Bereit für den Sturm aufs Rathaus? Kurz vor 13 Uhr haben sich Narren und Musikanten auf dem Buchhornplatz versammelt. In Sichtweite wird der Pulk an Menschen, die bereit für die Fasnet in Konstanz sind, immer größer. Ob all die Einhörner, Hexen und Cowboys, die Napoleonhut-, Bademantel- und Perückenträger auf den Katamaran passen?

Bereit für die Fasnet in Konstanz: Die Warteschlange am Katamarananleger ist um die Mittagszeit (13 Uhr) lang.
Bereit für die Fasnet in Konstanz: Die Warteschlange am Katamarananleger ist um die Mittagszeit (13 Uhr) lang. | Bild: Bömelburg, Christina

Die Hupaquäler spielen dem Schiff ein Abschiedsständchen, bevor sie sich in den Zug einreihen, der durch die Karlstraße in Richtung Häfler Rathaus aufbricht. Der Katamaran bricht erst mit Verspätung auf. Eine Gruppe um einen plüschigen Tiger war entweder noch später dran oder hatte tatsächlich keinen Platz mehr an Bord und zieht enttäuscht von dannen.

Auf dem Rathausplatz harrt derweilen das übrige Narrenvolk der Dinge, die da kommen mögen. Trotz herrlichsten Wetters sind die Reihen licht. Die Seegockel-Zunft hat ein echtes Problem, eine Stunde Stimmung und Programm zu machen, gibt Zunftmeister Oliver Venus vollauf zu.

Furchtbar viel los war auf dem Adenauerplatz nicht.
Furchtbar viel los war auf dem Adenauerplatz nicht. | Bild: Mommsen, Kerstin

Narrenbaum stellen? Der steht schon seit vier Wochen. Aber ganz ohne geht's am Gumpigen nicht, und so schicken die Seegockel den Zunftrat von morgen mit dem Ketcar auf Tour, um ein buntes Luftballon-Bäumchen vors Rathaus zu pflanzen.

Video: Mommsen, Kerstin

Und nun? Diesmal musste sogar der Elferrat ran und auf die nicht vorhandene Bühne, um mit dem wie immer gut gelaunten Zunftmeister an der Spitze den "Macho-Man"-Tanz uraufzuführen.

Das könnte Sie auch interessieren
Video: Cuko, Katy

So viel Hüftschwung und Selbstironie hätte man der überwiegend älteren Herrengarde kaum zugetraut. Zwischendurch sorgte die Bürgergarde für drei knallige Einlagen.

Zuschauer auf dem Adenauerplatz.
Zuschauer auf dem Adenauerplatz. | Bild: Cuko, Katy

Aber auch die "Los Muchachos" vom Fanfarenzug Graf-Zeppelin bewiesen ungeahnte Qualitäten. Dessen musikalischer Leiter Patrick Schulz und ein Compagnon spielten auf der Ukulele ein Extra-Ständchen, das sich hören lassen konnte.

Video: Mommsen, Kerstin

Uns sonst so? Kleinere verbale Scharmützel zwischen OB und Zunftmeister mündeten darin, dass sich das Stadtoberhaupt von zwei Kindern aus dem Rathaus ziehen ließ, um Schlüssel und Macht freiwillig bei Oli Venus abzuliefern.

Das könnte Sie auch interessieren

 

Zunftmeister Oliver Venus ergattert den Rathausschlüssel.
Zunftmeister Oliver Venus ergattert den Rathausschlüssel. | Bild: Cuko, Katy
Video: Mommsen, Kerstin

"Wir müssen in der nächsten Ratssitzung dringend klären, wo er den Beschluss her hat, den Schlüssel einfach so rauszurücken", beschwerte sich Christine Heimpel. Bürgermeister Köster tauchte erst auf, als die Stadtkasse geplündert wurde.

Video: Mommsen, Kerstin

Seine beiden Kollegen Köhler und Stauber glänzten mit Abwesenheit. Vorbei die Zeiten, als die Bürgermeister-Riege noch bereit zu närrischen Spielchen und schrägen Nummern waren.

Das könnte Sie auch interessieren

 

Großer Narrensprung

Am Samstag, 2. März, wird es beim großen Narrensprung wieder quer durch die Stadt ein buntes Treiben gebem. Die Route des Umzuges führt von der Friedrichstraße über die Riedleparkstraße, Eugenstraße und Hochstraße zurück zur Friedrichstraße. Start ist um 13.30 Uhr.