Was für ein Kinderumzug am Schmotzigen Donnerstag durch die Innenstadt: Rund 1000 Nachwuchsnarren aus Kindergärten und Schulen zogen durch die Gassen und sorgten für Kurzweil vor großem Volk. Es war fast schon einen Ticken zu warm für die Kostüme, schließlich mussten diese auch wintertauglich sein – vor einem Jahr lagen die Temperaturen im zweistelligen Minusbereich.

Das könnte Sie auch interessieren

Trotzdem wurde der Zug zum tollen Schaulaufen. Liebevoll kreierte Kostüme, schön und aufwendig geschminkte Kindergesichter prägten das Bild. Stolz zückten die Eltern die Smartphones, um den Moment festzuhalten. Dankbar nahmen die Hästräger, die den Umzug begleiteten, die Pause am Hanselbrunnenplatz an, um sich bei den für die Jahreszeit hohen Temperaturen der Larven zu entledigen und die Sonne zu genießen.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach dem imposanten Bild am Hanselbrunnenplatz ging es auf die letzte Teilstrecke des Umzugs zur Villa Dolly, wo die Jungnarren ihren Lohn in Form einer Tafel Schokolade bekamen.

Und jetzt ein paar Eindrücke Bild, Farbe und Ton:

Video: Müller, Roger
Video: Müller, Roger
Video: Roger Müller
Video: Müller, Roger
Video: Müller, Roger