Guten Tag aus Ihrer

Baden-Württemberg-Redaktion

.
Das sind aktuell die wichtigsten Themen.
Newsticker Aktuelle Entwicklungen zum Coronavirus: Mehrheit der Ungeimpften will ungeimpft bleiben
In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen zur Corona-Lage in der Region und im Land. Dieser Artikel ist für alle Leser freigeschaltet. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, helfen Sie uns mit einem Abonnement.
Spritzen gefüllt mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer gegen Covid 19 liegen auf einem Tisch in einer Hausarztpraxis.
Was sonst noch wichtig ist
Bundestagswahl Ergebnisse erst weit nach Mitternacht: Weshalb in manchen Kommunen in der Region die Auszählung der Bundestagswahl so lange gedauert hat
Das Warten auf das Ergebnis der Wahl dauert in manchen Gemeinden noch bis Montag. Woran liegt es, dass die Wahlergebnisse in diesem Jahr so spät vorliegen? Die Verantwortlichen räumen ein: Es liegt nicht nur an den Briefwählern.
Wahlhelfer zählen in einem Wahllokal Stimmzettel für die Bundestagswahl. Das kann dauern – vor allem, wenn die Erststimme einer anderen Partei zufällt als die Zweitstimme. Dadurch wird der Zählvorgang aufwendiger.
Stuttgart/Singen „Ich bin heute dein Schlächter“: Neue Details im Prozess um die Singener Messerattacke, Opfer klagt auf 100.000 Euro Schmerzensgeld
Am dritten Verhandlungstag im Prozess um die Singener Messerattacke gestanden drei Angeklagte eine Tatbeteiligung ein, soweit dies auf vom Landeskriminalamt ausgewerteten Zeugenvideos zu sehen war. Einer der drei gibt an, das 43-jährige Hauptopfer Mizr A. habe sich mit dem eigenen Messer verletzt. Dieser schildert vor Gericht seine Wahrnehmung der Attacke und weist die Darstellung des mutmaßlichen Angreifers zurück.
Schon bei Beginn des Messerstecher-Prozesses verhüllten die Angeklagten ihre Gesichter. Ähnlich war es auch bei der Urteilsverkündung am Montagnachmittag.
Zollernalb-Sigmaringen Zittern, Zagen, Zürnen im Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen: Wie Thomas Bareiß und Johannes Kretschmann ihre Wahlpartys feierten
Die CDU ist froh über den Sieg im Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen. Die Grünen um Johannes Kretschmann hätten mehr erwartet. Zum Jubeln gab es im Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen wenig Anlass – doch Thomas Bareiß sparte dennoch nicht an markigen Worten. Ein Wahlabend-Besuch bei ihm im gediegenen „Rössle“ und bei Kretschmann im alternativen Kulturzentrum „Fabrikle“.
Die CDU klar vorne, die Grünen dahinter: CDU-Kandidat Thomas Bareiß gewann im Lauf des Wahlabends die Fassung zurück. Er holte das Direktmandat.
Bundestagswahl Aus der Region nach Berlin: Diese Abgeordneten werden Südbaden und Oberschwaben künftig im Bundestag vertreten
Es wurde sehr spät in der Nacht – doch nun ist bekannt, wer die Wahlkreise in Baden-Württemberg künftig in Berlin vertritt. Ein Überblick über die einzelnen Wahlkreise in der Region, die Gewinner der Direktmandate und die Abgeordneten, die über die Landesliste den Sprung nach Berlin schaffen. Dabei gibt es manche Überraschung, aber auch Enttäuschungen.
Der Plenarsaal des Deutschen Bundestags im Reichstagsgebäude.
Bundestagswahl Wie geht es weiter mit Armin Laschet? Der Politik-Experte Frank Brettschneider erklärt, was das Wahlergebnis für die Zukunft von Union und SPD bedeutet
Kommunikationsforscher Frank Brettschneider analysiert im SÜDKURIER-Interview das Wahlergebnis und erklärt, warum der CDU-Kanzlerkandidat trotz herber Verluste seiner Partei Chancen hat, sich an der Parteispitze zu halten. Er erklärt auch, warum CDU und Grüne in Baden-Württemberg schlecht abgeschnitten haben.
Professor Frank Brettschneider analysiert für den SÜDKURIER das Wahlergebnis.
Bundestagswahl CDU wirbt für Jamaika, FDP fühlt sich unfair behandelt, Grüne zaudern, SPD mit klarer Ansage: So reagieren die Südwest-Parteien auf die Wahl
Auch in Baden-Württemberg schlägt das Ergebnis der Bundestagswahl hohe Wellen: Die Landesverbände der Parteien scheuen sich nicht vor deutlichen Aussagen zum sich abzeichnenden Ergebnis.
Winfried Kretschmann (Bündnis 90/ Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg, wirft im Rathaus von Laiz nach dem Kirchgang seinen Stimmzettel in die Wahlurne. Ganz zufrieden sind die Grünen mit ihrem Wahlergebnis aber nicht.
Bundestagswahl 2021 Daten-Story Ergebnisse der Bundestagswahl 2021
Am 26. September wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Wie hat Ihr Heimatort gewählt? Hier finden Sie die Ergebnisse aus Ihrer Gemeinde und Ihrem Wahlkreis.
Bundestagswahl App
Kandidaten-Check Bundestagswahl 2021: Das sind die Kandidaten, die für den Wahlkreis Bodensee in den Bundestag wollen
Wer tritt in meinem Wahlkreis an? Wer kann mich und meine Interessen am besten im Bundestag vertreten? Wem gebe ich am 26. September meine Erststimme? Der SÜDKURIER hat den Kandidatinnen und Kandidaten der sechs im Parlament vertretenen Parteien im Wahlkreis Bodensee auf den Zahn gefühlt.
Die Kandidaten für den Wahlkreis Bodensee (von links oben): Volker Mayer-Lay (CDU), Leon Hahn (SPD), Maria Heubuch (Grüne), Christian Steffen-Stiehl (FDP), Alice Weidel (AfD), Sander Frank (Linke).
Politik 360 Euro pro Jahr für ein Auto in Freiburg: Beim Anwohnerparken satteln die Städte um
Parkplatz im eigenen Quartier werden vielerorts teurer. Viele Kommunen nutzen dafür eine Rechtsänderung. Deutlich wird immer mehr: Die Städte verteilen den öffentlichen Raum neu.
Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) bevorzugt auch privat das Fahrrad gegenüber dem Auto in der Stadt.
kirchen Gottes leere Häuser: Etwa jeder dritte Gläubige kommt nicht mehr in den Gottesdienst – ein unumkehrbarer Trend?
Corona verschärft das Schrumpfen der Kirchen. Begonnen hat es bereits nach dem Zweiten Weltkrieg. Nur Gottesdienste im Freien bilden eine Ausnahme.
Leere Bänke, viele Fragezeichen: Die Corona-Zeit hat die Kirchen heftig geschüttelt. Auch nach Lockerung der Auflagen bleibt im Schnitt ein Drittel der Christen zuhause. Das gilt auch für den Besuch der Basilika in Weingarten (Bild).
Friedrichshafen Corona-Testpflicht ad absurdum: Wie weisen Grundschüler ihr Alter nach?
Zwei Mal pro Woche werden Schüler getestet. Deshalb brauchen sie fürs Restaurant, beim Tanzkurs oder im Sportbad keinen Nachweis mehr vorzulegen. Doch die meisten Freizeitanbieter verlangen mit Verweis auf die Corona-Verordnung ein Dokument als Altersnachweis. Einen Schülerausweis haben Grundschüler aber nicht. Und der ist auch gar nicht mehr Pflicht, sagt das Ministerium. Über Fallstricke der Bürokratie.
Ein Hinweisschild auf die 3G-Regel (“Geimpft, getestet, genesen“) steht vor einem Lokal. Ohne Altersnachweis bekommen vielerorts auch Kinder keinen Zutritt.
Südwesten Klimastreik in Deutschland: Auch in der Region gehen tausende Menschen auf die Straße
Zwei Tage vor der Bundestagswahl ist die Klimabewegung auf die Straßen gegangen. Auch in Baden-Württemberg waren Zehntausende bei den Demonstrationen von Fridays for Future dabei, Veranstaltungen gab es auch zwischen Bodensee und Hochrhein.
Rund 5000 Teilnehmer gingen beim Klimastreik in Konstanz auf de Straße
Schweiz Corona-Tests in der Schweiz bleiben einige Tage länger kostenlos, bei Erstgeimpften zahlt der Bund bis Ende November
Der Schweizer Gesundheitsminister hat am Freitag eine Verlängerung der kostenlosen Tests bis zum 10. Oktober angekündigt. Ursprünglich sollten Eidgenossen bereits zehn Tage früher selbst für die Kosten aufkommen. Die Schweiz lässt sich die Gnadenfrist Hunderte Millionen Franken kosten.
Kostenlos und ohne Anmeldung werden Corona-Schnelltests auch in der Schweiz nur noch bis 10. Oktober bleiben. (Symbolbild)
Grenze Formular ausfüllen oder nicht, testen oder nicht? Für wen die neuen Vorgaben bei der Einreise in die Schweiz gelten
Wer in die Schweiz reisen will oder als Schweizer aus dem Urlaub zurückkommt, muss sich anmelden. Wer außerdem nicht geimpft oder genesen ist, muss zwei negative Corona-Testergebnisse vorweisen. Ausgenommen von den Vorgaben sind unter anderem Grenzgänger – aber nicht nur sie. Hier finden Sie Informationen zu Kontrollen an den Grenzen.
Wer mit einem Impfpass oder -zertifikat nachweisen kann, dass er geimpft ist, muss bei der Einreise in die Schweiz lediglich ein digitales Formular ausfüllen. Für nichtgenesene oder ungeimpfte Personen gilt eine doppelte Testpflicht. (Symbolbild)
Spaichingen / Rottweil Schwerer Schlag gegen die sizilianische Mafia im Südwesten, in Italien und Belgien mit rund 50 Festnahmen – Kripo Rottweil nimmt mutmaßliches Mafiosi-Pärchen im Landkreis Tuttlingen fest
Fast fünf Monate nach den Razzien am Bodensee gegen die kalabrische Mafia Ndrangheta im Mai mit rund 30 Festnahmen in Deutschland und Italien ist den Ermittlungsbehörden beider Länder ein weiterer schwerer Schlag gegen die italienische Mafia gelungen – diesmal mit rund 50 Festnahmen, darunter ein Paar aus Italien, das Freitagfrüh in seiner Wohnung in Spaichingen festgenommen wurde. Weitere Mitglieder des Clans müssen sich wegen zweier Morde, Erpressung und Waffenbesitz verantworten.
Die Polizeibehörde der sizilianischen Stadt Caltanissetta veröffentlichte ein Video von der Razzia in den frühen Morgenstunden.
Bodenseekreis Eltern wollen ihre Kinder mit Chlorbleiche-Lösung vor Corona schützen. Doch das kann schwerwiegende Folgen haben
Eine Chlorbleiche-Lösung (CDL) soll vor dem Coronavirus schützen, wenn sie Kindern oral verabreicht wird, heißt es in virtuellen Elterngruppen im Bodenseekreis. Auch Heilpraktiker in der Region werben für Therapien von umstrittenen Alternativmedizinern mit dem angeblichen Wundermittel. Doch Ärzte und Apotheker warnen vor der Gefahr, die von der Chemikalie ausgeht – insbesondere auch für Kinder.
„Schützt eure Kinder mit Chlordioxid gegen Corona“, schreiben Eltern aus dem Bodenseekreis in sozialen Netzwerken. Verkauft wird die Chemikalie allerdings als Biozid, beispielsweise wie hier als Desinfektionsmittel für Trinkwasser. Eine orale Einnahme kann zu schweren Verätzungen führen.