Fußball-Bezirksliga: – Der FC Schlüchttal kann es eben auswärts doch besser. Beim FC Hochrhein setzte sich die Elf von Roberto Wenzler durch späte Tore mit 3:0 durch und schob sich auf den vierten Rang. Unabhängig vom Sieg war Wenzler vor allem mit der Leistung zufrieden: „Das war kein Vergleich zur Leistung im Heimspiel gegen den FC Wallbach.“

Das könnte Sie auch interessieren

Beim FC Hochrhein herrscht zwar noch keine Krisenstimmung, aber ein Tor und null Punkte nach drei Spielen machen Trainer Philip Brandl nachdenkllich: „So schlecht war es anfangs nicht. Aber wir spielen keine zwingenden Torchancen heraus.“ Allerdings merke er an, dass seine Elf in Stefan Fels, Thomas Wehrle, Philipp Jedlicka und Stefan Rutschmann doch vier Säulen ersetzen musste. Da half auch der taktische Schachzug, das Spiel auf dem kleinen Kunstrasen auszutragen, nicht mehr: „Wir hatten uns dort schon etwas mehr ausgerechnet“, so Brandl.

Fußball-Bezirksliga

Die Gäste hatten vor der Pause indessen Glück, dass sich Schiedsrichter Leonardo Vallone binnen Sekunden an eine Regeländerung erinnerte. Yannik Kalt hatte versucht, Nico Maier zu stören, verfehlte den FCH-Stürmer allerdings: „Der Schiri ließ Vorteil laufen, deutete aber eine Personalstrafe an“, so Brandl. Als Maier seinen Vorteil verspielt hatte, nutzte Vallone die Unterbrechnung, um Kalt die „Rote Karte“ zu zeigen. Allerdings nahm er diese Entscheidung umgehend wieder zurück und zeigte dem Gästespieler nur Gelb. „Er sagt, dass Rot nicht zwingend ist, wenn er Vorteil laufen lässt – wusste ich allerdings auch nicht“, gab Brandl zu.

Die Gäste spielten indessen geduldig: „Wir hätten schon vor der Pause führen können, müssen es aber nach dem Wechsel wirklich tun“, so Roberto Wenzler, der Postentreffer von Marvin Kalt und Timon Baumgärtner erwähnte: „Zudem gibt es ein Tor von Frank Kech nicht, weil der angeblich im Abseits war – doch der Ball wurde zurück gespielt“, war sich Wenzler sicher.

In der Schlussphase wurde der FCS-Trainer dann gelassener. Nico Reichardt bracht den Bann mit dem 1:0, Marvin Kalt legte nach und Reichardt selbst sorgte mit seinem vierten Saisontor für den Endstand.

Alle Spielberichte der Fußball-Bezirksliga Hochrhein gibt es hier

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €