Fußball-Testspiele: FC ÜberlingenTSV Aach-Linz 4:9 (1:5). – Ein wahres Torspektakel gab es beim Vorbereitungsspiel des FC Überlingen gegen den TSV Aach-Linz zu sehen. Während die ersatzgeschwächten Gastgeber offensichtlich den intensiven ersten beiden Trainingswochen nach der Winterpause Tribut zollen mussten und insbesondere in der ersten Halbzeit total von der Rolle waren, zeigten sich die Gäste aus Aach-Linz in erstaunlicher Frühform. Am Ende setzte sich der TSV Aach-Linz verdient mit 9:4 (5:1) durch. Für den FC Überlingen trafen jeweils zwei Mal Jannik Gerlach und Phillip Dietrich. Für den TSV Aach-Linz waren Marco Raabe (4), Patric Scherer (3) sowie Daniel Lohr und Süleyman Yildiz erfolgreich. (gh)

Acht Treffer in Dettingen

SG Dettingen-Dingelsdorf – FC Öhningen-Gaienhofen 3:5 (1:2). – Die Gäste von der Höri machten früh Druck und gingen in der 5. Minute durch Felix Wäschle in Führung, eine knappe Viertelstunde später erhöhte derselbe Spieler für den Tabellenvierten der Bezirksliga (18.).

Nur zwei Minuten darauf gelang dem Landesligasiebten der Anschlusstreffer durch Martin Leifert. Der FC Öhningen-Gaienhofen hatte mehr vom Spiel und etliche gute Chancen, die SG Dettingen-Dingelsdorf kam erst gegen Ende der ersten Hälfte besser auf und hatte Pech, als ein Fallrückzieher von Neuzugang Borislav Kukic an der Latte landete.

Video: Feiertag, Ingo

Nach der Pause war Öhningen-Gaienhofen wieder dominanter. Wäschle traf noch einmal ins Netz, doch das Tor wurde wegen Abseits nicht gegeben.

Video: Feiertag, Ingo

Stattdessen fiel auf der anderen Seite der Ausgleich zum 2:2 durch Raphael Skusa. Ein Dreierpack binnen drei Minuten entschied die Partie dann zugunsten der Gäste. Erst setzte Daniel Fiore Tapia in der 60. Minute einen Freistoß zum 2:3 ins Tor, kurz darauf legte er einen Distanzschuss zum 2:4 nach, ehe Claudio Scheu den Ball zum 2:5 in den Winkel drosch (63.).

Video: Feiertag, Ingo

Der SG gelang noch durch Julian Daub Ergebniskosmetik zum 3:5 (84.), mehr war nicht drin. (fei)

Video: Feiertag, Ingo

Heimniederlage für TSV Konstanz

Video: Salzmann, Dirk

TSV Konstanz – SpVgg Allmannsdorf 3:4 (1:1). – Eine Heimniederlage gab es für den Türkischen SV Konstanz. Gegen die SpVgg Allmannsdorf verlor der TSV nach einem 1:1 zur Pause mit 3:4. Die Tore für die Türken erzielten Fabian Möhrle (31.) und Ali Spagnolo (64. + 90.), für Allmannsdorf waren Maik Schmid (34.), Enrico Welte (61. + 82.) und Simon Liehner (87.) erfolgreich.

Das könnte Sie auch interessieren
Video: Salzmann, Dirk
Video: Salzmann, Dirk

Weitere Testspiele

FC Singen 04 – FC Holzhausen 0:4

SC Pfullendorf – FC Albstadt 3:1

SpVgg F.A.L. – SGM Heinstetten/H./U. 1:1

Hegauer FV – SpVgg Trossingen 0:1

SV Denkingen – SV Bermatingen 3:2

SG Reichenau/R.-Wald. – SG Dettingen-Dingelsdorf 0:4

SC Konstanz-Wollmatingen – FC 08 Villingen II 2:2

FC RW Salem – SV Orsingen-Nenzingen 3:2

FC Hilzingen – FC Schlüchttal 4:3

FC Anadolu Radolfzell – SG Böhringen 10:3

SC Konstanz-Wollmatingen – AC Calcio Kreuzlingen 3:2

FC Steißlingen – FSG Zizenhausen/Hi./Ho. 3:1

1. FC Rielasingen-Arlen II – SC Gottmadingen-Bietingen 5:5

SC Pfullendorf – FC Mengen 6:3

VfR Stockach – CFE Independiente Singen 2:1

BSV Nordstern Radolfzell – BC Konstanz-Egg 7:3

SC Markdorf – TSV Meckenbeuren 0:2

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.