Nach einem spannenden Wahlabend war Christian Steffen-Stiehl am Montagmorgen schon wieder unterwegs. Der FDP-Direktkandidat saß im Shuttle nach Zürich, um nach Berlin zu fliegen, erklärte er kurz vor 11 Uhr am Telefon. Allerdings beruflich, denn ein