Die Europameisterschaft 2021, offiziell Euro 2020, findet dieses Jahr zwischen dem 11. Juni und dem 11. Juli 2021 in verschiedenen Städten statt. Aufgrund der Pandemielage war bis zuletzt ungewiss, wie der Fußballsommer in diesem Jahr aussehen würde.

Wir haben zusammengetragen, wo und vor allem unter welchen Umständen Public Viewing in der Region angeboten wird. Bitte beachten Sie, dass sich die Angebote je nach Pandemie-Lage verändern können. Hinweise über weitere oder veränderte Angebote können Sie uns hier per Mail schicken.

Kreis Konstanz/Schweiz

  • EM-Spiele in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen erleben: Seit Freitag, den 11. Juni, können Fußballfans die Spiele der Europameisterschaft beim Public Viewing in der Kreuzlinger Bodensee-Arena verfolgen. Rund 300 Personen finden unter Corona-Bedingungen vorerst in der Halle Platz. Für die Gäste gelten die Schweizer Corona-Regeln: möglichst vorreservieren und Maske tragen (außer beim Verzehr von Speisen).
Die Organisatoren des Public Viewings in Kreuzlingen: Nico Seiler (links), Geschäftsführer der Bodensee-Arena, sowie Marcus Meloni und Vincenzo Maiorana von der AC Calcio Kreuzlingen freuen sich auf das anstehende Fußballturnier.
Die Organisatoren des Public Viewings in Kreuzlingen: Nico Seiler (links), Geschäftsführer der Bodensee-Arena, sowie Marcus Meloni und Vincenzo Maiorana von der AC Calcio Kreuzlingen freuen sich auf das anstehende Fußballturnier. | Bild: Sandro Zoller
  • Einige Restaurants und Gaststätten in Konstanz zeigen die Spiele unter Berücksichtigung der Corona-Auflagen In Konstanz bieten die Hafenhalle, das Hörnle-Restaurant, das Restaurant Seekuh, das Restaurant Ziegelhof, der Kolbenfresser, das Strandbad Litzelstetten und das Restaurant The Tonic am Bodanplatz Public Viewing an. Hier finden Sie die Details.
  • In Radolfzell steht dem EM-Spaß nichts im Wege: Einige Gastronomen bieten eine Übertragung der Fußballspiele an. Darunter die Gaststätte Nordbahnhof, das Restaurant Fino, die Tanke Haus am See, die Seebar und der Pub The Irish Exit. Große Monitore stehen vor allem im Außenbereich der Lokale. Hier finden Sie die Details.

Bodenseekreis

  • Wer im Bodenseekreis Tore in Gesellschaft bejubeln und Niederlagen gemeinsam betrauern will, kann die Spiele der Fußball-EM in verschiedenen Lokalen in Friedrichshafen und Immenstaad verfolgen. Trotz aller Fußballbegeisterung müssen auch hier die geltenden Corona-Regeln eingehalten werden. Ein großes Public Viewing gibt es nicht, aber manche Gastronomen stellen Leinwände oder mehrere Fernseher auf.
Public Viewing unter Coronabedingungen: Bei den aktuellen Maßnahmen muss man genau hinsehen. Es ist etwas lockerer bestuhlt und die Mitarbeiter tragen Masken. Sonst ist die Pandemie einmal mehr unsichtbar geworden.
Public Viewing unter Coronabedingungen: Bei den aktuellen Maßnahmen muss man genau hinsehen. Es ist etwas lockerer bestuhlt und die Mitarbeiter tragen Masken. Sonst ist die Pandemie einmal mehr unsichtbar geworden. | Bild: Lena Reiner

Schwarzwald

Grenzenlos war der Jubel der deutschen Fans bei der WM 2006, als in der Donaueschinger Innenstadt gemeinsam gefeiert wurde.
Grenzenlos war der Jubel der deutschen Fans bei der WM 2006, als in der Donaueschinger Innenstadt gemeinsam gefeiert wurde. | Bild: Schröter, Thomas

Hochrhein

  • Nach längerer Unsicherheit lädt nun auch Elmar Huber trotz der Corona-Regeln zum Public Viewing in Bad Säckingen ein. Die Leinwände stehen bereits, Karten gibt es ausschließlich online. Gezeigt werden alle Spiele mit deutscher Beteiligung. Jeder Gast hat einen zugewiesenen Platz, auf den Gängen muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Alle Details zum Public Viewing lesen Sie hier.