Die Aldingerin Elisabeth Gründig und ihr Mann Manuel Gründig bildeten die Mannschaft Aldingen. Die 37-Jährige berichtet: "Eigentlich wollten mein Mann und sein Schwager wie in den letzten Jahren wieder ein Team bilden." Doch der Schwager musste kurzfristig seine Teilnahme absagen. Die Eheleute Gründig gehen seit zwei Jahren regelmäßig zum Kraft- und Ausdauertraining. Als Manuel Gründig seine Frau in der Vorwoche fragte, ob sie anstelle des Schwagers mitmachen wolle, habe sie spontan mit ja geantwortet, beschreibt die Aldingerin die Situation. Obwohl sie unter den 32 Teilnehmern auf den 32. Platz kam und zusammen mit ihrem Mann den 16. Platz in der Mannschaftswertung belegte, hat es Elisabeth Gründig viel Spaß gemacht. Wenn es die Umstände erlaubten, werde sie im kommenden Jahr wieder mit zu den Startern gehören, versichert die sportliche Hausfrau im SÜDKURIER-Gespräch.

Am späten Sonntagnachmittag standen die Gewinner fest. In der Einzelwertung siegte Julian Braun vom Team Oberndorf 1 vor Simon Blender aus Kreenheinstetten auf Platz zwei. Den dritten Rang teilen sich Thomas Stadler vom Team Oberndorf 1 und Marco Frei vom Duo Ortenberg. In der Mannschaftswertung lag das Team Oberndorf 1 mit Thomas Stadler und Julian Braun vor Kreenheinstetten mit Simon Blender und Jonathan Bruder. Auf Platz drei folgt die Zweier-Mannschaft aus Ortenberg mit Marco Frei und Benedikt Vollmer.