Thema & Hintergründe

Landgerichtsbezirk Konstanz

Landgerichtsbezirk Konstanz

Der Bezirk des Landgerichts Konstanz (Bild) umfasst die Amtsgerichte in Konstanz, Singen, Radolfzell, Stockach, Überlingen, Donaueschingen und Villingen-Schwenningen.

Auf dieser Themenseite bündeln wir fortlaufend die wichtigsten Prozesse, Urteile und Ereignisse des Bezirks.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Rottweil Mann bringt fast die Mutter um: 49-Jähriger muss Haft in Psychiatrie verbüßen
Landgericht Rottweil verurteilt den Mann zu sieben Jahren und neun Monaten Haft. Er wurde im Drogenrausch gewalttätig. Die Mutter leidet unter der Tat immer noch schwer.
Der Angeklagte mit seinem Verteidiger Wolfgang Burkhardt Mitte Februar.
Tettnang Freispruch im Prozess um häusliche Gewalt
Am Ende steht Aussage gegen Aussage: Eine Frau erstattet Anzeige, erscheint aber nicht als Zeugin vor Gericht. Nun wurde ihr ehemaliger Lebensgefährte vom Vorwurf der vorsätzlichen Körperverletzung freigesprochen.
Am Amtsgericht Tettnang endete eine Verhandlung um häusliche Gewalt mit einem Freispruch. (Archivbild)
Konstanz Wegen mehrfacher Vergewaltigung vor Gericht, doch das mutmaßliche Opfer schweigt
Die Anklage im Prozess am Landgericht Konstanz lautete: Vergewaltigung – in drei Fällen. Die Entscheidung des mutmaßlichen Opfers, einer Mutter, aus Liebe zu den Kindern nicht auszusagen, gab dem Verfahren eine Wendung.
Vor dem Landgericht Konstanz wurden wegen des Vorwurfs der mehrfachen Vergewaltigung verhandelt.
Singen Flugzeugabsturz, Hohenfels-Mord und Spurensicherung: Was man in 44 Jahren bei der Polizei erlebt
Harald Karge leitet den Kriminaldauerdienst, der in Singen stationiert ist. Nun geht er mit 60 Jahren in den Ruhestand. Der Polizist blickt auf seine Erfahrungen in mehr als vier Jahrzehnten Dienst zurück.
Harald Karge beim Pressegespräch in einem Verhörraum des Singener Polizeireviers. Die Kaffeetasse war ein treuer Begleiter im ...
Bodenseekreis Mann verstößt mehrfach gegen Annäherungsverbot und muss dafür nun eine Geldstrafe zahlen
Eine Auflage nach dem Gewaltschutzgesetz verbietet es ihm, sich einem Jungen zu nähern. Dennoch hält sich ein Mann mehrfach vor dem Haus auf, in dem das Kind lebt. Dafür musste er sich nun vor Gericht verantworten.
Baustellenflair beim Amtsgericht Tettnang: Statt fester Schilder gibt es aktuell einen laminierten Zettelwald.
Radolfzell Nach einem Einbruch in ein Lebensmittelgeschäft nimmt die Polizei einen Verdächtigen fest
Die Tat ereignete sich in der Nacht auf Sonntag in der Robert-Gerwig-Straße, gegen einen 26-Jährigen wurde ein Haftbefehl erlassen.
Symbolbild
Schwarzwald-Baar-Kreis Jahrelanger Betrug mit kranken Pferden: Nun drohen den Angeklagten Freiheitsstrafen
Ihre Masche war simpel: Sie kauften kranke Pferde günstig ein, sedierten und verkauften sie als scheinbar gesunde Tiere für viel Geld weiter – und das über Jahre. Nun stehen zwei Frauen bald vor dem Amtsgericht VS.
Maxima (links) und Lucy sind alt und krank. Ihre Besitzerinnen Helena Hauf und Tochter Barbara Büttner wurden auf der Suche nach einer ...
Überlingen Mehr als nur Verärgerung: 59-Jähriger muss nach Spuckattacke gerichtlich verordnet in Therapie
Weil er die Besucherin seiner Nachbarin beschimpfte und ihr auf den Kopf spuckte, wurde ein 59-Jähriger aus dem Bodenseekreis vor dem Amtsgericht dazu verurteilt, sich in stationäre Therapie zu begeben.
Der 59-Jährige stand wegen des Angriffs auf die Freundin seiner Nachbarin in Überlingen vor Gericht (hier ein Archivbild aus dem Jahr ...
Visual Story Wochenrückblick Schwarzwald-Baar: leere Regale, kämpfender Landwirt und gesperrter Kreisverkehr
Wie schnell eine Woche schon wieder vorbei sein kann. Viel ist passiert in den vergangenen sieben Tagen in der Region. Wir haben hier die wichtigsten Nachrichten für Sie gebündelt zusammengestellt.
Schwarzwald-Baar/Rottweil Vor Gericht: Mit dieser Masche nahmen Sexarbeiterinnen Freier in VS-Schwenningen und Rottweil aus
Weil zwei Sexarbeiterinnen ihre Freier betrogen, wurden sie vor dem Amtsgericht VS nun verurteilt. Ihre Vorgehensweise war simpel, auch weil die Männer dem Betrug den goldenen Teppich ausrollten.
Sie haben mehr Geld abgehoben, als vereinbart war. Deswegen wurden zwei Sexarbeiterinnen am Donnerstag vor dem Amtsgericht ...
Konstanz Süchtig nach der Ex: Wie ein 53-Jähriger sich seine eigene narzisstische Welt erschafft
„Ich habe bei Ihnen nichts von Empathie und Reue gefunden“, sagt die Richterin beim Prozessende zum Angeklagten. Der Mann musste sich unter anderem wegen Stalkings und Hausfriedensbruchs vor dem Amtsgericht verantworten.
(Symbolbild) Der Angeklagte zerkratzte nicht nur mehrere Autos mit einem Messer, sondern brachte auch einen GPS-Tracker an das Auto des ...
Singen Nach der Massenschlägerei in der Singener Innenstadt: Was die Polizei zu den Verletzungen sagt
Die Ermittler äußern sich weiterhin nur vorsichtig zu den Vorfällen bei der Massenschlägerei am Dienstagabend. Doch eine neue Information gibt es immerhin.
Ein kleiner Teil des Polizeiaufgebots, das am Dienstagabend in die Singener Innenstadt kommen musste, um die Lage zu beruhigen.
Schwarzwald-Baar Vier Termine vor dem Landgericht Konstanz: Hausverwalter-Prozess wird erneut aufgerollt
Der wegen Untreue in 90 Fällen verurteilte Hausverwalter aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis steht erneut vor Gericht: Die Berufungsverhandlungen sind terminiert. Ein milderes Urteil muss das nicht zwangsläufig bedeuten.
Das Landgericht Konstanz wird ab 26. April den Prozess gegen einen betrügerischen Hausverwalter neu aufrollen. Sowohl der Angeklagte als ...
Singen Nach der Massenschlägerei in der Singener Innenstadt: Was am Tag danach bekannt wird
Vieles spricht dafür, dass ein Messer oder eine andere Waffe im Spiel war. Auch ein Zusammenhang mit der Messerstecherei vom Dezember 2020 liegt nahe. Zeugen des Vorfalls am Dienstagabend sind erschüttert.
Zahlreiche Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdiensten waren im Einsatz, um die Massenprügelei zu beenden und die Lage unter ...
Tettnang Prozess um häusliche Gewalt: Wichtige Zeugin erneut unerreichbar
Ein mutmaßlicher Fall von vorsätzlicher Körperverletzung beschäftigt weiter das Jugendschöffengericht. Noch immer fehlt die Aussage der Frau, die den Angeklagten im Herbst angezeigt hatte.
Das Amtsgericht ist im Neuen Schloss Tettnang zu finden. (Archivbild)
Stockach Betrug, Widersprüche und Gewalt: 30-Jährige muss sich vor Stockacher Amtsgericht verantworten
Die Staatsanwaltschaft warf der Frau vor, sechs Handyverträge geschlossen zu haben, um an Handys zu kommen, ohne zu zahlen. Die Frau sah sich vor Gericht als Opfer, der Ladenbetreiber verstrickte sich in Widersprüchen.
Orsingen-Nenzingen Der Bebauungsplan Ortsmitte wurde vom Gemeinderat als Satzung beschlossen
In der jüngsten Sitzung wurden auch über eingegangene Anregungen und Bedenken gesprochen.
Tettnang Häusliche Gewalt: 20-Jähriger wegen vorsätzlicher Körperverletzung angeklagt
Zwei Tage, nachdem Schreie aus ihrer Wohnung zu hören waren, erstattet eine Frau Anzeige. Als sich ihr damaliger Lebensgefährte vor Gericht verantworten muss, bleibt sie der Verhandlung aber fern und unerreichbar.
Am Amtsgericht Tettnang muss sich derzeit ein junger Mann wegen häuslicher Gewalt verantworten.
Markdorf Elf Jahre und neun Monate Haft für Kindesmissbrauch
Urteil am Landgericht Konstanz bereits nach dem zweiten Verhandlungstag: Ein 38-Jähriger muss wegen sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung seiner Stieftochter eine langjährige Haftstrafe antreten.
Am Landgericht Konstanz wurde ein 38-Jähriger zu elf Jahren und neun Monaten Haft wegen schweren sexuellen Missbrauchs seiner ...
Furtwangen Sohn soll seinen Vater getötet haben – Warum er vermutlich trotzdem nicht ins Gefängnis muss
Die Ermittlungen im Familiendrama von Neukirch sind abgeschlossen. Ein 27-Jähriger soll seinen Vater erschossen haben. Der mutmaßlicher Täter könnte um einen Gefängnisaufenthalt herum kommen.
Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sind im Dezember 2021 am Tatort Neukirch im Einsatz.
Konstanz Bei Einreise Gefängnis? Dem konnte ein Mann durch die Hilfe seines Bruders entgehen
Ein 35-Jähriger ist nach der Einreise nach Deutschland in Konstanz knapp der Haft entgangen, da sein Bruder einen vierstelligen Betrag für ihn locker machte. Das gibt die Bundespolizeiinspektion Konstanz bekannt.
(Symbolbild) Ein 35-Jährige wäre nach der Einreise nach Deutschland beinahe direkt hinter Gitter gewandert.
Orsingen-Nenzingen Streupflicht zukünftig im Wechsel
Orsingen-Nenzingen führt eine neue Regelung ein. Die bisherige Satzung galt seit 1989
Konstanz Plötzlich war Schluss mit Training und Sauna: Gerichtsvollzieher schließt Fitnessstudio im Lago
Die Kunden des Fitness Forums im Konstanzer Einkaufszentrum Lago wurden in der vergangenen Woche vom Geschäftsführer vor die Tür gesetzt – mitsamt Gerichtsvollzieher. Was genau ist passiert? Wie geht es nun weiter?
Das Fitness Forum befindet sich im Lago Einkaufszentrum. Ein Gerichtsvollzieher hat die Immobilie geschlossen.
Überlingen 64-jährige Frau stiehlt bei zwei Drogerien – und landet deswegen hinter Gittern
Diebstahl und Beleidigung: Wegen dieser Vorwürfe stand eine Frau vor dem Amtsgericht Überlingen. Warum die Verhandlung unterbrochen werden musste und welches Urteil der Richter verkündete.
Die Angeklagte, eine 64-jährige Frau, musste sich vor dem Amtsgericht Überlingen unter anderem wegen Diebstahls im Drogeriemarkt Müller ...