Thema & Hintergründe

Landgerichtsbezirk Konstanz

Landgerichtsbezirk Konstanz

Der Bezirk des Landgerichts Konstanz (Bild) umfasst die Amtsgerichte in Konstanz, Singen, Radolfzell, Stockach, Überlingen, Donaueschingen und Villingen-Schwenningen.

Auf dieser Themenseite bündeln wir fortlaufend die wichtigsten Prozesse, Urteile und Ereignisse des Bezirks.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Engen Jetzt meldet sich der Vermieter: Familie ist nicht wegen Eigenbedarfs obdachlos geworden
Eine Engener Familie wandte sich mit ihren Schilderungen einer Notsituation an den SÜDKURIER. Doch unter anderem der ehemalige Vermieter will das so nicht stehen lassen – und belegt seine Version auch mit Bildern.
In dieser Notunterkunft in Engen wohnt die betroffene Familie. Zuvor wurde sie jedoch offenbar nicht wegen Eigenbedarfs gekündigt.
Schwarzwald-Baar Der 14-Jährige und die Verfolgungsjagd: Weshalb bloße Strafe nicht das Ziel ist
Ein 14-Jähriger fährt mit dem Auto der Mutter der Polizei davon. Die Verfolgungsjagd führt durch den halben Kreis. Doch was droht dem Jungen jetzt?
Die Villinger Streifendienst-Wache. Hier laufen täglich viele Fäden zusammen, etwa bei einer Verfolgungsjagd wie jetzt bei dem ...
Singen Bundespolizisten schnappen dreifach gesuchten Straftäter am Bahnhof Singen
Der Mann kann die verhängten Geldstrafen nicht bezahlen. Nun sitzt er im Konstanzer Gefängnis ein. Für fast acht Monate.
(Archivbild) Die Bundespolizei hat am Dienstag am Bahnhof Konstanz einen gesuchten Straftäter erwischt.
Schwarzwald-Baar-Kreis Voyeurismus vor Gericht: Junger Mann filmt heimlich Stiefschwester und Nachbarinnen
Seine voyeuristischen Triebe bringen einen jungen Mann vor das Villinger Amtsgericht. Ein Blick in menschliche Abgründe und warum das Gericht dem Angeklagten noch eine Chance gibt.
Das Amtsgericht in Villingen-Schwenningen: Hier hat ein junger Mann jetzt die Quittung für sein unrechtmäßiges Verhalten beim Sex mit ...
Villingen-Schwenningen Sein riesiges „Coronagate(s)“-Plakat machte ihn bekannt: Augenarzt aus VS wieder vor Gericht
Jüngst trat Jens Eckert bei einer Villinger Impfgegner-Demo auf. Schon zu Beginn der Corona-Pandemie machte er seine Corona-Skepsis unübersehbar klar. Auch sein zweiter Gerichtsprozess hatte jetzt mit dem Virus zu tun.
Jens Eckert ist Augenarzt mit einer Praxis in Villingen-Schwenningen.
Konstanz Die Provision für sich, den Schaden für die anderen: 28-Jähriger wegen Betrugs vor Gericht
Ein Jahr lang soll der Angeklagte Unterschriften für Versicherungsverträge gefälscht und sich dafür die Provision eingesteckt haben. Auch vor der eigenen Familie machen seine Betrügereien keinen Halt.
Vor dem Amtsgericht Konstanz müssen sich zwei Männer wegen mehrerer Tatvorwürfe verteidigen.
Friedrichshafen Noch kein Ende im Streit zwischen Bodensee-Obstbauer und georgischen Erntehelfern in Sicht
Im Juni hat das Ravensburger Arbeitsgericht entschieden, dass ein Landwirt seinen Erntehelfern Lohnzahlungen schuldig ist. Nun hat Bauer offenbar Berufung eingelegt.
Georgische Erntehelfer hatten wegen vorenthaltener Löhne gegen einen Obstbauer geklagt. Im Mai 2022 beschäftigte sich das Arbeitsgericht ...
Friedrichshafen Reisende muss am Bodensee-Airport Geldstrafe begleichen
Bei der Einreise am Flughafen Friedrichshafen stellt sich heraus, dass gegen eine 33-Jährige ein Haftbefehl vorliegt. Bereits vor zwei Jahren war sie zu einer Geldstrafe verurteilt worden.
Bei der Einreise nach der Landung am Flughafen Friedrichshafen musste eine 33-Jährige zunächst eine seit über zwei Jahren fällige ...
Überlingen Nachbar schlitzt mehrfach Autoreifen auf und muss 6400 Euro Strafe zahlen
Der 54-jährige Angeklagte streitet vor Gericht alles ab. Doch offensichtlich war es ihm ein Dorn im Auge, wenn andere einen öffentlichen Parkplatz nutzen, auf dem er selbst gern parkt. Es geht um sechs platte Reifen.
Ein Reifen an einem Auto. In Überlingen wurde jetzt ein 54-Jähriger verurteilt, der sechs Mal einen Reifen am Geschäftswagen und am ...
Singen Nun dürfen sie wieder in Singens Innenstadt: Was das Aufenthaltsverbot gebracht hat
Nach der Massenschlägerei im März hat die Singener Stadtverwaltung ein Aufenthaltsverbot gegen 27 Personen ausgesprochen. Zum Ende ziehen Stadt und Polizei eine Bilanz: Es gab Bußgelder und Klagen beim Verwaltungsgericht
Eine Massenschlägerei in der Singener Innenstadt Ende März hat einen Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften notwendig gemacht ...
Konstanz Historiker Jürgen Klöckler forscht zum Todes-Schuss von 1970. Wie konnte es so weit kommen?
Nun erinnert eine Stele an die Bluttat, bei der im August 1970 mitten in der Altstadt der 17-jährige Martin Katschker starb. Dieser Tat sei ein Verwaltungsversagen vorausgegangen, meint der Chef des Stadtarchivs heute.
Jürgen Klöckler bei der Vorstellung der Gedenksäule auf dem Augustinerplatz. Sie erinnert daran, wie der damals 17-jährige Martin ...
Konstanz Endstation für Dealer „Dampflok“? Es geht um den Handel von kiloweise Marihuana
Vor dem Landgericht Konstanz muss sich ein 28-jähriger Angeklagter wegen des Handels mit mehreren Kilogramm Marihuana verantworten. Der Prozess liefert Einblicke ins Konstanzer Drogenmilieu.
(Archivbild) Am Landgericht Konstanz wurde wegen Drogenhandels verhandelt.
Bodenseekreis Haben sie Corona-Demos koordiniert? So gehen zwei Prozesse um sogenannte Montagsspaziergänge aus
Zwei Angeklagte stehen wegen nicht genehmigter Corona-Protestzüge vor Gericht. Dabei geht es um die Frage, ob sie diese koordiniert und angeführt hatten. So sind die Verfahren ausgegangen.
Sogenannte Montagsspaziergänger machen ihrem Unmut über die Corona-Maßnahmen bei nicht angemeldeten Demonstrationen Luft. Hier der ...
Ravensburg Essensrettung oder Diebstahl: Urteil im Prozess um Containern
Zwei junge Menschen holen Lebensmittel aus Supermarkt-Containern. Für sie ist es „Essensrettung“, für die Justiz ist es Diebstahl. Am Amtsgericht Ravensburg sind sie nun verurteilt worden.
Das Amtsgericht in Ravensburg. (Archivbild)
Konstanz 31-jähriger prügelt mitten in Konstanz auf seine Cousine ein. Vor Gericht sehen sie sich wieder
Ein brutaler Familienstreit eskaliert im Stadtteil Paradies – und landet vor dem Konstanzer Amtsgericht. Im Prozess gesteht der Täter, doch seine Reue kommt zu spät, um noch etwas zu kitten.
Eine Tat wie auf dem Symbolbild: An einem Augusttag im vergangenen Jahr fiel der Angeklagte im Stadtteil Paradies über seine Cousine her.
Villingen-Schwenningen Mann bedroht Rettungssanitäter – In einem Geisterprozess fällt jetzt ein Urteil
Vor dem Villinger Amtsgericht musste sich ein 33-Jähriger verantworten, weil er Rettungssanitäter bespuckt, beleidigt, geschlagen und bedroht hatte. Er selbst musste gar nicht vor Gericht erscheinen, Zeugen auch nicht.
Vor dem Amtsgericht in Villingen musste sich ein 33-Jähriger verantworten, weil er Rettungssanitäter bespuckt, beleidigt, geschlagen und ...
Schwarzwald-Baar In Fußfesseln und Handschellen vorgeführt: 1,5 Jahre Haft für Drogenhändler
Der Fall eines bereits vorbestrafter Dealers wird vor dem Amtsgericht Villingen-Schwenningen verhandelt. Er will nichts verkauft und Kokain gefunden haben. Warum ihm der Richter dies nicht abnimmt.
Der Fall eines Drogendealers wird vor dem Amtsgericht Villingen verhandelt: Der Mann will das Kokain unter einer Brücke gefunden haben, ...
Rottweil Mehr als vier Jahre Haft: Urteil gegen Landgerichts-Beamten ist rechtskräftig
Ein früherer Mitarbeiter des Landgerichts Rottweil muss hinter Gitter: Das gegen ihn gesprochene Urteil vom Dezember 2021 ist rechtskräftig, wie der Bundesgerichtshof entschieden hat.
Das Urteil des Rottweiler Landgerichts gegen einen ehemaligen Gerichtsbeamten ist rechtskräftig. Die Revision des Mannes wurde vom ...
Schwarzwald-Baar Pferdebetrug ist nur die Spitze des Eisbergs – Jetzt sind die Täterinnen verurteilt
Zwei Frauen müssen sich vor dem Amtsgericht in Villingen für Betrügereien mit Welpen und Pferden in 60 Fällen verantworten. Psychische Probleme treffen dabei auf hohe kriminelle Energie. So fällt das Urteil aus.
Die Pferde Maxima (weißer Strich auf der Nase) und Lucy sind alt und krank – hier ein Bild aus dem Mai 2021.
Überlingen Angeklagter bringt Familie dazu, vor Gericht falsch auszusagen
Ein 42-Jähriger beleidigt die Vermieterin seines Bruders und deren Mann wüst. Vor dem Amtsgericht wird er deshalb zu einer Geldstrafe verurteilt. Zudem haben seine Frau und Schwägerin mit Konsequenzen zu rechnen.
Diesen Saal versuchte die Familie des Angeklagten zu ihrer Bühne zu machen. Doch der Richter schenkte den Aussagen der Betroffenen mehr ...
Konstanz Ein Tag, zwei Männer, drei Haftbefehle – Bundespolizei greift in Konstanz durch
Innerhalb eines Tages gehen Konstanzer Bundespolizisten zwei Gesuchte ins Netz. Einer der Männer sitzt nun im Gefängnis, der andere ist wieder auf freiem Fuß.
(Symbolbild) Bundespolizisten haben in Konstanz drei Haftbefehle vollstreckt.
Singen Das Opfer der Singener Messerattacke war auch Täter – so lief die Verhandlung gegen Mizr A.
Jetzt wurde das Vorspiel zur Messerattacke am Friedrich-Ebert-Platz im Dezember 2020 verhandelt. Deren Opfer musste sich nun selbst wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten und bekam eine Bewährungsstrafe.
Der Nebenkläger, hier im Gespräch mit seinem Rechtsbeistand Gerhard Zahner, erscheint in Hand- und Fußfesseln zum Prozess vor dem ...
Bodenseekreis Angeklagter bleibt trotz einschlägiger Vorstrafen auf Bewährung draußen
Obwohl er schon zu jenem Zeitpunkt nur auf Bewährung frei ist, entscheidet sich ein Mann nach einem Angriff im September 2020 zur Selbstjustiz. Nun muss er sich vor Gericht verantworten – und bleibt auf freiem Fuß.
Am Amtsgericht Tettnang musste sich ein 32-Jähriger wegen gemeinschaftlicher schwerer Körperverletzung verantworten.
Brigachtal Unglaublicher Verdacht nach Wohnhaus-Brand: Staatsanwaltschaft beschuldigt Feuerwehrmann
Ein Anwesen in Klengen in Schutt und Asche, die Bewohner den Flammen nur knapp entkommen: Jetzt sind sich die Ermittler sicher, wer den Brand im Mai gelegt haben soll. Warum der Verdächtige wieder auf freiem Fuß ist.
Im Brigachtaler Ortsteil Klengen kommt es am Sonntagmorgen, 15. Mai 2022, gegen 1.20 Uhr zu einem Wohnhausbrand an der Hauptstraße 37. ...
Kreis Konstanz 2000 Euro Lohnvorschuss: Arbeitgeber bewahrt Mitarbeiter vor dem Gefängnis
Weil er eine Strafe nicht bezahlt hat, droht einem Mann aus der Schweiz Gefängnis in Deutschland. Doch eine Lohnvorauszahlung rettet ihm die Freiheit. Die Firma liefert das Geld bei der Bundespolizei in Konstanz ab.
Bundespolizei-Kontrolle in Konstanz (Symbolbild).