Thema & Hintergründe

Landgerichtsbezirk Konstanz

Landgerichtsbezirk Konstanz

Der Bezirk des Landgerichts Konstanz (Bild) umfasst die Amtsgerichte in Konstanz, Singen, Radolfzell, Stockach, Überlingen, Donaueschingen und Villingen-Schwenningen.

Auf dieser Themenseite bündeln wir fortlaufend die wichtigsten Prozesse, Urteile und Ereignisse des Bezirks.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Hegau/Konstanz Wie ein verdeckter Ermittler die Drogenbande stellte: Neue Details am dritten Tag Prozesstag
Vier der Angeklagten wurden erwischt, als sie etwa 160 Kilogramm Kokain ausluden. Wie das vor sich ging, wurde nun klar. Und es gibt Zweifel, ob das gesamte Kokain, um das es im Prozess geht, überhaupt existierte.
Einer der Angeklagten macht zu Beginn des dritten Verhandlungstages deutlich, was er davon hält, fotografiert zu werden.
Konstanz Drogenhandel mit Hanfzucht und Machete! 32-jähriger Konstanzer landet in Untersuchungshaft
Die Polizei stellt bei der Durchsuchung einer Wohnung Betäubungsmittel im Wert von mehreren zehntausend Euro, Geld und Waffen sicher. Dem Tatverdächtigen droht nun eine mehrjährige Gefängnisstrafe.
(Symbolbild) Die Polizei wurde bei einem Einsatz gegen einen 32-jährigen Konstanzer gleich mehrfach fündig.
Bodenseekreis Urteil gegen den Markdorfer Brandstifter ist rechtskräftig
Nachdem Verteidigung und Staatsanwaltschaft auf Revision verzichten, ist das Urteil des Landgerichtes Konstanz gegen den 26-Jährigen rechtskräftig. Der Mann muss eine Freiheitsstrafe von fünfeinhalb Jahren antreten.
Seinem Prozess am Landgericht Konstanz folgte der 26-Jährige, der in einer Nacht Ende Mai drei Brandstiftungen in Markdorf begangen ...
Radolfzell Radolfzellerin wird mit falschem Gewinnversprechen um vierstellige Summe betrogen
Um ihren Gewinn zu erhalten, sollte die Frau die Kosten für den Notar übernehmen. Erst nachdem das Geld weg war, wurde sie misstrauisch.
ARCHIV – ILLUSTRATION – Ein abgelegter Telefonhörer, aufgenommen am 24.07.2015 in Köln (Nordrhein-Westfalen). Der hessische ...
Rottweil Lebenslange Haft für grausamen Mord an Mutter
Das Gericht bezeichnete die Tat als grausam: Ein 38 Jahre alter Mann erhielt unter anderem wegen Mordes an seiner Mutter die Maximalstrafe.
Der Angeklagte (links) und sein Verteidiger Rüdiger Mack im September vor Prozessbeginn im Gerichtssaal in Rottweil.
Konstanz Dieses Haus wird zwangsversteigert, aber keiner erhält den Zuschlag
Wohnraum in Konstanz ist heiß begehrt. Ein Haus für weniger als eine Million Euro klingt hier wie ein Schnäppchen. So eines sollte nun zwangsversteigert werden – mit überraschendem Ergebnis: Keiner kauft es!
Dieses Reihenendhaus im Konstanzer Stadtteil Fürstenberg wurde in einer Zwangsversteigerung angeboten.
Überlingen Mann schlägt Frau Kochtopf ins Gesicht: Unfall oder häusliche Gewalt?
Ein 65-Jähriger muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Amtsgericht Überlingen verantworten. Er soll einen Topf auf seine Lebensgefährtin geworfen haben. Doch die Frau streitet die Tat vor Gericht ab.
Ein Kochtopf kann auch zur Waffe werden – ob absichtlich oder nicht, darum ging es vor Gericht.
Stockach Strafe für das Opfer statt die Täter: Kurioser Familienstreit endet vor Gericht
Der Vorwurf ist brutal, es geht um zahlreiche Schläge und Tritte. Doch die Aufklärung fällt schwer: Von drei Angeklagten erscheinen nur zwei, das Opfer glänzt durch Abwesenheit und die Zeugen haben Gedächtnislücken.
Das Stockacher Amtsgericht von oben.
Markdorf Das sind die Gründe, weshalb der Brandstifter in den Strafvollzug muss und keine Therapie bekommt
Trotz Alkohol- und Drogenabhängigkeit und einer Persönlichkeitsstörung bekommt der 26-Jährige, der nachts Ende Mai in Markdorf drei Brände gelegt hat, keine Therapie. Sein Verhalten im Prozess machte klar, warum.
In Fußfesseln wird der Angeklagte (Dritter von links) in den Sitzungssaal im Landgericht Konstanz geführt. Während der Verhandlung ...
Konstanz Nach der vorläufigen Festnahme – wann kommen die mutmaßlichen Schläger vom Oberlohn vor Gericht?
Die Staatsanwaltschaft bestätigt: Die drei Verdächtigen stellten sich selbst der Polizei. Deshalb sitzen sie auch nicht hinter Gittern. Das könnte sich nach der Gerichtsverhandlung allerdings ändern.
Hier sprach Marco Boxler die Täter an, die dann von ihrem ersten Opfer abließen und über ihn herfielen.
Bodensee Fünfeinhalb Jahre Haft – so geht der Prozess um die verheerende Brandnacht in Markdorf zu Ende
Der zweite Prozesstag um die Brandstiftungen in Markdorf bringt bereits das Ende des Verfahrens. Anders als von der Verteidigung beantragt, kommt der Täter wegen seiner Alkohol- und Drogenprobleme nicht in Therapie.
Seinem Prozess am Landgericht Konstanz folgte der 26-Jährige, der in einer Nacht Ende Mai drei Brandstiftungen in Markdorf begangen ...
Bodensee 26-Jähriger gesteht! Das war der erste Prozesstag zur Brandnacht in Markdorf
Der Prozess am Landgericht Konstanz um die Brandstiftungen im Mai beginnt mit einem Geständnis: Über seine Verteidigerin gibt der Angeklagte zu, die drei Brände gelegt zu haben. Zum Motiv macht er keine Angaben.
Unter anderem ein Bauwagen des Waldkindergartens stand in der Brandnacht in Flammen.
Region Im Prozess um die Markdorfer Brandnacht könnte es schon am Freitag ein Urteil geben
Weil er drei Brände in Markdorf gelegt haben soll, muss sich seit Donnerstag ein 26-Jähriger vor dem Landgericht Konstanz verantworten. Fotos von Zeugen aus der Tatnacht hatten die Kripo auf die Spur des Mannes geführt.
Im Mai mussten Feuerwehrleute in Markdorf gleich zu mehreren Bränden ausrücken.
Konstanz Hinter Gittern! Richter schickt fünf mutmaßliche Herosé-Räuber in Untersuchungshaft
Erfolg für die Ermittlungsgruppe Tasche: Die Raubdelikte vom Sommer in Konstanz sind aufgeklärt. Auch in Gailingen sollen die Täter zugeschlagen haben. Jetzt sitzen sie voneinander getrennt in Gefängnissen ein.
Die Tatverdächtigen sitzen in unterschiedlichen Gefängnissen ein. Hier ein Blick in einen Zellengang der Justizvollzugsanstalt Konstanz.
Markdorf Prozess um verheerende Brandnacht beginnt: 26-jähriger Tatverdächtiger steht in Konstanz vor Gericht
Nur wenige Wochen nach Anklageerhebung beginnt am Donnerstag der auf drei Verhandlungstage angesetzte Prozess gegen einen 26-Jährigen. Der Mann soll Ende Mai in Markdorf drei Brandstiftungen in einer Nacht verübt haben.
Am Morgen nach dem Brand im Lilienweg sichern Beamte der Kriminalpolizei Friedrichshafen Spuren im Lilienweg. Noch im Laufe desselben ...
Konstanz/Allensbach Angeklagter nachträglich freigesprochen – Verfolgungswahn soll zum tragischen Unfall geführt haben
Vor vier Jahren rast ein Mann mit Tempo 105 in ein anderes Auto bei Langenrain. Dessen Fahrer liegt seitdem im Wachkoma. Der Unfallverursacher erhält in erster Instanz eine Haftstrafe. Diese ist nun aufgehoben.
(Archivbild) Auf der Langenrainer Ortsdurchfahrt kümmern sich im Dezember 2018 die Einsatzkräfte um die Unfallautos. In diesem Auto ...
Orsingen-Nenzingen Terrasse im Sommer kaum nutzbar: Orsinger Kindergarten bekommt bald eine Markise
Bisher fehlte es auf der Terrasse des Kindergartens vor allem im Sommer an Schatten, das soll sich bald ändern – auch wenn das einige tausend Euro kosten wird.
Damit die Terrasse auch bei verstärkter Sonneneinstrahlung genutzt werden kann, bekommt der Kindergarten Orsingen bald eine Markise.
Villingen-Schwenningen Die Quittung für eine brutale Messerattacke: 62-Jähriger muss dreieinhalb Jahre ins Gefängnis
Das Landgericht Konstanz verurteilt einen Angeklagten wegen versuchten Totschlags. Er hatte in Villingen einen 39-Jährigen beinahe tödlich verletzt.
Das Gebäude des Landgerichts in Konstanz: Die Strafkammer hat jetzt einen 62-Jährigen zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt für ...
Konstanz „Da wären andere auch ausgerastet“ – Ex-Richter ist entsetzt über Einsatz der Wasserschutzpolizei
Die Beamten hatten Ende August in einer Bucht an der Insel Mainau ein Paar festgenommen und später in offenen Booten in den Staader Hafen transportiert. Die Beiden waren gefesselt und trugen keine Schwimmwesten.
Jürgen Bischoff auf der Dachterrasse des Clubhauses Lände. Unter ihm der Ponton, an dem die Wapo-Boote festgemacht hatten. Das ...
Bodenseekreis Urteil wegen räuberischer Erpressung und Menschenraub sorgt für heftigen Protest
Seit einem Angriff auf zwei Studenten in der Häfler Innenstadt im April befinden sich drei junge Männer in Untersuchungshaft. Nach dem Prozess steht fest: Bis sie wieder freikommen, werden noch Jahre vergehen.
Am Landgericht Ravensburg wurden drei junge Männer zu Haftstrafen verurteilt. (Archivbild)
Bodenseekreis Zu oft gemäht! Warum ein Landwirt dafür Bußgeld zahlen muss
Wegen eines Verstoßes gegen das Bundesnaturschutzgesetz muss sich ein Landwirt vor Gericht verantworten. Tatort: Eriskircher Ried. Das Bußgeld, gegen das er sich wehrte, fällt am Ende zumindest geringer aus.
Ein Verfahren um abgemähte Feuchtwiesen und Randstreifen im Eriskircher Ried endete am Amtsgericht Tettnang mit einer Geldbuße für den ...
Schwarzwald-Baar Sexueller Missbrauch eines Jungen: Spätes Geständnis macht gerade noch Bewährung möglich
Über ein Jahr lang stritt ein 65-Jähriger einen sexuellen Übergriff auf einen Buben aus seiner Familie ab. Jetzt vor dem Landgericht Konstanz hat er doch gestanden. Aber die Folgen für den Jungen wiegen schwer.
Ein 65-Jähriger aus einer Schwarzwaldgemeinde ist für den sexuellen Missbrauch eines damals neun Jahre alten Buben jetzt vom Landgericht ...
Hegau/Konstanz Wie 1,5 Tonnen Kokain nach Deutschland kamen: Fortsetzung im Drogen-Prozess vor dem Landgericht
Ein Angeklagter packt vor dem Konstanzer Landgericht ausführlich aus. Er erzählt, wie er und andere Angeklagte kiloweise Kokain nach Deutschland gebracht haben sollen. Eine Drehscheibe soll im Hegau gewesen sein.
Mit obligatorischen Fußfesseln: Einer der Angeklagten im Drogenprozess vor dem Konstanzer Landgericht betritt am Freitag, 21. Oktober, ...
Engen/Konstanz Eine Ohrfeige, Tritte und ein Messer am Bauch: Dafür geht ein Angeklagter zurück in den Knast
Zwei 21-jährige Männer stehen in Konstanz wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht. Sie gestehen und bitten um Entschuldigung, aber verstehen sich auch als Opfer. Da platzt der Richterin der Kragen.
Vor dem Sitzungssaal 107 im Amtsgericht Konstanz wartet der Angeklagte Ehab K. (links) auf dem Beginn eines Prozesses. Richterin Heike ...
Schwarzwald-Baar Betrügerischer Hausverwalter: Warum die Kläger gerade nicht auf ihr Geld hoffen können
Gegen den wegen Untreue in erster Instanz verurteilten Hausverwalter wurden auch mehrere Zivilklagen angestrebt – mit Erfolg. Das bedeutet allerdings nicht, dass die Geschädigten auch etwas zugesprochen bekommen.
Das Wohneigentumsgesetz regelt Sachverhalte rund um Wohneigentümergemeinschaften (WEG). Zahlreichen WEG aus der Region fehlt Geld in ...