2. Bundesliga: Das für Samstag, 19.30 Uhr, neu geplante Zweitliga-Spiel der HSG Konstanz in Bietigheim muss erneut kurzfristig verlegt werden.

Nach überstandener Quarantäne der Bietigheimer, die für die erste Verlegung des Baden-Württemberg-Derbys verantwortlich war, gab es bei der regelmäßigen Corona-Testung aller Mannschaften nun ein positives Ergebnis bei der HSG.

Das könnte Sie auch interessieren

Die HSG Konstanz hat sich sofort in vorsorgliche Quarantäne begeben. Das Spiel wurde in Absprache mit der SG BBM Bietigheim und der Handball-Bundesliga (HBL) verlegt. Ein neuer Termin steht derzeit noch nicht fest.