Thema & Hintergründe

FC Wallbach

Logo FC Wallbach

Seit dem Aufstieg unter Trainer Michael Kalt im Sommer 2008 spielt der FC Wallbach in der Liga. Beste Platzierung war Rang sechs in der Saison 2015/16. Unvergessen bleibt allerdings die Spielzeit 2011/12. Abgeschlagen und Letzter mit nur neun Punkten, holten die Wallbacher unter Trainer Roland Mutter in der Rückrunde 32 Punkte und sicherten sich prompt noch den Ligaverbleib – bei fünf Absteigern!

Neueste Artikel
Bezirksliga Hochrhein VfB Waldshut hat noch einen dicken Hals und will den Lauf des FC Zell stoppen
Fußball-Bezirksliga: Nach zehn erfolgreichen Spielen erstmals besiegte Gastgeber müssen im Verfolgerduell in der Schmittenau auf zwei gesperrte Spieler verzichten. SV Herten hat den Spitzenreiter FC Wittlingen zu Gast. FC Erzingen will sich gegen den FC Hochrhein für das 1:8-Debakel beim FC Zell rehabilitieren. FC Wallbach peilt gegen auswärts schwachen FC Schönau den dritten Sieg in Folge an
Wieder an Bord: Abwehrchef Bora Kalyon fehlte dem VfB Waldshut schmerzlich beim 2:4 in Efringen-Kirchen. Nun im Verfolgerduell gegen den FC Zell ist der 33-Jährige wieder dabei und soll mit Fayik Onurlu ein gutes Auge auf die Zeller Offensive werfen.
FC Schönau Mit „Sieben auf einen Streich“ erlebt Tim Eckert vom Bezirksligisten FC Schönau ein märchenhaftes Fußballspiel
Bezirksliga-Fußballer hilft der „Zweiten“ in der Kreisliga B-2 aus und erzielt sagenhafte sieben Tore zum 8:7-Sieg seiner Mannschaft beim SV Todtmoos. Trainer Axel Rümmele erzählt dem SÜDKURIER von einem absolut denkwürdigen Spiel mit einem typischen Handball-Resultat. Zweites kurioses Ergebnis in dieser Liga nach dem 22:1-Sieg des FSV Rheinfelden II bei der Spvgg. Brennet-Öflingen II vor fünf Wochen
Märchenhafte 7 Tore auf einen Streich: Tim Eckert (auf unserem Archvibild natürlich mit der Nummer 7 auf dem Rücken) traf beim kuriosen 8:7-Sieg des B-Kreisligisten FC Schönau II in Todtmoos sieben Mal ins gegnerische Tor.
FC Wallbach - FC Zell FC Wallbach besiegt den FC Zell mit 3:1 bangt nach gehaltenem Strafstoß kurz um seinen ersten Heimsieg nach genau fünf Monaten – mit Videos!
Fußball-Bezirksliga: Schiedsrichter Gerrit Peukert verletzt sich kurioserweise beim Foulelfmeter von Daniel Philipp und beißt angesichts eines drohenden Spielabbruchs für die letzten 20 Minuten auf die Zähne. Tom Heyde rückt in die Startelf und erzielt prompt sein ersten Tore für den FC Wallbach
Matchwinner: Tom Heyde (links, gegen Johannes Rapp) rückte beim FC Wallbach überraschend in die Startelf und bedankte sich mit zwei Toren beim 3:1-Sieg gegen den FC Zell.