Thema & Hintergründe

Seenachtfest

Seenachtfest

2020 sollte das Seenachtfest ursprünglich noch ein letztes Mal in gewohnter Form mit großem Feuerwerk stattfinden. Aufgrund der Corona-Krise wurde das Fest abgesagt.

Das Konstanzer Seenachtfest zählt zu den größten Volksfesten der Bodenseeregion und findet alljährlich am zweiten Augustwochenende statt.

Der Höhepunkt des Festes ist das große Seefeuerwerk der beiden Städte Konstanz und Kreuzlingen. Im Jahr 2018 nahmen auf beiden Seiten des Konstanzer Trichters jeweils 35.000 Besucher teil.

Ausgerichtet wird es von der Stuttgarter Agentur Full Moon. Die Stadt Konstanz plant, das Fest künftig selbst auszurichten mit verstärktem Fokus auf die Konstanzer Bürger und Vereine. 

 

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Konstanz Beliebte Großveranstaltung in Konstanz: Volle Fahrt zum Seenachtsfest
Zum Start des größten Sommerfest in der Region erwarten Veranstalter 45.000 zahlende Gäste. Auch das Wetter spielt wohl mit.
Unverzichtbarer Bestandteil beim Konstanzer Seenachtfest sind die Wasserski-Shows des Deutsch-Schweizerischen Motorboot-Clubs. Archivbild: Aurelia Scherrer
Konstanz Betonklötze als Zufahrtssperren: Wie das Seenachtsfest sicher gemacht werden soll
Die Veranstalter hoffen am Samstag auf 50.000 Besucher beim Konstanzer Seenachtsfest. Das bewährte Sicherheitskonzept wurde weiter optimiert - das wird auch den Besuchern auffallen.
Als Zufahrtsperre wurden beim Reichenauer Wein- und Fischerfest Betonklötze verwendet. Auch beim Seenachtsfest werden sie an der Marktstätte (Einfahrt vom Bahnhofsplatz) sowie in der Hafenstraße aufgestellt. <em>Bild: Aurelia Scherrer</em>
Konstanz Techno-Festival in Konstanz: Das Seesucht möchte wieder Tausende junge Menschen an das Ufer des Bodensees locken
Das Seesucht-Festival feiert seine zweite Auflage auf Klein Venedig in Konstanz. Auch in diesem Jahr holt der Veranstalter namhafte DJs an den Bodensee. Nach der Show geht es zu den Aftershow-Partys.
2016 kamen tausende Besucher zum Seesucht-Festival. <em>Archivbild: Louis Leiniger</em>
Konstanz Kreuzlinger Hafen wird zum Theater
Das Seenachtfest "Fantastical" wird vom 11. bis 13. August gefeiert. Höhepunkt ist das Seefeuerwerk am Samstag, 12. August. Bereits am Tag vorher gibt es ein kleines Feuerwerk im Hafenbecken.
Der Kreuzlinger Hafen wird am Freitag gegen 22.30 Uhr zum Theater, denn Feuerwerker Peter Joder (links) und Fantastical-Präsident Markus Baiker (rechts) präsentieren hier bei kostenlosem Eintritt ein musiksynchrones Feuerwerk. Bild: Aurelia Scherrer
Konstanz Noch mehr Feuerwerk am Seenachtsfest
Das hat es noch nie gegeben: Von gleich drei Schiffen aus feuert der Pyrotechnikweltmeister Joachim Berner am 12. August seine Raketen ab. Das mit Musik untermalte Spektakel im Konstanzer Trichter steht unter dem Motto "Die Elemente".
Vereint und voller Vorfreude auf das grenzüberschreitende Seenachtfest-Feuerwerk (von links): der deutsche Pyrotechniker Joachim Berner, der Kreuzlinger Fantastical-Veranstalter Thomas Gut und Seenachtfest-Veranstalter Jürgen Wünsche sowie der Schweizer Pyrotechniker Manuel Hirt. Bild: Aurelia Scherrer
Konstanz Prügelei beim Seenachtfest hat Bewährungsstrafe zur Folge
Alkohol und Provokationen führten beim Seenachtfest 2016 zu einem Streit, der jetzt vor dem Amtsgericht aufgearbeitet wurde. Der Täter wurde zu fünf Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt.
Die Verhandlung vor dem Jugendschöffengericht dauerte bis zum Nachmittag, dann waren die Urteile gefällt.
Konstanz Konstanz muss womöglich europaweit nach Weihnachtsmarkt-Betreiber suchen
Die Stadtverwaltung hat bisher freihändig Genehmigungen für Veranstaltungen wie den Weihnachtsmarkt und das Seenachtsfest vergeben. Jetzt ist die Stadt jedoch verpflichtet, Großveranstaltungen bei mehreren Interessenten in einem Wettbewerb, unter Umständen EU-weit, auszuschreiben.
Der Konstanzer Weihnachtsmarkt ist die erste Großveranstaltung, die einem wettbewerblichen Verfahren unterzogen wird.
Konstanz Sommernachtstraum am See: Was Sie über das Seenachtfest in Konstanz wissen müssen
Über 40.000 Besucher werden an diesem Wochenende beim Seenachtfest erwartet. Am Samstag gibt es Familienprogramm mit großem Feuerwerk. Das Sicherheitskonzept wurde in Konstanz weiter optimiert.
Der Aufbau für das Konstanzer Seenachtfest läuft auf Hochtouzren. Pressesprecherin Elke Cosmo präsentiert die schwebenden Zeltdächer auf Klein Venedig.
Konstanz Drei große Feuerwerke in zwei Tagen
Einen Tag vor dem Seenachtfest am 13. August steigen in Bottighofen Raketen auf. Für die Zukunft steht die Vision einer ganzen Bucht voller Feuerzauber im Raum.
<p>Kreuzlingen verspricht zum Fantastical ein Feuerwerk, wie es die Region noch nicht gesehen hat. Es will erstmals von drei statt von zwei Booten (Bild) die Böller zünden. Einen Tag vorher lässt Bottighofen ein Großfeuerwerk in den Himmel steigen. Bild: Claudia Rindt</p>
Konstanz Seenachtfest: Höheres Augenmerk auf die Sicherheit
Das Konstanzer Seenachtfest steigt am Samstag, 13. August. Nach den Anschlägen in München und Ansbach ist die Sicherheit noch mehr im Mittelpunkt: Es sollen mehr Polizeikräfte im Einsatz sein und es sind lückenlose Taschenkontrollen geplant.
Ein facettrenreiches und vor allem harmonisches Seenachtfest will das Veranstaltungs-Team  (von links) Pyrotechniker Jochim Berner, Franziska Hamann, Jürgen Wünsche und Elke Cosmo am Samstag unter dem Motto "Ein Sommernachtstraum" bieten.
Konstanz Nach den Anschlägen: Hohe Wachsamkeit beim Seenachtfest
Bei dem großen Freiluftfest in Konstanz wird es in diesem Jahr einen größeren Aufwand für die Sicherheit der Besucher geben. Taschenkontrollen und verstärkte Polizeipräsenz sind geplant.
Die Sicherheitskontrollen, wie hier an der Marktstätte am Zugang zur Unterführung im vergangenen Jahr, werden zum Seenachtfest am Samstag verschärft
Konstanz Einen Tag vor dem Seenachtfest: Elektrofestival "Seesucht" feiert Premiere auf Klein Venedig
Am 12. August, also einen Tag vor dem Großevent Seenachtfest mit bis zu 50.000 erwarteten Besuchern, findet auf Klein Venedig erstmals das Seesucht-Festival statt.
Kommt am 12. August nach Konstanz: Der 22-jährige belgische DJ Lost Frequencies, der mit "Are You With Me" und "Reality" bekannt wurde, ist einer der Hauptacts.