Eine 41-jährige fuhr in Richtung Vilsingen und kam auf die Gegenfahrbahn, sodass die Fahrerin, eines mit vier Personen besetzten Autos, voll abbremsen und in den Grünstreifen ausweichen musste, teilt die Polizei mit.

Im weiteren Verlauf kam die 41-Jährige erneut auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Wagen einer 50-Jährigen. In der Folge geriet ihr Auto in Brand und die Unfallverursacherin wurde eingeklemmt. Ein Ersthelfer schlug geistesgegenwärtig die Fahrzeugscheibe ein und rettete die Frau. Dabei zog er sich mehrere Schnittverletzungen zu. Die B 313 wurde bis 23.45 Uhr gesperrt.