Fünf Tage lang organisiert der SV Hausen a.A. von Mittwoch, 19., bis Sonntag, 23. Juni. seine Sporttage. In diesem Jahr gibt es einige Neuerungen, wie die Veranstalter mitteilen.

Los geht die Mammutveranstaltung am morgigen Mittwoch, 18 Uhr, mit dem Feierabendhof und um 18.30 Uhr findet ein D-Jugend-Spiel zwischen dem FCKH und dem FV Bad Saulgau statt. Ein fester Bestandteil der Sporttage ist für den SV Hausen a.A. der Volkslauf, an dem vor einem Jahr 300 Läufer im Alter von drei bis 73 Jahren starteten. Der Lauf findet an Fronleichnam, 20. Juni, statt.

Um 17 Uhr gibt es ein „Warm Up“ für die Läufer mit der Tanzgruppe „Steps“. Der Sporttag beginnt um 14.30 Uhr mit dem Kinderturntag und Aufführungen der Tanzgruppen. Am Freitag, 21. Juni, beginnt das Programm um 10 Uhr mit „Biken mit Kids“ und ab 17.30 Uhr findet ein Boccia-Turnier statt. Ab 18 Uhr dürfen sich die Besucher beim SVH Lattenkönig auf Fußballspaß für alle freuen.

Am Samstag, 22. Juni, können Teilnehmer ab 10 Uhr das Sportabzeichen erwerben und schon um 9.30 Uhr gibt es einen Einführungskurs im „Cross Skating“. Um 17.30 Uhr findet erstmals ein Dartturnier statt. Der Sonntag, 23. Juni, bildet den Abschluss der Sporttage 2019. Los geht es um 10 Uhr mit dem Frühschoppen und zeitgleich beginnt das Volleyballturnier, gleichfalls eine neue Disziplin. Um 13 Uhr beginnen die Boccia-Finalspiele und um 16 Uhr die Siegerehrungen stattfinden.

Beim 28. Voklslauf geht es wieder über die Zehn-Kilometer-Distanz, wobei bei den Herren Daniel Unger mit 32 Minuten den Streckenrekord hält, bei den Frauen Mary Heilig-Duventäster mit 36:58 Minuten. Um 17.15 Uhr starten die Bambini auf ihren 400 Meter langen Rundkurs um den Sportplatz. Die Schüler gehen um 17.30 Uhr und 17.40 Uhr auf die 1000-Meter-Strecke. Für Einsteiger findet dann um 17.50 Uhr ein Jedermannslauf über 3,6 Kilometer statt. Der Höhepunkt der Laufveranstaltung, der Hauptlauf über 10 000 Meter startet um 18.30 Uhr.

Informationen und Online-Anmeldung unter:
http://www.volkslauf-hausen.de