Tuttlingen

Schwarzwald
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Das Klinikum Tuttlingen im Winter. Bei aktuell 35 Corona-Patienten wird hier am Anschlag gearbeitet.
Tuttlingen Corona grassiert Im Landkreis Tuttlingen besonders bei den Jüngeren – Die Klinik stößt an ihre Grenzen
Die Altersgruppen unter 34 Jahren erreichen im Landkreis Tuttlingen besonders hohe Sieben-Tage-Inzidenzen von über 1200.
Friedrichshafen Warum drei Frauen aus Villingen-Schwenningen, Tuttlingen und Lindau weit entfernt ihre Babys in Friedrichshafen zur Welt brachten
Im Klinikum Friedrichshafen wurden binnen weniger Tage drei Babys geboren, die ganz woanders auf die Welt kommen sollten. Der Grund ist wie so häufig derzeit die Corona-Pandemie.
Tuttlingen Höchster Alarmzustand: Krankenhaus in Tuttlingen reduziert reguläre Operationen

Intensivstation im Tuttlinger Krankenhaus ist durch Corona-Patienten zu stark ausgelastet. Daher fährt das Klinikum das normale Programm ab sofort um 25 Prozent zurück.
Tuttlingen 89: Zum ersten Mal seit Mitte März sinkt der Inzidenzwert im Kreis Tuttlingen auf unter 100
Am Mittwoch meldete die Kreisverwaltung vier weitere Corona-Infektionen aus Spaichingen (2), Rietheim-Weilheim und Trossingen.
SÜDKURIER Online
Tuttlingen Immendinger im Vorstand: Neue Partei "Die Basis" stellt sich im Landkreis Tuttlingen auf
Anfang des Monats wurde der Kreisverband Tuttlingen mit zwei gleichberechtigten Vorstandssprechern, Frank Müller (Ernährungsberater) aus Trossingen und Michael Freudig (Selbständig) aus Immendingen, einer Schatzmeisterin, Beate Maurer (Kaufmännische Angestellte) aus Hausen ob Verena und vier Beisitzern gegründet.
Das Führungsteam des Kreisverbands Tuttlingen „Die Basis“ (von links): Astrid Seeger, Beate Maurer, Sarah Dorell, Michael Freudig, Frank Duden, Mathias Bühler und Frank Müller.
Tuttlingen Modellprojekt rollt auf drei Impfstraßen: Das Aesculap-Impfzentrum im Bahnhof ist in Betrieb
Im Rahmen des Modellprojekts „Impfen in Betrieben“ ist am heutigen Dienstag das Impfzentrum von Aesculap im Bahnhof Tuttlingen in Betrieb genommen worden. Bereits am Vormittag haben laut einer Pressemitteilung des Landratsamtes die ersten Impflinge die drei installierten Impfstraßen durchlaufen.
Nachdem die Registrierung abgeschlossen ist, werden die Mitarbeiter der Aesculap AG im ersten Obergeschoss am Empfang begrüßt und eingewiesen.
Tuttlingen Brandalarm in Kindergarten an der Katharinenstraße
Ein Brandalarm rief am frühen Montagmorgen gegen 8.30 Uhr Rettungskräfte von Polizei, Sanitäter und Feuerwehr auf den Plan. Die Betreuer evakuierten die insgesamt 19 Kinder vorbildlich.
SÜDKURIER Online
Tuttlingen Infektionszahlen sinken langsam, aber stetig: Im Kreis Tuttlingen keimt Hoffnung auf
Sozialdezernent Bernd Mager spricht von einem erfreulichen Trend, bittet aber um Geduld in Hinblick weiterer Erleichterungen und Normalisierungen.
SÜDKURIER Online
Tuttlingen Hersteller der Impfstoff-Tiefkühlschränke: Pralle Auftragsbücher bei Medizintechnik-Spezialist Binder
Der Tuttlinger Medizintechnik-Spezialist Binder ist erst durch die Corona-Pandemie richtig bekannt geworden. Nun brummt das Geschäft. Die Ziele fürs Jahr 2025 kann das Familienunternehmen mitunter schon deutlich früher erreichen.
Ein Binder-Mitarbeiter inspiziert am Tuttlinger Stammsitz der Firma Ultra-Tiefkühlschränke zur Lagerung von Vakzinen. Sie sind der aktuelle Verkaufsschlager des Unternehmens.
Tuttlingen Kreis Tuttlingen meldet 40 weitere Corona-Fälle
Aus der Übersicht, die das Landratsamt am Montag geschickt hat, geht hervor, dass es in Immendingen zwei weitere Corona-Fälle gegeben hat. Genesen sind im Kreis 53 Personen.
SÜDKURIER Online
Tuttlingen Verdacht auf Landfriedensbruch: Polizei setzt nach der Randale am Maifeiertag eine Ermittlungsgruppe ein
Die Polizei Tuttlingen hat nach den gewalttätigen Vorfällen am Abend des 1. Mai in der Tuttlinger Innenstadt die Ermittlungsgruppe „Honberg“ eingerichtet. Laut einer gemeinsamen Mitteilung von Staatsanwaltschaft Rottweil und Polizeipräsidium Konstanz besteht sie aus sechs Beamten.
SÜDKURIER Online
Tuttlingen 1500 Mitarbeiter von Aesculap wollen sich impfen lassen
Das Modellprojekt „Impfen in Betrieben“ hat in der Aesculap AG in Tuttlingen einen wichtigen Partner gefunden. Schon bald sollen zunächst rund 1000 Impfdosen zur Verfügung gestellt werden.
Aesculap ist Teil des Modellprojekts „Impfen in Betrieben“.
Tuttlingen Kreis Tuttlingen beim Inzidenzwert an dritter Stelle im Land
Der Landkreis Tuttlingen hatte am Mittwoch 68 positive Fälle zu verzeichnen. Darunter drei aus Geisingen und einer aus Immendingen. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag bei 249.
SÜDKURIER Online
Tuttlingen Gottesdienste in Durchhausen fanden unter geltendem Recht statt
Knapp 900 Menschen leben in der Kreisgemeinde Durchhausen. Nicht wenige regten sich am Wochenende auf. In der Gemeinde fanden an drei Tagen orthodoxe Gottesdienste im Freien mit Dutzenden Teilnehmern statt. Völlig Corona-konform.
SÜDKURIER Online
Tuttlingen Die Situation auf der Intensivstation im Klinikum Tuttlingen entspannt sich
Der Landkreis Tuttlingen hat am Montag 44 positive Corona-Fälle gemeldet. Darunter befanden sich vier aus Immendingen und drei aus Geisingen.
SÜDKURIER Online
Tuttlingen Ungenehmigter Fackelzug eskaliert: Vermummte greifen Polizeibeamte an, Einsatzfahrzeuge werden beschädigt
Am Abend des 1. Mai hatten Teilnehmer vor, mit Fahnen und Fackeln in die Innenstadt zu laufen. Die Polizei stoppte den Aufzug unter Einbindung von Beamten mehrerer Reviere.
Symbolfoto: Ein Polizeiwagen mit Blaulicht bei Nacht.
Schwarzwald-Baar-Kreis Modellprojekt Impfen durch Betriebsärzte: Wie es abläuft, wann es beginnt und welches Unternehmen aus dem Bereich Schwarzwald-Baar-Heuberg teilnimmt
Ab Juni sollen auch Betriebsärzte gegen das Coronavirus impfen. Zuvor wird das Verfahren erprobt. Wie das aussehen soll, was örtliche Unternehmen sagen und welche Firmen an der Pilotphase teilnehmen? Der SÜDKURIER hat nachgefragt.
Impflicht? Man sollte in einigen Bereichen darüber nachdenken, findet Johannes Probst. Hier ein Archivbild von einer Impfung in seiner Praxis.
Tuttlingen Ein cooler Job in der heißen Wüste: Der Tuttlinger Michael Weber fotografiert das größte Leinwandgemälde der Welt
Weber hat zusammen mit der Firma 4ARTechnologies das weltgrößte Leinwandgemälde digitalisiert. Dazu flog der Fotograf eigens nach Dubai.
Sie haben das Projekt gewuppt: Michael Weber (links) mit Sacha Jafri, einem der angesagtesten Künstler unserer Zeit.
Tuttlingen In Richtung Kapazitätsgrenze: Klinikum plant für die dritte Stufe
Die Zahl der Intensivbetten wird auf 20 verdoppelt. Werden zusätzliche Betten benötigt, müssen Patienten verlegt werden.
SÜDKURIER Online
Tuttlingen Unbekannte sprengen Zigarettenautomaten aus der Wand
Bislang unbekannte Täter öffneten am Samstag um 2.40 Uhr mittels Sprengsatz einen an einem Gebäude an der Ecke Gartenstraße/Bergstraße angebrachten Zigarettenautomat. Durch die Wucht der Explosion wurde der Automat aus der Wandhalterung gerissen und aufgesprengt. Anwohner wurden durch den Lärm aus dem Schlaf gerissen.
SÜDKURIER Online
Tuttlingen 60 neue Corona-Fälle bringen dem Landkreis Tuttlingen einen Inzidenzwert von 228
Unter den positiv getesteten Personen befinden sich drei aus Immendingen und zwei aus Geisingen. Von den 60 Neuinfizierten sind sieben Personen zwischen 60 und 80 Jahre alt.
SÜDKURIER Online
Impfungen Kampf gegen Corona: Firmen in der Region stehen vor Impf-Offensive
Mehrere Mittelständler und Großfirmen planen, ihre Belegschaften so schnell wie möglich durchzuimpfen. Der Autozulieferer ZF hat in Serbien bereits mit Impfungen begonnen. Die Impfreihenfolge soll überall gewahrt bleiben.
Ein geimpfter Mitarbeiter sitzt im BASF-Impfzentrum im Wartebereich, in dem mögliche Nebenwirkungen der Corona-Impfung beobachtet werden. Die Firma in Ludwigshafen hat ein Modellprojekt zur Impfung ihrer Mitarbeiter begonnen.
Landkreis & Umgebung
Neuhausen ob Eck Landkreis Tuttlingen hat die höchste Inzidenz im Bundesland: Landrat Stefan Bär ruft zu Kontaktbeschränkungen auf
Landrat Stefan Bär spricht von einer ernsten Lage im Kreis Tuttlingen. In der vergangenen Woche wurden 1361 Neuinfektionen gemeldet. So viele wie noch nie. Um Infektionsketten schneller zu brechen, gilt ab Mittwoch eine Testpflicht für Kindertageseinrichtungen.
Am Dienstag hat der Landkreis Tuttlingen die höchste Inzidenz in Baden Württemberg
Tuttlingen Corona-Lage spitzt sich zu: Klinikum Tuttlingen schließt einen Operationssaal
917 neue Corona-Fälle in der vergangenen Woche und immer mehr Infizierte im Krankenhaus veranlassen das Klinikum Tuttlingen zum handeln. Ab Donnerstag wird ein Operationssaal geschlossen, um mehr Personal für Corona-Infizierte bereitzuhalten. Geplante Operationen werden verschoben. Landrat Stefan Bär zeigte sich sehr besorgt, angesichts der steigenden Fallzahlen in seinem Kreis.
Mittlerweile werden 30 Corona-Patienten im Klinikum Tuttlingen behandelt, davon fünf auf der Intensivstation. Weil die Infektionszahlen immer weiter steigen, schließt das Klinikum einen Operationssaal.
Immendingen Wie riechen eigentlich Borkenkäfer? Hündin Mina weiß es und lernt gerade, befallene Bäume zu erschnüffeln
Normalerweise schnüffeln Hunde im Dienste von Menschen nach Drogen, Menschen, Trüffeln und anderem mehr. Relativ neu ist, dass der feine Geruchssinn der Vierbeiner auch für den Baumschutz eingesetzt werden kann. Wir stellen Hündin Mina vor, die gerade lernt, vom Borkenkäfer befallene Bäume zu riechen.
Mina hat den Stoff erschnüffelt. Dafür gibt es vom Herrchen Markus Ostermann viel Lob und ein Leckerli
Tuttlingen Impfstation des Landkreises Tuttlingen am Montag erfolgreich gestartet
Nachdem bereits vergangene Woche die Kreis-Impfstation im Schwarzwald-Baar-Kreis ihre Arbeit aufnahm, hat am Montag, 29. November, nun auch der Landkreis Tuttlingen in Zusammenarbeit mit der Stadt Tuttlingen eine eigene Kreis-Impfstation (KISt) eröffnet.
Unser Symbolbild zeigt, wie eine Frau geimpft wird.
Neuhausen ob Eck „Begehbarer Adventskalender“ in Neuhausen ob Eck
Die Naturfreundegruppe Schwandorf-Gallmannsweil hat zu einem „begehbaren Adventskalender“ in Neuhausen ob Eck aufgerufen. 24 Familien und Vereine habe sich gefunden und werden Fenster und Türen dekorieren. Wegen Corona wird es kein zusätzliches Begleitprogramm geben, außer am Heiligen Abend in der Pfarrkirche – wenn die Corona-Regeln es zulassen.