Beide Beteiligte stürzten auf den Asphalt. Während sich der Radfahrer nur Schürfwunden zuzog, kam die Fußgängerin zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Sie erlitt Gesichtsverletzungen. Das Fahrrad wurde nur geringfügig beschädigt.