Vom Wetterglück gesegnet war in diesem Jahr der närrische Umzug der Überlinger Kindergärten. Von der Renkerbrücke durch die Altstadt bis zur Hofstatt. Dort wurden die Kinder, ihre Erzieherinnen und Eltern von den Narreneltern empfangen. Narrenvater Thomas Pross schätzte die Zahl der Kinder auf 1000. Die Motti der Kindergärten reichten von Hexen über Jim Knopf bis zu Zirkuswelt.