Tennenbronn

Schwarzwald
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Josfe Fleig, Ehrenmitglied und Gründer der Jugendkapelle des Musikvereins Frohsinn in Tennenbronn, ist mit 95 Jahren verstorben.
Tennenbronn „Wir behalten Josef Fleig in sehr guter Erinnerung“: Ehrenmitglied des Musikvereins Frohsinn Tennenbronn stirbt mit 95 Jahren
Ein Nachruf des Musikvereins Frohsinn auf einen Musiker und Menschen, der dafür gesorgt hat, dass der Verein das wurde, was er heute ist.
Tennenbronn Erst schließt die eine Praxis, dann die andere: In Tennenbronn gibt es nur noch bis zum Jahresende einen Hausarzt
Ortsvorsteher und Stadt sind auf der Suche nach einer Lösung – die gestaltet sich aber schwierig. Schon im vergangenen Jahr hatte man auf Tafeln an der Straße gesucht.
Tennenbronn „Es wird eine romantische Orgel werden“: 1288 Orgelpfeifen liegen in Tennenbronn für den Einbau bereit
Die 118 Jahre alte Orgel der Christuskirche in Tennenbronn wird erneuert. Die letzte Sanierung war von 65 Jahren. Die Besonderheit der jetzigen Arbeit: Dieses Mal wird ein komplettes Register der alten Domorgel in Regensburg eingesetzt.
Bilder-Story Bilder von der Einschulung in Tennenbronn, Peterzell, Furtwangen, Vöhrenbach, Gütenbach, Triberg, Schonach und Schönwald
Für die Erstklässler in im nördlichen Schwarzwald-Baar-Kreis ist der große Tag jetzt da: Sie gehen erstmals zur Schule.
Die Klasse 1a der Grundschule Tennenbronn mit Klassenlehrerin Sandra Slotta.
FV Tennenbronn – SV Grafenhausen FV Tennenbronn feiert klaren Heimsieg – mit Videos!
Nach souveräner Vorstellung feiert der FV Tennenbronn einen deutlichen Heimerfolg gegen den SV Grafenhausen.
Yannik Richter schoss das erste Tor für den FV Tennenbronn in der Partie gegen den SV Grafenhausen. Der FV Tennenbronn siegte mit 4:1.
Tennenbronn Elternbeiträge werden leicht erhöht
  • Steigerung liegt bei rund 1,9 Prozent
  • Kostendeckung von 20 Prozent wird nicht erreicht
Der katholische Kindergarten Maria Königin ist einer der beiden konfessionellen Kindergärten in Tennenbronn. Zum Ende des Jahres wird auch hier die Betreuung etwas teurer.
St. Georgen/Tennenbronn/Bad Dürrheim Neuer Pfarrer feiert erste Messen
Harald Dörflinger, gebürtig aus Hochemmingen, hat seinen Dienst für St. Georgen und Tennenbronn angetreten.
Die Vorabendmesse am Samstag in Tennenbronn und der Hauptgottesdienst am Sonntag in St. Georgen sind die beiden ersten Gottesdienste, die Harald Dörflinger an seiner neuen Wirkungsstätte feiert. Bild: Jochen Schultheiß
St. Georgen Abstand, Maske und strikte Trennung: Schulbeginn als große Herausforderung
Vorbereitung auf Wiederbeginn nach Schließung Spielstraße rund um das Bildungszentrum Schüler müssen viele neue Regeln beachten
Hubert Ilka (links), Rektor der Realschule, und Ralf Heinrich, Rektor des Thomas-Strittmatter-Gymnasiums, arbeiten gemeinsam am Konzept für den Start nach den Ferien. Zwischen ihnen ist der Streifen zu sehen, der Schüler auf den Treppen trennen wird.
Tennenbronn Gelähmter Dreijähriger hofft auf Hilfe: Sein Zuhause muss für viel Geld barrierefrei werden
Durch eine seltene Krankheit ist Lenny aus Tennenbronn jetzt auf den Rollstuhl angewiesen. Doch sein Elternhaus ist darauf nicht vorbereitet. 150 000 Euro kostet der Umbau voraussichtlich – und das müsste die Familie weitgehend alleine bezahlen. Sie startet nun eine Spendenaktion.
Aufgrund der Krankheit von Lenny (auf der Rutsche) muss Familie Weißer ihr Haus barrierefrei umbauen. Das kostet rund 150 000 Euro. Nun haben sie eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Von links Mama Martina, Bruder Luca und Vater Stefan Weißer.
St. Georgen/Tennenbronn Vor allem deutsche Touristen kommen derzeit in die Bergstadt
Nach schwieriger Zeit derzeit gute Auslastung Corona-Verluste sind aber nicht wieder aufzuholen SÜDKURIER-Umfrage bei verschiedenen Betrieben
Im Frühjahr musste die Tourist-Information über Monate hinweg geschlossen bleiben, jetzt sind Marion Hess und ihre Mitarbeiter wieder für die Touristen in der Bergstadt da.
Tennenbronn Neues Freibad wird ein Jahr später fertig
Ein noch fehlender Zuschuss vom Bund wirbelt den engen Zeitplan durcheinander. Jetzt soll das Bad im Sommer 2022 wieder öffnen.
Die Freibadbaustelle in Tennenbronn aus der Luft. Die Arbeiten ruhen derzeit, weil sich aufgefüllt Erde setzen muss und der Zuschuss vom Bund noch fehlt. Deshalb wird das neue Bad ein Jahr später eröffnet.
Tennenbronn So entsteht Käse auf dem Mooshof
Milch von 20 eigenen Kühen und jede Menge Handarbeit: Käser Josef Günter lässt sich von interessierten Besuchern über die Schulter blicken.
Josef Günter (rechts) zeigt den Besuchern die Handhabung der Käseharfe im großen Milchbottich. Aus hygienischen Gründen darf die Vorführung nur ohne den eigentlichen Produktionsablauf über die Bühne gehen.
Tennenbronn Endlich Licht im Dunkel des Gästetreffs
Der Ortschaftsrat freut sich beim Ortstermin über die Umgestaltung der Räume. Unterdessen bereitet ein geplanter Funkmast einer Bürgerin Sorgen.
Die Ortschaftsräte besichtigen den umgebauten Gästetreff. Hier wurde eine breite Fensterfront eingebaut, damit in den Veranstaltungsraum Tageslicht fällt.
Tennenbronn Tennenbronn verliert leicht bei den Übernachtungen
Der Rückgang im Jahr 2019 ist zum Teil wohl der Freibad-Sanierung geschuldet. Die Gäste bleiben insgesamt aber länger.
Als familienfreundlicher Bauernhof zertifiziert ist der Mooshof im Schwarzenbach in Tennenbronn.
Tennenbronn Tennenbronner Freibaderöffnung 2021 wackelt sehr
Die Arbeiten können nicht ausgeschrieben werden, weil entscheidende Zuschuss-Zusagen des Bundes fehlen. Der Ortschaftsrat fürchtet nun einen schweren Schlag – auch für den Tourismus.
Ortsvorsteher Manfred Moosmann (Mitte), Ortschafrsäte und interessierte Bürger bei der Baustellenbesichtung auf dem Freibadgelände. Von Schrwimmbecken ist derzeit nichts zu sehen. Die sind mit Erde befüllt, damit sich das Erdreich absetzen und verdichten kann.  Bild: Roland Sprich
Tennenbronn Tennenbronn ist für diese Essener zur zweiten Heimat geworden
Familie Nobach erhält beim 58. Aufenthalt die erste Ehren-Gästekarte der Stadt Schramberg. Das spart jetzt sogar die Kurtaxe.
Ortsvorsteher Manfred Moosmann überreicht Karin und Günther Nobach als ersten Feriengästen der Gesamtstadt Schramberg die Gäste-Ehrenkarte. Das Ehepaar macht seit 1989 Urlaub auf dem Mooshof in Tennenbronn und war seither 58 Mal zu Gast. Meist kommt die aus Essen stammende Familie zwei Mal im Jahr für jeweils drei Wochen in den Schwarzwald.
Landkreis & Umgebung
Deißlingen Promille-Fahrer prallt in Deißlingen auf einen Streifenwagen
Ein 19-jährige Lenker eines VW Eos ist Samstagnacht in alkoholisiertem Zustand mit einem entgegenkommenden Streifenwagen zusammengestoßen. Ein Polizeibeamter erlitt dabei leichte Verletzungen.
Unser Archivbild zeigt eine eine Leuchtschrift auf einem Polizeifahrzeug.
Region Harte Zeiten für Kriminelle? Wo die Corona-Pandemie das Land sicherer gemacht hat – und wo nicht
Die Corona-Pandemie hat auch Einfluss auf die Kriminalität im Südwesten. So mancher Krimineller hatte während der Lockdowns eine besonders schwere Zeit. Hat Corona das Land sicherer gemacht? In Teilen, wie unsere Auswertung zeigt. Manchen Machenschaften kann aber nicht mal eine Pandemie etwas anhaben.
Einbrecher hatten es während der Corona-Pandemie schwer.
Daten-Story Wie kriminell ist Ihr Heimatort? Finden Sie es heraus!
Schläger, Einbrecher, Diebe – Südbaden ist nicht vor Kriminellen gefeit. Wie viele Straftaten in der Region und in Baden-Württemberg in den letzten Jahren begangen wurden, haben wir für Sie aufbereitet – für jeden einzelnen Ort im Südwesten.
So viele Verstöße gegen das Gesetz gab es in Ihrem Heimatort.
Schwarzwald-Baar-Kreis Corona im Schwarzwald-Baar-Kreis: Inzidenz bei 556, über 1500 aktuell Infizierte und ein dringender Appell der Oberbürgermeister aus VS, Donaueschingen, Rottweil und Tuttlingen
Die Coronazahlen im Schwarzwald-Baar-Kreis klettern von Tag zu Tag auf ein neues Rekordniveau. Aktuell liegt die Sieben-Tages-Inzidenz bei 556,2 – ohne Ende in Sicht. Derweil fordern 19 Oberbürgermeister Südbadens von Sozialminister Manne Lucha in einem Offenen Brief "möglichst viele Mobile Impfteams".
Zwei Mobile Imfpteams betreibt das Schwarzwald-Baar-Klinikum aktuell, ein weiteres soll bald hinzukommen. 19 Oberbürgermeister aus Südbaden, darunter auch Jürgen Roth aus Villingen-Schwenningen, Erik Pauly aus Donaueschingen und Ralf Broß aus Rottweil, haben in einem Offenen Brief an Sozialminister Manne Lucha nun nach mehr Impfteams gebeten.
Rottweil Gleichberechtigung ist hier noch ein Fremdwort: Neuer Film zeigt, wie es beim Rottweiler Narrensprung zugeht
„Narren“ kommt ganz ohne Kommentar aus. Wiltrud Baier und Sigrun Köhler haben für den Dokumentarfilm über den Rottweiler Narrensprung drei Jahre lang recherchiert.
Ein Rottweiler Bettelnarr zu Besuch bei einer alten Frau. Der Film wurde auch vor Corona gedreht.