Friedrichshafen (rac) Die Narren sind schon erwartungsfroh gewesen: Am 11.11. um 11.11 Uhr hat Karl Haller, Präsident des Friedrichshafener Vereins zur Pflege des Volkstums, im Hotel "Buchhorner Hof" die fünfte Jahreszeit eingeläutet.

Stellvertretender Landrat als "Schnüffler"

Seegockel-Zunftmeister Oliver Venus nahm die von Verkehrsstaus und unangenehmen Gerüchen geplagten Bewohner der Kitzenwiese aufs Korn. "Gelassenheit, die fehlt im Hafen", stellte er fest. Karl Haller schlüpfte in die Rolle von Thomas Gottschalk und hielt Wettkandidat und stellvertretendem Landrat Joachim Kruschwitz verschiedene Geruchsproben unter die Nase, von verbranntem Holz bis zum frischen Weckle. Ebbo Ortlieb sollte in 90 Sekunden sieben Gläser Bier durch den Saal tragen – einzeln. „Dann weiß er, wie es einer Bedienung vom Lammgarten geht, die die Gläser an den See bringen muss“, erklärte Haller.

ZU-Präsidentin nimmt Schwaben aufs Korn

Mit einem norddeutschen „Moin Moin“ grüßte Insa Sjurts, Präsidentin der Zeppelin-Universität, von der Gockelmiste. „Die Schwaben sind nicht ohne, aber nicht der Schöpfung Krone.“ Als Wissenschaftlerin habe sie sich mit dem Thema „Der Schwabe, das unbekannte Wesen“ beschäftigt. Dass es zwar ein Lied über den Häfler Narrenbrunnen gebe, das zugehörige Bauwerk jedoch bis heute fehle, passe zu Fake News und alternativen Fakten, einem ihrer Spezialgebiete. Im vergangenen Jahr hatte Landrat Lothar Wölfle auf der Gockelmiste ein Fest im Landratsamt versprochen. „Im Sprüche klopfen ist er gut, doch für die Taten fehlt ihm der Mut“, reimte Karl Haller.

Stefan Rieser neues Ehrenmitglied

Stefan Rieser wurde zum Ehrenmitglied der Seegockel ernannt. Als neue Schatzmeisterin darf Sonja Finkbeiner die Präsidiumskappe tragen. Uli Stegmann erhielt eine Freundschaftskappe und Markus Engel ist jetzt Mitglied des Elferrats. Sie alle ließen sich traditionsgemäß ein hart gekochtes Ei "am Stück" mit Meerrettich schmecken.

Ein "Seehasenfest im Winter" werde das Ringtreffen zum 50-jährigen Bestehen des Alemannischen Narrenrings, kündigte Haller an. Vom 1. bis 3. Februar werden sich tausende Hästräger an der Uferpromenade und am Gondelhafen treffen.

Übung macht den Meister: Beim Fasnetsauftakt in Friedrichshafen bekam Dieter Stauber (Mitte) eine weitere Chance. Angefeuert wurde er von Präsident Karl Haller (links) und Uli Stegmann.
Übung macht den Meister: Beim Fasnetsauftakt in Friedrichshafen bekam Dieter Stauber (Mitte) eine weitere Chance. Angefeuert wurde er von Präsident Karl Haller (links) und Uli Stegmann. | Bild: Claudia Wörner