Thema & Hintergründe

A81

Autobahn 81

Die Autobahn 81 ist die wichtigste Verbindung zwischen der Bodenseeregion und der Landeshauptstadt Stuttgart.

Im Volksmund wird die 276 Kilometer lange Straße auch Spätzle-Highway genannt.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Geisingen Unfall bei Starkregen: drei verletzte Personen und mehrere tausend Euro Schaden
Auf der Autobahn bei Geisingen ist ein Golf aufgrund Aquaplanings ins Rutschen gekommen. Zuerst prallte gegen die Mittelplanken und kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab.
Mühlhausen-Ehningen Unfall auf der A 81: Audi-Fahrer verliert bei Starkregen Kontrolle über sein Auto
Glück im Unglück hatte ein Autofahrer auf der A81 bei Engen. Er verlor bei Aquaplaning die Kontrolle über seinen Audi. Bei dem Unfall wurde er nur leicht verletzt.
Ein Autofahrer verunglückt bei Starkregen auf der A81.
Geisingen Bei Starkregen ins Schleudern geraten – 15.000 Euro Schaden
Nicht angepasste Geschwindigkeit soll die Ursache für einen Unfall auf der Autobahn 81 zwischen Geisingen und Bad Dürrheim gewesen sein.
Hegau Geschwindigkeitsüberschreitungen nach der Grenzöffnung: Müssen wir uns bald auf noch mehr illegale Autorennen einstellen?
Gleich zwei illegale Rennen auf der A 81 dienen der Polizei im Landkreis Konstanz als Warnung. Die Beamten rechnen damit, dass noch mehr Verkehrsrowdys die Öffnung der Grenzen als Startsignal missverstehen. Noch sind es vor allem die Polizisten im Kanton Schaffhausen, die verstärkt mit Rasern zu tun haben.
Die Staatsanwaltschaft Baden hat gegen zwei junge Männer harte Strafen wegen eines illegalen Autorennens am 11. April auf der A1 bei ...
Hegau Vier Autos mit Schweizer Kennzeichen liefern sich in der Nacht auf Mittwoch ein Rennen auf der Autobahn 81
Am frühen Mittwochmorgen, 27. Mai, ist die Notrufzentrale des Polizeipräsidiums Konstanz kurz nach 2 Uhr wegen einem illegalen Rennen zwischen den Anschlussstellen Geisingen und Engen verständigt worden.
Geisingen Illegales Autorennen auf der A 81: Drei Sportwagen bremsen nach der Anschlussstelle Geisingen den Verkehr aus
Zeugen berichten von einem Audi und zwei BMW mit Schweizer Kennzeichen, die sich am Sonntagabend ein privates Rennen geliefert haben sollen.
Geisingen Nach Vorfahrtsfehler an der Autobahnanschlussstelle Geisingen: 22-jährige Clio-Fahrerin wird schwerverletzt ins Schwarzwald-Baar-Klinikum geflogen
Schwere, beziehungsweise erhebliche Verletzungen zogen sich eine 22-jährige Fahrerin eines Renault Clio und ein 53-jähriger Fahrer eines Jeep Wrangler am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall an der Autobahnanschlussstelle Geisingen zu. Unfallverursacherin wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Schwarzwald-Baar-Klinikum geflogen.
Geisingen Verkehrsüberwachung auf der A81: Beim verbotenen Überholen telefoniert ein 46-Jähriger auch noch
Eigentlich hätte ein 46-Jähriger Autofahrer auf der Autobahn gar nicht überholen dürfen. Und dann telefonierte er gerade.
Todtnau Schon wieder Todtnau: Großer Felsbrocken stürzt den Hang hinunter auf eine Landstraße
Wieder einmal ist am Sonntagabend in Todtnau im Landkreis Lörrach ein riesiger Felsbrocken abgestürzt. Ganz in der Nähe mussten vergangenes Jahr mehrere Häuser evakuiert werden.
Rechts gut zu erkennen sind die Bäume, die der Koloss umgeworfen hat.
Singen Mercedes kommt von der Fahrbahn ab und stößt gegen einen Wildschutz-Zaun
Mehr als 25.000 Euro Schaden ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Dienstag, 28. April, gegen 15.15 Uhr auf der Autobahn 81 ereignet hat.
Mühlhausen-Ehingen Unbekannter bricht in Baucontainer ein. Er lässt Werkzeuge, Schutzausrüstung und Treibstoff verschwinden
Nachdem sich ein unbekannter Täter Zutritt in einen Baucontainer verschafft hat, sucht die Polizei Zeugen.
Meinung Sanierung der Bundesstraße: So ist das Chaos nicht zu verhindern
Etwas großräumiger hätten die Fachleute schon vorgehen können. Nun erwartet die Villinger ein „heißes“ halbes Jahr.
A81 „Bei mir sind es größtenteils Schweizer“: Ein Singener Verkehrsrechtler spricht über illegale Autorennen, zu harte Strafen und unzuverlässige Zeugen
Der Singener Verkehrsrechtler Gianpiero Fruci bearbeitet derzeit sechs Gerichtsprozesse, die sich um illegale Autorennen drehen. Schwerpunkt: A81. Fruci spricht im SÜDKURIER-Interview über Rechtsunsicherheit bei den Gerichten, die Rolle der Schweizer Autofahrer und ob Videos als Beweis verwertbar sind.
Ein Banner mit der Aufschrift „Todesfahrt“ wird im Rahmen einer Kampagne gegen illegale Autorennen auf Autobahnen präsentiert.
Meinung Verschärfung der Gesetze allein reicht nicht: Gerichte müssen bei illegalen Autorennen härter durchgreifen
Nahezu wöchentlich zieht die Polizei auf der A81 Autofahrer aus dem Verkehr, die sich bei einem Rennen duellierten. Eine Straftat nachzuweisen, ist schwierig. Staatsanwälte und Gerichte sind gefordert illegale Rennen auch angemessen zu ahnden
Konstanz Straffrei nach Vorfall auf A81: Justiz kann den Piëchs kein Rennen nachweisen
Nachdem die Staatsanwaltschaft Konstanz wegen eines möglichen Autorennens zwischen Ferdinand Piëch junior und Sohn Arthur Piëch auf der A81 ermittelte, ist nun klar: Das Verfahren wurde eingestellt. Zwei Gerichte sahen nicht genug Anhaltspunkte für ein Rennen.
Mit diesem Ferrari 488 Pista und einem Porsche 918 Spyder fuhren die Piechs Ende August 2019 über die Autobahn. Die Autos wurden bei der ...
Königsfeld Zwei Königsfelderinnen setzen sich für mehr Verkehrssicherheit ein: Messtafel in Erdmannsweiler installiert
Seit Samstag gibt es in Erdmannsweiler eine Geschwindigkeits-Messtafel. Dass es dazu kam – dafür haben sich zwei Bürgerinnen eingesetzt.
Seit Samstag ist die Geschwindigkeitsmestafel installiert. Lydia Haas und Bürgermeister Fritz Link freuen sich darüber.
Engen Drei Schweizer liefern sich illegales Rennen auf der Autobahn 81
Auf der A 81 soll es zwischen den Anschlussstellen Engen und Geisingen ein illegales Autorennen gegeben haben. Wie die Polizei mitteilt, hat sich der Vorfall bereits am Samstag ereignet.
Konstanz Dieser Mann ist für die Sicherheit in der Region verantwortlich: Der neue Konstanzer Polizeipräsident Gerold Sigg blickt optimistisch in die Zukunft
Gerold Sigg leitet das Polizeipräsidium Konstanz und ist für die Sicherheit der Menschen am westlichen Bodensee, im Hegau und im Schwarzwald verantwortlich. Im Interview spricht der 61-Jährige über das neue Einsatzgebiet, den Personalmangel in den Revieren und darüber, warum er sich auf den Schmotzigen Duschtig besonders freut.
Villingen-Schwenningen A81-Gaffer bleibt straffrei, obwohl er Unfallbild in sozialen Medien veröffentlicht
Der Gaffer, der ein Bild von einem tödlichen Unfall von der A81 bei Villingen-Schwenningen in sozialen Medien verbreitete, wird nicht bestraft. Der Grund: Die Aufnahmen zeigen keine verletzten Personen. Doch selbst wenn der Gaffer Tote gefilmt hätte, bräuchte er keine Konsequenzen fürchten.
Feuerwehrmänner am Unfallort im Juli 2019.
Engen Höchst gefährliche Situation: Fahrer eines Kleinlasters schläft auf der A81 am Steuer ein
Ein offensichtlich am Steuer eingenickter Fahrer eines Klein-Lastwagens hat laut Ermittlungen der Polizei mehrere Autofahrer auf der Autobahn 81 bei Engen gefährdet.
Engen Rund 32.000 Euro Schaden: Bagger knallt als LKW-Ladung gegen Autobahnbrücke
Auf der A 81 zwischen Singen und Engen kommt es zu einem skurrilen Zusammenstoß. Ein LKW-Fahrer kracht mit einem Bagger als Ladung gegen eine Brücke. Was die Geschichte noch kurioser macht: Der Fahrer setzt seine Fahrt fort und meldet der Polizei den Vorfall erst, als er an seinem Ziel angekommen ist.