Thema & Hintergründe

FC Schlüchttal

Der 2014 gegründete FC Schlüchttal entstand, als sich der  FC Birkendorf der bereits 2002 vom SV Ühlingen und dem FSV Riedern am Sand gebildeten SG Schlüchttal anschloss.

Der FC Schlüchttal spielte 2017/18 erstmals in der Bezirksliga, stieg jedoch umgehend wieder ab und schaffte nun die Rückkehr via Relegation.

Erfolgreichster Vorgänger-Verein war der FC Birkendorf, der 1997/98 für ein Jahr in der Landesliga spielte.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Bosporus FC Friedlingen Das neu formierte Trainer-Duo wünscht sich nach der Pause eine Super-Saison
Fußball-Bezirksligisten vor dem Saisonstart (12): Deniz Aytac und Riza Bilici wollen mit dem Bosporus FC Friedlingen einen erneuten Fehlstart vermeiden und setzen auf die Mannschaft als geschlossene Einheit
Wiedersehen: Yunus Teker, hier noch im Trikot des FV Degerfelden, ist im Sommer wieder zum Bosporus FC Friedlingen gewechselt.
FC Schlüchttal Neuer Kunstrasenplatz in Ühlingen eröffnet der Mannschaft von Trainer Roberto Wenzler viele neue Möglichkeiten
Fußball-Bezirksligisten vor dem Saisonstart (11): Drei Nachwuchsspieler der SG Steina-Schlüchttal bereichern den nahezu unverändert gebliebenen Kader des FC Schlüchttal
Qualität für den FC Schlüchttal: Luan Abazi, Linus Dörflinger und Timo Vogt kommen aus der eigenen Jugend und machen Trainer Roberto Wenzler viel Freude.
SG Mettingen/Krenkingen Auftakt und Abschluss der neuen Saison mit zwei echten „Knallern“ im Steinatal
Fußball-Bezirksligisten vor dem Saisonstart (2): SG Mettingen/Krenkingen nimmt zweiten Anlauf für die erste komplette Spielzeit in der Bezirksliga. Im Kader könnte es noch eng werden
Spaß im Trainingslager: Die SG Mettingen/Krenkingen und ihr Trainer Georg Isele (rechts, stehend) arbeiteten durchaus konzentriert in der Ortenau, ließ sich aber die Gaudi beim Weinfest in Durbach nicht nehmen.
Fußball Unterschiedliche Größe der Kreisliga A-Staffeln im Fußballbezirk Hochrhein hat Konsequenzen in der Abstiegsfrage
C.S.I. JR Laufenburg hat wegen personeller Engpässe keine Mannschaft für die Ost-Staffel der Kreisliga A gemeldet. Kein Verein aus der West-Staffel will bisher in den Osten wechseln. Bezirkstag am Samstag beim FC Bergalingen in der Gemeindehalle Willaringen.
Es war einmal: In der Staffel Ost der Kreisliga A hat C.S.I. JR Laufenburg keine Mannschaft gemeldet. Spiele wie hier gegen den VfR Horheim-Schwerzen gehören vorerst der Vergangenheit an.
Fußball Nur noch 15 Mannschaften in der Ost-Staffel der Kreisliga A
Italienischer Verein C.S.I. JR Laufenburg hat wegen personeller Engpässe keine Mannschaft gemeldet. Fußballausschuss präsentiert die Einteilung der Ligen im Bezirk. Abstimmung bei Bezirkstag am Samstag beim FC Bergalingen in der Gemeindehalle Willaringen.
Es war einmal: In der Staffel Ost der Kreisliga A hat C.S.I. JR Laufenburg keine Mannschaft gemeldet. Spiele wie hier gegen den VfR Horheim-Schwerzen gehören vorerst der Vergangenheit an.
Bezirksliga Hochrhein Die Bezirksliga-Spitzenclubs SV Herten und FC Erzingen gehen verhältnismäßig entspannt mit dem Saisonabbruch und den beendeten Titelträumen um
Verantwortliche äußern viel Verständnis für die Entscheidung des Südbadischen Fußballverbandes. Rothaus-Bezirkspokal könnte das Trotstpflaster am Ende der zweiten Corona-Saison werden. Beide Clubs wollen im nächsten Spieljahr den nächsten Anlauf starten
Auf ein Neues im nächsten Spieljahr: Hannes Linke (links) nimmt mit dem FC Erzingen in der kommenden Saison einen erneuten Anlauf im Duell mit dem SV Herten und dessen Routinier Waldemar Schmidt um Bezirksliga-Titel und Landesliga-Aufstieg.
FC Schlüchttal Roberto Wenzler sagt für eine vierte gemeinsame Saison zu
Fußball-Bezirksliga: Der aktuelle Tabellenneunte FC Schlüchttal setzt weiter auf den 51-jährigen aus Blumberg
Klare Ansage: Trainer Roberto Wenzler (51) hat beim FC Schlüchttal für eine vierte gemeinsame Saison zugesagt.
Regionalsport Hochrhein Fleißige Fußball-Schiedsrichter wie Albert Hilbold vom FC Wehr erhalten vom Fußballverband einen gebührenden Lohn
Südbadischer Fußballverband schüttet für Saison 19/20 über 140.000 Euro Prämie aus. Wegen fehlender Spieleinsätze müssen Vereine 272.000 Euro bezahlen
Einsatz wird belohnt: Albert Hilbold – der am heutigen Donnerstag, 21. Januar, seinen 31. Geburtstag feiert – leitete für den FC Wehr trotz des Corona-bedingten Abbruchs stattliche 67 Spiele in der Saison 2019/20 und spülte somit seinem Verein allein schon 750 Euro an Prämien in die Kasse.
Bezirksliga Hochrhein Online-Fans von SÜDKURIER-Regiosport Hochrhein wählen den Treffer des Erzingers Hannes Linke zum Bezirksliga-Tor des Jahres 2020
Fußball-Bezirksliga: Mittelfeldspieler des FC Erzingen sahnt fast die Hälfte aller abgegeben Stimmen ab. Platz zwei geht an Alberto Di Girolamo vom VfB Waldshut. Stefano Fornino vom SV Jestetten kommt auf Rang drei. 189 Stimmen werden abgegeben
Tor des Jahres 2020: Hannes Linke bejubelt hier seinen Treffer für den FC Erzingen zum 4:1-Endstand gegen den FC Schlüchttal. Seinen Schlenzer wählten die meisten Online-User zum schönsten Tor des vergangenen Jahres.
Bezirksliga Hochrhein SÜDKURIER-Regiosport Hochrhein präsentiert elf tolle Treffer auf Video und Sie wählen jetzt das „Bezirksliga-Tor des Jahres 2020“
Stimmen Sie ab über das schönsten Treffer in der Fußball-Bezirksliga Hochrhein im Corona-Fußballjahr 2020. Teilnahme per Mail, via Facebook oder Instagram bis 10. Januar 2021
Tor das Jahres 2020: Unsere Video-Filmer waren auch im Corona-Spieljahr auf zahlreichen Sportplätzen unterwegs. Aus unserem Fundus haben wir elf Treffer herausgesucht. Nun sind Sie an der Reihe: Machen Sie mit bei unserer Online-Wahl „Bezirksliga-Tor des Jahres 2020“ und schicken Sie uns Ihren Favoriten bis 10. Januar per Mail oder via Facebook bzw. Instagram.
Regionalsport Hochrhein Zwei verschiedene Spiel-Modi für die restliche Saison sorgen in der Kreisliga B im Bezirk Hochrhein für große Diskrepanzen
Umfrage unter den Vereinen macht deutliche Unterschiede für die vier Staffeln klar. Spvgg. Wehr muss im Frühjahr noch 20 Mal antreten. SG Höchenschwand/Häusern hat nur noch 13 Spiele vor sich. SBFV-Vorschläge zur Saison-Fortsetzung nach der Corona-Pause stoßen unterm Strich auf Zustimmung bei den Verantwortlichen
Wann es weiter geht, ist offen. Wie es weiter geht, das hat der Südbadische Fußballverband nun mitgeteilt.
Bezirksliga Hochrhein Torjäger Shaban Limani vom FC Erzingen stürmt vornweg in der „Top-Elf der Bezirksliga Hochrhein 2020“
Top-Elf der Bezirksliga, Teil 4: Ohne Stürmer (fast) keine Tore. Im vierten Teil unserer Serie sind die Angreifer der Bezirksliga Hochrhein am Zug. Als Stimmenkönig der kompletten Abstimmung entpuppt sich Shaban Limani vom FC Erzingen. Ihn hatten zehn Trainer auf der Liste. Sechs Mal war Rückkehrer Nexhdet Gusturanaj vom FC Tiengen 08 benannt worden. Je drei Stimmen gingen an Julian Bächle vom Aufsteiger SG Mettingen/Krenkingen und Stjepan Kovacevic vom VfB Waldshut. Die Bezirksliga-Trainer haben für den SÜDKURIER die besten Spieler des Jahres 2020 gewählt
Feines Füßchen: Shaban Limani (Nr. 7) vom FC Erzingen gewann nicht nur die Stürmer-Wertung bei der Wahl der Trainer in der Bezirksliga. Der 25-jährige Torjäger wurde mit zehn Stimmen sogar Stimmenkönig aller Kategorien.
Bezirksliga Hochrhein Romano Males vom SV Herten zieht die Fäden im Mittelfeld unserer „Top-Elf der Bezirksliga Hochrhein 2020“
Top-Elf der Bezirksliga, Teil 3 (Mittelfeld): Der dritte Teil unserer Serie ist den Mittelfeldspielern der Bezirksliga Hochrhein gewidmet. Die meisten Stimmen erhielt Romano Males vom SV Herten, der acht Trainer begeistert hat. Fünf Stimmen gingen an Routinier Fabio Muto vom FC Zell. Die weiteren Plätze in der Top-Elf sicherten sich Youngster Nikita Maul vom FC Tiengen 08 sowie Marjan Jelec vom VfB Waldshut mit je drei Stimmen. Die Bezirksliga-Trainer haben für den SÜDKURIER die besten Spieler des Jahres 2020 gewählt
Jubelpose: Romano Males (Nr. 7) wurde von den Trainern zum besten Mittelfeldspieler der Bezirksliga gewählt. Hier bejubelt er einen Treffer, gemeinsam mit Sturmpartner Robin Wiessmer (rechts) und Remo Laisa, der beste Abwehrspieler des Jahres 2020.
Bezirksliga Hochrhein Remo Laisa vom SV Herten ist der Abwehrchef der „Top-Elf der Bezirksliga Hochrhein“
Top-Elf der Bezirksliga, Teil 2 (Abwehr): In unserer Serie küren wir heute die aus Sicht der Trainer besten Abwehrspieler der Bezirksliga Hochrhein. Die meisten Stimmen, nämlich vier, erhielt Routinier Remo Laisa vom SV Herten. Je drei Trainer votierten für Nico Ködel vom FC Erzingen und Steffen Hönig vom FC RW Weilheim. Die Bezirksliga-Trainer haben für den SÜDKURIER die besten Spieler des Jahres 2020 gewählt
Sieger für die Trainer: Remo Laisa holte bei der Wahl der Abwehrspieler die meisten Stimmen.
Bezirksliga Hochrhein Jannik Strittmatter vom SV Buch hütet das Tor der „Top-Elf der Bezirksliga Hochrhein 2020“
Top-Elf der Bezirksliga, Teil 1 (Torhüter): Zum Auftakt unserer Serie geht es um die besten Torhüter der Bezirksliga Hochrhein. Die Trainer aller Clubs haben für den SÜDKURIER die besten Spieler des Jahres 2020 gewählt. Die Nummer 1 zwischen den Pfosten ist der 19-jährige Schlussmann des SV Buch.
Platz 1: Jannik Strittmatter vom SV Buch mit 5 Stimmen.
Bezirksliga Hochrhein An guten Tagen ist in der Fußball-Bezirksliga nach der Corona-Zwangspause noch einiges möglich
Zwischenbilanz nach zehn Spieltagen mit interessanten Erkenntnissen. Titelfavoriten setzen sich an der Spitze schon etwas ab. Einige unerwartete Gäste fühlen sich im Tabellenkeller etwas unwohl
Corona stoppt den Amateurfußball: Nach dem Anstieg der Fallzahlen unterbrach der Südbadische Fußballverband den Spielbetrieb vorerst bis Jahresende.
SG Mettingen/Krenkingen Routinier Daniel Albicker von der SG Mettingen/Krenkingen betont: „Nein – das war kein ‚Aufstieg 2. Klasse‘!“
Das Bezirksliga-Interview der Woche: Der älteste Spieler ist Daniel Albicker (32) beim Aufsteiger keineswegs, aber doch jener mit der größten Erfahrung. Der Lehrer spielte einige Jahre beim FC Tiengen 08 in der Landesliga
Übersicht: Routinier Daniel Albicker (32) ist beim Aufsteiger SG Mettingen/Krenkingen eine feste Größe.
FC Schlüchttal Nico Reichardt und der FC Schlüchttal sind schon jetzt heiß wie Frittenfett aufs Derby gegen die SG Mettingen/Krenkingen
Das Bezirksliga-Interview der Woche: Koch und Stürmer Nico Reichardt (22) hat mit seinen zehn Toren erheblichen Anteil am „Lauf“ des FC Schlüchttal. In knapp drei Wochen ist der aufgestiegene Nachbar zu Gast in Birkendorf
Fokussiert: Nico Reichardt ist mit zehn Treffern nicht nur erfolgreichster Torschütze beim FC Schlüchttal, sondern glänzt auch als Vorbereiter. So war er beim 3:3 seiner Elf beim SV Herten an allen drei Treffern beteiligt.
SV Herten - FC Schlüchttal SV Herten verhindert erst spät in der Nachspielzeit die Blamage mit dem Ausgleich zum 3:3 gegen Außenseiter FC Schlüchttal – mit Videos!
Fußball-Bezirksliga: Gastgeber werden für äußerst fahrlässigen Umgang mit ihren Torchancen letztlich noch gnädig bestraft. Nico Reichardt gelingt kurz vor dem Ausgleich sogar die 3:2-Führung für die unbekümmert agierenden Gäste
Fleißiger Antreiber: Romano Males (Mitte, gegen Timon Baumgärtner) traf doppelt für den SV Herten und bereitete den Ausgleich zum 3:3 durch Justin Petretta vor. Doch zufrieden konnte und wollte der mit dem mageren Punkt gegen Außenseiter FC Schlüchttal nicht sein.
Bilder-Story SV Herten gleicht erst spät gegen den FC Schlüchttal aus – hier gibt es Bilder!
Fußball-Bezirksliga: Spitzenreiter muss sich mit einem 3:3 gegen freche Gäste begnügen
Bezirksliga Hochrhein Der FC Erzingen will seine ewig währende Serie beim FC Zell beenden
Fußball-Bezirksliga: Der letzte Sieg im Wiesental liegt 31 Jahre zurück. SG FC Wehr-Brennet steht vor dem Derby gegen den gebeutelten FC Wallbach
Spitzenspiel: Vor Jahresfrist ging Julian Göbel (Bildmitte, gegen Daniel Philipp) mit dem FC Erzingen mit 1:8 beim FC Zell unter. Nun peilen die Gäste das Ende der 31 Jahre andauernden Durststrecke an und damit den ersten Sieg in Zell seit Oktober 1989.
Bezirksliga Hochrhein Frecher Neuling SG Mettingen/Krenkingen knöpft dem FC Erzingen ein 3:3 ab
Fußball-Bezirksliga: Alle Spiele und Tore der achten Runde sowie die besten Torschützen der Liga auf einen Blick. Spiel in Friedlingen wegen Platzverhältnissen abgesagt
Überraschung: Julian Bächle (hier gegen Torwart Ramon Winkler vom FC Wallbach) leitete mit seinem Anschlusstreffer den Punktgewinn von Aufsteiger SG Mettingen/Krenkingen beim Favoriten FC Erzingen ein.
FC Schlüchttal Vorsitzender Sergius Moor vom Bezirksligisten FC Schlüchttal kündigt nach den Rassismus-Vorwürfen von Bosporus FC Friedlingen eine offizielle Entschuldigung an
Der neu gewählte Vereins-Chef will die Vorkommnisse im Rahmen des Bezirksliga-Spiels vor über zwei Wochen in Riedern mit seinen Vorstandskollegen zügig aufarbeiten. Bosporus-Führung spricht sich in einem offenen Brief an den DFB, SBFV und FC Schlüchttal gegen Rassismus auf dem Sportplatz aus.
Sergius Moor, der neue Vorsitzende des FC Schlüchttal, arbeitet die Vorkommnisse beim Spiel gegen Bosporus FC Friedlingen auf: „Wir werden Riza Bilici ganz offiziell um Entschuldigung bitten“
FC Schlüchttal - SV Jestetten Doppelschlag von Pius Blatter ebnet dem FC Schlüchttal den Weg zum 3:2-Sieg gegen den SV Jestetten
Fußball-Bezirksliga: Gastgeber tun sich bei ihrem zweiten Heimsieg trotz Überzahl äußerst schwer. SV Jestetten steigert sich erst nach dem Platzverweis
Wieder in Form: Nach seiner Verletzungspause hat Pius Blatter zu alter Stärke zurück gefunden und legte mit zwei Treffern binnen zwei Minuten den Grundstein zum 3:2-Sieg gegen den SV Jestetten.
Bezirksliga Hochrhein FC Hochrhein will mit dem Schwung des ersten Sieges im Rücken den FC Zell wieder etwas ärgern
Fußball-Bezirksliga: Trotz anhaltenden Personalsorgen reist Trainer Philip Brandl relativ entspannt an. FC Wallbach sieht sich mit seinem engen Kader beim FC Schönau ordentlich unter Druck. Trainer Andreas Braunagel nimmt die Fußballschuhe sicherheitshalber mit
Unruheherd: Den FC Zell möglichst lang ärgern, so wie hier im Herbst 2019, als Nico Maier (links) vor Matthias Philipp in der 76. Minute an den Ball und zum erfolgreichen Abschluss kam. Dem 1:1-Ausgleich ließ der FC Zell dann aber in den letzten vier Minuten noch drei Treffer zum 4:1-Sieg folgen.