Fußball-Verbandsliga: Grund für die Absage des für Samstag geplanten Spiels ist die Corona-Infektion bei einem Spieler des FC 03 Radolfzell und einer daraus resultierenden Quarantäne-Anordnung durch das zuständige Gesundheitsamt für einen Großteil der Mannschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Unter der Woche war der Radolfzeller Spieler positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Da er in der vergangenen Woche am Training teilgenommen und dort Kontakt mit Teilen der Mannschaft hatte, müssen zehn seiner Mannschaftskollegen bis zum Dienstag kommender Woche in Quarantäne. Der Spieler selbst hatte starke Krankheitssymptome, sei inzwischen aber auf dem Weg der Besserung, wie der Radolfzeller Vorsitzende Oliver Preiser mitteilte. Am vergangenen Wochenende bei der Partie in Durbachtal war der betreffende Spieler nicht im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Wann das Derby ausgetragen werden kann, steht bislang noch nicht fest. Als möglicher Termin für Nachholspiele kommen vorwiegend Ansetzungen unter der Woche in Frage. Da das Mettnau-Stadion aber nicht über eine Flutlichtanlage verfügt, müsste das Spiel auf dem Radolfzeller Kunstrasen stattfinden, wo es schwer werden würde, bei den zu erwartenden Zuschauerzahlen die Coronaauflagen zu erfüllen. (mex)

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.