Fußball-Bezirksliga: – Die Bezirksligisten beenden bereits das erste Viertel der Saison. Danach gilt es, eine erste Zwischenbilanz zu ziehen. Diese dürfte vor allem beim VfB Waldshut äußerst positiv ausfallen. Die Neuzugänge haben prächtig eingeschlagen, die Mannschaft ist seit sechs Spielen unbesiegt und lauert nun auf Rang zwei auf einen Ausrutscher ihres bislang einzigen Bezwingers, dem FC Wittlingen.

Dass dieser Ausrutscher am Sonntag passiert, ist indessen nicht zu erwarten – auch wenn der zuletzt zwei Mal siegreiche FC RW Weilheim im Kandertal aufläuft. Der Spitzenreiter wird alles dran setzen, die Pokalpleite bei den SF Schliengen vergessen zu machen.

Experte: Rainer Schillinger, Geschäftsführer des FC Tiengen 08, tippt den achten Spieltag.
Experte: Rainer Schillinger, Geschäftsführer des FC Tiengen 08, tippt den achten Spieltag. | Bild: Scheibengruber, Matthias
Video: Scheibengruber, Matthias

Derweil haben die Waldshuter selbst eine ordentliche Aufgabe vor der Brust. Gast SV Herten will unter Beweis stellen, dass Platz acht nicht seiner Leistungsstärke entspricht. An guten Tagen sind die Gelb-Grünen zu allem fähig – an schlechten allerdings auch.

Lediglich einen Sieg haben die Tabellenletzten bislang auf dem Konto. Diese minimale Ausbeute wollen Schlusslicht FC Tiengen 08 und Aufsteiger FC Hochrhein nun aufpeppen. In Tiengen gastiert die Reserve des Verbandsligisten FV Lörrach-Brombach. Es dürfte spannend werden, wen Trainer Thorsten Meier in den Kader bekommt. Kaum weniger interessant wird es in Stetten. Der FC Wallbach ist nämlich, wie der SV Herten, zu jeder Überraschung fähig.

In Lauerstellung im Verfolgerfeld ist in erster Linie der FC Erzingen, der zuletzt vier Mal in Folge als Sieger vom Platz gegangen ist. Zu Gast ist am Samstag der FC Schlüchttal, gewissermaßen der Heimatverein von Trainer Klaus Gallmann, der einst als Spieler mit dem Vorgängerverein SG Schlüchttal in die Bezirksliga aufgestiegen ist: „Von damals ist eigentlich nur noch mein Kumpel Timo Burgert dabei. So gesehen halten sich die persönlichen Verbindungen zur aktuellen Mannschaft ist Grenzen“, deutet Gallmann an, dass die Gäste nicht mit Präsenten in Erzingen rechnen müssen.

Allerdings ist der Neuling derzeit ohnehin mehr mit sich selbst beschäftigt. Die anfängliche Euphorie, die unter anderem sieben Punkte aus den ersten drei Auswärtsspielen einbrachte, scheint verfolgen. Seit vier Spielen wartet die Elf von Roberto Wenzler auf den nächsten Sieg.

8. Spieltag der Fußball-Bezirksliga mit Schiedsrichter-Ansetzungen und SK-Tipps

Samstag, 15.30 Uhr:

FC Erzingen – FC Schlüchttal (Vorjahr: -/-). – SR: Antonio Iamello (Rheinfelden). – SK-Tipp: 5:1.

Samstag, 16.30 Uhr:

VfB Waldshut – SV Herten (1:0/2:3). – SR: Mario Janutsch (Zell). – SK-Tipp: 2:2.

Samstag, 17 Uhr:

SV Buch – FC Schönau (3:1/1:2). – SR: Jonas Probst (Waldshut-Tiengen). – SK-Tipp: 3:1.

Sonntag, 15 Uhr:

FC Hochrhein – FC Wallbach (-/-). – SR: Felix Burmann (Konstanz). – SK-Tipp: 2:2.

FC Wittlingen – FC RW Weilheim (2:1/3:0). – SR: Steffen Fante (Neuenburg). – SK-Tipp: 4:2.

FC Tiengen 08 – FV Lörrach-Brombach II (-/-). – SR: Axel Amann (Bettmaringen). – SK-Tipp: 2:1.

TuS Efringen-Kirchen – SV Jestetten (3:3/1:0). – SR: Ramon Leisinger (Olten/CH). – SK-Tipp: 3:0.

FC Zell – Bosporus FC Friedlingen (-/-). – SR: Yannick Basler (Buggingen). – SK-Tipp: 2:2.