Thema & Hintergründe

HSG Konstanz

HSG Konstanz

Aktuelle News zum Thema HSG Konstanz.

Die Konstanzer Handballer sind das sportliche Aushängeschild der größten Stadt am Bodensee.

Die Heimspiele trägt der Verein in der Schänzle-Sporthalle aus, wegen den lautstarken Fans auch "Schänzle-Hölle" genannt.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Handball Herr Lützelberger, hat die HSG Konstanz das Potenzial für den Wiederaufstieg?
Jörg Lützelberger ist der neue Trainer der Drittliga-Handballer der HSG Konstanz. Sein erstes Spiel als HSG-Coach bestreitet der ehemalige Handball-Profi am Samstag, 4. September, um 19.30 Uhr bei der TSG Söflingen. Im Interview spricht der 36-Jährige über seine neue Aufgabe in Konstanz und die Chancen auf einen Aufstieg in die 2. Liga.
Der neue Konstanzer Trainer Jörg Lützelberger beim Interview mit SÜDKURIER-Redakteur Ingo Feiertag.
Handball Tolle Generalprobe: Die HSG Konstanz gewinnt ihr letztes Testspiel
Im der letzten Partie der Vorbereitung hat die HSG Konstanz mit 30:29 gegen den TuS Fürstenfeldbruck gewonnen. Die Drittliga-Handballer zeigten sich in guter Verfassung.
Kaum zu stoppen war der Konstanzer Joschua Braun (am Ball) vom TuS Fürstenfeldbruck (links Philipp Hlawatsch).Er erzielte an seinem Geburtstag sieben Treffer.
Handball Letzter Härtetest der HSG Konstanz vor dem Saisonstart in der 3. Liga
Die Handballer vom Bodensee empfangen am Freitagabend den Zweitliga-Mitabsteiger TuS Fürstenfeldbruck zu ihrem letzten Vorbereitungsspiel am Schänzle.
Der Konstanzer Kapitän Tim Bornhauser (am Ball) bei der Heimniederlage gegen den TuS Fürstenfeldbruck im Mai dieses Jahres.
Handball Die HSG Konstanz schlägt im Testspiel den Zweitligisten TuS Ferndorf
Das Drittligateam von Trainer Jörg Lützelberger feiert beim 25:23 einen gelungenen Auftakt der Testspiel-Reise durch den Westen. Am Samstag, 21. August, spielt Konstanz bei Unitas Haan.
Die HSG Konstanz (Lucas Köder, hier im Testspiel gegen Pfadi Winterthur vor rund einer Woche) hat sich gegen den Zweitligisten TuS Ferndorf durchgesetzt.
Handball HSG Konstanz hat viel vor: Drei Spiele an drei Tagen
Die HSG Konstanz ist ab heute umfangreich gefordert: Auf dem Programm der „Dienstreise“ in den Westen der Republik stehen Teambuilding und drei Testspiele an drei Tagen.
Trainer Jörg Lützelberger (Mitte) erhofft sich von der Testspielreise mit der HSG Konstanz viele neue Erkenntnisse.
Handball Konstanzer Talentschmiede rüstet sich für die Oberliga
Die HSG Konstanz II erreicht Platz zwei beim Vorbereitungsturnier des TuS Steißlingen. Sieben Eigengewächse stehen im Kader.
Die Neuzugänge der HSG Konstanz aus der eigenen Jugend mit Co-Trainer Bejamin Schweda (links) und Trainer Matthias Stocker (rechts).
Handball HSG Konstanz überrascht bei S-Cup
Die HSG Konstanz erreicht Platz fünf bei Turnier in Altensteig mit Siegen gegen Albstadt und Ludwigshafen.
Die HSG Konstanz (am Ball Joschua Braun im Spiel gegen Ludwigshafen) kann mit dem Abschneiden und den Erkenntnissen beim S-Cup in Altensteig sehr zufrieden sein.
Bodman TSV Bodman sucht einen neuen Vorsitzenden
Der Verein hat derzeit ein Personalproblem: Der Erste Vorsitzende Udo Kawarth gibt sein Amt nach 15 Jahren ab. Sportlich und finanziell steht der Verein aber gut da.
Vor dem Clubhaus trifft sich das aktuelle Vorstandsteam (von links): Stephanie Feyerabend, Bärbel Bentele, Kurt Schmidt, Joe Hölzle, Manuela Leiz, Heinrich Bentele, Carolyn Häberle und Daniela Zeininger.
Handball Ein Hochkaräter zum Testspielauftakt: HSG Konstanz tritt gegen Pfadi Winterthur an
Die HSG Konstanz spielt am Freitag mit dem neuen Trainer Jörg Lützelberger in der Schänzlehalle gegen Pfadi Winterthur. Dabei trifft HSG-Spieler Tim Bornhauser auf seinen Bruder Kevin Jud.
Bruderduell: Tim Bornhauser trifft am Freitag auf seinen Bruder Kevin Jud.
Konstanz „Auf ihn war immer Verlass“: Zum Tod von Ignatz Path, der wahrscheinlich jeden Zuschauer der HSG Konstanz der vergangenen 27 Jahre mit Namen kannte
Spieler, Fans, Funktionäre und Schiedsrichter werden ihn vermissen: An der Seite seiner Frau Maria war Ignatz Path ein Gesicht der HSG Konstanz sowie die gute Seele des Vereins. Ein Nachruf auf einen Mann mit großem gesellschaftlichem Bewusstsein.
Ein Bild, das viele tausend Besucher von Heimspielen der HSG Konstanz kennen dürften: Maria und Ignatz Path hinter der Theke in der Schänzlehalle.
Handball HSG Konstanz mit neuem Trainer und frischem Elan am Ball
HSG Konstanz ist nach einer dreiwöchigen Pause nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga in die Vorbereitung gestartet. Sieben Testspiele und zwei Turniere stehen dabei auf dem Programm.
Für Fynn Beckmann und seine Mannschaftskameraden der HSG Konstanz  ist in der Vorbereitung Schwitzen angesagt.
Handball Mit dem Abschied von Daniel Eblen geht eine Ära bei der HSG Konstanz zu Ende – ein Gespräch mit dem langjährigen Konstanzer Handball-Trainer
Aus privaten Gründen legt Daniel Eblen sein Amt als HSG-Trainer nieder. Seinen Posten übernimmt künftig Jörg Lützelberger. Den Konstanzer Handballern bleibt Eblen aber in anderer Funktion erhalten, wie er im Interview erklärt.
Daniel Eblen wird die HSG Konstanz künftig nicht mehr trainieren. Den Handballern vom See bleibt er aber erhalten.
Meinung Daniel Eblen war als Trainer der HSG Konstanz ein Architekt des Konstanzer Erfolgs
Mit gerade einmal 29 Jahren übernahm Daniel Eblen 2004 die Konstanzer Handballer. Unter seiner sportlichen Leitung hat sich die HSG zu einem national anerkannten Verein gemausert.
Ein gewohntes Bild für die Fans der HSG Konstanz: HSGTrainer Daniel Eblen mit der geballten Siegerfaust am Spielfeldrand.
Meinung Der Abstieg der HSG Konstanz – unnötig und doch unvermeidlich
Trotz der tollen Leistung und des Heimsiegs gegen Rimpar steht fest, dass die Mannschaft von Trainer Daniel Eblen nach zwei Jahren das Unterhaus wieder in Richtung 3. Liga verlassen muss. Solche Enttäuschungen gehören allerdings zum Konzept des „Konstanzer Weg“ und werfen den Verein in seiner Entwicklung nicht zurück, meint unser Redakteur.
Die Macher der HSG Konstanz: Trainer Daniel Eblen (links) und Geschäftsführer Andre Melchert.
Handball HSG Konstanz besiegt Rimpar nach starker Leistung und steigt trotzdem aus der 2. Bundesliga ab
Aus dem erhofften Handballwunder vom Bodensee wurde trotz einer tollen Leistung nichts. Die HSG Konstanz hat am letzten Spieltag ihre Hausaufgaben beim 33:30 (18:13) gegen die DJK Rimpar gemacht, steigt aber trotzdem ab, weil der VfL Lübeck-Schwartau sein Heimspiel gegen den TV Emsdetten verlor.
Die eigenen Hausaufgaben haben Tim Bornhauser (Bildmitte) und die HSG Konstanz gemacht, leider half die Konkurrenz in Schwartau nicht mit.
Handball Für die HSG Konstanz geht es gegen die DJK Rimpar um alles oder nichts
Der Handball-Zweitligist vom Bodensee bestreitet am Samstag, 18 Uhr, sein letztes Saisonspiel gegen den Tabellen-13. und ist im Kampf um den Ligaverbleib auf Schützenhilfe der Konkurrenz angewiesen.
Will in seinem letzten Spiel vor dem Karriereende den Verbleib in der 2. Bundesliga bejubeln: Fabian Schlaich.
Handball Siegtorschütze Patrick Volz erklärt, warum es doch noch mit dem Klassenerhalt der HSG Konstanz klappt
Patrick Volz, Siegtorschütze in Großwallstadt, spricht über seine Nervenstärke und das große Saisonfinale im Abstiegskampf der 2. Handball-Bundesliga gegen die DJK Rimpar am Samstag.
„Ich versuche einfach, das Drumherum zu vergessen und den Ball reinzumachen“: Linksaußen Patrick Volz über die wichtigen Siebenmeter im Dress der HSG Konstanz.
Handball HSG Konstanz siegt in Großwallstadt und freut sich auf das Endspiel im Abstiegskampf
Die HSG Konstanz hat dank des 25:24 (12:10)-Auswärtssiegs beim TV Großwallstadt am Samstag, 18 Uhr, in der eigenen Schänzlehalle ein absolutes Endspiel vor sich. Holt Konstanz gegen Rimpar einen Punkt mehr als Emsdetten in Lübeck, bleibt die HSG in der 2. Bundesliga.
Der Konstanzer Michel Stotz feiert ein Tor (Archivbild).
Handball Die Hoffnung auf den Klassenerhalt lebt: Die HSG Konstanz gewinnt beim TV Großwallstadt nach Ablauf der Spielzeit mit 25:24
Was für eine Energieleistung! Die HSG Konstanz hat durch den knappen Auswärtssieg die Chance gewahrt, auch in der kommenden Saison in der 2. Liga zu spielen. Patrick Volz verwandelte nach Ablauf der Spielzeit den entscheidenden Siebenmeter. Am Samstag kommt es in der Schänzlehalle nun also zu einem Herzschlagfinale.
Patrick Volz traf nach Ablauf der Spielzeit per Siebenmeter zum 25:24 (Archivbild).
Handball HSG Konstanz unter Druck: Ein Punkt ist Pflicht beim TV Großwallstadt
Im Nachholspiel in Großwallstadt (kostenloser Livestream auf www.hsgkonstanz.de/livestream) benötigt die HSG mindestens einen Zähler, um am Samstag in eigener Halle im finalen Duell weiter um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga kämpfen zu können.
HSG-Coach Daniel Eblen steht mit seinem Team im Saisonendspurt gewaltig unter Druck.
Handball Es wird eng für die HSG Konstanz im Abstiegskampf der 2. Handball-Bundesliga
Gut geschlagen hat sich die arg dezimierte HSG Konstanz beim Tabellendritten VfL Gummersbach. Mit ganz jungem Team und neuer Aufstellung hielt sie lange mit, verlor am Ende aber mit 21:28 (10:12). Für die ohne Tom Wolf, Peter Schramm, Tim Bornhauser und Fabian Maier-Hasselmann angereisten Gäste vom Bodensee wird es damit ganz eng im Kampf um den Klassenerhalt.
Der Konstanzer Joschua Braun (am Ball) im Hinspiel gegen den VfL Gummersbach.
Handball Der nächste Kraftakt für die HSG Konstanz
Die Konstanzer Zweitliga-Handballer haben ein schweres Auswärtsspiel beim VfL Gummersbach vor der Brust. Der Traditionsclub kämpft um die letzte Aufstiegschance, während die HSG im Abstiegskampf auf der „letzten Rille“ daher läuft, wie Trainer Eblen meint.
Fynn Beckmann (hier beim Wurf im Spiel gegen Hamm) tritt mit seinen Mannschaftskollegen in Gummersbach an.
Handball HSG Konstanz im Pech – Heimniederlage gegen den ASV Hamm-Westfalen
Der Handball-Zweitligist vom Bodensee führt erneut zur Pause und bringt den Vorsprung wieder einmal nicht ins Ziel. Trotz einer dieses Mal guten Leistung wird es immer enger im Kampf gegen den Abstieg.
David Knezevic (am Ball) kassierte mit der HSG Konstanz eine weitere Heimniederlage.
Handball HSG Konstanz kassiert nächsten Dämpfer im Abstiegskampf
Lange sah der Handball-Zweitligist gegen den Wilhelmshavener HV wie der sichere Sieger aus. Am Ende jedoch verliert die HSG ihr drittletztes Heimspiel trotz Fünf-Tore-Führung in der 44. Minute.
Der Konstanzer Felix Jaeger (am Ball) gegen Stanko Sabljic vom Wilhelmshavener HV.
Handball HSG Konstanz hofft auf Zauberkräfte im Hexenkessel
Konstanzer Zweitliga-Handballer können wieder auf Fan-Unterstützung bauen. Restkarten für das Heimspiel gegen den Wilhelmshavener HV sind noch erhältlich.
Der Konstanzer Kapitän Tim Bornhauser (am Ball) bei der Heimniederlage gegen den TuS Fürstenfeldbruck im Mai dieses Jahres.