Thema & Hintergründe

Seenachtfest

Seenachtfest

2020 sollte das Seenachtfest ursprünglich noch ein letztes Mal in gewohnter Form mit großem Feuerwerk stattfinden. Aufgrund der Corona-Krise wurde das Fest abgesagt.

Das Konstanzer Seenachtfest zählt zu den größten Volksfesten der Bodenseeregion und findet alljährlich am zweiten Augustwochenende statt.

Der Höhepunkt des Festes ist das große Seefeuerwerk der beiden Städte Konstanz und Kreuzlingen. Im Jahr 2018 nahmen auf beiden Seiten des Konstanzer Trichters jeweils 35.000 Besucher teil.

Ausgerichtet wird es von der Stuttgarter Agentur Full Moon. Die Stadt Konstanz plant, das Fest künftig selbst auszurichten mit verstärktem Fokus auf die Konstanzer Bürger und Vereine. 

 

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Konstanz Auf Augenhöhe mit dem Wasser: Warum beim Konstanzer Seenachtfest der Platz auf dem See die beste Sicht auf das Feuerwerk beschert
„Das war vorbildlich“: Wasserschutzpolizei dankt rund 3000 Hobby-Kapitänen, die mit ihren Booten im Konstanzer Trichter ankerten und das Feuerwerk von Bord aus verfolgten
Mystisch: Das Feuerwerk vom Boot aus betrachtet. Das Spiegelbild des Spektakels am Himmel verwandelt den See in eine Farbenpracht.
Konstanz Das war das Seenachtfest 2019: Der Tag zum Nachlesen – mit Videos vom Feuerwerk
Ein verregneter Vormittag, ein sommerlicher Nachmittag und ein fulminantes Finale. Hier finden Sie alles, was beim Seenachtfest-Samstag wichtig war.
Konstanz Das Seenachtfest 2019: Die schönsten Bilder aus dem Stadtgarten und vom Hafen
Das linksrheinische Festgelände besticht vor allem durch viel Musik, bunte Tradition – und den beinah perfekten Blick auf das Feuerwerk.
Konstanz Das Seenachtfest 2019: Die schönsten Bilder von der Partymeile Klein Venedig
Hier spielt am späten Abend die Musik. Denn Klein Venedig ist die Feierzone des Seenachtfests. Doch die kommt in diesem Jahr nur schleppend in Schwung.
Konstanz Das Seenachtfest 2019: Die schönsten Bilder von der Konstanzer Seestraße
Die Sonne spitzt durch die Wolken und die Menschen kommen auf das Seenachtfest. An der Konstanzer Flaniermeile haben vor allem die Kleinsten ihren Spaß.
Konstanz Die Stadtverwaltung befragt die Konstanzer, wie sie sich das Seenachtfest in Zukunft vorstellen
Einige Konstanzer begrüßen es, dass sie befragt werden, wie sie sich das wichtigste Fest der Stadt im Jahresverlauf vorstellen. Andere halten weniger von der demonstrativen Bürgernähe.
Der Nachthimmel leer: Das Foto zeigt die Stimmung unmittelbar vor dem Feuerwerk im Jahr 2018. Künftig wäre die nächtliche Ruhe stets die Kulisse für das Konstanzer Seenachtfest.
Konstanz Abschied mit Knall: Seit 39 Jahren sorgt Joachim Berner beim Seenachtfest für Explosionen. Der Pyrotechniker erzählt, warum ihm das Ende des Konstanzer Feuerwerks stinkt
Am 10. August wird Pyrochtechnik-Weltmeister Joachim Berner aus Ehningen das vorerst letzte Seenachtfest-Feuerwerk entzünden. Dem SÜDKURIER erzählt der 59-Jährige, wie klimaschädlich diese 20 Minuten aus seiner Sicht sind, was in diesem Jahr alles anders wird und warum das Feuerwerk in Kreuzlingen keine Konkurrenz für ihn darstellt.
Die Vorbereitungen laufen: Am 10. August wird Pyrochtechnik-Weltmeister Joachim Berner aus Ehningen das vorerst letzte Seenachtfest-Feuerwerk entzünden.
Konstanz Wie ist für die Sicherheit beim Seenachtfest gesorgt? Wie man mit dem Bus während der Sperrung des Sternenplatzes zum Fest kommt und was man sonst wissen muss
Für die Sicherheit beim Seenachtfest ist gesorgt, sagt der Veranstalter, die Agentur Full Moon. Für die Anreise wird der öffentliche Verkehr empfohlen, die Abfahrt der Busse allerdings verläuft dieses Jahr nicht wie sonst über den Sternen-, sondern über den Zähringerplatz.
Das Feuerwerk zum Seenachtfest wird es dieses Jahr zum letzten Mal geben.
Konstanz Das sind sind die besten Orte, an denen Sie das letzte Seenachtfest-Feuerwerk kostenlos bestaunen können
Am 10. August wird Pyrochtechnik-Weltmeister Joachim Berner aus Ehningen ein letztes Mal auf dem Seenachtfest böllern. An diesen sechs Plätzen könne all jene, denen der Eintritt zu teuer ist, den großen Knall zum Abschied kostenlos miterleben – aus der Nähe, aber auch aus der Ferne.
Konstanz Keine Lust aufs Seenachtfest? Auch an diesen Orten wird am 10. August viel geboten
Zehntausende Besucher an einem Tag; Straßen und Züge noch verstopfter als ohnehin an einem Wochenende; viel Lärm und Scherben – kurzum: Für viele Konstanzer ist das Seenachtfest mehr Graus als Genuss. Etliche Einheimische fliehen – dem Strom der Gäste entgegen – aus der Stadt. Wir zeigen einige Alternativangebote in der Region, die es sich zu besuchen lohnt.
Konstanz Liebe Konstanzer: Auf diesen Straßen könnt ihr am Wochenende wegen des Seenachtfests nicht fahren
Seenachtfest heißt auch: Verkehrschaos. Die Stadt hat in einer Mitteilung nun bekanntgegeben, welche Straßen von Freitagmittag bis Sonntagmorgen für Autofahrer und Radfahrer gesperrt sind. Falls Sie in eine der folgenden Gegenden wohnen, sollten Sie sich schon einmal eine Alternative überlegen.
Ähnlich viele Autos werden vermutlich am Wochenende in Konstanz unterwegs sein, wenn das Seenachtfest stattfindet.
Meinung Wie das Wetter zum Seenachtfest werden soll und was das mit Bauernregeln zu tun hat
Die Konstanzer wissen: Das Wetter am See ist oft schier unberechenbar. Diese Erfahrung müssen auch Meteorologen immer wieder machen. Zuletzt vor dem Seenachtfest. Nun aber scheint sicher, wie das Wetter wird. Für das Feuerwerk sind das gute Nachrichten.
Am Ufer vor dem Stadtgarten haben Besucher den besten Blick auf das Feuerwerk. Morgen Abend soll es hier laut verschiedener Wetterdienste trocken bleiben.
Konstanz Die Veranstalter des Seenachtfests verzichten in diesem Jahr auf die beliebte Wasserski-Show des DSMC. Der Grund soll eine „Verkettung unglücklicher Umstände“ sein
In diesem Jahr wird es keine Wasserski-Show beim Seenachtfest geben. Die Vereinsmitglieder sind wegen der kurzfristigen Absage enttäuscht und machen am Freitag deshalb ihre eigene Show.
Die Wasserski-Fahrer des DSMC erhielten von den Seenachtfest-Veranstaltern eine Anbsage. Jetzt machen sie am Freitag um 19 Uhr ihre eigene Show vor der Seestraße.
Konstanz Bis zu 4000 Boote werden zum Feuerwerk beim Seenachtfest im Konstanzer Trichter ankern. Diese Regeln gelten am Samstag für Hobbykapitäne
Am Festwochenende gelten besondere Regeln auf dem Bodensee. Der Seerhein wird vorher und nachher zur Autobahn.
Zwischen 3500 und 4000 Boote werden am Samstag im Bereich des Trichters ankern. Die Menschen an Bord möchten das Feuerwerk vom Wasser aus beobachten.
Konstanz Kreuzlingen zündet dieses Jahr gleich zwei Feuerwerke, während in Konstanz der Klimanotstand herrscht
Von wegen Klimanotstand: Kreuzlingen rüstet auf. Zusätzlich zum gemeinschaftlichen Feuerwerk am Samstag böllert das Fantastical schon am Freitag.
So sah das Feuerwerk 2018 auf der Kreuzlinger Seite aus, das im Rahmen des Fantastical gezündet wurde.
Baden-Württemberg Klimaschutz statt Feuerwerk? Immer weniger Städte im Südwesten wollen es krachen lassen
  • Kommunen denken über Feuerwerk nach
  • Umwelthilfe fordert 31 kommunale Verbote
Feuerwerk beim Konstanzer Seenachtfest 2018
Konstanz Konstanzer sollen über Böller beim Seenachtfest entscheiden
Mehrere Städte sagen aus Klimaschutzgründen ihre Feuerwerke ab, private Böllerei wird verboten. In Konstanz ist der Klimanotstand ausgerufen worden. Unklar ist aber, ob es künftig am Seenachtfest ein Feuerwerk geben wird. Nun sollen die Konstanzer entscheiden.
Konstanz Ist das Fantastical in Kreuzlingen für Konstanzer das bessere Seenachtfest?
Viele Konstanzer wollen das Seenachtfest in der eigenen Stadt nicht mehr besuchen. Sie empfinden es als teuer, zu überlaufen, zu kommerziell. Doch wie sieht es beim Nachbarn aus, der parallel das Fantastical veranstaltet? Unsere Autorin geht auf Spurensuche – und findet: Die Schweizer setzen zurecht auf mehr Lokalkolorit. Aber auch auf dem Fantastical ist nicht alles Gold, was glänzt.
Die Veranstalter des Kreuzlinger Fantasticals haben sich dazu entschlossen, das Fest auch im Sommer 2021 ausfallen zu lassen.
Konstanz Was kostet für eine vierköpfige Familie der Besuch auf dem Seenachtfest? Wir haben nachgerechnet
Das Seenachtfest in Konstanz bietet seinen Besuchern viel: Konzerte, Spiele für Kinder und das Feuerwerk. Aber das kostet entsprechend. Denn nicht alles ist im Eintrittspreis inbegriffen. Wir rechnen vor, mit welchen Ausgaben Besucher rechnen müssen.
Auch die Imperia wird zuschauen, wenn Joachim Berner von drei Schiffen sein musiksynchrones Feuerwerk beim Konstanzer Seenachtfest zündet.
Radolfzell Das Badeverbot im Böhringer See ist aufgehoben: Mehrheit im Rat will keinen Seenotstand ausrufen
  • Böhringer Ortschaftsräte diskutieren über Blaualgen-Plage
  • FDP-Fraktion und Bürger fordern Sofortmaßnahmen
Leere Tische, leere Liegewiese: Im Böhringer See durfte wegen zu vieler Blaualgen bis Freitagnachmittag nicht mehr gebadet werden.
Konstanz Feuerwerk für 80.000 Euro und erhöhte Ticketpreise. So wird der knallbunte Abgesang auf das Seenachtfest
Die Vorbereitungen für die letzte Veranstaltung in dieser Weise laufen auf Hochtouren. Im kommenden Jahr soll schon alles anders werden. Wir haben die aktuell wichtigsten Informationen für Sie zusammengetragen.
Lichterspaktakel im Konstanzer Trichter und über einem BSB-Schiff – dieses Bild soll es in diesem Jahr nochmals geben.
Radolfzell Die Tradition bleibt: Warum das Feuerwerk am Hausherrenfest trotz Klimadiskussion stattfinden wird
Alle diskutieren den Klimanotstand, den Konstanz ausgerufen hat. In Radolfzell sieht man sich einen Schritt weiter. Auch das Hausherrenfest wird nicht, so wie es dem Konstanzer Seenachtsfest ergangen ist, im Namen des Klimaschutzes für beendet erklärt. Die Stadtverwaltung versucht Tradition und Umweltschutz in Einklang zu bringen.
Das Feuerwerk am Hausherrensonntag hat eine lange Tradition in Radolfzell. Als im vergangenen Jahr das Feuerwerk wegen eines Sturms auf Montag verschoben werden musste, berichteten die Vereine vom am besten besuchten Montag in der Geschichte des Hausherrenfestes. Alle wollten das Feuerwerk sehen.
Meinung Bester Blick „auf das gigantische Feuerwerk“ und Vorfreude auf „ein Fest für uns“: Stadtwerke-Werbung zum Seenachtfest wirkt ungewollt komisch
Manchmal fallen Dinge schon seltsam zusammen. So diskutiert ganz Konstanz seit Tagen über Wohl und Wehe des Seenachtfests. Und just auf dem Höhepunkt der Debatte hängen die Stadtwerke in ihren Bussen Flyer für ein Gewinnspiel zu eben jenem Fest aus, wie SÜDKURIER-Mitarbeiterin Kirsten Astor entdeckt hat.
So werben die Stadtwerke für beste Sicht aufs „gigantische Feuerwerk“.
Meinung Was soll sich im Alltag wegen des Klimanotstand schon ändern? Bei der Diskussion um das Seenachtfest zeigt sich: Ziemlich viel
Konstanz schafft sich ab – sagen einige nachdem das Seenachtfest mit Blick auf den Klimaschutz infrage gestellt wird. Im Sinne des Klimanotstands ist es nur konsequent, auch diese Fest-Tradition neu zu denken. Und es beweist: Die Entscheidung, diesen auszurufen, wird sehr wohl Folgen für den Alltag haben.
Konstanz Für die Fridays-for-Future-Bewegung in Konstanz ist eine Neuausrichtung des Seenachtfests das richtige Zeichen zum richtigen Zeitpunkt
Die Klimaaktivisten unterstützen den Vorschlag der Stadtverwaltung, das Seenachtfest 2020 zu pausieren und es anschließend in ein kleineres, nachhaltiges Fest umzugestalten. Auch wenn es in Kreuzlingen beim gewohnten Konzept mit großem Feuerwerk bleibe, dürfe das keine Ausrede für Konstanz sein.
Die Konstanzer Fridays-for-Future-Bewegung, hier bei einer ihrer Demos Ende Mai 2019, unterstützt eine Neuausrichtung des Seenachtfests.