Thema & Hintergründe

Klinikum Hochrhein

Klinikum Hochrhein

Aktuelle News und Hintergründe zum Klinikum Hochrhein in Waldshut-Tiengen finden Sie auf dieser Themenseite.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Kreis Waldshut „Das Zentralklinikum für den Landkreis Waldshut wird kommen, am Neubau führt kein Weg vorbei“, sagt Landrat Martin Kistler im Sommerinterview (1)
Die Corona-Krise hat alle Lebensbereiche der Bewohner des Landkreises Waldshut durchzogen. Während die Krise bewältigt wurde, gingen die Planungen für Großprojekte im Landkreis Waldshut weiter. Im ersten Teil unseres Sommerinterviews blickt Landrat Martin Kistler auf die Bewältigung der Corona-Pandemie, den Lockdown und die Grenzschließung und den Stand der Planung beim Zentralkrankenhaus in Albbruck.
Zentralklinikum: „Das Zentralklinikum für den Landkreis Waldshut wird kommen, am Neubau führt kein Weg vorbei.“ So lautet ...
Waldshut-Tiengen Corona-Krise: Happy End nach geplatzter Hochzeit
Ein Tiengener Paar musste seine Trauung wegen der Corona-Pandemie absagen. Jetzt konnten sie endlich Ja zueinander sagen
Sandra und Holger Siebert mussten ihre Hochzeit im März wegen der Corona-Krise verschieben. Jetzt hat sich das Paar aus Tiengen nun ...
Meinung Die Entscheidung gegen den Corona-Zuschlag für Pflegekräfte des Klinikums Hochrhein ist eine vergebene Chance
Der Waldshuter Kreistag hat gegen einen Zuschlag für Pflegekräfte des Klinikums Hochrhein für ihre Arbeit in der Corona-Krise gestimmt. Die Mitarbeiter hätten es verdient gehabt, daher hat der Kreistag eine Chance vergeben, ein Zeichen zu setzen.
Hochrhein/Südschwarzwald Ticker-Archiv (8): Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald von 9. bis 24. Juli 2020
Schrittweise werden die strikten Verordnungen gelockert. Die Zahl der bestätigten Covid-19-Infektionen steigt in den Landkreisen Lörrach und Waldshut wieder leicht an. Auch in den benachbarten Schweizer Kantonen wächst die Zahl bestätigter Neuinfektionen, worauf die Kantone mit neuen Verordnungen reagieren. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen in der Zeit von 9. bis 24. Juli.
Ohne Formular zur Kontaktdaten-Erfassung, hier fotografiert in einem Lokal in der Waldshuter Fußgängerzone, ist wegen der Corona-Krise ...
Kreis Waldshut Kreistag Waldshut stimmt gegen eine Corona-Sonderzahlung für die Mitarbeiter des Klinikums Hochrhein
Bei zwei Gegenstimmen lehnte der Kreistag Waldshut den Antrag der FDP-Fraktion, Mitarbeitern des Klinikums Hochrhein einen außertariflichen Zuschuss für ihre Arbeit während der Corona-Krise zu zahlen, ab.
Die Mitarbeiter der Klinikums Hochrhein erhalten keine Corona-Sonderzahlung.
Hochrhein/Waldshut-Tiengen Corona hinterlässt Spuren: Wie Chefarzt und Intensivpfleger am Klinikum Hochrhein die Infektionswelle im Frühjahr erlebten
Eine turbulente und belastende Zeit liegt hinter den Chefarzt Dr. Hans-Jürgen Ott und Intensivpfleger Christian Sprink. Sie sprechen darüber, wie sie die Corona-Situation erlebten, was sich in ihrem Arbeitsalltag durch Corona geändert hatte und blicken nach vorn: Sollten die Covid-19-Fälle wieder steigen, sind das Klinikum, Ärzte und Pflegepersonal gut vorbereitet.
Die Beatmung von Patienten auf der Intensivstation ist eine sehr komplexes Aufgabe und erfordert hohe Kompetenz und Fingerspitzengefühl: ...
Görwihl Kooperation statt Einzelaktion: Landkreis will Görwihl bei Arztsuche unterstützen
Nach der gescheiterten Übergabe einer Görwihler Arztpraxis an einen auswärtigen Arzt, hagelt es Kritik am Landkreis, der unter anderem einen Kredit der Gemeinde an den Interessenten untersagt hatte. In einer Stellungnahme schildert die Kreisverwaltung, warum eine Gemeinde gar keine Kredite vergeben darf, und wie die Gemeinde Görwihl doch noch an einen neuen Arzt kommen könnte
Die Arztpraxis in der alten Apotheke in Görwihl ist derzeit leer. Die Suche nach einem Nachfolger von Dr. Gerhard Geis-Tyroller läuft.
Waldshut-Tiengen Klinikum Hochrhein bildet zum ersten Mal Hebammen aus
Francesca D‘Accurso aus Erzingen und Severine Streit aus Höchenschwand wollen Hebamme werden und haben im April ihre Ausbildung begonnen. Weitere Lehrlinge sollen nächstes Jahr folgen
Mehr Babys als im Vorjahr hat das Standesamt Waldshut-Tiengen laut seiner Jahresbilanz 2020 registriert. Diese Aufnahme entstand vor ...
Bad Säckingen Staatsanwalt untersucht den Todesfall eines 86-jährigen Corona-Patienten
Der Mann wurde drei Tage vor seinem Tod im Krankenhaus Waldshut nicht aufgenommen. Staatsanwalt überprüft jetzt, oder der 86-Jährige vor seinem Tod „sachgerecht behandelt“ wurde. Krankenhaus Waldshut ist einer der Beteiligten, die überprüft werden.
Im April starb ein coronainfizierter 86-Jähriger im Pflegeheim. Die Umstände seines Todes überprüft jetzt die Staatsanwaltschaft. Der ...
Wutach/Grafenhausen „Verständnisvoll und unaufgeregt“: So reagierten nach Meinung von Mario Isele die Eltern auf die Schließungsphase der Kindergärten
Mario Isele von der Verrechnungsstelle katholischer Kirchengemeinden spricht über die Stimmung in den katholischen Kindergärten in Wutach und Grafenhausen sowie im Landkreis Waldshut in der Corona-Schließung.
Ein Bild aus glücklicheren Zeiten im Kindergarten St. Josef in Ewattingen: Mara (von links) frühstückt mit Nelio, Sophia und Leiterin ...
Hochrhein/Südschwarzwald Ticker-Archiv (5): Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald von 16. Mai bis 3. Juni 2020
Die Zahl der bestätigten Covid-19-Infektionen stagnieren in den Landkreisen Lörrach und Waldshut seit Tagen. Am 27. Mai gibt es erstmals seit Beginn der Pandemie keine aktiven Corona-Fälle mehr im Landkreis Waldshut. Für einen Tag gilt der Kreis als „corona-frei“. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen in der Zeit von 16. Mai bis 3. Juni.
Schweizer Laufenburger vor dem deutschen Grenzzaun auf der Laufenbrücke. Im Hintergrund ist zu sehen, wie der Schweizer Grenzzaun ...
Waldshut-Tiengen Keine Corona-Patienten mehr: Klinikum Hochrhein hat ab sofort wieder die Türen für Besucher geöffnet
Die positive Entwicklung in Bezug auf die Corona-Infektionen im Landkreis Waldshut hat Auswirkungen auf die Besucherregelung im Klinikum Hochrhein. Bislang hielt das Waldshuter Krankenhaus als Vorsichtsmaßnahme am Besuchsverbot fest. Ab heute sind Besuche nun wieder möglich.
Das Klinikum Hochrhein in Waldshut ist wieder für Besucher geöffnet. Auf dem Foto aus der vergangenen Woche ist noch der gesperrte ...
Kreis Waldshut Trotz Lockerung hält das Klinikum Hochrhein weiterhin am Besuchsverbot fest
Die Landesregierung hat das Besuchsverbot für Krankenhäuser gelockert. Derzeit darf ein Patient einen Besucher am Tag empfangen. Warum dies für das Personal des Klinikums Hochrhein nicht praktikabel ist und warum das Krankenhaus weiterhin am Besuchsverbot festhält, erklärt der Klinikgeschäftsführer Hans-Peter Schlaudt.
Das Klinikum Hochrhein hält das Besuchsverbot weiterhin aufrecht.
Hochrhein/Südschwarzwald Ticker-Archiv (4): Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald von 1. bis 15. Mai
Die Zahl der bestätigten Covid-19-Infektionen stagnieren in den Landkreisen Lörrach und Waldshut in den letzten Tagen oder steigen nur leicht an. In den vergangenen Wochen hat sich durch das Coronavirus in der Region viel verändert und vor allem die geschlossene Grenze zur Schweiz rückt mehr und mehr in den Fokus. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen in der Zeit von 1. bis 15. Mai.
Abstrich für das Testverfahren auf das Virus SARS-CoV-2. (Symbolbild)
Waldshut-Tiengen Landesregierung erlaubt Besuche in Alten- und Pflegeheimen: Heimleiter in der Region stehen dem kritisch gegenüber
Besucherbox oder Fenster als Alternative für Bewohner und Besucher. Infektionsschutz steht an oberster Stelle.
Sabine Hartmann-Müller, CDU-Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Waldshut, und Dieter Zauft, Vorsitzender des evangelischen ...
Kreis Waldshut Das Klinikum Hochrhein befindet sich bei sinkenden Corona-Fallzahlen auf dem Weg zur Normalität
Die Corona-Zwischenbilanz im Kreistag macht Hoffnung. Der letzte Patient verlässt die Intensivstation des Klinikums in Waldshut.
Politiker auf Distanz: Bei der öffentlichen Kreistagssitzung in der Gemeindehalle Unterlauchringen sorgte die Verwaltung für Abstände ...
Kreis Waldshut Das Klinikum Hochrhein will wieder zum Regelbetrieb zurückkehren – derzeit noch ein Corona-Patient in Behandlung
In der Corona-Pandemie wurden am Klinikum Hochrhein 55-Covid-19-Patienten behandelt, derzeit wird noch ein Infizierter betreut. Das Spital will daher wieder zum Regelbetrieb zurückkehren, das Besuchsverbot bleibt aber bestehen.
Am Klinikum Hochrhein in Waldshut soll es wieder Sprechstunden und geplante Operationen geben.
Kreis Waldshut Anerkennung für geleistete Arbeit während der Corona-Krise: FDP im Kreistag fordert Bonuszahlung für Krankenhausmitarbeiter
Die geleistete Arbeit der Pflegekräfte des im Besitz des Landkreises befindlichen Klinikums Hochrhein soll sich gemäß eines Antrags der FDP-Fraktion im Kreistag in besonderer Weise auszahlen. Die Mandatsträger um ihren Fraktionssprecher Klaus Denzinger fordern, den Klinikmitarbeitern einen „freiwilligen, außertariflichen Zuschuss aus dem Kreishaushalt zu gewähren“.
Bild : Anerkennung für geleistete Arbeit während der Corona-Krise: FDP im Kreistag fordert Bonuszahlung für Krankenhausmitarbeiter
Albbruck Für das Zentralklinikum des Kreises Waldshut in Albbruck können die Detailplanungen beginnen
Das Großprojekt „Gesundheitspark Hochrhein“ in Albbruck ist auf dem Weg, der Gemeinderat Albbruck hat den Bebauungsplan aufgestellt. In der Sitzung kam allerdings die Frage auf, ob genügend Betten vorgesehen sind.
Das künftige Gelände für den „Gesundheitspark Hochrhein“. Links sind die B 34 und das Turbinenhaus der ehemaligen ...
Albbruck Weiterer Schritt für Neubau des Klinikums Hochrhein
Landrat Martin Kistler und Bürgermeister Stefan Kaiser unterzeichnen im Albbrucker Rathaus den Plankostenvertrag. Mit dem Vertrag verpflichtet sich der Landkreis, die Kosten der städtebaulichen Planung und die Vorbereitung der Planung für das künftige Bebauungsplangebiet „Gesundheitspark Hochrhein, Albbruck“ zu tragen.
Mit Abstand aber in bestem Einvernehmen unterzeichneten Bürgermeister Stefan Kaiser und Landrat Martin Kistler den Planungskostenvertrag ...
Waldshut-Tiengen Entbinden in Corona-Zeiten: So werden Mütter und Neugeborene im Klinikum Hochrhein in Waldshut geschützt
Bisher gab es auf der Entbindungsstation des Klinikums Hochrhein in Waldshut noch keine Frau, die während der Geburt mit dem Coronavirus infiziert war. Dennoch sind Eleonore Gisy und ihr Team auf diese Situation vorbereitet. Welche Schutzmaßnahmen es gibt, erläutert die Chefärztin der Frauenheilkunde.
Eleonore Gisy, Chefärztin der Frauenheilkunde am Klinikum Hochrhein, zeigt die Schutzausrüstung für das Klinikum-Personal, falls ein ...
Hochrhein/Südschwarzwald Ticker-Archiv (2): Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald in der Corona-Krise in der Zeit von 1. bis 15. April 2020
In den Landkreisen Lörrach und Waldshut wurden im März 2020 die ersten Covid-19-Infektionen bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen bis zum 15. April 2020.
Intensivstation, Covid-19, Corona-Patienten, Desinfektion, Schutzmaßnahmen, Schutzkleidung, Schutzmaske, Schutzhandschuhe, ...
Kreis Waldshut Klinikum Hochrhein plant schrittweisen Ausstieg aus dem Corona-Krisenmodus
Mit bislang 47 an Covid-19 Erkrankten gibt es am Klinikum Hochrhein weniger Corona-Patienten als zunächst angenommen. Das Waldshuter Krankenhaus prüft inzwischen den Weg zurück zum Normalbetrieb. Nach und nach soll die Zahl der Sprechstunden und Eingriffe wieder erhöht werden. Zudem führt das Klinikum seit rund zwei Wochen Antikörper-Schnelltests für Risikopatienten und Mitarbeiter durch.
Das Waldshuter Krankenhaus hat seinen Betrieb eingeschränkt. Grund sind Corona-Infektionen bei den Mitarbeitern
Kreis Waldshut Sterbebegleitung: Kreis sucht Unterstützung für palliative Einrichtung
Um die Betreuung Sterbender während der Corona-Pandemie ermöglichen zu können, wurden spezielle Räume eingerichtet. Um das Angebot aber umsetzen zu können, sucht das Landratsamt nun Fachpersonal.
Eine Pflegekraft hält in einem Seniorenheim die Hand einer Bewohnerin. (Symbolbild)
Hochrhein Wegen Corona: Landkreis Waldshut sucht händeringend zusätzliche Pflegekräfte
Das medizinische und pflegerische Konzept von Landratsamt Waldshut und Klinikum Hochrhein steht – doch um es mit Leben füllen zu können, sucht das Landratsamt nun dringend nach Fachkräften und Hilfskräften, die die Pflegearbeit übernehmen.
07.04.2020, Nordrhein-Westfalen, Heinsberg: Eine Frau im Schutzanzug hält im Johannes-Sondermann-Haus des AWO Altenzentrum einen ...