Ja, relativ schnell war wohl jedem bewusst, dass auch 2021 nicht sofort alles besser sein wird. Corona ist immer noch da und sorgt weiterhin für Einschränkungen. Auch wenn das Leben zum Stillstand gekommen scheint: Es gibt zumindest eine Sache, die immer einen Weg zu den Menschen gefunden hat: die Fasnet.

So geht es 2021

Und so schafft sie es auch 2021. Aber wie sieht das aus? Kamen üblicherweise etliche Besucher und Narren am Dreikönigstag zum Hanselbrunnen, waren beim Ausrufen der Fasnet dieses Mal zumindest doch zwei Hansel in der Stadt zu sehen. Natürlich nur bis zur Sperrstunde.

Das könnte Sie auch interessieren

Heitere Momente sammeln

Auch das Narrenblatt, Verkörperung der Narrenfreiheit, wird es 2021 geben. Das hat die Donaueschinger Narrenblättle-Redaktion dem SÜDKURIER mitgeteilt. Nach interner Diskussion und Absprache mit der Zunftleitung der Narrenzunft Frohsinn habe man sich entschieden, trotz oder gerade wegen Corona, die heiteren Momente vieler kleiner und großer Narrheiten der Donaueschinger Bürger auch 2021 in Wort und Bild zu fassen. „Da seit Corona die Zusammenkünfte und Anlässe und damit auch die öffentlich-närrischen Anekdoten aus dem Blickfeld der Narrenblattschreiber und -maler gerückt sind, brauchen wir dringend Unterstützung“, startet die Redaktion einen Aufruf. Jedermann sei eingeladen, närrische Possen im familiären, beruflichen und vereinsinternen Umfeld einzureichen. „Sie brauchen nicht dichten oder lustig formulieren – das übernehmen wir gerne für Sie“, so die Redaktion.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie das geht?

Reichen Sie Ihren Beitrag einfach in Stichworten mit der Pointe, gegebenenfalls auch ausformuliert und mit Ihrem Namen versehen, unter Narrenblatt@narrenzunft-
frohsinn.de per E-Mail ein. Einsendeschluss ist der 3. Februar.

„Wir sind sicher, dass es trotz Corona auch noch viele Momente zum Lachen oder Schmunzeln gab. Teilen Sie diese Freude mit anderen.“ Für jene, die aufgrund der Pandemie ihre Wohnung nicht verlassen möchten: Es wird einen Narrenblatt-Lieferdienst geben.