Meßkirch

Messkirch
Quelle: Manfred Dieterle-Jöchle
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Tiena Kiene (links) und Teresa Scheu sind die Glücksbotschafterinnen von Meßkirch und Sauldorf und leiten das Projekt.
Meßkirch Tina Kiene und Teresa Scheu starten Projekt in Meßkirch und Sauldorf: Das Glück geht auf Reisen
Das Glück geht zurzeit im Landkreis Sigmaringen auf Reisen. Der Arbeitskreis Suchtprävention des Forums Jugend, Soziales und Prävention des Landkreises schickt das Projekt „Das Glück kommt nach..“ auf Reisen. Im Dezember kommt es nach Meßkirch und Sauldorf. Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgefordert, ihre glücklichen Momente zu teilen und sich auf das Positive zu besinnen.
Newsticker Coronavirus: Die aktuellen Entwicklungen im Landkreis Sigmaringen
In diesem Artikel bündeln wir für SIE alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise im Kreis Sigmaringen passiert. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.
Meßkirch Geschafft: Vereinsauflösung des Turnvereins Meßkirch ist abgewendet
Alle offenen Vorstandsposten wurden bei der außerordentlichen Hauptversammlung besetzt. Der Turnverein Meßkirch 1862 e.V. ist damit wieder handlungsfähig und kann fortbestehen.
Meßkirch In Meßkircher Ortsteilen gibt es massiven Ärger wegen B 311-Umleitungen
Der Fernverkehr wird wegen der derzeitigen Sanierung der B 311 vor Meßkirch über Ortsteile umgeleitet. Clemens Spieß, Ortsvorsteher der Tälegemeinde Dietershofen, berichtet von teilweise gefährlichen Situationen durch die große Zahl an Lastern, die auf den schmalen Straßen unterwegs sind.
Massive Beschwerden von Anwohnern gibt es wegen der B311-Umleitungen: Auch durch die Ortsdurchfahrt des Meßkircher Stadtteils Igelswies fahren wegen der Umleitung im Zuge der Sanierung der Bundesstraße viele Lastwagen.
Fußball "Unser Teamgeist ist überragend" – Patrick Gailfuß will mit dem SV Meßkirch in dieser Saison oben mitmischen – mit Videos!
Patrick Gailfuß, Kapitän des SV Meßkirch, traf am vergangenen Wochenende beim 2:1-Sieg der Meßkircher beim VfR Sauldorf zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Laut dem 29-Jährigen war es eine Kreisliga-A-Partie, die "bis zum Schluss auf des Messers Schneide stand". Welche Ziele der zentrale Mittelfeldspieler mit der Mannschaft hat und warum Gailfuß wieder bei seinem Heimatverein die Fußballschuhe schnürt.
Der Meßkircher Kapitän Patrick Gailfuß (am Boden) gab alles am vergangenen Wochenende, diesen Zweikampf gewann allerdings der Sauldorfer Kapitän Vitali Berus.
Pfullendorf Wer hat wen in Pfullendorf beleidigt? Für die Richterin der 42-Jährige Angeklagte aus Meßkirch
Zwei Männer geraten in Pfullendorf wegen Falschparkens in Pfullendorf verbal heftig aneinander. Die Richterin am Amtsgericht Sigmaringen glaubt dem Mitarbeiter des Ordnungsamtes, der zu dem Zeitpunkt nicht im Dienst war, und nicht dem angeklagten Meßkircher.
Ein 20-Jähriger Drogendealer wurde vom Amtsgericht Sigmaringen zu einer Geldstrafe mit einigen Auflagen verurteilt.
Meßkirch Bundesstraße 313 wird zwischen Vilsingen und Inzigkofen gesperrt
Ab Montag, 4. Oktober, müssen Autofahrer auf der B313 mit Behinderungen rechnen. Zwischen Vilsingen und Inzigkofen wird die Straße verbreitert.
Ein Teil der B313 wird zwischen Vilsingen und Inzigkofen saniert. Die Autofahrer müssen sich ab dem kommenden Montag auf Behinderungen einstellen.
Meßkirch Frische Luft nach Vorbild der Natur: Meßkircher Uwe Dieter Weigele entwickelt Luftreinigungsgerät für Klassenzimmer mit
Nach 18 Monaten Corona-Pandemie sehnen sich Schüler, Eltern und Lehrer nach Normalität im Klassenzimmer. Die Erfahrungen der Krise nutzte Ingenieur Uwe Dieter Weigele aus Meßkirch und entwickelte mit Geschäftspartnern ein neues Gerät, das Corona-Viren deaktiviert.
Anna-Maria Merz (Wirtschaftsförderin) (von links), Bürgermeister Arne Zwick, Michael Pawellek (Geschäftspartner Firma Eltroplan), Ingenieur Uwe Dieter Weigele und Leonardo Weigele (ältester Sohn), bei der Vorstellung des neuen Raumluftreinigungsgerät in den Geschäftsräumen in Meßkirch.
Meßkirch Auch dieses Jahr gibt es keine Silvestergala mit Alexandra und Anita Hofmann in Meßkirch
Zum zweiten Mal in Folge findet die beliebte Veranstaltung am Silvesterabend in der Meßkircher Stadtkirche nicht statt.
Silvester mit Alexandra und Anita Hofmann: Zuletzt fand die große Silvestergala 2017/2018 statt.
Meßkirch 2G, 3G und das Warten auf volle Hallen: Wie kann es mit der Kultur in Meßkirch weitergehen?
Ray Schnutenhaus, Manager von Anita und Alexandra Hofmann, plant mehr kulturelle Veranstaltungen in der Heidegger-Stadt Meßkirch. Dafür müssen die Menschen die Angebote aber wieder mehr wahrnehmen. Was er plant, erzählt er im Gespräch mit dem SÜDKURIER.
Ray Schnutenhaus ist Manager von Alexandra Geiger und Anita Hofmann und zugleich Veranstalter vieler Konzerte. Der Innenhof am Meßkircher Schloss bezeichnet er als „tolle Location“.
Meßkirch Christoph Sonntag in der Meßkircher Stadthalle: Schwäbisch bald „wörldwide“
Kabarettist Christoph Sonntag gastiert am 2. Oktober in der Stadthalle Meßkirch mit seinen Erkenntnissen zum schwäbischen Lifestyle in der Welt.
Christoph Sonntag gastiert in der Stadthalle.
Meßkirch Gedächtnis der Region: Schülerinnen und Schüler für das Gymnasium in Meßkirch gesucht
Nach dem Abgang der geburtenstarken Jahrgänge am Martin-Heidegger-Gymnasium Ende der 80er Jahre warb Schulleiter Dieter Alber für die Bildung. Das war damals nicht überall gerne gesehen.
Dieter Alber (links) bei seiner Einführung ins Amt als Schulleiter des Martin-Heidegger-Gymnasiums im März 1984 und der gleichzeitigen Verabschiedung seines Vorgängers Günter Lode.
Meßkirch Stadtkapelle Meßkirch bisher mit einem blauem Auge durch die Pandemie gekommen
Bei ihrer Hauptversammlung zog die Stadtkapelle Meßkirch Bilanz der beiden vergangenen Vereinsjahre. Vorsitzender Armin Mayer stellte sich letztmals für sein Amt zur Verfügung. Ehrung erhielten Thomas Schatz und Laura Müller.
Thomas Schatz (von links) und Laura Müller wurden mit der Ehrennadel in Bronze für ihre zehnjährige aktive Tätigkeit zur Förderung der Musik ausgezeichnet. Dirigent Zsombor Rethy und Vorsitzender Armin Mayer gratulierten.
Meßkirch Erfolgreiche Tagung der Martin-Heidegger-Gesellschaft im Meßkircher Schloss
Beim 21. Jahrgangstreffen der Martin-Heidegger-Gesellschaft gab es zahlreiche Vorträge zu Dichtung und Kunst im Zusammenhang mit dem Werk des Philosophen.
Konzentriert hörte das Publikum der Heidegger-Tagung im Festsaal des Schlosses den Vorträgen über Dichtung und Kunst bei Martin Heidegger zu.
Leibertingen Fassungslosigkeit und Frustration – Große Hilfsbereitschaft ist ein Lichtblick für den SV Kreenheinstetten
Der Einbruch ins Sportheim des SV Kreenheinstetten in der Gemeinde Leibertingen verursachte rund 30¦000 Euro Schaden. Aktuell müssen die Räume erst einmal getrocknet werden, denn die unbekannten Täter hatte die Wasserhähne aufgedreht. Ein Lichtblick ist sicher, dass sich der Vorstand über eine Welle der Hilfsbereitschaft aus dem Ort und von den Nachbarvereinen freuen kann.
Die ersten Aufräumarbeiten sind gemacht. Dennoch sind die Vorstände Andreas Koblauch und Michael Fecht, von links, noch frustriert und wütend.
Newsticker Newsticker zum Nachlesen: So lief die Bundestagswahl in den Wahlkreisen Bodensee und Zollernalb-Sigmaringen – Ergebnisse, Reaktionen und Entwicklungen
Deutschland hat am 26. September einen neuen Bundestag gewählt. Wie verlief der Wahltag in Ihrem Wahlkreis Bodensee oder Zollernalb-Sigmaringen? Alle Ergebnisse, Reaktionen und Analysen können Sie hier im Newsticker nachlesen.
Eindrücke vom Wahlabend in den Wahlkreisen Bodensee und Zollernalb-Sigmaringen
Meßkirch, Sauldorf, Wald Zwei Seelsorgereinheiten – ein Pastoralteam
Die Hauptamtlichen für die beiden Seelsorgeeinheiten Meßkirch-Sauldorf und Wald sind künftig für beide Gemeinden zuständig, wobei ein Schwerpunkt auf jeweisl eine gesetzt ist. Dekan und Pfarrer Stefan Schmid sieht darin einen großen Gewinn.
Das Pastoralteam der Seelsorgeeinheiten Sauldorf-Meßkirch und Wald: hinten von links) Gemeinderereferent Thomas Haueisen, Kooperator Pater Joseph Chovelikudiyil, Gemeindereferentin Elisabeth König, Dekan und Leitender Pfarrer Stefan Schmid sowie (vorne von links) Vikar Francesco Durante und Kooperator Thomas Stricker.
Buchheim Ergebnisse Bundestagswahl: So hat Buchheim gewählt – CDU mit enormen Verlusten, aber trotzdem klarer Sieger
Alle Wahlzettel sind ausgezählt. Wie haben die Parteien in Buchheim abgeschnitten? Wer sind die Gewinner und Verlierer? Hier erfahren Sie alle Ergebnisse der Bundestagswahl in Buchheim.
Meßkirch Ergebnisse Bundestagswahl: So hat Meßkirch gewählt – CDU trotz Verlusten klar vor SPD, FDP ist drittstärkste Kraft
Alle Wahlzettel sind ausgezählt. Wie haben die Parteien in Meßkirch abgeschnitten? Wer sind die Gewinner und Verlierer? Hier erfahren Sie alle Ergebnisse der Bundestagswahl in Meßkirch.
Meßkirch „Endlich mal wieder ein Fest in Meßkirch“ – Streetfood-Abend lockt rund 500 Besucher
Speisen, Getränke und Musik von Huey Colbinger sorgten am Donnerstagabend für Stimmung am „Marktbrückle“. 2022 sollen die Streetfood-Abende wieder regelmäßig veranstaltet werden.
Michael Speh (von links), Verena Schellenberg, Samuel Schlegel, Jürgen Speh und Sabrina Schlegel ließen sich den Abend nicht entgehen.
Meßkirch Gedächtnis der Region: Im Klösterle in Meßkirch gedieh in den 80er Jahren die Jugendarbeit
In der ersten Hälfte der 80er Jahre wurde im Meßkircher Klösterle die Basis für eine lebendige und rege kirchliche Jugendarbeit gelegt.
Im Klösterle trafen sich alle Aktiven im Dekanat, um Aktivitäten vorzubereiten (von links): Winfried Neusch, Karl Niedermann, Franz Herbst, Erwin Schäfer, Waltraud Reichle, Maria Stroppel und Manuela Fischer.
Meßkirch Thomas Nuding aus Meßkirch sammelt weiter Spenden, um Flüchtende vor dem Ertrinken zu retten
Seit rund fünf Jahren engagiert sich Thomas Nuding aus Meßkirch für die Rettung von Flüchtlingen auf dem Atlantik und auf dem Mittelmeer. Mit seiner Seenotrettung Sarah sammelt er Spenden für ein Rettungsbot. Das ist der aktuelle Stand.
Thomas Nuding ist seit fünf Jahren als Skipper auf dem Mittelmeer und auf dem Atlantik unterwegs, um Flüchtende vor dem Ertrinken zu retten.
Meßkirch Nach langer Corona-Pause: Streetfood und Livemusik am Donnerstagabend
Am Donnerstagabend weht der Duft von exotischen Speisen wieder durch die Altstadt von Meßkirch. Beim Streetfood-Abend bieten Trucks Speisen aus aller Welt an. Es ist die erste Veranstaltung dieser Art nach über zwei Jahren Pandemie.
Der letzte Streetfood-Abend in Meßkirch ist schon knapp zwei Jahre her. Wegen der Pandemie fiel die Veranstaltung in den vergangenen eineinhalb Jahre aus. Am Donnerstag, 23. September, findet wieder ein Streetfood-Abend mit Livemusik statt.
Landkreis & Umgebung
Pfullendorf In den Krankenhäusern Pfullendorf und Bad Saulgau wird ein Impfstützpunkt eingerichtet
Im Kreis Sigmaringen werden in der Kreisstadt sowie in den Krankenhäusern Pfullendorf und Bad Saulgau Impfstützpunkte eingerichtet, die ab 7. Dezember starten und in denen je Standort täglich 200 Impfungen verabreicht werden sollen. Mit mobilen Impfteams und den Impfungen in den Arztpraxen soll die Kapazität im Landkreis Sigmaringen auf 1000 Impfungen je Tag erhöht werden.
Im Krankenhaus Pfullendorf wird ein Impfstützpunkt eingerichtet, und ab 7. Dezember sollen dort täglich 200 Impfungen durchgeführt werden, falls das Land ausreichend Impfstoff an den Landkreis liefert.
Tuttlingen Corona-Lage spitzt sich zu: Klinikum Tuttlingen schließt einen Operationssaal
917 neue Corona-Fälle in der vergangenen Woche und immer mehr Infizierte im Krankenhaus veranlassen das Klinikum Tuttlingen zum handeln. Ab Donnerstag wird ein Operationssaal geschlossen, um mehr Personal für Corona-Infizierte bereitzuhalten. Geplante Operationen werden verschoben. Landrat Stefan Bär zeigte sich sehr besorgt, angesichts der steigenden Fallzahlen in seinem Kreis.
Mittlerweile werden 30 Corona-Patienten im Klinikum Tuttlingen behandelt, davon fünf auf der Intensivstation. Weil die Infektionszahlen immer weiter steigen, schließt das Klinikum einen Operationssaal.
Kreis Sigmaringen Arbeitslosenquote fällt im Landkreis Sigmaringen im November auf 2,7 Prozent
Der heimische Arbeitsmarkt erholt sich weiter eindrucksvoll von der Corona-Krise. Trotz der derzeit wieder angespannten Corona-Lage sank die Zahl der Arbeitslosen in den vergangenen vier Wochen um 310.
Die Agentur für Arbeit meldet für November eine höchst erfreuliche Entwicklung der Arbeitslosenzahlen.
Pfullendorf Mehr Wohnungslose in Pfullendorf
Die Wohncontainer im Bannholzerweg sind voll. Die Zahl der Wohnungslosen in Pfullendorf ist gestiegen, informiert Ordnungsamtsleiter Manuel Oberdorfer. Um diesen Menschen zu helfen, arbeitet die Stadt mit dem AGJ-Fachverband zusammen.
In diesen Wohncontainern im Bannholzer Weg sind die Obdachlosen der Stadt Pfullendorf untergebracht. Die Container sind beheizt.
Meßkirch Gott braucht uns als „Lichtträger“ und „Lichtträgerinnen“
Theologe und Pastoralreferent Frank Scheifers mit seinen Gedanken zur Adventszeit.
Frank Scheifers, Dekanatsreferent im Dekanat Sigmaringen-Meßkirch.