Fasnet in Donaueschingen

Termine Närrisches Wecken, Umzüge oder Hexenfeuer: Das sind die Termine für die Fasnet 2020 in Donaueschingen
Rund um den Schmutzigen Dunschtig gibt es in Donaueschingen viele Möglichkeiten, die Fasnet zu feiern. Die Termine der großen Veranstaltungen 2020 haben wir hier für Sie zusammengefasst.
Alles zur Narrenzeit
Bilder-Story Unsere Bilder vom Finale in den Ortsteilen: Jetzt hat die Fasnet in Donaueschingen überall ein Loch
Schmuddelwetter statt Sonnenschein: Die Narren in den Ortsteilen haben am Dienstag nochmals richtig Gas gegeben: kein Zeichen von schwindendem Elan und Fantasie.
Donaueschingen Strählen im Hirschen: Narren lesen den Stadtoberen die Leviten
  • Strählen im Hirschen lockt wieder mehr Narren an
  • Verwaltung und Stadträte bekommen ihr Fett weg
Lesen den Verantwortlichen der Stadt beim Strählen kräftig die Leviten, die Hansel der Narrenzunft Frohsinn.
Bilder-Story Unsere Bilder vom Montag: So geht die Fasnet in den Ortsteilen weiter
Ob in Aasen, Neudingen, Pfohren oder Wolterdingen: Die Narren legen sich auf den letzten Metern der Fasnet 2020 kräftig ins Zeug. Klasse, wenn sich die fröhlich-fantasievollen Ergebnisse bei buchstäblichem Frühlingswetter präsentieren lassen.
Mit einem Schlitten als Transportmittel, der Platz für die komplette Gruppe bietet, ist in Neudingen die Gruppe rund um Bernhard und Jonas Eckert ausgestattet.
Donaueschingen Szenen am Rande des Fasnetgeschehens: Warum der OB sehr spendabel ist und mehrere Hansel und ein Gretle in Tübingen gesichtet wurden
Martin Wiemer schwebt auf Wolke sieben und Marcus Greiner hofft wohl, dass der OB weniger Losglück als Severin Graf hat: Anekdoten gibt‘s an der Fasnet reichlich.
Die Berliner Prinzessin Martina Wiemer und Beatrix Grüninger als Muskelkatze.
Donaueschingen Gaudimusik-Obed, Zunftball und Umzüge: So schön ist die Donaueschinger Fasnet 2020
Bis auf ein wenig Wind hat das Wetter gehalten und bisher den Donaueschingern eine tolle Fasnet 2020 beschert. Von Zunftball, Rathaussturm und den Narren in der Stadt: Das war bisher alles los.
Bestes Wetter sorgt für viele Besucher und eine tollen Fasnetauftakt beim Kinderumzug am Donnerstag, 20. Februar, in der Donaueschinger Innenstadt.
Donaueschingen Dieser Neudinger Zunftball-Mix begeistert die Narren
Dreieinhalb Stunden gibt es beste Unterhaltung bei den Klosternarren – und jede Menge Ehrungen für verdiente Fastnachter.
SNV-Präsidentin Anne-Rosel Schwarz (Zweite von links) ehrt die Klosternarren (von links) Raimund Hensler, Bernd Matt, Juan Moreno, Helmut Deusch, Christa Matt und Franz Glunk.
Bilder-Story Bilder vom Fasnachtssonntag in Donaueschingen (Teil 2)
Ein bunter Lindwurm mit 63 Gruppen und Zünften schlängelte sich am Sonntag durch die Innenstadt. Zwar etwas stürmisch durch einige Windböen, aber ansonsten unter besten äußeren Bedingungen, herrschte am Straßenrand unter den so zahlreich erschienenen Besucher wie schon lange nicht mehr, beste närrische Stimmung.
Bilder-Story Bilder vom Fasnachtssonntag in Donaueschingen (Teil 1)
Ein bunter Lindwurm mit 63 Gruppen und Zünften schlängelte sich am Sonntag durch die Innenstadt. Zwar etwas stürmisch durch einige Windböen, aber ansonsten unter besten äußeren Bedingungen, herrschte am Straßenrand unter den so zahlreich erschienenen Besucher wie schon lange nicht mehr, beste närrische Stimmung.
Bilder-Story Narren bieten buntes Spektakel: So schön ist der Eschinger Umzug
63 Gruppen und ein Meer an Zuschauern. Trotz heftigem Wind war der Große Umzug ein großer Erfolg. Und auch die sieben Mottowagen kamen beim närrischen Publikum sehr gut an.
Die wohl süßesten Hansel und Gretle Emil und Lotta posieren zum Foto mit dem Fastnachtsnarr des Frohsinn.
Donaueschingen OB teilt kräftig aus: Erik Pauly serviert dem Gemeinderat seine Kritik in Reimen
Nach der Selbstironie im vergangenen Jahr greift das abgesetzte Stadtoberhaupt nun ein ganz anderes Thema für seine Zunftmeisterempfangsrede auf: das Treiben der Stadträte.
Das Rathaus ist komplett in Narrenhand.
Donaueschingen Der Wiieberball im Waldblick gewährt tiefe Einblicke ins hausfrauliche Seelenleben
Früher gab es auf den Dörfern keine Hallen, die Fasnet spielte sich auf der Straße ab und wenn es in einem Ort eine Gaststätte gab, eben dort. Mitten im Schankraum, ohne Bühne, ohne Requisiten in geselliger Atmosphäre. Genau dieses urige Flair hat sich der alljährliche „Wiiberball“ im Hubertshofener Baarblick bewahrt.
„Wer ist Ihr Herzblatt?“ Marius Schorpp hat die Qual der Wahl. Rechts der Wand sitzen Sandra Hutmacher, Kathrin Pfarrherr und Elena Schrenk.
Donaueschingen Ein märchenhafter Abend bezaubert die Gäste des Narrenvereins Immerfroh
  • Bunter Abend kommt bei 400 Zuschauern an
  • Dornröschen-Geschichte wird ganz anders erzählt
Rapunzel Manuel Köhler (links) hat den langen Haarzopf nicht auf dem Kopf sondern am Bart und singt mit Vater Walter über neudeutsche Wörter.
Donaueschingen Neue Gruppen, neue Beizen: Erfolgsmodell Gaudimusik-Obed bringt die allerbeste Fasnetstimmung zu den Gästen an den Tisch
Die Musik läuft zu Fuß, die Gäste bleiben hocken: Eschinger Fasnetfreunde erleben einen abwechslungsreichen Abend in verschiedenen Lokalitäten.
Da lacht das Donaueschinger Fasnetherz: Nicht nur im Café Reiter war die Stimmung unter den Gästen bestens.
Donaueschingen Der OB in Reimhochform: Erik Pauly teilt beim Zunftmeisterempfang aus
Zwar ist Erik Pauly als OB abgesetzt und die Narren haben das Sagen. Doch nun kann auch das Stadtoberhaupt einmal sagen, was ihm so durch den Kopf geht und was die Narren können, kann der Gemeinderat schon lange.
Bilder-Story Der Donaueschinger Gaudimusik-Obed in Bildern
Neun Lokalitäten in denen zehn Fasnet-Musikgruppen ausgelassene Stimmungsmusik machen – das ist das Erfolgsrezept des Donauechinger „Gaudimusik-Obeds“. Am Fasnet-Samstag ging die achte Auflage in Donaueschingens Innenstadt über die Bühne und keinen der begeisterten Besucher hielt es ruhig auf seinem Platz.
Konstanz Wie, Ala-Bock? Nein, Bohland Biber! Wie sich eine neue Fasnachtsgruppe etabliert
Anfangs wollten sie vor allem ihren Spaß haben. Inzwischen glauben die jungen Bohland Biber aus Dingelsdorf, dass sie einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die dörfliche Fasnacht zu beleben. Dem etablierten Narrenverein Ala-Bock machen sie sanfte, zuweilen auch bissige Konkurrenz.
Die Bohland Biber an der Fasnacht im vergangenen Jahr
Bilder-Story So lief der Rathaussturm in Friedrichshafen (2)
Pünktlich um 13 Uhr stürmten die Häfler Narren das Rathaus in Friedrichshafen. Oberbürgermeister Andreas Brand blieb nichts anderes übrig, als die Macht und die Stadtkasse abzugeben.
Überlingen Debatte in Bambergen und Deisendorf: OB Zeitler nimmt Thema mit Zündstoff-Potenzial von der Tagesordnung des Gemeinderats
Kein anderes Thema hat in den vergangenen Tagen in Überlingen für so viel Diskussionen gesorgt wie das neue Dorfgemeinschaftshaus in Deisendorf und die Bebauung des Flurstücks Torkel in Bambergen.
Die Idylle trügt: In Bambergen sorgt die Bebauung des Flurstücks Torkel für Zündstoff.
Bilder-Story Alle Bilder zum Narrenbaumzug durch die Singener Innenstadt
Bei milden 10 Grad zogen die Zünfte aller Singener Narren ihre Narrenbäume beim traditionellen Narrenbaumzug durch die Innenstadt an den Strassen standen die Zuschauer dichtgesäumt um das gute treiben den Narren zu beobachten und den einen oder anderen Mocken zu ergattern.