SpVgg F.A.L. – FC Teningen 4:1 (2:0). – Die SpVgg F.A.L. startete mit einer frühen Chance in die Partie gegen den Verbandsligisten FC Teningen. In der 2. Minute eroberte Timo Senn den Ball, dribbelte auf Gästetorhüter Joshua Schilz zu, scheiterte aber am Torwart.

Acht Minuten später die nächste Chance für die Gastgeber. Mark Burgenmeister wurde im Strafraum angespielt, er passte weiter auf Niklas Blank, der aber knapp neben das Tor schoss.

Das könnte Sie auch interessieren

In der 12. Minute machte es die SpVgg dann besser, als Deniz Herrmann einen Querpass von Burgenmeister zum 1:0 über die Linie drückte. In der 26. Minute durften die Gastgeber den nächsten Treffer bejubeln.

Ein langer Ball auf den rechten Flügel landete bei Robin Karg. Der lief bis zur Gundlinie und passte in die Mitte, wo Blank zum 2:0 abschloss.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Gäste kamen besser aus der Kabine, aber die SpVgg F.A.L. blieb weiter gefährlich. Nach einer Stunde Spielzeit ging ein langer Ball vors Tor der Teninger. Den ersten Versuch konnte Torhüter Schilz noch abwehren, im Nachschuss erhöhte Robin Karg aber auf 3:0.

Und es sollte noch besser kommen für die Hausherren. In der 67. Minte kam Torjäger Burgenmeister am Strafraumeck an den Ball und traf zum 4:0.

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Szenen hatten die höherklassigen Gäste dann noch. In der 74. Minute wurde Niklas Bub auf der linken Seite lang geschickt und setzte sich bis vors Tor durch. Er traf jedoch nur das Außennetz. In der 89. Minute gelang dem Verbandsligisten durch Michael Purosov mit einem Nachschuss nach einer Ecke noch Ergebniskosmetik. (mm)

Tore: 1:0 (12.) Herrmann, 2:0 (26.) Blank, 3:0 (60.) R. Karg, 4:0 (67.) Burgenmeister, 4:1 (89.) Purosov. – SR: Schätzle (Schönwald). – Z: 170.