Thema & Hintergründe

Verkehr Konstanz

Verkehr Konstanz

Auf dieser Themenseite bündeln wir fortlaufend alle Inhalte zum Thema Verkehr in Konstanz. 

Sie wollen mit dem Auto nach Konstanz fahren und suchen nach einem Parkplatz? Hier kommen Sie auf unsere Live-Übersicht der Parkhäuser.

Eine Live-Übersicht über die Spritpreise der Tankstellen in Konstanz finden Sie hier.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Konstanz Blitzer-Bilanz: In Konstanz gibt es wieder mehr Tempo-Verstöße. Wo wird am meisten geblitzt?
Nachdem im Jahr 2020 durch die Corona-Lockdowns weniger Menschen auf Konstanzer Straßen unterwegs waren, geht die Zahl der Geschwindigkeitsübertritte in der Konzilstadt wieder nach oben. Das zeigt die Bilanz der Blitzer von 2021. Warum blitzen manche Säulen dennoch nicht immer? Und wie viel Geld verdient die Stadt damit?
Seit Ende 2020 gilt auf der Oberen und Unteren Laube ein Tempolimit von 30 km/h. Der dortige Blitzer hat seitdem von allen Anlagen in ...
Konstanz Auf der falschen Spur unterwegs, Unfall verursacht und dann geflüchtet: Polizei Konstanz bittet Zeugen um Hinweise
Am Dienstagmittag, 25. Januar, hat der Fahrer eines Paketdienst-Fahrzeugs in einer Kurve der Eichhornstraße einen Unfall eines entgegenkommenden Autos verursacht und ist anschließend geflüchtet. Der Vorfall ereignete sich auf Höhe der Schmieder-Kliniken, schreibt die Polizei Konstanz in einer Pressemitteilung.
Symbolbild
Konstanz Zwei Leichtverletzte, großer Schaden und erhebliche Verkehrsbehinderung: Unfall in Konstanzer Konzilstraße legt Feierabendverkehr vorübergehend lahm
Ein Mercedes-Fahrer ist am Montag, 24. Januar, gegen 16 Uhr in der Konzilstraße auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Auto zusammengeprallt. Die beiden Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Bis kurz vor 17 Uhr stauten sich die Fahrzeuge in der wichtigen Konstanzer Verkehrsader.
Symbolbild
Konstanz Zum autofreien Stephansplatz wird die Planung konkreter: Doch längst nicht alle Konstanzer sind von der Neugestaltung begeistert
Das Ziel der Stadtverwaltung ist klar: Der Stephansplatz soll autofrei werden. Gleichzeitig soll er gestalterisch aufgewertet und als Markt- und Veranstaltungsraum gestärkt werden. Aber was sagen die Anlieger dazu?
Auf diesem Parkplatz, dem Sankt-Stephans-Platz, fand am 3. Februar die Geldübergabe statt.
Meinung Der Stephansplatz als autofreier, multifunktionaler Stadtpark: Ist das wirklich nachhaltig und bürgerfreundlich?
Der Stephansplatz soll autofrei und schöner werden. Ein Markt- und Veranstaltungsraum mitten in der Stadt, so die Vision. Und das soll möglichst zeitnah umgesetzt werden. Damit hier ein Platz für alle entsteht. Außer für Mitbürger, die zu einer der zahlreichen Praxen in der Innenstadt möchten – so Autorin Aurelia Scherrer in ihrem Kommentar. Ist denn kein Kompromiss möglich?
Konstanz Wie soll die Universität Konstanz wachsen? Das steht im neuen Bebauungsplan für den Gießberg-Campus, der nun dem Gemeinderat vorgelegt wird
Die Universität Konstanz braucht in den kommenden Jahren mehr Gebäude – das ist schon länger bekannt. Jetzt liegt die dafür notwendige Änderung des Bebauungsplans für das Gelände auf dem Gießberg vor. Doch was soll da überhaupt gebaut werden? Wie wird sich der Campus durch weitere Gebäude und mögliche Anbauten verändern?
Der Eingangsbereich der Universität Konstanz – hier eine Aufnahme aus dem Jahr 2015: Die Hochschule soll in den kommenden Jahren ...
Video Der Ausbau der B33 verzögert sich: Im Video-Update zur Baustelle erfahren Sie, wo die Schwierigkeiten liegen und welche Arbeiten planmäßig voranschreiten
Der Ausbau der B33 zwischen Allensbach und Konstanz verzögert sich. Der Tunnelbau in Hegne wird später beginnen. Damit wird das Großprojekt nicht vor dem Jahr 2028 fertig, mindestens ein Jahr später als ursprünglich geplant. Wie es zu der Verzögerung kommt, erklären wir im Video anhand von Aufnahmen der B33-Baustelle aus der Luft.
Allensbach Ost: Hier wird der Anschluss an die Gemeinde zu einem vollwertigen Verkehrsknotenpunkt ausgebaut. Die Drohnenaufnahmen zeigen ...
Konstanz Unbekannter klettert auf Malteser Hilfsfahrzeug und beschädigt das Dach: Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls
Ein etwa Mitte 20-jähriger Mann soll am Donnerstagabend, 20. Januar, in Konstanz auf das Dach eines Malteser Fahrzeugs geklettert sein und es dabei beschädigt haben. Wie die Polizei mitteilt, sei der Täter später in einem weißen BMW geflüchtet. Die Beamten suchen nun Zeugen und weitere Hinweise.
Zwei Einsatzfahrzeuge der Polizei stehen in Freiburg am Straßenrand. (Archivbild)
Konstanz Statt des „Theos“ wird es am Zähringerplatz eine neue Gemeinschaftsschule geben. Wie soll diese heißen?
Das Schicksal des Konstanzer „Theos“, der Theodor-Heuss-Realschule, ist bereits besiegelt. Ab dem Schuljahr 2022/23 wird es am Zähringerplatz eine neue Gemeinschaftsschule geben. Die zweite in Konstanz. Noch ist diese namenlos – doch dafür stehen drei Vorschläge zur Auswahl, über die der Gemeinderat entscheiden wird. Fest steht: eine Frau wird Namenspatronin sein.
(Archivbild) Die Theodor-Heuss-Realschule musste wegen hoher Konzentration an Schwefelwasserstoff geräumt werden.
Konstanz Viel zu eng! Auf dem Bodenseeradweg bremst eine schmale Spur die Fahrradfahrer aus. Durch einen Flächentausch soll alles besser werden
Beim Bahnübergang in der Riedstraße zwischen Industriegebiet und Wollmatingen führt der Bodenseeradweg durch ein Nadelöhr, das für Fahrradfahrer gefährlich werden kann. Der gegenläufige Weg am Wollmatinger Bahnhof ist viel zu schmal und wird durch die Kurvensituation zudem verschärft. Radfahrer kommen gerade aneinander vorbei. Das soll sich ändern.
Der gegenläufige Radweg am Wollmatinger Bahnhof ist zu schmal, die Gefahr wird durch die Kurvensituation verschärft. Mit einem ...
Meinung Hallo? Flughafen Stuttgart? Ich hätte ein Fundstück zu melden – einer Ihrer Trolleys ist in Konstanz aufgetaucht
Wenn auf mysteriöse Weise ein Stuttgarter Flughafentrolley, mit dem man Koffer transportiert, in Konstanz landet, ist das eine gute Chance, jetzt mal das ganz große Rad zu drehen. Autorin Christine Finke hat das ungewöhnliche Objekt am Bahnhof Petershausen entdeckt und überlegt in dieser Kolumne, wie das Telefonat mit den Zuständigen in der Landeshauptstadt verlaufen könnte.
Rätselhaft: Ein Trolley vom Flughafen Stuttgart steht in Petershausen.
Meinung Soll Konstanz zur Radstadt werden? Und wenn ja, geht das dann ohne Helmpflicht?
He, was ist los in Konstanz? Die Innenstadt soll nach Meinung von Klimaschützern und Verkehrswende-Aktivisten autofrei werden, bei der Rad-Demo von Parents for Future traten aber nur gerade mal rund 30 Teilnehmer in die Pedale. Ganz nebenbei waren etliche „Parents“ ohne Helm zu unterwegs. SÜDKURIER-Redakteur Torsten Lucht inspiriert das zur Überlegung, dass heutzutage nichts mehr nebensächlich ist.
Parents for Future auf Tour durch Konstanz: Etliche Eltern haben die Helme offensichtlich vergessen.
Konstanz Der Rote Arnold wird grüner: In Konstanz fahren bald sechs neue Busse mit Elektroantrieb
Sie sind leise, umweltfreundlicher, aber nicht gerade ein Schnäppchen: Die neuen, vollelektrischen Busse der Stadtwerke Konstanz sollen einen Teil dazu beitragen, die Mobilität in der Stadt klimaneutraler zu gestalten. Die sechs neuen Fahrzeuge sollen dabei aber erst der Anfang sein. Weitere Schritte werden folgen.
So sehen die neuen E-Busse aus, die ab Februar in Konstanz unterwegs sind.
Konstanz Wo darf ich in Konstanz den E-Roller abstellen? Dafür gibt keine wirklich klaren Regeln – und das führt zu Ärger auf den Gehwegen
Inzwischen gibt es Hunderte elektrische Roller, die in der Stadt Konstanz verteilt sind. Manche Nutzer stellen diese kreuz und quer ab. Das stört nicht nur andere Verkehrsteilnehmer – auch die Polizei hat dazu eine klare Meinung. Doch die fahrbaren Untersätze haben auch einen praktischen Nutzen, den nicht nur die Anbieter der E-Roller sehen, sondern auch die Stadtverwaltung.
Ein umgefallener E-Roller blockiert den Gehweg. Dieses Ärgernis beschäftigt die Polizei und Betreiber der Mietfahrzeuge.
Konstanz Radfahrer sind doppelt so schnell wie Autofahrer – kann das sein?
Die Konstanzer Gruppierung von „Parents for Future“ machte am Sonntag bei einer Rad-Demo durch die Konstanzer Innenstadt eine etwas andere Rechnung auf: Wer sämtliche Kosten fürs Auto berücksichtigt, kommt auf eine Geschwindigkeit von acht Kilometern pro Stunde. Mit dem Fahrrad ist man demnach deutlich schneller unterwegs.
Parents for Future auf Tour durch Konstanz: Etliche Eltern haben die Helme offensichtlich vergessen.
Konstanz Die 2G-Bändchen für den Einzelhandel werden nun auch in Konstanz eingeführt: Ab Freitag, 7. Januar, sind sie an verschiedenen Ausgabestellen erhältlich
Die Bändchen ändern jede Woche ihre Farbe, womit laut des Vereins Treffpunkt Konstanz sichergestellt sei, dass der Träger seinen 2G-Status mindestens einmal pro Woche nachgewiesen hat. Mit der Einführung wolle der Verein keine Diskriminierungsdiskussion starten, sondern den Kunden lediglich den Alltag beim Einkaufen erleichtern.
In Konstanz gibt es seit Anfang Januar 2G-Bändchen. Im Einkaufszentrum Lago gibt es ähnliche Bändchen schon seit längerer Zeit.
Konstanz/Meersburg Ab dem 10. Januar verkehrt die Fähre zwischen Konstanz und Meersburg im 20-Minuten-Takt
Seit Heiligabend 2021 gilt für die Fähre zwischen Konstanz und Meersburg ein Sonderfahrplan. Dieser wird zu Beginn der kommenden Woche aufgehoben. Das teilen die Stadtwerke Konstanz in einer Pressenotiz mit.
Das Archivbild von November 2019 zeigt die Lodi, eine der Fähren, die Konstanz und Meersburg miteinander verbinden.
Konstanz Straßenbaustellen in Konstanz: Wo 2022 die Bagger anrollen und mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist
Auch in diesem Jahr wird auf Konstanzer Plätzen und Straßen wieder gebaut. Unter anderem soll die Umgestaltung des Bahnhofplatzes für das C-Konzept starten und an der Mainaustraße wird bis voraussichtlich Ende August gearbeitet. Eine Auswahl der Straßenbauprojekte in Konstanz.
Symbolbild: Auch 2022 werden in Konstanz wieder einige Baustellenschilder zu sehen sein.
Konstanz Defekter Aufzug im Konstanzer Bahnhof verursacht mühselige Schlepperei von Gepäck – doch die Liste der Beanstandungen ist noch viel länger
Ein Bahnkunde verschafft seinem Ärger über die Gesamtsituation am Bahnhof in einer Beschwerde an die Stadtverwaltung Luft. Für die gibt es nichts zu beschönigen – doch sie hofft, dass sich mit der Sanierung alles zum Besseren wendet. Mit der Umgestaltung des Bahnhofsplatzes soll im Frühjahr begonnen werden.
Der Aufzug im Konstanzer Bahnhof war den größten Teil des Monats Dezember außer Betrieb. Aber das ist längst nicht das einzige Ärgernis.
Konstanz/Allensbach/Reichenau Vandalismus an 17 verschiedenen Haltestellen innerhalb einer Nacht? Spur der Verwüstung zieht sich von der Mainau bis Allensbach
Die Glasscheiben an 17 Wartehäuschen in Konstanz, Reichenau-Waldsiedlung und Allensbach wurden zerstört. Diese Fälle sind bisher bekannt. Die Konstanzer Firma Schwarz-Außenwerbung GmbH geht davon aus, dass alle Beschädigungen innerhalb einer Nacht zustande kamen – und setzt eine vierstellige Belohnung für den entscheidenden Hinweis aus.
Markus Buntru von der Firma Schwarz-Außenwerbung ist fassungslos. In einer Nacht wurden an 17 Buswartehäuschen Glasscheiben zerstört.
Konstanz Wie die Stadt 2022 den Radverkehr in Konstanz noch attraktiver machen will, was das kostet, und welche Folgen die Maßnahmen für Autofahrer haben
„Radfahren soll in Konstanz noch attraktiver, sicherer und komfortabler werden“, heißt es auf der Internetseite der Stadt. 2022 werden weitere Maßnahmen umgesetzt, um dieses Ziel zu erreichen. So sollen neben mehr Stellplätzen für Drahtesel auch neue Fahrradstraßen hinzukommen oder bestehende umgestaltet werden. Das hat Folgen – auch für Autofahrer.
Die Fahradstraße in Petershausen im Dezember 2021: Hier sollen künftig Poller Autos an der direkten Durchfahrt hindern.
Konstanz Konstanzer Blaulicht-Report 2021: Diese Einsätze haben Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte in den vergangenen zwölf Monaten bewältigt
Ehrenamtliche und Beamte sind da, wenn Menschen in Konstanz und Umgebung Opfer von Straftaten werden oder in Notlagen geraten. Die Mitmenschen, die für das Wohl der Gesellschaft bei Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten im Einsatz sind, haben auch in diesem Jahr zahlreiche Einsätze geleistet. Auf einige davon blicken wir im Blaulicht-Report 2021.
Symbolbild: Poser und Partys, Aggressionen und Ärgernisse – im Jahr 2021 absolvierten Polizei, Rettungskräfte und Feuerwehr erneut ...
Konstanz Gleich zu zwei Unfällen kam es am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr auf der Max-Stromeyer-Straße: Mehrere Fahrzeuge waren daran beteiligt
Zu den Unfällen kam es am Morgen auf der vielbefahrenen Max-Stromeyer-Straße. Wie die Polizei mitteilt, ereigneten sich die Unfälle an der Ecke Felix-Wankel-Straße sowie an der Kreuzung Opelstraße. Die Polizei musste den Verkehr kurzzeitig regeln. Der Schaden fällt in beiden Fällen vierstellig aus.
Auf der Max-Stromeyer-Straße kam es an der Kreuzung Opelstraße am Dienstagmorgen zu einem Unfall. Auch wenige Meter vorher krachte es.
Konstanz Wie steht es um das Großprojekt im Konstanzer Büdingen-Park? Das sagen Bauherr, Projektgegner und die Stadt
Nach Wochen des scheinbaren Stillstands gehen die Bauarbeiten für das geplante Gesundheitshotel im Büdingen-Park weiter. Doch der Verein Bürgerpark Büdingen zweifelt nach wie vor daran, dass alle Umweltschutzauflagen für das Projekt erfüllt sind. Der Schweizer Investor Hans-Jürg Buff und die Stadt widersprechen den Vorwürfen.
Blick auf die Baustelle im Büdingen-Park Mitte Dezember 2021: Hier soll Ende 2023 ein Gesundheitshotel der Luxusklasse eröffnet werden ...
Konstanz Wie geht es mit den Konstanzer Fahrradstraßen weiter? Zu Beginn des Jahres 2022 wird hier wieder gearbeitet
Die entsprechenden Beschlüsse durch die Konstanzer Stadträte sind gefasst, aber es dauert noch bis die Diagonalsperre in der Jahnstraße eingerichtet und die Eichhornstraße schließlich als Fahrradstraße ausgewiesen wird. Wann geht es hier weiter? Nachfrage bei der Stadtverwaltung.
Auf der Fahrradstraße in Petershausen soll die direkte Durchfahrt durch Autos zukünftig durch Poller unterbunden werden.