Thema & Hintergründe

SV Herten

SV Herten

Nach einem Auf und Ab zwischen Landesliga (2010/11) und Kreisliga A (2017/18) will sich der SV Herten wieder in der Bezirksliga etablieren.

Seit dem sensationellen Aufstieg vor elf Jahren ist die höchste Spielklasse des Bezirks, in der der SV Herten schon von 1966 bis 1970 gespielt hat, die  sportliche Heimat des Dorfvereins aus dem Rheinfelder Westen geworden.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Bezirksliga Hochrhein SV Herten erwartet den FC Erzingen mit großem Respekt
Fußball-Bezirksliga: Gäste reisen mit blütenreiner Weste im Rheinfelder Stadtteil an. SG FC Wehr-Brennet will nach dem Sieg über den FC Zell nun beim FC Schönau nachlegen
Spitzenspiel: Hannes Linke (links) gastiert mit dem FC Erzingen am Samstag zum Spitzenspiel beim SV Herten und bekommt es dort unter anderem mit Marco Romano zu tun.
SV Herten - FC Hochrhein SV Herten braucht 66 Minuten um das Bollwerk des FC Hochrhein doch noch zu knacken – Exklusiv für Online-Abonnenten mit Videos
  • Die Gäste müssen 13 Kaderspieler ersetzen und reisen mit der halben zweiten Mannschaft an.
  • Beide Torhüter setzen sich im Strafstoß-Duell durch.
  • Tunahan Kocer und Lucas Eschbach sorgen in der zweiten Hälfte für den verdienten Sieg des SV Herten.
  • Philip Brandl dankt dem SV Eggingen.
Im Fokus: Torwart Lukas Stelter hielt den personell gebeutelten FC Hochrhein über weite Strecken im Spiel, rettet hier gegen Tunahan Kocer.
Bezirksliga Hochrhein Aufsteiger SG FC Wehr-Brennet erhofft sich den großen Wurf
Fußball-Bezirksliga: Neuling ist zu Gast beim TuS Efringen-Kirchen. Mit-Aufsteiger SG Mettingen/Krenkingen erwartet in Detzeln den FC Schönau und freut sich über den neuen Sanitärtrakt. FC Schlüchttal will nach dem Husarenstreich von Waldshut nun gegen den FC Wallbach endlich seinen ersten Heimsieg seit dem Aufstieg einfahren
Der große Wurf soll gelingen: Steven Bertolotti erzielte das erste Bezirksliga-Tor der neu gegründeten SG FC Wehr-Brennet. Nun will der Routinier den Aufsteiger beim TuS Efringen-Kirchen auch zum ersten Sieg führen.
SG FC Wehr-Brennet – SV Herten SV Herten düpiert den harmonisch auftretenden Aufsteiger SG FC Wehr-Brennet zwei Mal in der Nachspielzeit und gewinnt glücklich mit 3:2 – exklusiv für unsere Online-Abonnenten mit Videos!
Fußball-Bezirksliga: Vor 350 Zuschauern entwickelt sich in der Frankenmatt ein flottes Spiel mit zahlreichen Torszenen. Gastgeber lassen bis zur Halbzeitpause beste Chancen liegen und geraten nach dem Wechsel prompt in Rückstand
Kaum zu bremsen: In der ersten Hälfte bestimmten Ersin Demircan (Mitte, gegen Justin Petretta und Lucas Eschbach) un Aufsteiger das Geschehen, mussten aber noch vor der Pause das 1:1 hinnehmen. Kurz vor Spielende gelang Eschbach per Freistoß der glückliche 3:2-Siegtreffer.
Regionalsport Hochrhein Spannende Duelle in der zweiten Hauptrunde des Rothaus-Bezirkspokals
Für sechs von 14 gestarteten Bezirksligisten ist der Wettbewerb bereits beendet. Nach dem VfB Waldshut sind auch der FC Zell, Bosporus FC Friedlingen, FC Schönau, FC Tiengen 08 und SG FC Wehr-Brennet raus. Zwei Spiele der zweiten Hauptrunde fehlen noch. SV Rheintal und SC Lauchringen sagen ihre Spiele wegen Personalnöten ab
Eiskalt: Kevin Grunert (gelbes Trikot) traf nach einer Ecke per Kopf zur 3:2-Führung des SV Eichsel bei der SG Niederhof/Binzgen. Binnen drei Minuten hatten die Gäste drei Mal getroffen.
Regionalsport Hochrhein FC RW Weilheim erwartet FC Tiengen 08 im Rothaus-Bezirkspokal
In der zweiten Runde des Rothaus-Bezirkspokals stehen am Wochenende drei Bezirksliga-Duelle auf dem Programm. FC RW Weilheim im Derby am Samstag gegen FC Tiengen 08. SG FC Wehr-Brennet beim SV Herten. FC Zell erwartet TuS Efringen-Kirchen. FC Hochrhein – FC Erzingen auf 9. September verlegt.
Da geht‘s lang: Der Weilheimer Trainer Oliver Neff gibt Martin Villinger einige Tipps. Am Samstag erwartet der FC RW Weilheim in der zweiten Runde des Rothaus-Bezirkspokals den Nachbarn FC Tiengen 08, bei dem Neff noch in der Saison 2018/19 als Trainer tätig war.
Regionalsport Hochrhein Die einzige Sensation in der ersten Hauptrunde des Rothaus-Bezirkspokals schafft der ESV Waldshut und freut sich nun auf den Pokal-Knaller gegen den VfB Waldshut
C-Kreisligist setzt sich nach Verlängerung mit einem 4:4 gegen den zwei Klassen höher spielenden FC Grießen durch. Bezirksligisten lassen sich hingegen von ihren unterklassigen Gastgebern nicht düpieren. Vier Bezirksliga-Duelle in der zweiten Runde am kommenden Wochenende
Sieg für den SV Schwörstadt: Marco Malerba (Nr. 14) überwindet Schlussmann Fabian Tombrink und leitet den 2:1-Sieg seiner Elf beim FC Dachsberg ein. Nun gibt es am Wochenende ein Kräftemessen auf heimischem Terrain gegen Bezirksliga-Aufsteiger SG Mettingen/Krenkingen, der sich mit x:x beim SV Albbruck durchsetzte.