Thema & Hintergründe

Airbus Defence and Space GmbH

Airbus Defence and Space GmbH

Die Airbus Defence and Space GmbH in Friedrichshafen und Immenstaadt entwickelt Produkte der Verteidigungstechnik und Raumfahrt.

An den Standorten arbeiten über 2.200 Mitarbeiter. Auf dieser Themenseite finden Sie aktuelle Meldungen und Hintergründe.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Friedrichshafen Rolls-Royce-Konzern muss Kosten senken: Was bedeutet das für die Mitarbeiter am Friedrichshafener Standort?
Werden Mitarbeiter am Häfler Standort in Kurzarbeit geschickt? Die Belegschaft von Rolls-Royce Power Systems wurde über mögliche Maßnahmen in Zeiten der Corona-Krise informiert.
Produktion bei Rolls-Royce Power Systems.
Luftfahrt Blick hinter die Kulissen: Wie Stück für Stück ein neuer Zeppelin in Friedrichshafen entsteht
Ein neuer Zeppelin NT hat gerade seinen Erstflug absolviert. Der anspruchsvolle Bau eines derartigen Giganten dauerte ein Jahr. Wir erklären, wie das Luftschiff entstanden ist.
Drei Generationen: Vorne der ausgemusterte, in der Mitte der neue, hinten ein älterer Zeppelin NT.
Immenstaad Corona-Krise und die Folgen für die Wirtschaft: Keine Kurzarbeit bei Airbus am Bodensee
Trotz Corona-Krise läuft bei Airbus am Standort in Immenstaad der Betrieb aktuell ohne größere Einschränkungen weiter.
In Immenstaad baut Airbus hochpräzise Satelliten. Im Bild ein Sentinel-6 zur Vermessung der Meerestopographie.
Friedrichshafen Der neue Zeppelin fliegt – am Flughafen Friedrichshafen hat er seinen Erstflug absolviert
Wegen der Corona-Krise startete der neue Zeppelin in aller Stille und ohne Publikum zu seinem Erstflug. Er soll ab Mai in der verspätet beginnenden Flugsaison eingesetzt werden.
Der neue Zeppelin NT hebt zum Erstflug ab.
Friedrichshafen Der große Stresstest für Familien: Wie funktioniert Arbeiten und Kinderbetreuung gleichzeitig?
Die Kitas und Schulen haben zu, die Großeltern müssen fern bleiben – in Zeiten von Corona ist der Spagat für viele Familien riesig. Warum Home-Office mit Kind alles andere als entspannt ist und wie Eltern das machen, die beide in Präsenzberufen arbeiten, erzählen uns zwei Familien aus Friedrichshafen.
Friedrichshafen ZF-Firmenlauf geht in die vierte Runde: So melden Sie sich an
Am Donnerstag, 9. Juli, sollen wieder tausende Läufer auf die 5,4 Kilometer lange Strecke rund um die Messe gehen
Am 9. Juli 2020 ist es wieder soweit: Dann messen sich Firmenteams aus der Region beim vierten ZF-Firmenlauf.
Markdorf Eine Markdorfer Firma zeigt, was Autos von Flugzeugen lernen können
In einer Markdorfer Firma machen Ex-Airbus-Ingenieure Autos sicherer. Dafür nehmen sie Anleihen bei der Luftfahrt. Sensoren gewinnen fürs autonome Fahren immer mehr Bedeutung.
LFT-Mitarbeiter Thomas Münsterer (links) und Christian Samuelis, montieren Sensoren auf ein Test-Fahrzeug.
Friedrichshafen Platz für ein wenig Straßenbahn wäre da. Warum die S1 ab Fischbach dennoch Utopie bleiben dürfte
Pendeln eines Tages Fahrzeuge der ersten Straßenbahnlinie in Friedrichshafen zwischen Fischbach und der Friedrichshafener Jugendherberge? Zumindest nordwestlich von Fischbach gäbe es für ein solches Projekt sogar ein wenig Platz, der obendrein inzwischen der Stadt gehört. Ein bis zwei andere Optionen für genau diese Fläche sind allerdings deutlich realistischer.
Gleise, fotografiert im September vergangenen Jahres, zeugen bei Fischbach von der Zeit, in der das heutige Airbus-Werksgelände in ...
Immenstaad Jetzt steht es fest: Bei Airbus am Bodensee werden rund 150 Jobs gestrichen
Die Standortleitung in Immenstaad schreibt einen Brief an die Mitarbeiter. Auch betriebsbedingte Kündigungen sind nicht vom Tisch.
Erdbeobachtungssatelliten werden in Immenstaad am Bodensee montiert.
Toulouse/Immenstaad Stellenabbau bei Airbus: Auch am Bodensee wird es Jobs kosten
Das Konzern-Sparprogramm bei Airbus trifft auch den Satelliten-Standort Immenstaad. Der Betriebsrat kündigt Widerstand gegen Streichungspläne an. Kauft die Bundesregierung Kampfjets nicht bei Airbus, sondern in den USA?
Airbus-Mitarbeiter in Manching (Bayern) arbeiten an einem Eurofighter. Pläne des Bundes, alte Tornado-Kampfjets nicht durch den ...
Friedrichshafen „Jugend forscht“: Mit diesen Arbeiten traten 127 junge Tüftler beim Regionalentscheid des Wettbewerbs an
Ein Kunstharz-3D-Drucker, der zum Patent angemeldet ist, Karten, die Industrie-4.0.-Robotern den Weg weisen und ein Gerät, das Mundgeruch messen kann: Mit diesen und 53 weiteren Arbeiten traten 127 Schüler zum Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ im Dornier-Museum in Friedrichshafen an.
„Durstiges Basilikum“ heißt das Projekt von Freya Baumhauer (12) und Sofia Jehle (11) vom Graf-Zeppelin-Gymnasium in ...
Bodenseekreis Hinter und unter die Kulissen schauen: SÜDKURIER-Leser erkunden das Raumfahrtzentrum von Airbus
SK öffnet Türen: Bei einer Führung mit den Airbus-Mitarbeitern Oliver Dresch und Jonathan Bach lernen SÜDKURIER-Leser das neue Raumfahrtzentrum von Airbus kennen. Sie erfahren, was ein Reinraum ist und dürfen selbst in Schutzkleidung schlüpfen, um sich dort umzusehen.
Jonathan Bach erklärt die seismografischen Betonblöcke im Keller: „Der Block hier ist 130 Tonnen schwer. Da bewegt sich nichts ...
Friedrichshafen Frust statt Freude: Land will Darlehen für den Flughafen Friedrichshafen nicht auszahlen
Das baden-württembergische Finanzministerium hält die Zahlung eines Gesellschafterdarlehens in Höhe von einer Million Euro zurück. Dabei hatte die grün-schwarze Koalition im Oktober 2018 diese finanzielle Beteiligung am Bodensee-Airport bereits beschlossen. Das Land will erst eine Garantie über die langfristige Finanzierung des Flughafens haben. Doch genau das Darlehen vom Land ist dafür vorgesehen. Eine Geschichte über politische Entscheidungen, die zur Posse werden könnten.
Der Bodensee-Airport braucht Geld. Nun will das Land ein zugesagtes Darlehen nicht auszahlen.
Wirtschaft Coronavirus: ZF rechnet mit Produktionsausfällen in China
Das Coronavirus aus China sorgt auch bei ZF für Sorgen. Denn der Autozulieferer hat 40 Standorte im Land der Mitte. ZF kalkuliert bereits Produktionsausfälle ein, hofft diese aber im Laufe des Jahres aufholen zu können.
Blick auf das ZF-Forum in Friedrichshafen.
Friedrichshafen Bodenseeraum wird keine Modellregion in Sachen grüner Wasserstoff
Das Konsortium aus den Städten Friedrichshafen und Konstanz und seine zehn Partner von Airbus bis ZF geht beim Förderprogramm des Bundes leer aus. Das heißt allerdings nicht, dass es am Bodensee gar keine Projekte mit Wasserstoff gibt.
Der Landkreis Oberallgäu gehört zu den Gewinnern im Bundesförderprogramm „HyExperts“ für regionale Wasserstoff-Konzepte, ...
Immenstaad So können Sie einen exklusiven Blick in den hochmodernen Reinraum von Airbus werfen
25 SÜDKURIER-Abonnenten bekommen bei der Aktion „SÜDKURIER öffnet Türen“ eine Führung durch das „Integrated Technology Center“ am Airbus-Standort Friedrichshafen.
In dem hochmodernen Reinraum werden Satelliten montiert, wie diese beiden Sentinel-6-Modelle.
Bodenseekreis Naturschützer sehen große Mängel in Planung für B 31-neu. „Das, was uns mit der B1 droht, ist ein Paukenschlag“, sagen sie
Vor vier Wochen gab das Regierungspräsidium bekannt: Die B 31-neu soll auf der Trasse B1 zwischen Meersburg und Immenstaad weitergeführt werden. BUND und Nabu sind darüber mehr als verwundert und sprechen von einer „Fehlplanung“. Naturrechtliche Konflikte sehen sie in der Querung des Lipbachs mit einer Brücke und dem Bogen durch den Weingartenwald. Gemeinsam mit dem SÜDKURIER besichtigten sie die ihnen wichtigen Punkte.
Dieses Bild entstand im Januar 2020 bei einem Rundgang mit Vertretern von BUND und Nabu im Weingartenwald. Die B 31-neu soll ...
Friedrichshafen Warum Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Weg nach Davos einen Zwischenstopp in Friedrichshafen einlegte
Gegen 11 Uhr landete Bundeskanzlerin Angela Merkel am Bodensee Airport Friedrichshafen. In einem Hubschrauber der Bundespolizei ging ihre Reise dann weiter zum Weltwirtschaftsforum nach Davos. Begleitet wurde sie unter anderem von Regierungssprecher Steffen Seibert.
Bild : Warum Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Weg nach Davos einen Zwischenstopp in Friedrichshafen einlegte
Friedrichshafen Flughafen-Mitarbeiter wollen mehr Geld: Warnstreik sorgt für Flugausfälle, weitere Aktionen sind möglich
Nach ersten ergebnislosen Verhandlungen droht die Gewerkschaft Verdi damit, ab Mittwochabend erneut in den Streik zu treten. Das hätte fatale Folgen für den finanziell angeschlagenen Flughafen Friedrichshafen. Denn Bundeskanzlerin Angela Merkel will am Donnerstag den Bodensee Airport anfliegen, um zum Weltwirtschaftsforum nach Davos weiter zu reisen. Die Geschäftsführung bezeichnet die Aktion als unverständliches Vorgehen.
Rund 80 Mitarbeiter des Flughafens legten am Montagabend ihre Arbeit nieder.
Meckenbeuren Wie ein Start-up aus Meckenbeuren das Weltall erobern will
Der Name ist Programm: Die Gründer der Yuri GmbH haben sich Juri Gagarin zum Vorbild genommen – den ersten Menschen im Weltraum. Das Start-up mit Sitz in Meckenbeuren wurde zwar erst im Juni 2019 gegründet, doch es konnte sich bereits einige Aufträge sichern, etwa eine Forschungsmission zur internationalen Raumstation ISS. Wir haben die Gründer besucht und sie gefragt, was sie eigentlich machen und vor allem: Warum in Meckenbeuren?
Sie sind Yuri (von links): Mark Kugel, Christian Bruderrek, Maria Birlem und Philipp Schulien mit einer der Boxen, in denen sie etwa ...
Raumfahrt „Wie im Wilden Westen“: Warum immer mehr private Unternehmen bei der Raumfahrt mitmischen und welche Folgen das hat
Ob Airbus, Apple oder SpaceX: Private Unternehmen investieren in die Raumfahrt oder spezialisieren sich gleich ganz darauf. Wir haben bei Stefanos Fasoulas, Professor für Raumtransporttechnologie an der Uni Stuttgart, nachgefragt, welche Chancen und Risiken diese Entwicklung birgt.
Im Februar 2018 hebt die Großrakete „Falcon Heavy“ des privaten US-Raumfahrtunternehmens SpaceX unter dem Jubel von ...
Meinung Rüstungsbranche im Umbruch: Für Airbus am Bodensee wird es ungemütlich
Die Rüstungs- und Raumfahrtsparte von Airbus steht vor einer ungewissen Zukunft. Weil Aufträge fehlen, soll massiv gespart werden. Auch Am Bodensee gibt es einen großen Standort des Konzerns.
Krisenprojekt von Airbus: Der Transporter A400M
Friedrichshafen Sparprogramm in Airbus-Rüstungssparte: Betriebsrat in Immenstaad am Bodensee kündigt Widerstand an
  • Seit Jahren leeren sich die Auftragsbücher bei Airbus
  • Konzernweit sollen die Kosten sinken
  • Auch Standort nahe Friedrichshafen am Bodensee betroffen
Ein Eurofighter landet in Laage bei Rostock: Gefertigt wird der jet unter anderem in Bayern, viele Teile kommen aus Baden-Württemberg.
Friedrichshafen Friedrichshafen aus der Luft: Unsere Heimat gestern und heute
Eine Stadt im Wandel der Zeit: Historische Luftaufnahmen der Zeppelinstadt von 1978 machen im Vergleich mit Ansichten von heute über 40 Jahre Stadtentwicklung auf einen Blick sichtbar.
Friedrichshafen aus der Luft: Heute  und im Sommer 1978.