln die Schmuggler: Kuriose Funde des Hauptzollamts Singen
Der Zuständigkeitsbereich des Hauptzollamts Singen ist groß, die Zahl der Menschen, die täglich über die Grenzübergänge fahren, auch. Kein Wunder also, dass die Beamten es im vergangenen Jahr mit vielen Schmugglern zu tun hatten – und mit zum Teil sehr merkwürdigen Funden.
Bild : Das schmuggeln die Schmuggler: Kuriose Funde des Hauptzollamts Singen
Geisingen Unfall bei Starkregen: drei verletzte Personen und mehrere tausend Euro Schaden
Auf der Autobahn bei Geisingen ist ein Golf aufgrund Aquaplanings ins Rutschen gekommen. Zuerst prallte gegen die Mittelplanken und kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab.
Mühlhausen-Ehningen Unfall auf der A 81: Audi-Fahrer verliert bei Starkregen Kontrolle über sein Auto
Glück im Unglück hatte ein Autofahrer auf der A81 bei Engen. Er verlor bei Aquaplaning die Kontrolle über seinen Audi. Bei dem Unfall wurde er nur leicht verletzt.
Ein Autofahrer verunglückt bei Starkregen auf der A81.
Geisingen Bei Starkregen ins Schleudern geraten – 15.000 Euro Schaden
Nicht angepasste Geschwindigkeit soll die Ursache für einen Unfall auf der Autobahn 81 zwischen Geisingen und Bad Dürrheim gewesen sein.
Hegau Geschwindigkeitsüberschreitungen nach der Grenzöffnung: Müssen wir uns bald auf noch mehr illegale Autorennen einstellen?
Gleich zwei illegale Rennen auf der A 81 dienen der Polizei im Landkreis Konstanz als Warnung. Die Beamten rechnen damit, dass noch mehr Verkehrsrowdys die Öffnung der Grenzen als Startsignal missverstehen. Noch sind es vor allem die Polizisten im Kanton Schaffhausen, die verstärkt mit Rasern zu tun haben.
Die Verkehrspolizei verfolgt einen Raser und misst mit dem Gerät im Wagen dessen Geschwindigkeit. (Symbolbild)
Hegau Vier Autos mit Schweizer Kennzeichen liefern sich in der Nacht auf Mittwoch ein Rennen auf der Autobahn 81
Am frühen Mittwochmorgen, 27. Mai, ist die Notrufzentrale des Polizeipräsidiums Konstanz kurz nach 2 Uhr wegen einem illegalen Rennen zwischen den Anschlussstellen Geisingen und Engen verständigt worden.
Geisingen Illegales Autorennen auf der A 81: Drei Sportwagen bremsen nach der Anschlussstelle Geisingen den Verkehr aus
Zeugen berichten von einem Audi und zwei BMW mit Schweizer Kennzeichen, die sich am Sonntagabend ein privates Rennen geliefert haben sollen.
Geisingen Nach Vorfahrtsfehler an der Autobahnanschlussstelle Geisingen: 22-jährige Clio-Fahrerin wird schwerverletzt ins Schwarzwald-Baar-Klinikum geflogen
Schwere, beziehungsweise erhebliche Verletzungen zogen sich eine 22-jährige Fahrerin eines Renault Clio und ein 53-jähriger Fahrer eines Jeep Wrangler am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall an der Autobahnanschlussstelle Geisingen zu. Unfallverursacherin wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Schwarzwald-Baar-Klinikum geflogen.
Geisingen Verkehrsüberwachung auf der A81: Beim verbotenen Überholen telefoniert ein 46-Jähriger auch noch
Eigentlich hätte ein 46-Jähriger Autofahrer auf der Autobahn gar nicht überholen dürfen. Und dann telefonierte er gerade.
Todtnau Schon wieder Todtnau: Großer Felsbrocken stürzt den Hang hinunter auf eine Landstraße
Wieder einmal ist am Sonntagabend in Todtnau im Landkreis Lörrach ein riesiger Felsbrocken abgestürzt. Ganz in der Nähe mussten vergangenes Jahr mehrere Häuser evakuiert werden.
Rechts gut zu erkennen sind die Bäume, die der Koloss umgeworfen hat.
Singen Mercedes kommt von der Fahrbahn ab und stößt gegen einen Wildschutz-Zaun
Mehr als 25.000 Euro Schaden ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Dienstag, 28. April, gegen 15.15 Uhr auf der Autobahn 81 ereignet hat.
Mühlhausen-Ehingen Unbekannter bricht in Baucontainer ein. Er lässt Werkzeuge, Schutzausrüstung und Treibstoff verschwinden
Nachdem sich ein unbekannter Täter Zutritt in einen Baucontainer verschafft hat, sucht die Polizei Zeugen.
Meinung Sanierung der Bundesstraße: So ist das Chaos nicht zu verhindern
Etwas großräumiger hätten die Fachleute schon vorgehen können. Nun erwartet die Villinger ein „heißes“ halbes Jahr.
A81 „Bei mir sind es größtenteils Schweizer“: Ein Singener Verkehrsrechtler spricht über illegale Autorennen, zu harte Strafen und unzuverlässige Zeugen
Der Singener Verkehrsrechtler Gianpiero Fruci bearbeitet derzeit sechs Gerichtsprozesse, die sich um illegale Autorennen drehen. Schwerpunkt: A81. Fruci spricht im SÜDKURIER-Interview über Rechtsunsicherheit bei den Gerichten, die Rolle der Schweizer Autofahrer und ob Videos als Beweis verwertbar sind.
Ein Banner mit der Aufschrift „Todesfahrt“ wird im Rahmen einer Kampagne gegen illegale Autorennen auf Autobahnen präsentiert.
Meinung Verschärfung der Gesetze allein reicht nicht: Gerichte müssen bei illegalen Autorennen härter durchgreifen
Nahezu wöchentlich zieht die Polizei auf der A81 Autofahrer aus dem Verkehr, die sich bei einem Rennen duellierten. Eine Straftat nachzuweisen, ist schwierig. Staatsanwälte und Gerichte sind gefordert illegale Rennen auch angemessen zu ahnden
Bild : Verschärfung der Gesetze allein reicht nicht: Gerichte müssen bei illegalen Autorennen härter durchgreifen
Konstanz Straffrei nach Vorfall auf A81: Justiz kann den Piëchs kein Rennen nachweisen
Nachdem die Staatsanwaltschaft Konstanz wegen eines möglichen Autorennens zwischen Ferdinand Piëch junior und Sohn Arthur Piëch auf der A81 ermittelte, ist nun klar: Das Verfahren wurde eingestellt. Zwei Gerichte sahen nicht genug Anhaltspunkte für ein Rennen.
Mit diesem Ferrari 488 Pista und einem Porsche 918 Spyder fuhren die Piechs Ende August 2019 über die Autobahn. Die Autos wurden bei der ...