Thema & Hintergründe

Schwenninger Wild Wings

Schwenninger Wild Wings

Aktuelle News zum Thema Schwenninger Wild Wings.

Seit der Saison 2013/14 spielen die Wild Wings wieder in der höchsten deutschen Eishockeyliga, der DEL.

Der größte Erfolg des Vereins war das Erreichen des Play-off-Halbfinals im Jahr 1990.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Eishockey Hoppes Top Fünf der Wild Wings gegen den EHC RB München
SÜDKURIER-Eishockey-Experte Matthias Hoppe analysiert die Schwenninger 1:2-Heimniederlage
Nach den Heimspielen der Wild Wings analysiert Eishockey-Experte Matthias Hoppe die Auftritte der Schwenninger und präsentiert seine Top Fünf.
Eishockey Die Wild Wings vergeben zu viele Torchancen
Schwenningen verliert gegen EHC München. Das 1:2 ist bereits die dritte Niederlage im dritten Saisonspiel der Deutschen Eishockey- Liga. 2618 Zuschauer verfolgen die Partie in der Helios-Arena.
In dieser Szene scheitert Schwenningens Alexander Karachun (rechts) am Münchner Torwart Daniel Fießinger. Bild: Roger Müller
Basketball „Schwenningen unterschätzt niemand mehr“ – Panthers-Trainer Alen Velcic im Interview
Vor dem Saisonstart der ProA am Samstag spricht Alen Velcic (50), Trainer der Wiha Panthers, im SÜDKURIER-Interview über die Schwenninger Basketballer in der öffentlichen Wahrnehmung, das Ziel Top Vier und über die Rückkehr der Fans.
Blickt der neuen Saison zuversichtlich entgegen: Panthers-Trainer Alen Velcic.
Eishockey Tabellenführer kommt – Wild Wings erwarten Red Bull München
Schwenningen muss beim Heimspiel am Donnerstag auf Max Görtz und Tylor Spink verzichten.
Motiviert: Nach den beiden knappen Niederlagen zum Auftakt wollen die Wild Wings endlich den ersten Saisonsieg einfahren.
Eishockey Zehn Sekunden fehlen den Wild Wings zur Verlängerung
Schwenningen verliert das zweite Saisonspiel mit 1:2 in Ingolstadt. Der SERC muss damit weiter auf den ersten Saisonsieg in der Deutschen Eishockey-Liga warten.
Schwenningens Patrik Lundh (rechts) im Duell mit Ben Marshall vom ERC Ingolstadt.
Eishockey Hoppes Top Fünf gegen Bremerhaven
Unser Eishockey-Experte analysiert 3:4-Niederlage der Wild Wings nach Verlängerung gegen die Fischtown Pinguins und präsentiert seine Schwenninger Top Fünf
Diesmal präsentiert Eishockey-Experte Matthias Hoppe keine Schwenninger Top Fünf, sondern formuliert eine klare Forderung an die sportliche Leitung.
Eishockey Wild Wings müssen sich zum Auftakt mit einem Punkt begnügen
  • Schwenningen unterliegt Bremerhaven mit 3:4 Toren
  • Entscheidung fällt erst in der Verlängerung
  • 3356 Zuschauer sorgen für prickelnde Atmosphäre
Dreikampf an der Bande: Schwenningens Stürmer Daniel Pfaffengut (Mitte) setzt sich hier gleich gegen zwei Bremerhavener durch.
Meinung Die Wild Wings starten den nächsten Anlauf für eine Playoff-Teilnahme
Die Vorzeichen, dass die Eishockey-Profis der Schwenniger Wild Wings in der neuen Spielzeit der DEL die Playoffs erreichen, stehen gut, meint Sportredakteur Werner Feisst.
Eishockey Herr Sundblad, schaffen es die Wild Wings diese Saison in die Playoffs?
Die Schwenninger Wild Wings starten am Freitag, 10. September, daheim gegen die Fischtown Pinguins in die neue DEL-Saison. Doch welche Ziele haben die Schwenninger und wie lief die Vorbereitung? Diese und weitere Fragen beantwortet Cheftrainer Niklas Sundblad im SÜDKURIER-Interview.
SERC-Trainer Niklas Sundblad durfte sich wieder über einen Sieg freuen. Bild: R. Müller
Villingen-Schwenningen Die Wild Wings starten mit Rückenwind in die neue Saison
Die Wild Wings können der am Freitag beginnenden DEL-Spielzeit mit Zuversicht entgegensehen. Im letzten Vorbereitungsspiel schlugen sie in der heimischen Helios Arena vor 2177 Zuschauern Liga-Konkurrent Augsburger Panther mit 4:3 nach Verlängerung.
Im Spiel der Wild Wings gegen Augsburg am 4. September flogen im zweiten Drittel die Fäuste.
Villingen-Schwenningen 5000 Zuschauer dürfen zum Saisonstart die neu umgebaute Helios-Arena. Der Sporttempel hat für die Fans viele Neuerungen parat
Viel mehr Sitzplätze und weniger Stehplätze sowie neue Eintrittspreise markieren eine neue Ära.
5000 Fans dürfen diesen September im Jahr 2021 in die Arena. Wegen der Corona-Auflagen herrscht Maskengebot überall in der Halle. Fans und Verantwortliche hoffen, dass es bald wieder Szenen gibt wie diese aus dem Jahr 2018, als unbeschwert gefeiert werden konnte.
Bilder-Story Die Heliosarena präsentiert sich den Fans im Inneren völlig neu – Das erwartet die Fans der Wild Wings zum ersten Spiel in Villingen-Schwenningen
Mehr Sitzplätze, weniger Stehplätze, fünf Privatlounges und eine weitere Fan-Lounge. Ein Rundgang in 13 Bildern.
Der erste Blick in die neu umgebaute Arena sieht vertraut aus. Gravierend verändert wurde die Nutzung der Zuschauerränge.
Eishockey Wild Wings bestreiten Generalprobe vor 2000 Fans
  • Schwenningen erwartet im letzten Testspiel Augsburger Panther
  • Neue Karl Storz-Lounge wird offiziell eingeweiht
In der vergangenen Saison mussten die Wild Wings Corona-bedingt ihre Spiele vor leeren Rängen austragen. Diese Zeiten scheinen nun vorbei. Für das Testspiel am Samstag gegen Augsburg werden 2000 Fans in der Helios-Arena erwartet. Erlaubt sind wieder bis zu 5000 Besucher. Bild: Roger Müller
Eishockey Philip Feist unterschreibt bei Wild Wings
Schwenningen bindet 18-jähriges Talent langfristig an den Klub und stattet jungen Angreifer mit einer Förderlizenz aus
Eishockey Wild Wings verlieren Finale beim Bodensee-Cup
Titelverteidiger Schwenningen muss sich im Endspiel mit 2:5 Rapperswil-Jona geschlagen geben.
Jeweils rund 800 Wild Wings-Fans unterstützten ihre Mannschaft beim Bodensee-Cup im Halbfinale und Finale.
Schwenninger Wild Wings Peter Spornberger ist voll im Stress
Die Neuzugänge der Schwenninger Wild Wings: Peter Spornberger will ein Top-Verteidiger sein.
Student auf dem Eis: Schwenningens Neuzugang Peter Spornberger studiert Sportwissenschaften an der Deutschen Sporthochschule Köln und will bei den Wild Wings ein Top-Verteidiger sein.
Eishockey Wild Wings wollen Titel verteidigen
Schwenninger spielen um Bodensee-Cup. Vier SERC-Spieler fehlen in Kreuzlingen
Der Kapitän ist wieder an Bord: Travis Turnbull hat seine Erkältung überstanden und kam beim Bodensee-Cup in Kreuzlingen.