Meßkirch

Messkirch
Quelle: Manfred Dieterle-Jöchle
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Tiena Kiene (links) und Teresa Scheu sind die Glücksbotschafterinnen von Meßkirch und Sauldorf und leiten das Projekt.
Meßkirch Tina Kiene und Teresa Scheu starten Projekt in Meßkirch und Sauldorf: Das Glück geht auf Reisen
Das Glück geht zurzeit im Landkreis Sigmaringen auf Reisen. Der Arbeitskreis Suchtprävention des Forums Jugend, Soziales und Prävention des Landkreises schickt das Projekt „Das Glück kommt nach..“ auf Reisen. Im Dezember kommt es nach Meßkirch und Sauldorf. Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgefordert, ihre glücklichen Momente zu teilen und sich auf das Positive zu besinnen.
Newsticker Coronavirus: Die aktuellen Entwicklungen im Landkreis Sigmaringen
In diesem Artikel bündeln wir für SIE alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise im Kreis Sigmaringen passiert. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.
Meßkirch Geschafft: Vereinsauflösung des Turnvereins Meßkirch ist abgewendet
Alle offenen Vorstandsposten wurden bei der außerordentlichen Hauptversammlung besetzt. Der Turnverein Meßkirch 1862 e.V. ist damit wieder handlungsfähig und kann fortbestehen.
Meßkirch Ehemaliger Ministerpräsident Günther Oettinger in Meßkirch: „Die Weltgemeinschaft muss mitspielen“
Um den Wahlkampf von CDU-Politiker Thomas Bareiß zu unterstützen besuchte Günther Oettinger, ehemaliger Ministerpräsident von Baden-Württemberg und EU-Kommissar, am Samstag Meßkirch.
Der ehemalige Ministerpräsident Günther Oettinger (links am Pult) besucht Meßkirch.
Meßkirch Ungemütliche Fotokunst in der Kreisgalerie im Schloss Meßkirch
Die Kreisgalerie zeigt Fotografien von Claudio Hils, der sich in seinem fünfjährigen Projekt „Heimatfront – Bühnenbilder des Krieges“ mit den gerne verdrängten Bildern von Militäreinrichtungen im Kreis Sigmaringen und der Bedeutung der Bundeswehr in der Gesellschaft auseinandersetzt.
Fotokünstler Claudio Hils und Kuratorin Stefanie Hoch bei der Ausstellungseröffnung.
Meßkirch Wahlarena zur Bundestagswahl: So haben sich die Kandidaten in der Stadthalle Meßkirch geschlagen
Vier Bundestagskandidaten stellten sich am Freitagabend in der Stadthalle Meßkirch den Fragen der SÜDKURIER-Moderatoren Andreas Ambrosius und Stefanie Lorenz. Wir haben ihren Auftritt analysiert. Wo waren sie stark, wo konnten sie nicht überzeugen?
In der Wahlarena lieferten sich vor allem CDU-Kandidat Thomas Bareiß (links) und Johannes Kretschmann, Kandidat der Grünen, einen heißen Schlagabtausch.
Meßkirch Frau übersieht BMW: Eine Schwerverletzte und vier Leichtverletzte nach Zusammenstoß
Zwischen Rengetsweiler und Glashütte übersah eine 52-Jährige den BMW einer 47-Jährigen im Kreuzungsbereich.
Symbolfoto: Ein Rettungswagen ist 2018 in Frankfurt am Main mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz.
Meßkirch Fußball-Europameister Thomas Helmer gibt in Meßkirch Autogramme
Ex-Fußballprofi und Europameister löste in Meßkirch einen Gewinn ein. Etliche Fußballbegeisterte kamen gerne, um ein Autogramm von dem Ex-Profi, der viele Titel gewonnen hat, zu ergattern – und ein verstecktes Kompliment gab es auch.
Thomas Helmer signierte zahlreiche Fußbälle und Trikots.
Wald Neue Besatzung für das Kirchenschiff der Seelsorgeeinheit Wald an Bord

In der Kirchengemeinde Wald wurde mit einem Festgottesdienst die Einsetzung von Dekan Stefan Schmid als Pfarrer und die Einführung von Kooperator Thomas Stricker gefeiert. Damit hat die Seelsorgeeinheit Wald eine neue Führung.
Der stellvertretende Dekan Edwin Müller (von links) nahm die feierliche Amtseinsetzung von Dekan Stefan Schmid vor und feierte mit vielen Gläubigen die Investitur und Einführung von Kooperator Thomas Stricker.
Meßkirch Von Klimaschutz bis zur Aserbaidschan-Affäre: Kandidaten liefern sich in der Wahlarena Meßkirch eine heiße Debatte
Welche Ziele haben die Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen? Und welche Themen sind ihnen wichtig? Etwa 90 Minuten diskutierten vier Politiker in der Stadthalle Meßkirch zu den Fragen des SÜDKURIER und der Leser. Neben Klimaschutz und regionaler Wirtschaft stand das Thema Gesundheitsversorgung auf der Agenda – und es wurde mitunter auch persönlich.
Die Wahlarena in Meßkirch wurde auf SÜDKURIER Online live übertragen. Auf dem Podium diskutierten Thomas Bareiß (CDU), Robin Mesarosch (SPD), Stephan Link (FDP) und Johannes Kretschmann (Grüne). Die Moderation hatten Stefanie Lorenz und Andreas Ambrosius.
Meßkirch Klimacamp Ravensburg kündigt Protest bei Wahlkampfveranstaltung von Thomas Bareiß an
Das Ravensburger Klimacamp kündigt erneut Proteste für eine CDU-Wahlkampfveranstaltung mit Günther Oettinger in Meßkirch an.
Mit Plakaten traten die Aktivisten vom Klimacamp Ravensburg bereits in Sigmaringen auf einer Wahlkampfveranstaltung auf.
Bundestagswahl Zum Nachschauen: Die SÜDKURIER-Wahlarena für den Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen
Wer sind die Menschen, die für den Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen in den Bundestag wollen? Bei der SÜDKURIER-Wahlarena diskutieren die Kandidaten von CDU, SPD, Grünen und FDP über die Themen, die die Region bewegen. Hier sehen Sie die spannende Debatte im Video!
In der SÜDKURIER-Wahlarena diskutieren (erste Reihe von links): Johannes Kretschmann (Grüne), Thomas Bareiß (CDU), Stephan Link (FDP), Robin Mesarosch (SPD). Der Abend wird moderiert von (zweite Reihe von links) Andreas Ambrosius, Chefredakteur Lokales, und Stefanie Lorenz, SÜDKURIER-Lokalredakteurin.
Sauldorf Arnold Stadler liest im Biergarten im Sauldorfer Ortsteil Krumbach

Zu einer ungewöhnlichen Zeit hatte das Literaturnetzwerk Oberschwaben zu einer Lesung von Büchnerpreisträger Arnold Stadler eingeladen. Das Publikum nahm den Termin im Biergarten des Gasthofs Adler am Montagmorgen jedoch gerne an. Stadler las Passagen aus „Am siebten Tag flog ich zurück“.
Arnold Stadler las aus seinem neuesten Werk und erzählte von dessen Entstehungsgeschichte.
Meßkirch Fotograf Claudio Hils zeigt Tabuzonen vor der Haustür
Die Sonderausstellung „Heimatfront – Bühnenbilder des Krieges“ gibt in der Kreisgalerie Einblicke in heutige militärische Tabuzonen. Aufgenommen wurden die Bilder in der Staufer-Kaserne Pfullendorf, den ehemaligen amerikanischen Sondermunitionslagern Inneringen und Mottschieß sowie dem Truppenübungsplatz und Lager Heuberg. Die Eröffnung der Ausstellung ist am Sonntag, 19. September, zu sehen ist sie bis zum 28. November.
Eine Brandübungsanlage der Schule fu?r ABC-Abwehr und für gesetzliche Schutzaufgaben in Stetten a.k.M.
Wald Lösung für die vakante Stelle in der Seelsorgeeinheit Wald
Die feierliche Amtseinsetzung von Stefan Schmid als Leitender Pfarrer der Seelsorgeeinheit Wald und die Einführung von Thomas Stricker als Kooperator wird am Sonntag, 19. September um 9 Uhr in der Pfarrkirche St. Bernhard in Wald gefeiert. Sie stellten sich den Fragen des SÜDKURIER, was sich dadurch ändert.
Am Sonntag, 19. September wird Dekan Stefan Schmid (links) als Leitender Pfarrer eingesetzt und Kooperator Thomas Stricker (rechts) eingeführt.
Meßkirch SÜDKURIER-Wahlarena in der Meßkircher Stadthalle
Der SÜDKURIER organisiert einen Schlagabtausch der Direktkandidaten des Wahlkreises Zollernalb-Sigmaringen am 17. September in Meßkirch. Die Veranstaltung wird live gestreamt.
Mit großformatigen Plakaten werben CDU, SPD und die Grünen beim Meßkircher Stachus um Stimmen für die Bundestagswahl am 26. September.
Meßkirch Mehr Schein als Sein: Werner Fischer zeigt die baulichen Tricks an historischen Gebäuden in Meßkirch
Zum „Tag des offenen Denkmals“ gab es eine besondere Stadtführung mit Werner Fischer. Der ehemaliger Lehrer traf dabei auch auf alte Bekannte aus seiner Schullaufbahn.
Werner Fischer zeigte, welche Gebäude mehr Schein als Sein zeigen.
Meßkirch Eckehard Jäger bleibt Vorsitzender des Vereins Axtschlag Rohrdorf
Der Verein Axtschlag Rohrdorf aus Meßkirch blickte in seiner Hauptversammlung auf die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie zurück, die das Vereinsleben stark einschränkten. Geplant ist weiterhin, neue Ruhebänke aufzustellen.
Der Vorstand (von links): Eckehard Jäger (Vorsitzender), Yannik Uhrenbacher (Stellvertreter), Ralph Hipp (Kassier) und die Beisitzer Jonas Netzer und Patrick Reichert.
Meßkirch Bürger treibt Arztsuche um: SPD-Kandidat Robin Mesarosch spricht mit Meßkircher Bürger über Probleme
Gespräche im Bundestagswahlkampf: SPD-Kandidat Robin Mesarosch spricht mit Bürgern auf dem Wochenmarkt Meßkirch über fehlende Ärzte auf dem Land, die Krankenhäuser im Landkreis Sigmaringen und seine Pläne, falls er am 26. September in den Deutschen Bundestag gewählt werden sollte.
SPD-Kandidat Robin Mesarosch (zweiter von links) begrüßt die Parteimitglieder in Meßkirch Fraktionsvorsitzender Rüdiger Hillenbrand (links), Claus Ketels und Fraktionssprecherin Martina Mülherr.
Meßkirch Unterstützung aus Meßkirch für drei Familien im Ahrtal
Helfer der Freiwilligen Feuerwehr waren im Katastrophengebiet im Einsatz. Ein wichtiges Ziel ist, das durch die Fluten nasse Mauerwerk der Häuser vor dem Winter trocken zu bekommen. Die Truppe der Freiwilligen Feuerwehr Meßkirch bittet weiter um Unterstützung aus der hiesigen Bevölkerung.
Am Donnerstagabend beluden die Männer der Freiwilligen Feuerwehr Meßkirch die Lastwagen (von links): Marcel Back, Cornelius Ruprecht, Tobias Lumb, Mario Droxner, Bernhard Keller, Stephan Vonnier, Marco Jäger und Jan Halder.
Meßkirch Meßkircher Kreutzer-Chor darf kostenfrei im Schloss proben
Bilanz zog der Kreutzer-Chors in seiner Hauptversammlung: wegen Corona keine Auftritte in 2020, aber die Finanzlage ist noch nicht dramatisch. In den kommenden Monaten stehen die Schubert-Messe und Haydns Schöpfung auf dem Programm.
Caroline Loés (von links) singt seit 30 Jahren im Kreutzer-Chor und erhielt dafür eine Ehrennadel. Mit ihr freuen sich die Vorsitzende Barbara Hermann und Schriftführerin Denise Alber.
Meßkirch Meßkircher Hallenbad öffnet am Dienstag wieder: Schwimmunterricht kann nach langer Zwangspause wieder beginnen
Das Meßkircher Hallenbad war im vergangenen Herbst nur wenige Wochen geöffnet, ehe die Pandemie zur Schließung zwang. Für die Kinder aus Meßkirch und den umliegenden Gemeinden entfiel der Schwimmunterricht im gesamten Winter. Mit Beginn des neuen Schuljahres öffnet das Bad für Gäste und Schüler wieder.
Gute Nachrichten: Das Meßkircher Hallenbad öffnet am Dienstag nach Sommer- und Corona-Pause wieder seine Türen für Schülerinnen und Schüler sowie alle anderen Badegäste.
Landkreis & Umgebung
Pfullendorf In den Krankenhäusern Pfullendorf und Bad Saulgau wird ein Impfstützpunkt eingerichtet
Im Kreis Sigmaringen werden in der Kreisstadt sowie in den Krankenhäusern Pfullendorf und Bad Saulgau Impfstützpunkte eingerichtet, die ab 7. Dezember starten und in denen je Standort täglich 200 Impfungen verabreicht werden sollen. Mit mobilen Impfteams und den Impfungen in den Arztpraxen soll die Kapazität im Landkreis Sigmaringen auf 1000 Impfungen je Tag erhöht werden.
Im Krankenhaus Pfullendorf wird ein Impfstützpunkt eingerichtet, und ab 7. Dezember sollen dort täglich 200 Impfungen durchgeführt werden, falls das Land ausreichend Impfstoff an den Landkreis liefert.
Tuttlingen Corona-Lage spitzt sich zu: Klinikum Tuttlingen schließt einen Operationssaal
917 neue Corona-Fälle in der vergangenen Woche und immer mehr Infizierte im Krankenhaus veranlassen das Klinikum Tuttlingen zum handeln. Ab Donnerstag wird ein Operationssaal geschlossen, um mehr Personal für Corona-Infizierte bereitzuhalten. Geplante Operationen werden verschoben. Landrat Stefan Bär zeigte sich sehr besorgt, angesichts der steigenden Fallzahlen in seinem Kreis.
Mittlerweile werden 30 Corona-Patienten im Klinikum Tuttlingen behandelt, davon fünf auf der Intensivstation. Weil die Infektionszahlen immer weiter steigen, schließt das Klinikum einen Operationssaal.
Kreis Sigmaringen Arbeitslosenquote fällt im Landkreis Sigmaringen im November auf 2,7 Prozent
Der heimische Arbeitsmarkt erholt sich weiter eindrucksvoll von der Corona-Krise. Trotz der derzeit wieder angespannten Corona-Lage sank die Zahl der Arbeitslosen in den vergangenen vier Wochen um 310.
Die Agentur für Arbeit meldet für November eine höchst erfreuliche Entwicklung der Arbeitslosenzahlen.
Pfullendorf Mehr Wohnungslose in Pfullendorf
Die Wohncontainer im Bannholzerweg sind voll. Die Zahl der Wohnungslosen in Pfullendorf ist gestiegen, informiert Ordnungsamtsleiter Manuel Oberdorfer. Um diesen Menschen zu helfen, arbeitet die Stadt mit dem AGJ-Fachverband zusammen.
In diesen Wohncontainern im Bannholzer Weg sind die Obdachlosen der Stadt Pfullendorf untergebracht. Die Container sind beheizt.
Meßkirch Gott braucht uns als „Lichtträger“ und „Lichtträgerinnen“
Theologe und Pastoralreferent Frank Scheifers mit seinen Gedanken zur Adventszeit.
Frank Scheifers, Dekanatsreferent im Dekanat Sigmaringen-Meßkirch.