Herrlicher Volleyschuss zum Tor des Monats Mai: Der FV Walbertsweiler-Rengetsweiler verlor in der Landesliga-Partie (Staffel 3) zwar mit 1:3 beim FC 07 Furtwangen, FV-Mittelfeldspieler Florian Müller gelang dafür aber ein herrlicher Treffer per Volleyschuss.

Video: Klein Joachim

Hier gibt es alle Treffer, die zur Auswahl standen, noch einmal im Überblick!

„Der war schwierig zu nehmen, ich habe den Ball echt gut getroffen. Aber natürlich war da auch ein bisschen Glück dabei“, sagt Müller, der sich nicht nur über die persönliche Auszeichnung, sondern auch über drei Bierkästen der Brauerei Meckatzer freuen darf.

Das könnte Sie auch interessieren

„Es ehrt einen. Ich hatte schon die Hoffnung, dass ich mit diesem Tor weit vorne lande, aber dass es für Platz eins reicht, hätte ich nicht erwartet. Das ist schon cool“, so der Mittelfeldspieler, der beim Landesligisten in der abgelaufenen Saison 21 Tore erzielte und zudem in der Rolle des Co-Trainers fungierte.

Preise unter allen Abstimmenden verlost

Mit 189 Stimmen bei 627 Teilnehmern hat sich Müller beim SÜDKURIER-Tor des Monats Mai gegen seine Kontrahenten durchgesetzt! Auf Rang zwei landete Dominik Flum vom FC Erzingen (109 Stimmen), Rang drei geht an Max Kochlöffel von der SG Liggeringen/Güttingen (95). Unter allen Abstimmenden wurden neben einem Biervorrat der Brauerei Meckatzer auch Europapark-Tickets und SÜDKURIER-Fußbälle ausgelost: Die Gewinner werden von uns benachrichtigt.

Die nächste Runde, also das Tor des Monats Juni, beginnt am 6. Juli und endet am 19. Juli.